Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Technik und Tuning > Sonstige Modelle

Sonstige Modelle Alles was nirgendswo reinpasst

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 04.05.2018, 12:08   #441
Schimboone
Vielposter
 
Benutzerbild von Schimboone
 
Registriert seit: 28.07.2004
Ort: Groß-Umstadt
Alter: 41
Beiträge: 3.640
Standard

Warum lässt Du dich denn auch von hinten anrempeln ?

Aber gut das grad eine andere Stoßstange dran war... die Tarndeko wieder herzustellen wäre sicher Schweinearbeit gewesen
__________________
Gruß, der Daniel
Cuore L201
Schimboone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2018, 21:02   #442
exar
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von exar
 
Registriert seit: 07.08.2013
Ort: Husum
Alter: 42
Beiträge: 647
Standard

Der gute Lancer! 😱

Ich wünsche gute Erholung, falls das mit dem Urlaub direkt geklappt hat! 👍
exar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2018, 21:07   #443
Yin
Vielposter
 
Benutzerbild von Yin
 
Registriert seit: 25.11.2009
Ort: Schrauberhausen
Alter: 40
Beiträge: 1.889
Themenstarter
Standard

Daniel, auf dem ersten Bild ist die Plastestoßstange schon runter gebaut. Die weiße ist der Träger. Hab leider keine Blechstoßstange mehr als Träger bekommen und hab jetzt eine vom GTi verbaut.

Die Tarndecko wird dieses Jahr auch noch ersetzt.

Ja Exar, der gute Lancer. Die gute Karosse deren Substanz noch so geil war. Jetzt wird es wahrscheinlich rucki zucki gehen bis ich Rostschäden entfernen darf. So nen Unfall hat ja meist immer Folgeschäden weil der Lack ja auch außerhalb der Unfallstelle beschädigt wird.

Und ja, wir sind quasi in den Startlöchern, der Norden ruft.
__________________

Aktuelle Projekte:
The Crankwalker Trabant 601 - ED10 EFI 48,9 PS (Dynoteam Prüfstand 21.08.2010)
Die Gudrun L80 im Saisonalltagseinsatz - by Vestatec & Sickcustoms
Schrauberwahnsinn mit Yin Fremdmarkenprojekte - Treffen & Touren


Gott schütze uns vor Sturm und Wind und L7 die rostig sind!
Yin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2018, 12:54   #444
Yin
Vielposter
 
Benutzerbild von Yin
 
Registriert seit: 25.11.2009
Ort: Schrauberhausen
Alter: 40
Beiträge: 1.889
Themenstarter
Standard

Man, man, man, wie die Zeit vergeht! Da kommt man von der Tour zurück und schon hat einen der Alltag wieder fest im Griff. Wir waren im Mai / Juni in Norwegen und jetzt ist verdammt nochmal schon fast November . . .

Aber zumindest habe ich es jetzt endlich mal geschafft, anzufangen die Tour aufzuarbeiten.

Ich habe mal ein paar Impressionen in ein paar Videos gepresst.

Zum einen gibt es da den Start, der uns über Rostock, Dänemark bis nach Mora in Schweden führt:
https://youtu.be/VlN_HJ11Cv0

Dann geht es weiter durch Schweden und Finnland bis ans Nordkap:
https://youtu.be/jj4kS_A5iM0

Vom Nordkap aus geht es nach Osten an die Barentssee an der russischen Grenze und dann wieder zurück über Finnland und Alta bis nach Senja und von dort aus mit der Fähre auf die Vesteralen:
https://youtu.be/hl9RL0YVxT0

Die Lofoten und die ganzen Spots im Fjordland kommen dann in dem/den nächsten Video/s, ich hoffe ich komme auch noch zeitnah dazu.

