Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Technik und Tuning > Die Materia Serie

Die Materia Serie (M400, M402)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.12.2018, 11:12   #1
armafo
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2017
Ort: Osnabrück
Beiträge: 4
Standard Verabschiedung.....

Hallo,
ich möchte mich hier vom Forum verabschieden.
Mein Matti ist verkauft.
Der Rost wars!!!!!!
Die Karre lief vollkommen problemlos .....bis auf den Rost am Unterboden,Achsträgern usw.usw.........solch einen starken Rostbefall habe ich schon lange nicht mehr gesehen!
Sehr schlimm für ein Fahrzeug um zarten Alter von 10 Jahren!
Deshlb die Trennung!
Gruss und Tschüss
Armafo
armafo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2018, 12:01   #2
nordwind32
24/7 Poster
 
Benutzerbild von nordwind32
 
Registriert seit: 12.09.2010
Ort: Tornesch
Alter: 50
Beiträge: 5.176
Standard

Das hätte man ja mit 2-3 Std Arbeit und 80€ für Fluidfilm verhindern können.
Schade.
nordwind32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2018, 13:31   #3
62/1
Vielposter
 
Benutzerbild von 62/1
 
Registriert seit: 16.08.2003
Ort: Waldrach
Alter: 41
Beiträge: 2.432
Standard

Die wenigsten Daihatsu-Fahrer in Deutschland sind wohl hier im Forum "Stammgäste", somit ist der nicht vorhandene Rostschutz draussen relativ unbekannt.
Fakt ist leider auch, dass kaum ein anderer Hersteller so deratige potentielle "Rostlauben" auf die Leute loslässt - da hat Daihatsu seit mitte der 1990er den falschen Weg eingeschlagen und den Rotstift definitiv an der falschen Stelle angesetzt.
Ich hab seinerzeit nagelneue (!) Materias bei den Händlern gesehen, bei denen schon die Falze im Kofferraumbereich Kantenrost hatten... Sicher ein paar Kilo FluidFilm oder Mike Sanders hätten da gutgetan, von den Verkäufern kam aber immer wieder die gleiche Aussage: "ist nicht nötig" *gg*

Geändert von 62/1 (05.12.2018 um 13:33 Uhr)
62/1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2018, 16:00   #4
Linnea92
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von Linnea92
 
Registriert seit: 15.06.2017
Ort: Rotenburg (Wümme)
Beiträge: 24
Standard

Aber sicher doch, denn die Verkäufer hatten ja mitgedacht und wollten nach spätestens zehn Jahren wieder neue Autos loswerden.
Ich muss allerdings zugeben, dass mir bevor ich hier in's Forum kam, diese Marken-spezifische Problematik auch nicht bewusst war. Hatte nur Glück, auf einen versierten Dai-Händler als Verkäufer zu treffen. Ob die Bemühungen erfolgreich waren, wird sich beim ersten gemeinsamen TÜV-Termin im April nächsten Jahres zeigen.
Erinnere mich jedoch noch gut an meine Kindheit und Jugend. Da war es völlig normal, dass ein Opel Rekord oder Ford Taunus nach 10-12 Jahren Karosserie-technisch hinüber war. Von Alfa, Fiat, Simca oder Datsun wollen wir gar nicht reden, die haben oft schon nach 7-8 Jahren aufgegeben.
__________________
Charade G100
Linnea92 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2018, 19:02   #5
yoschi
Vielposter
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: 01189 Dresden
Beiträge: 2.684
Standard

Und die Alfa Romeo und andere Italos sind nicht erst bereits bei der Endmontage gerostet : die aus der großen Sowjetunion importierten Tiefziehbleche sind wegen zu viel Kupfer in Stahlschrott schon beim Abkühlen im dortigen Blechwalzwerk zart rotbraun angelaufen .

Anti-Rostvorsorge : ich stehe auf die maximal kriechende Mittelchen ; in der kleinen Republik u.a. Altöl , Öl-Elaskon-Pampe , zuletzt K6+ Kriechöl .


Heitere Grüße!
yoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verabschiedung julziii Die YRV Serie 5 19.07.2011 19:03
Verabschiedung hotwheel Die Charade Serie 7 18.11.2005 21:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Klaus-Peter Winkler