Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Technik und Tuning > Young- und Oldtimerbereich

Young- und Oldtimerbereich Hier könnt ihr eure antiken Schätze vorstellen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.10.2010, 15:00   #1
nordwind32
24/7 Poster
 
Benutzerbild von nordwind32
 
Registriert seit: 12.09.2010
Ort: Tornesch
Alter: 49
Beiträge: 5.005
Standard Mein erster Daihatsu, '81er 55 Wide Cab, 2 Zylinder

Moin moin,
nachdem ich zufällig Daihatsu-Eigner geworden bin, möchte ich mein neues Spielzeug vorstellen:

Beim Stöbern (Suche 1980 - 1985, Umkreis 50 km) auf mobile.de fand ich dies: Hijet, 500 ccm, 24 PS, TÜV 03/09, Beschreibung: "das fahrzeug ist in giten zustand und 4 fast neu reifen, 1 reserwe motor und vile teile und foll vartbereit und gebraucht spuhren."







Also gleich mal angerufen. Sehr freundlicher Verkäufer, konnte ihn auch gut verstehen. Sein Onkel wolle den Wagen aus Altersgründen und Rückzug ins Heimatland Mazedonien los werden. Gefahren hat er den Bus seit Juni 1990. Diverse Ersatzteile sollen dabei sein.

Besichtigungstermin für nächsten Tag ausgemacht.

Vor Ort kam dann meine erste bewusste Begegnung mit einem Daihatsu und dem kleinen Bus im Besonderen. Und ich war direkt begeistert. Motor sprang sofort an und lief ruhig, der kleine Magnet blieb überall haften, alle Teile dran, ein Schlüssel für alle Schlösser, nicht versifft und geruchsneutral, nur 2 kleine Parkrempler, Tank halbvoll.
Da sich der Neffe mit der Garage nicht auskannte, konnte er mir nur die offensichtlichsten Teile zeigen, Blinker, 2 Armaturenbretter, Bowdenzüge und Kleinteile … und eine Anhängekupplung!
Das war denn der Zeitpunkt, wo ich meine Bessere Hälfte fragte, ob ich für dieses Projekt ihre Zustimmung bekäme. Und ich bekam sie.





Habe den Verkäufer um eine Nacht Bedenkzeit gebeten und sein Onkel solle nochmal den letzten TÜV-Bericht raus suchen.

Am nächsten Tag telefoniert, TÜV-Bericht verschollen. Aber: neben der Garage steht noch ein Bus. Den könne ich natürlich auch haben!
Habe den Kauf dann direkt telefonisch bestätigt und den Bus per Trailer am nächsten Abend abgeholt.
Habe noch versucht etwas von dem 2. Bus zu sehen aber da muss erst mal 2 Meter Gestrüpp weggeschnitten werden.

Zu Haus den (total zugestellten)Schuppen frei gemacht und aufgeräumt, dann Teile gesichtet, sortiert und eingeräumt. Werkbank und Licht improvisiert. Bus passt rein und Platz zum Arbeiten hab ich auch.



Kaum 12 Tage später konnte ich auch schon den Buschbus holen. Zustand: Rost rundum, kompletter Motor drin, wichtige fehlende Teile: Hauptbremszylinder, Trommel-Bremsen vorn und Lichtmaschine.











Langeweile und zu viel Geld am Ende des Monats werd ich erst mal nicht haben.

Mal sehn, wann ich endlich fahn kann.

Gruß an alle Dai- und Busfans

Dino

to be continued...

Geändert von nordwind32 (10.10.2010 um 15:20 Uhr)
nordwind32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2010, 15:32   #2
dierek
Moderator
 
Benutzerbild von dierek
 
Registriert seit: 06.01.2003
Ort: Möchengladbach-Hardt
Alter: 48
Beiträge: 7.104
Standard

Vorab erst mal ein ganz herzliches Willkommen hier bei uns im Forum.

Krasse Sache, sowas seltenes in so einem vollständigen Zustand ist schon ein Glückfund. Das du dich trotzdem auf ein Abenteuer eingelassen hast, ist dir sicher bewusst. Teile von der Stange gibt es sicher nicht mehr, da ist viel Eigeninitiative von nöten.

Ich drück dir die Daumen, das du dieses Schmuckstück bald wieder auf die Straße bekommst, und er dir gute Dienste leisten wird.