Viel passiert ist sonst seitdem nicht am Fuchs. Gemacht habe ich eigentlich nur den Drehschalter für die Lüftung, da dieser ausgefallen war, bzw. nur mit viel Gefühl noch auf einer Stufe lief. Und die hinteren Scheiben der Doka habe ich noch getönt, da sich die Kinder über die blendende Sonne beschwerten:



Auf Tour waren wir seitdem auch nur 4 mal, einmal habe ich mir in Iserlohn einen Wagen angeschaut und das haben wir dann direkt mit einer Übernachtung im Bergischen kombiniert, einmal waren wir bei unseren Freunden im Westerwald und 2 Treffen haben wir mit dem Fuchs noch angefahren. Einmal das Mitsu-Rulz Treffen im Westerwald



und einmal das L300 Wohnmobil Herbsttreffen in Drahnsfeld:




Irgendwie hab ich da aber nicht viel Bilder gemacht, aber es gibt ein Drohnenvideo von unseren Freunden den Eifelyeti´s:
https://youtu.be/rxt0nUYyXUM

Aber da die Saison des Fuchs noch den November umfasst, werden wir zumindest noch 2 kleine Touren als Saisonabschluss machen. Ich werde berichten. Ach und eine Kleinigkeit gibt es noch, der Fuchs ist jetzt auch bei Instagram, falls jemand Bock hat mal vorbei zu schauen: @Lofoten.Fuchs.

Na dann, bis zum nächsten Fuchs Update – hoffentlich nicht erst in einem halben Jahr …
__________________

Aktuelle Projekte:
The Crankwalker Trabant 601 - ED10 EFI 48,9 PS (Dynoteam Prüfstand 21.08.2010)
Die Gudrun L80 im Saisonalltagseinsatz - by Vestatec & Sickcustoms
Schrauberwahnsinn mit Yin Fremdmarkenprojekte - Treffen & Touren


Gott schütze uns vor Sturm und Wind und L7 die rostig sind!
Yin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2020, 14:50   #445
AC234
Vielposter
 
Registriert seit: 30.12.2008
Alter: 56
Beiträge: 1.949
Standard

Moin Dennis, wie geht's dir denn. Ich dachte mal, so nach 1,5 Jahren, wo steckst du denne?
Grüße
Jens
AC234 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2020, 20:25   #446
Yin
Vielposter
 
Benutzerbild von Yin
 
Registriert seit: 25.11.2009
Ort: Schrauberhausen
Alter: 40
Beiträge: 1.889
Themenstarter
Standard

Zitat:
Zitat von AC234 Beitrag anzeigen
Moin Dennis, wie geht's dir denn. Ich dachte mal, so nach 1,5 Jahren, wo steckst du denne?
Grüße
Jens
Besser ne späte Antwort als gar keine. Ich bin hier

Mir geht es soweit gut. Bin nur nicht mehr so präsent in Foren. In Zeiten wo man privat über Wochen oder Monate keinen PC in die Hand nimmt, weil man ja heutzutage auch alles mit dem Handy checken kann da leidet die Berichterstattung aus der Schrauberhölle in Foren bzw. kommt zum erliegen, weil der Upload und das Schreiben doch schon aufwendiger ist. Wobei es durchaus was aus der Schrauberhölle zu berichten gäbe. Ein paar Einblicke lasse ich immer mal auf Instagram da, weil es einfach schnell geht mal nen Bild da hoch zu schieben. Falls es jemanden interessiert @mitsurulz , es ist natürlich keine ich fluche und schmeiße Werkzeug durch die Halle Berichterstattung.

So, da der Space Star im Threat von Mo´s Flambierten zum Thema wurde und ich nicht möchte das wir den Threat dort zuspammen, dachte ich, ich gebe mal hier die Geschichte zum Besten:

Eigentlich wollten wir gar kein Auto weiter dazu kaufen, Spielzeuge hab ich genug und auch mit Alltags- / Winterautos sind wir gut aufgestellt. Allerding bemerkte mein Frau ab und an einmal das es sie nervt, dass sie auf Arbeit manchmal mit dem langen Kombi nicht in die kleinen Parklücken kommt (parken am Straßenrand im Wohngebiet). Deshalb hatte ich zwar schonmal nach einem neumodischen Cuore geschaut, aber das war nix konkretes.

So Ende April kamen wir nochmal auf das Thema als meine Schwester zu Besuch war. Sie sagte dann, dass sie in dem Autohaus in dem sie arbeitet einen Space Star stehen haben. Er ist bei einem Neuwagenkauf in Zahlung genommen worden. Normalerweise gehen die Autos immer direkt zu einem anderen Gebrauchtwagenhändler weiter. Dank Corona hatte der aber keine Autos abgenommen und das Autohaus selbst hatte sich auch nicht um einen Verkauf bemüht, der Space Star wurde schlicht und einfach auf dem Hof vergessen.

