Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Technik und Tuning > Die YRV Serie

Die YRV Serie (M200, M201, M201 GTti, M211)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.04.2006, 15:08   #21
pekkick
Benutzer
 
Benutzerbild von pekkick
 
Registriert seit: 30.11.2005
Ort: Roermond, nl
Alter: 52
Beiträge: 51
Standard

Laut Werkstatt ist es original Daihatsu Zubehör. Es ist nicht bekannt wie es damit zum Tüv Gutachten ist, aber in den Niederlanden ist das für die APK-prüfung kein Thema. Ich meine, was in einem EU-Land darf, muss doch auch in einem anderen EU-Land zugelassen werden? Oder?
__________________
Daihatsu, mein 7-er
pekkick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2006, 16:22   #22
Rainer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von pekkick
.....Ich meine, was in einem EU-Land darf, muss doch auch in einem anderen EU-Land zugelassen werden? Oder?

Nein, leider nicht. Die KFZ bestimmungen und zulassungen sind frei vom jeweiligen Mitgliedsland zu formulieren :(
  Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2009, 12:47   #23
TunerTibor
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2007
Ort: Altötting
Alter: 35
Beiträge: 546
Reden altes Thema neuer Fund

Hallo,

da ich gerade selber am gucken bin wegen Zusatzfedern für meinen GranMove hab ich doch glatt was für den YRV gefunden.

Auf Motoso.de gibt es die Federn für verschiedene Dai`s mit Teilegutachten.

LG Tibor
TunerTibor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2009, 14:18   #24
DerGitte84
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von DerGitte84
 
Registriert seit: 09.05.2008
Ort: Großwig bei Torgau
Alter: 34
Beiträge: 557
Standard

Habe bis jetzt bloß welche für den Sirion und für den YRV gesehen.Funktionieren die auch mit den Tieferlegungsfedern?
DerGitte84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2009, 14:34   #25
TunerTibor
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2007
Ort: Altötting
Alter: 35
Beiträge: 546
Standard

kann ich dir nicht sagen, aber die Federn für die YRV sind ja für alle Modelle laut der einen Firma.

LG Tibor
TunerTibor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2009, 19:09   #26
TBR
Benutzer
 
Benutzerbild von TBR
 
Registriert seit: 05.02.2005
Ort: Dresden
Alter: 38
Beiträge: 413
Standard

Letztens war ich mit 4 weiteren Leuten im YRV unterwegs (die Tatsache allein zeigt schon, dass es eher schmale Leute sind), Gesamtzuladung rund 370kg inkl. mir selbst (trotz derzeit rutschender Kupplung sogar auf 18% Steigung - im 1. Gang). Theoretisch wären also noch 30kg Reserve für Gepäck drin gewesen, außerdem war der Tank mehr als halb leer (Leergewicht meines YRV mit fast vollem Tank laut TÜV-Protokoll 1079kg abzüglich Prüfergewicht ). Auf vielen Straßen konnte ich aber nicht viel schneller als Schrittgeschwindigkeit fahren, weil an jeder mittleren oder größeren Bodenunebenheit die Federung hinten auf Block ging und vorn derbe Schläge austeilte. Wenn ich jetzt noch den vollen Tank und die Gepäckreserve dazurechne, also nochmal rund 40-50kg draufschlage, um die auf dem Papier zulässigen 1400kg zu erreichen, ist der Einfederweg wahrscheinlich schon im Stand nahe Null. Wie kommt so etwas überhaupt durch eine Typzulassung? 1250kg Gesamtgewicht sind meines Erachtens absolute Schmerzgrenze (im Wortsinn) beim Serienfahrwerk. Wahnsinn. Andere Federn ohne Tieferlegung wären also auch für mich eine Überlegung, aber wenn ich die kommende Rechnung für die Kupplungsreparatur sehe, kaufe ich mir eher ein anderes Auto als weiteres Zubehör für den YRV.

