Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Technik und Tuning > Allgemein

Allgemein Allgemeines zu den Themen Tuning, Technik und Fahrzeuge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.04.2019, 11:39   #1
62/1
Vielposter
 
Benutzerbild von 62/1
 
Registriert seit: 16.08.2003
Ort: Waldrach
Alter: 41
Beiträge: 2.454
Standard Probleme beim Geradeauslauf / Spureinstellung bräuchte ein bischen „input“

Hallo,

Ich hab ein Problem mit unserem Citroen C8, bei dem ich und auch der Händler nicht weiter kommt.
Bei der Probefahrt hat der Wagen nach rechts gezogen, Händler hat versprochen die Spur einzustellen und ggf. auch die Reifen zu tauschen wenn Diese das Problem wären. So weit so gut...
Mittlerweile wurde die Spur 3 mal eingestellt und der Wagen zieht immer noch nach rechts.
Das Seltsame ist, wenn die Spur eingestellt ist fährt sich der Wagen ein paar Stunden bis maximal 2 Tage echt super und vor allem geradeaus. Danach ist alles wieder beim Alten und er zieht nach rechts.
Auf den ersten Blick ist nichts an der Aufhängung defekt, Bremse vorne und hinten ist frei.
Irgendwie verstellt sich das Ding von selbst.
Unsere Dorfwerkstatt hat vorgestern den Wagen vermessen, er ist auf der Probefahrt danach sauber gefahren, danach direkt wieder vermessen -> Werte waren schon wieder leicht daneben... erneut eingestellt, gefahren und schon wieder Abweichung Ahhhhhhhhh

Hat jemand eine Idee, wo der Hund begraben sein könnte. Ich würde dem Händler gerne was konkretes mit auf den Weg geben...

Mit freundlichen Grüßen Rene

Ps: der C8 ist unfallfrei
62/1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2019, 12:15   #2
exar
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von exar
 
Registriert seit: 07.08.2013
Ort: Husum
Alter: 41
Beiträge: 626
Standard

Moin,

warum sich das verstellt? Vielleicht ist da an den Schrauben was abgenutzt, wie eine flache Stelle, knapp neben der richtigen Einstellung, durch die das immer auf den alten, falschen Wert zurück dreht?
Vielleicht mal die Schrauben nach korrekter Einstellung markieren und dann schauen, ob es sich bei der Fahrt verdreht.
Wenn das der Fall ist dann vielleicht mit Loctite oder einer zusätzlichen Kontermutter arbeiten?

Hinterachseinstellung ist mit geprüft worden?

Beste Grüße
Exar
exar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2019, 18:03   #3
nordwind32
24/7 Poster
 
Benutzerbild von nordwind32
 
Registriert seit: 12.09.2010
Ort: Tornesch
Alter: 50
Beiträge: 5.403
Standard

Hinten hat der Eurovan ne Starrachse, da gibt es nichts einzustellen.
nordwind32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2019, 20:08   #4
gato311
Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2011
Ort: HH
Beiträge: 404
Standard

Wenn sich vorne nix verdreht, mal die Buchsen der Hinterachse checken. Wenn da Luft drin ist, hast auch Deine Freude.

Ne andere Variante wäre, dass an der VA die Domlager durch sind und die Dämpfer in dem Domlager wandern.
gato311 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2019, 07:02   #5
yoschi
Vielposter
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: 01189 Dresden
Beiträge: 2.839
Standard

Moin , wenn ein Fahrzeug nach einer Seite zieht , dann ist es meistens ein Fehler/Defekt einseitig am Fahrwerk , Gato ist auf einer "heißen Spur" .
Denn die Einstellung der Vorspur ( die Spur ist etwas anderes , der Abstand der Räder von einander , läßt sich nicht einstellen ) wirkt ja auf beide Seiten .
Hallo 62/1 , nach dem Vorspureinstellen mal sofort scharf fahren , also wilde Kurven , oder Vollbremsung , und prüfen ob sich was danach verändert .
Das Osterwasser war dieses Jahr sehr kalt , Gruß!
yoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2019, 14:09   #6
62/1
Vielposter
 
Benutzerbild von 62/1
 
Registriert seit: 16.08.2003
Ort: Waldrach
Alter: 41
Beiträge: 2.454
Themenstarter
Standard

Hallo Leute,

Danke für die Tips, der C8 hat am Freitag einen Termin in der Citroen-Werft, der Händler hat von sich aus gesagt er wäre damit "überfordert" und einen Termin beim Vertragshändler gemacht. Mal schauen was da rauskommt.