Ein 2013er mit 52.000 km in Atolblau mit dem 1l 3 Zylinder 71 PS Motor. Ich bat meine Schwester den Wagen einmal mit zu bringen, damit wir ihn Probe fahren konnten. Nunja . . . um es kurz zu machen, der Wagen wechselte für einen günstigeren Preis als der billigste Totalschaden auf Ebay den Besitzer und wir konnten Anfang Juni den Etikettenschwindel im Fuhrpark begrüßen.

Im Kaufzustand sah er so aus:



Ich investierte etwas Arbeit in den kleinen und schnell wurde klar, die Knutschkugel hatte meine Sympathie gewonnen. Und irgendwie ist er auch zu einem kleinen Projekt mutiert.

Als erstes zog eine Rückfahrkamera mit Spiegelmonitor ein, H&R Feder brachten ihn etwas näher an dem Boden und ich fing an das original Mitsubishi Zubehör Spoilerpaket zusammen zu kaufen. Einen Heckspoiler hatte er bei Kauf schon drauf, die Heckansätze und Schweller waren schnell und einfach montiert, die Frontecken liegen noch hier und warten auf gutes Wetter zum Anbau oder eine Wochenende was er in der Halle verbringen kann.

Das Thema Felgen war ein schwieriges. Überraschenderweise gab meine Frau die Anweisung aus, dass keine Felgen für den Wagen gekauft werden dürfen, sondern ich etwas nehmen sollte was in der Halle liegt. Ich fand zwei Sätze 6x14 und einen Satz 7x15. Zielsicher entschied ich mich natürlich für den Satz Felgen die nicht ohne Arbeiten unter die Karosse passte.

Außerdem waren die Felgen in einem schlechten Zustand, das Bett war verkratzt und der Schutzlack unterlaufen. Ich lieh mir von meinem Kumpel Kai die Felgenpoliermaschine und ca. 20 Stunden später erstrahlte der Satz Felgen wieder im Glanz:




So, nun hatte ich schöne Felgen die nicht unter den Wagen passten. Und beim Space Star ist das mit dem bördeln so ne Sache, da die Radläufe hinten nicht mehr geschweißt sind, sondern geklebt sind geht bei bördeln immer die Kante auf, der Lack reist. Doof . . . . eigentlich . . . . zum Glück erklärte sich Mo bereit mal wieder mit mir ein lang überfälliges Schrauber WE einzulegen und kurz darauf führte mich mein Weg ins schöne Franken.

Um auch die Freigängigkeit der Räder an der Hinterachse bei beidseitigen einfedern zu gewährleisten wurden die Radläufe gebördelt und leicht gezogen. Mo klebte die Radläufe auch wieder und zog eine serienmäßige neue Dichtnaht. Danach durften die Radläufe auch von innen wieder T69 Atolblau werden.



Und da der Teufelskerl Mo natürlich nur mit Radläufen lackieren nicht ausgelastet war, wurden auch noch die Spiegelkappen und Türgriffe lackiert.

Das Ergebnis des Wochenendes kann sich sehen lassen:







Zwischenzeitlich habe ich die Spur vermessen lassen und die Scheinwerfer wurden eingestellt. Somit sollte auch die demnächst bevorstehende Tüvabnahme der Umbauen klappen.

Außerdem kam der Wagen bei Kauf nur mit einem funktionierendem Schlüssel (ohne Fernbedienung). Bei dem Funkfernbedienungschlüssel fehlte das Innenleben. Ich habe einen neuen Schlüssel besorgt und anlernen lassen.

Außerdem habe ich noch ein vollwertiges Ersatzrad und einen Wagenheber im Wagen verstaut, scheint ja heute nicht mehr zur Serienausstattung zu gehören. Genauso wie eine vernünftige Wassertemperaturanzeige, da hat der Space Star ja nur eine Lampe. Deshalb habe ich eine OBD2 Anzeige nachgerüstet die mir alle möglichen Werte anzeigen kann, Sachen messen kann und Fehlercodes lesen und löschen kann. Aktuell lasse ich mir hierauf Wassertemperatur, Öltemperatur, Batteriespannung und Drehzahl anzeigen, wobei unser Space Star auch werksmäßig einen Drehzahlmesser hat. Die Ausstattung ist mit Klima, E-Fenstern vorn und Start Stop auch völlig ok.

