Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Technik und Tuning > Die Sirion Serie

Die Sirion Serie (M100, M110, M101, M111, M300, M301, M311)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.05.2018, 13:29   #1
Somegossolem
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2017
Ort: Marburg
Beiträge: 28
Standard Wechselintervalle

Wollte mal wissen, welche Ölwechselintervalle bzw. Getriebeölwechselintervalle der Justy m3 1.0liter so hat. Ab wann muss man was wechseln?
Somegossolem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2018, 16:59   #2
Snoopy242
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.05.2014
Ort: Falkensee
Beiträge: 27
Standard

Motoröl alle 15.000 km oder jährlich, Getriebeölwechsel alle 90.000 km.
Snoopy242 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2018, 22:18   #3
Somegossolem
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2017
Ort: Marburg
Beiträge: 28
Themenstarter
Standard

Alles klar wie läuft das mit dem Getriebe? ist da auch eine Ablassschraube drunter und dann auffüllen bis es rausläuft oder wie?
Somegossolem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2018, 08:50   #4
Snoopy242
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.05.2014
Ort: Falkensee
Beiträge: 27
Standard

Ja so ist es, zumindest beim 1.3er. Da mir das aber zu fummelig war, hab ich das bei meiner freien Werkstatt um die Ecke machen lassen. Vollsynthetisches Castrol Getriebeöl hab ich dafür im Netz bestellt und mit angeliefert. Das Schaltverhalten hat sich nach ein paar tausend Kilometern merklich verbessert.
Snoopy242 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2018, 12:45   #5
AC234
Vielposter
 
Registriert seit: 30.12.2008
Alter: 54
Beiträge: 1.425
Standard

Brauchst du 2,2l dafür. 2l dürften aber auch völlig reichen. Reste sind ja auch noch drin. wenn du das zu 100% machen willst, dann das getriebe spülen. Ich habe jetzt aufgrund von Kupplungsdefekt das Öl nach ca. 2500km wieder abgelassen, sieht genauso schillernd aus wie das alte Öl. Der sich im Gehäuse abgelagerte Abrieb wurde wieder gelöst im Öl. Gut, das kann das Öl ab, nur ist es halt nicht schön. Früher hat man wohl die Getriebe mit Diesel gespült bzw. mit Petroleum. Rein damit, reichlich ohne Last durchdrehen lassen, ablassen und Öl rein.
Jens
AC234 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2018, 01:00   #6
Sonny06011983
Vielposter
 
Benutzerbild von Sonny06011983
 
Registriert seit: 28.01.2009
Ort: Lüchow, Wendland
Alter: 35
Beiträge: 2.480
Standard

Beim Justy (Sirion M3) mit M4H-Getriebe am 1.0er 1KR-FE (den haben wir auch) gehen nach dem Ablassen relativ genau 2.1l rein. Rein vom Gewissen her würde ich aber schon die 2.x Liter bis zur Einfüllschraube reinmachen wollen, und nicht knapsen... aber muss natürlich jeder selbst wissen. Klar ist das doof wegen dem Überschuss. Getriebeöl eignet sich aber auch prima als (teures) Öl für die Ölkanne oder zum Gewindeschneiden...
__________________
Es grüßt Euch
Sven
Sonny06011983 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Klaus-Peter Winkler