Bis auf den Geradeauslauf macht der Wagen echt spass und ist auch noch halbwegs sparsam zu bewegen.
62/1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2019, 21:41   #7
yoschi
Vielposter
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: 01189 Dresden
Beiträge: 2.839
Standard

" Halbwegs sparsam " , welche Maschine , wieviel Verbrauch bei welcher Fahrweise bzw welchem Fahrprofil ? Gruß!
yoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2019, 23:53   #8
AC234
Vielposter
 
Registriert seit: 30.12.2008
Alter: 55
Beiträge: 1.646
Standard

Beim Scudo, also Eurovan1, sind so nach ca. 120.000km die Lager der Querlenker verschlissen. Das führt immer zu abgerundeten Vorderreifen und solch seltsamen Verhalten betreffs der Spur. gerne ist auch mal die Verschraubung Achschenkel zu Querlenker ausgeschlagen, immer dann, wenn man die Klemmschraube nicht fest genug angezogen hat.
Bei Prüfung auf Spiel mit dem Montiereisen fällt das nicht wirklich auf, auch beim TÜV keine Bemängelung.
Daher wechsel ich die Querlenker immer, wenn sich die reifen so Richtung Motorradreifenansicht bewegen. Sind halt schwere Autos mit erheblichen Kräften auf den Vorderrädern. An den Querlenkern zu sparen lohnt nicht, ich ahtte welce, da waren die Silnrblöcke 5mm zu eng im Abstand aufgepreßt, geht gar nicht ohne Spreitzer zu montieren. Jetzt sind wieder gescheite drin.
Mittlerweile bin ich schon über 600.000km mit den Hobeln gefahren, erst eine TD, dann einen JTD.
Jens
AC234 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2019, 07:42   #9
nordwind32
24/7 Poster
 
Benutzerbild von nordwind32
 
Registriert seit: 12.09.2010
Ort: Tornesch
Alter: 50
Beiträge: 5.403
Standard

Querlenker hab ich grad neu gemacht. TRW JTC 1107 und JTC 1106 für 39,90€/Stk.
Hinterachsbuchsen hab ich original Peugeot genommen.

Übern Winter fast gar nicht mit dem Raumschiff gefahren. Ohne Gepäck für Tage reicht der Sirion vollkommen aus für 2 Erwachsene und 2 Kinder.

Ich fahre den 2l 140PS Benziner so mit 8,5-9l (1/4 BAB 140-150kmh und 3/4 Landstraße, Fahrweise: cruising).
In der Stadt geht der Verbrauch deutlich in die Höhe. Da nimmt man besser einen Daihatsu, der parkt sich auch besser.
nordwind32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2019, 12:40   #10
62/1
Vielposter
 
Benutzerbild von 62/1
 
Registriert seit: 16.08.2003
Ort: Waldrach
Alter: 41
Beiträge: 2.454
Themenstarter
Standard

So, seit heute morgen steht das Raumschiff in der Werkstatt, mal schauen was kommt.
Es war vielleicht doch keine so gute Idee das Kennzeichen TR-YT 1300 zu nehmen *GG* (Star-Wars-Fans wissen was gemeint ist).

Zum Verbrauch:
Auch bei uns werkelt der 2l Sauger mit 140PS unter der Haube. Dieser ist an eine 4-Gang-Automatik verblockt. Wenn man auf der Autobahn bei 125/130 den Tempomaten reinhängt laufen 8,2-8,5l durch die Einspritzdüsen. Für die Grösse und Gewicht kann man da nicht meckern. Im reinen Stadtverkehr sind es dafür gerne 10-11l die verbraten werden. Da haut halt die Automatik negativ rein. Wenn man manuell schaltet und den C8 bei 50 in die 4. Stufe zwingt kommt man aber auch locker unter die magische 10.
Mit einem 1350kg Wohnwagen hinten drann waren es beim Osterurlaub 13,5l das ist auch noch im Rahmen - bei solchen Touren hängt normalerweise der Diesel-Berlingo vorm Wilk.
62/1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kupplungspedal quietsch bischen h4bib Die Cuore Serie 16 07.01.2008 07:07
Geradeauslauf beim Materia katerhai Die Materia Serie 27 21.11.2007 15:28
Brache mal etwas Input! ;-) Gilera195048 Allgemein 12 11.07.2007 20:42
Geradeauslauf Inday Die YRV Serie 7 24.11.2004 17:15
Fragen zum Geradeauslauf Ping Die YRV Serie 39 31.01.2004 22:43


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Klaus-Peter Winkler