Bin schon auf weiteren Berichte von dir gespannt. *daumenhoch*
__________________
Gruß

dierek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2010, 15:48   #3
bluedog
24/7 Poster
 
Registriert seit: 06.12.2006
Ort: Menznau LU/CH
Alter: 37
Beiträge: 6.489
Standard

Ich sehe so ein Teil glaub ich überhaupt zum 1. Mal. Schliesse mich Direk an, und werde mir den Nickname Nordwind32 sicher merken.

Cooles Auto, unbeschreibliches Projekt. Daumen hoch!
__________________
Cuore L251 Bj 7/2003, Automatik: Ausrangiert, leider!

Citroen C1 Automatik BJ 2011:

Mofa: Dreirad auf Basis eines Amsler-Pony, Verbrauch Zweitaktgemisch: <3.5l/100km.

Das grosse Artensterben auf dieser Welt wird den Menschen erst bewusst werden, wenn schliesslich auch der Tiger im Tank ausstirbt.
bluedog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2010, 18:37   #4
Lady Cuore
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Lady Cuore
 
Registriert seit: 14.07.2003
Ort: Fränkisches Seenland
Alter: 34
Beiträge: 925
Standard

*sabber*sabber* 2Traumbusse.
Was machst du denn mit dem leeren Bus?

LG Sarah
__________________
I like to MOVE it ! We all like to MOVE it!



Lady Cuore ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2010, 18:44   #5
Rainer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

WOOOOOOOOOOOOOOW OBERGEIL!! Find ich ECHT super klasse dass du diese Schätzchen rettest!

Ich denke da gibts auch manche Technikteile die dem G10 ähnlich sind, vergleich doch bitte mal mit diesem Handbuch:

http://www.charade-g10.net/manuals/D...teile_1995.pdf

Bitte halt uns auf dem laufenden mit Fotos!! :)


Liebe grüße


Rainer
  Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2010, 19:28   #6
nordwind32
24/7 Poster
 
Benutzerbild von nordwind32
 
Registriert seit: 12.09.2010
Ort: Tornesch
Alter: 49
Beiträge: 5.005
Themenstarter
Standard

Freut mich, dass Interesse vorhanden ist. Dann mach ich mal weiter.

Das blau-gelbe ist nur die Zugabe. Blechmäßig ist der total fertig, eindringendes Wasser läuft wieder raus 

Habe bei ebay den original Parts Katalog und das Werkstatthandbuch Chassis ersteigert. Suche noch ein Handbuch für den Motor Typ AB-20 (war wohl ähnlich im Cuore L55 drin). Den gabs auch mal als Turbo mit 31 KW…

Hier noch ein paar Bilder kurz nach dem Kauf.

Armaturen, man beachte das Sportlenkrad.



Was mach ich mit dem Himmel? Scheußlich, aber echt gut verarbeitet.



Die Schonbezüge haben das Kunstleder der Sitze sehr gut geschont!





Hab vorn mal die Bremstrommeln abgenommen und 4 mm Belagstärke und trockene Bremszylinder vorgefunden. Uff! Bremszylinder hab ich für vorn noch absolut gar nix gefunden. Beläge gibt’s noch. Für hinten sowieso. Trotzdem läuft das Rad vorn links noch sehr schwer.

Ein Hinterhof-Schrauber auf dem Grundstück meines Quasi-Schwagers, Hauptberuflich Dekra Kfz-Gutachter, hatte den Bus jetzt auf der Bühne und hat nach ner halben Std. klopfen 4 Löcher gefunden die wir schweißen müssen. Unglaublich, das hatte ich ja kaum zu hoffen gewagt. Er meint der Bus sei schon mal umfassend gegen Rost konserviert worden.



Das muss (bis jetzt) geschweißt werden.

Kleines Löchli, ist bereits ein Blech drüber.



Über der Tür ist auch schon neues Blech, Radlauf noch nicht...



weil wir dahinter denn doch noch das 4. Rostloch gefunden haben.



Mit Sitzen bin ich gut 3fach bestückt, alle mit „schönen“ selbst (zu)genähten Schonbezügen. Darunter kommt bestens erhaltenes Kunstleder zum Vorschein. Tüchtig putzen und sieht fast wie neu aus.
Ebenso die 7 Seiten-/Türverkleidungen aus dem blau-gelben Bus. So macht Putzen spass.






@ Rainer
Vielen Dank, sofort gespeichert.

