Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Technik und Tuning > Die HiJet Serie

Die HiJet Serie (S85, S221(Extol))

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.04.2021, 05:09   #31
Tonicalibra
Benutzer
 
Registriert seit: 05.03.2020
Ort: Leipzig
Beiträge: 38
Themenstarter
Cool

Der hier ist es nun geworden. Ein 99er Applause 1.6 16V mit 98PS. Schönes Schaukelschiff, optisch nicht meine Welt, aber fährt. 200km Heimweg abgespult, alles iO. Kaufpreis 100€.



Zuhause habe ich mich dann schon gewundert, dass der 99er HD-E den Kat nicht unterm Auto, sondern noch im Krümmer hat. Da hab ich direkt geschwitzt, wegen der reissenden Blöcke. Gestern wollte ich den Kat dann ausbauen, weil den einer für 100€ kaufen wollte, und durfte feststellen, dass dieser (baujahrstypisch) einfach mal leer ist. Da hat der Vorbesitzer einfach mal nen MSd ohne Kat verbaut, weil billiger, und ist komplett ohne Kat rumgefahren. Typen gibts...

Jedenfalls werde ich den Motor zerlegen, neue Ringe spendieren und ggf auch neue Lager. Kiessetz schaut gerade, was die im Original kosten.

Dann kanns ja bald losgehen
Tonicalibra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2021, 15:59   #32
yoschi
Vielposter
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: 01189 Dresden
Beiträge: 3.561
Standard

Hallo !
Schaukelschiff : der Appi ist eigentlich steifbeinig , aber die hinteren Federbeine werden schnell müde , besser gesagt : zu schnell ; Fehlkonstruktion .
Katalysator : der Original-Ersatz war horrend im Preis , jedoch sowieso seit ewigen Zeiten nicht mehr lieferbar .
Motorüberholung : auch Kurbelwellendichtringe , Ventilschaftdichtungen und Einspritzdüsen-Dichtungen erneuern . Von letzteren besonders den Isolator , gibt es einzeln bei Toyota .
Kolbenringe : die Kolben neigen zu Kolbenkippern , bei zerlegten "Viel-Kilometer-Motoren" sahen die Zylinderlaufbahnen noch jungfräulich aus , die Kolbenringe hatten Spannung . Der durchaus vorhandene Ölverbrauch könnte auch von den ausgeschlagenen Kolbenringnuten gekommen sein , so genau weiß ich das nicht mehr . Gruß!
yoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2021, 23:53   #33
Tonicalibra
Benutzer
 
Registriert seit: 05.03.2020
Ort: Leipzig
Beiträge: 38
Themenstarter
Standard

Isolatoren hab ich noch genug da, sind die gleichen wie bei meinen Mazdas.
Simmerringe werden selbstredend ersetzt.
Schaftdichtungen werde ich vorraussichtlich nicht tauschen,.
Kolbenringe sind meist noch gut, nur der Ölabstreifring verklebt gern mit der Zeit. Dann gibts steigenden Ölverbrauch trotz guter Kolbenringe u Kompression.

Motor ist draussen und wird morgen zerlegt. Braucht irgendwer den Rest vom Auto? Geld will ich jedenfaöls keins dafür...

LG
Tonicalibra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2021, 21:50   #34
Tonicalibra
Benutzer
 
Registriert seit: 05.03.2020
Ort: Leipzig
Beiträge: 38
Themenstarter
Standard

Ein einzelnes Problem ist mir bisher aufgefallen: Ich muss die Öffnung im Motorblock des HDs verschliessen, wo werksseitig das Rohr des Ölmesstrabes drin sitzt. Hatte gehofft dort ein Gewinde vorzufinden, leider wird das Rohr aber nur gesteckt und dichtet über einen Gummidichtring. Ich würde mir eine Hülse adequat zum Ölmesstabsrohr drehen lassen (inkl Gummidichtring) und diese Hülse daneben am Block verschrauben. Sollte, theoretisch, dicht sein, da druckloses Kurbelgehäuse.

Ne coolere Idee würde mir dennoch gefallen.
Tonicalibra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2021, 08:38   #35
AC234
Vielposter
 
Registriert seit: 30.12.2008
Ort: Aulendorf
Alter: 57
Beiträge: 2.142
Standard

Einen passenden Korken nehmen, Kork ist dauerhaft ölbeständig, wurde ja früher als Kupplungsbelag verwendet. So 40-50 Jahre dürfte der halten.
Jens
AC234 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 20:45   #36
Tonicalibra
Benutzer
 
Registriert seit: 05.03.2020
Ort: Leipzig
Beiträge: 38
Themenstarter
Standard

Die Idee ist nicht schlecht, ist mir am Ende dann aber doch etwas zu russisch. Nicht falsch verstehen, bitte! Aber die Grundidee ist nicht schlecht. Vielleicht finde ich einen passenden Gummistopfen, dek ich an einem Halter fixieren kann.



Tonicalibra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 21:42   #37
Schimboone
Vielposter
 
Benutzerbild von Schimboone
 
Registriert seit: 28.07.2004
Ort: Groß-Umstadt
Alter: 41
Beiträge: 3.727
Standard

Steht die Bohrung von Einbauwinkel hinterher im Öl? Wenn nein würd ich einfach einen Stopfen einpressen und von oben mit nem Körner sichern.
__________________
Gruß, der Daniel
Cuore L201
Schimboone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 07:16   #38
Tonicalibra
Benutzer
 
Registriert seit: 05.03.2020
Ort: Leipzig
Beiträge: 38
Themenstarter
Standard

Nee, steht nicht im Öl, aaaber es ist die Seite an der später das Öl aus dem Zylinderkopf zurück in die Ölwanne fliesst.
Tonicalibra ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
KAT 1.3i HIJET LoreleyS85 Die HiJet Serie 1 16.06.2016 17:35
Kostengünstiges Bremsen-Upgrade? Radbert Die Charade Serie 13 26.04.2008 11:26
Upgrade zu meinem L60 "5türer" Gonzo Die Cuore Serie 21 25.07.2006 19:09
Ebay Xenon Upgrade Kit Mannheimer Allgemein 15 19.03.2004 15:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Klaus-Peter Winkler