Grüße,
Thomas
__________________
Verkaufe Teile und Zubehör: Daihatsu YRV 1.3 CXS/Top
rot, Frontantrieb, Schaltgetriebe, BJ 2000
, 76.200km

Türen, Spiegel (elektr.), Seitenschweller, Heckschürze, Lampen, Radioantenne, Scheibenwischer, Räder (9x), Steuergeräte, Auspuff Mittel- und Endstück, Getriebe, Kupplung, Motornebenaggregate, Schlösser, ZV-Fernbedienung, Innenraumverkleidungen, diverse Schalter und Bedienelemente, elektr. Bauteile, Sitze und einiges mehr

TBR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2009, 06:57   #27
PUKKO
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von PUKKO
 
Registriert seit: 01.08.2008
Ort: Its a Hoe !!!!
Alter: 45
Beiträge: 554
Reden MOIN MOIN

Zitat:
Zitat von TBR Beitrag anzeigen
Gesamtzuladung rund 370kg inkl. mir selbst

1250kg Gesamtgewicht sind meines Erachtens absolute Schmerzgrenze (im Wortsinn) beim Serienfahrwerk.

Grüße,
Thomas
Ich bin letztens auf Römö /DK gewesen und hatte 2 Hunde, einen Korb mit Getränke, Essen und Ersatzklamotten, meine Tochter, Frau und mich mit. Tank dreiviertel Voll = ca. 290 Kg.

Plus dem Leergewicht, sind wir bei ca. 1250 Kg. Ich hatte keine Probleme während der Fahrt, aber der Ürf sah aus wie tiefergelegt...
Ich denke viel mehr hätte ich auch nicht mitkriegen können.



Bis denne....
__________________
Micha


If you can't DOGDE it RAM it!
PUKKO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 11:48   #28
jole123
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2019
Ort: Reutlingen
Beiträge: 2
Standard

Ich weiß der Beitrag ist schon einige Jahre alt, aber ich habe das gleiche Problem mit meinem YRV 4WD. Bin auch schon seit Tagen am recherchieren bezüglich der MAD Zusatzfedern. Es steht klipp und klar dran, dass die Zusatzfedern nicht für 4WD geeignet sind. Der MAD Deutschlandvertrieb meinte jedoch, dass die Federn mangels Testfahrzeug wohl nicht für den 4WD freigegeben wurden, es technisch aber machbar sei. Andere Händler die die Federn ebenfalls vertreiben meinen jedoch es wäre technisch nicht machbar.

Also bin ich nun immer noch nicht schlauer.
Als einzige Alternative könnte ich mir Federn mit gleichem Durchmesser jedoch ein wenig länger oder mit stärkerem Material vorstellen. Ist natürlich nicht TÜV konform und schwierig passende Federn von einem anderen Model zu finden.

Vielleicht gibt es ja unter euch 4WD Fahrer die die Zusatzfedern bereits getestet haben oder sonst noch ne Idee haben?? Mit zwei Kleinkindern und meiner schlanken Frau sind Fahrten über die Autobahn und schlechte Straßen eine echte Geduldsprobe!
jole123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 12:57   #29
nordwind32
24/7 Poster
 
Benutzerbild von nordwind32
 
Registriert seit: 12.09.2010
Ort: Tornesch
Alter: 50
Beiträge: 5.241
Standard

Probier mal neue Gasdruckstoßdämpfer. Die haben auch eine gewisse Vorspannung.
nordwind32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 13:57   #30
jole123
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2019
Ort: Reutlingen
Beiträge: 2
Standard

Ja das war auch schon meine Überlegung, zumal die sowieso nicht mehr ganz so frisch aussehn. Vielleicht hilft´s ja ein wenig.
Danke dir.
jole123 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Modellgeschichte/Unterschiede beim YRV Rainer Die YRV Serie 26 03.12.2018 20:23
Wer fährt welchen YRV Typ? yrv_driver Die YRV Serie 77 20.10.2014 21:38
Erfahrungsbericht Tieferlegungsfeder für YRV und YRV GTti Rainer Die YRV Serie 96 29.05.2012 21:46
Federung yrv 1.3 hinten MrMax Die YRV Serie 26 15.05.2006 12:43
Unterschied YRV 1.3TOP vs. YRV GTti Rainer Die YRV Serie 25 24.02.2004 13:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Klaus-Peter Winkler