Nur einer Geschichte musste ich noch ein Ende machen. Wenn Mitsubishi meint den Mirage in Deutschland Space Star nennen zu müssen (was er definitiv nicht ist), dann nennen wir unseren deutschen Space Star ab jetzt Mirage. :-D Doppelter Etikettenschwindel quasi.



Ja, das wars dann soweit erstmal vom Mirage. Ein paar Kleinigkeiten kommen noch wie die Frontecken, evtl. noch eine Anschweißauspuffblende. Ich liebäugle auch noch mit einer Domstrebe und ggf. dunkle Seitenblinker, aber die haben erstmal keine Priorität. Was aber auf jeden Fall noch kommt ist ein Doppeldinradio. Denn die verkratzte Blende von Kleinanzeigen hat Mo auch noch in die Mangel genommen:



So und zum Abschluss lasse ich euch noch ein extra Bilder da. Mittlerweile mag ich den Wagen wirklich gern und stibitze ihn mir ab und an von meiner Frau.




__________________

Aktuelle Projekte:
The Crankwalker Trabant 601 - ED10 EFI 48,9 PS (Dynoteam Prüfstand 21.08.2010)
Die Gudrun L80 im Saisonalltagseinsatz - by Vestatec & Sickcustoms
Schrauberwahnsinn mit Yin Fremdmarkenprojekte - Treffen & Touren


Gott schütze uns vor Sturm und Wind und L7 die rostig sind!
Yin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2020, 23:12   #447
MO COJO
Vielposter
 
Benutzerbild von MO COJO
 
Registriert seit: 20.07.2008
Ort: Mittelfranken / Fränk. Seenland
Beiträge: 1.533
Standard

Schrauberwochenende - und keine ROSTBILDER ???

Was ist das für eine absurde Welt, aus der Du uns da berichtest ?
__________________
MOCCA ! MO`s Cuore Custom Association Collect them all
MO COJO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2020, 23:32   #448
Yin
Vielposter
 
Benutzerbild von Yin
 
Registriert seit: 25.11.2009
Ort: Schrauberhausen
Alter: 40
Beiträge: 1.889
Themenstarter
Standard

Eine sehr entspannte Welt.

Komm gibs doch zu, ein bisschen hast du das auch genossen.

Aber der nächste Rost kommt bestimmt, hab da so 1 bis 2 Kandidaten bei dir in der Halle gesehen.
__________________

Aktuelle Projekte:
The Crankwalker Trabant 601 - ED10 EFI 48,9 PS (Dynoteam Prüfstand 21.08.2010)
Die Gudrun L80 im Saisonalltagseinsatz - by Vestatec & Sickcustoms
Schrauberwahnsinn mit Yin Fremdmarkenprojekte - Treffen & Touren


Gott schütze uns vor Sturm und Wind und L7 die rostig sind!
Yin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2020, 07:17   #449
dierek
Moderator
 
Benutzerbild von dierek
 
Registriert seit: 06.01.2003
Ort: Möchengladbach-Hardt
Alter: 50
Beiträge: 7.116
Standard

Ich mag deine Berichte, immer wieder ein erfrischender Farbkleks im Alltag.



Ich konnte die Entwicklung ja schon bei Insta mitverfolgen, und muss echt sagen, ihr habt aus dem echt Langweiligen Spacestar einen schönen Mirage gezaubert.


Chic.
dierek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2020, 08:37   #450
Bauer_Sucht_Sau
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Bauer_Sucht_Sau
 
Registriert seit: 08.12.2018
Ort: Waldshut-Tiengen
Beiträge: 670
Standard

Ich habe das erste Mal ein Nissan Cube gesehen. Es war Schweizer-gekennzeichnet. Ich dachte, es war einen von diesen Fahrzeuge die nur für die Schweiz gezielt war. Dann habe ich ein Handvoll zum verkaufen auf Autoscout24 gesehen.
Hier wird beide Cube und Materia verglichen:

https://www.autobild.de/artikel/daih...-14626371.html

https://www.youtube.com/watch?v=40zlfHIkYUs
Bauer_Sucht_Sau ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Klaus-Peter Winkler