@Sarah
Buschilein ist echt fertig. Hat zwar diverse Tuff-Kote DinoL Stopfen, was ja eigentlich eine gute Rostvorsorge verspricht aber der ist unten rum und um die Fenster durch. Vordere Bremse und Hauptbremszylinder glänzen durch Abwesenheit. Den Rest brauch ich ja auch als Ersatzteillager.

Btw. bei ebay ist just am 22.9. einer für 112,99 versteigert worden. Artikel 120622076083.
Der Verkäufer hat mir noch die email-Adresse vom Käufer versprochen. Wohnen tut er jedenfalls demnächst (der Bus) in Hamburg. Also in der Nähe. Mal sehen.

Bis denn
nordwind32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2010, 20:30   #7
MrHijet
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Nordwind32,

Da hast Du zwei echte Raritäten abbekommen! ich werde mal in meinem Bücherfundus nach weiteren Anleitungen/Werkstatthandbüchern schauen.

Zunächst einmal hast Du mit dem AB-20 / AD-20 Motor recht. Diese sind sehr miteinander vergleichbar ähnlich bei dem Charade CB Motor mit dem Hijet CB Motor. Einzig die Baulage (45° statt senkrecht beim Cuore) wurden ein paar Teile modifiziert.

Viele Grüße,

Daniel
  Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2010, 20:38   #8
PascalD
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von PascalD
 
Registriert seit: 18.04.2003
Ort: Tegelen (ort Venlo); Niederlande
Alter: 39
Beiträge: 561
Standard

Gratuliere mit dem Wagens. Die gibt es glaub ich ga nicht mehr hier im die Niederlande.
__________________
Grusse,
Pascal & Chantal und Loek & Jens

13.05.2014 Mazda3 2.0 GT-M KM: 45.000

Dafür: L501, M100, M301S, A101, G11 1e + 2e serie und L701. Und AX, Ibiza, 205, 323 Fastbreak, 2011 Mazda 3.

Sammlung Daihatsu Modellauto: http://myalbum.com/album/uk40haEG4Mtg
Verkauf Daihatsu Modellauto: http://myalbum.com/album/s42uFFSikn3h
PascalD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2010, 21:28   #9
nordwind32
24/7 Poster
 
Benutzerbild von nordwind32
 
Registriert seit: 12.09.2010
Ort: Tornesch
Alter: 49
Beiträge: 5.005
Themenstarter
Standard

Zitat:
Zitat von MrHijet Beitrag anzeigen
Hallo Nordwind32,

Da hast Du zwei echte Raritäten abbekommen! ich werde mal in meinem Bücherfundus nach weiteren Anleitungen/Werkstatthandbüchern schauen.

Zunächst einmal hast Du mit dem AB-20 / AD-20 Motor recht. Diese sind sehr miteinander vergleichbar ähnlich bei dem Charade CB Motor mit dem Hijet CB Motor. Einzig die Baulage (45° statt senkrecht beim Cuore) wurden ein paar Teile modifiziert.

Viele Grüße,

Daniel
Ich dachte im Cuore war der AB-30 verbaut.

Das wäre ja super, wenn Du den AB-20 bei Dir finden würdest.
Kauf ich sofort.
Ach ja, einen Prospekt vom S60 würd ich auch gern mal sehen.
Vom S65 und neuer hab ich ja schon welche gefunden.

Weiß jemand wie das mit den H-Kennzeichen geht? Der Brief wurde am 12. Mai 1981 ausgegeben, die Erstzulassung erfolgte am 23. März 1982.
Welches Datum ist relevant?
nordwind32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2010, 21:40   #10
Rainer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Das "Sportlenkrad" ist übrigens vom Charade G10, Ausstattungsvariante XTE

Das originale im gelb/blauen ist dem original Lenkrad aus dem G10 MK-1 (1979-1981) SEHR ähnlich.

Vergleich doch mal

  Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Handbuch zum AB-20 Motor (Daihatsu 55 Wide Cab) MrHijet Die HiJet Serie 0 07.11.2005 19:20
Daihatsu 2 Zylinder - 2 Takt Diesel DPOWER Daihatsu Allgemein 25 31.05.2005 01:29
Daihatsu Deutschland contra Daihatsu Leipzig Marsu Daihatsu Deutschland 5 20.05.2004 21:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Klaus-Peter Winkler