Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Technik und Tuning > Die Sirion Serie

Die Sirion Serie (M100, M110, M101, M111, M300, M301, M311)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.02.2019, 20:03   #1
Dietrings
Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2011
Ort: Kulmbach
Beiträge: 88
Standard Federbein-Aufnahme hinten links ( i.Fahrtrichtung )

Einen schönen guten Abend zusammen

Mir ist heute ein Loch aufgefallen . Und zwar in der Karosserie-Ausformung (?) , an der das linke hintere Federbein befestigt ist.
Dieser Schlitz war zum Formen dieses Karosserieteiles wichtig.
Mich würde nur mal interessieren, ob das Wasser das da rein kommt auch einen Ausgang findet.
Ich hab da noch nichts gefunden. Es sind sowieso in den Radkästen einige Löcher die wer weiß wohin führen.
Man könnte natürlich im Sommer das Teil mit div. Fluid-Film Produkten fluten;wenn sichergestellt wäre , daß kein Ablaufloch verstopft werden würde.

Wenn natürlich jemand kommt und sagt mach dir keinen Kopf das Wasser kann raus wäre ich Beruhigt.

In dem Sinne wünsche ich euch ein schönes Wochenende

Gruß
Dietrings

Ps.: Gerne könnte ich morgen noch ein Bild anhängen.
Dietrings ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2019, 22:20   #2
nordwind32
24/7 Poster
 
Benutzerbild von nordwind32
 
Registriert seit: 12.09.2010
Ort: Tornesch
Alter: 50
Beiträge: 5.293
Standard

Mach mal Bilder.

Rostlöcher um und an der Federaufnahme der Längsträger sind der übliche Verschrottungsgrund für Daihatsus!
Aber an nem 2009er sollte eigentlich noch nichts durch sein.

Mit FluidFilm AS-R kannst du keine Ablauflöcher verstopfen.
Durch die vielen kleinen Löcher im Unterboden kommst du mit der 60cm Sonde prima in alle relevanten Hohlräume.
Verlängert die Lebensdauer der Karosserie enorm
nordwind32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2019, 12:52   #3
Dietrings
Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2011
Ort: Kulmbach
Beiträge: 88
Themenstarter
Standard

Es sieht zwar aus als wäre ein Blech dahinter verschweißt,aber ich komm mit nem dünnen Draht in die Öffnung

Lass ich es offen, kann das Wasser verdunsten. Mach ichs zu, kann das Wasser nicht raus.

Vielleicht besser ich guck net hin.

Gruß
Dietrings
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20190209_082239 2.jpg (33,1 KB, 31x aufgerufen)
Dietrings ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2019, 18:21   #4
nordwind32
24/7 Poster
 
Benutzerbild von nordwind32
 
Registriert seit: 12.09.2010
Ort: Tornesch
Alter: 50
Beiträge: 5.293
Standard

Ich seh Handlungsbedarf in Sachen Rostvorsorge.
Das am Pfeil kann ich nicht deuten
nordwind32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2019, 19:22   #5
Dietrings
Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2011
Ort: Kulmbach
Beiträge: 88
Themenstarter
Standard

Was aussieht wie ein Anker,ist ein Einschnitt um das Blech in diese Form biegen zu können.
Dahinter könnte ein Blech angeschweißt sein. Das alles ist aber nicht dicht.

Es gibt bestimmt einen Fachausdruck hierfür,welcher mir aber nicht geläufig ist.

Ja. Den Flugrost muß ich im Frühjahr beseitigen und dann Liquid a + Perma-Film drauf.
Hohlräume hab ich beim KD in der Werkstatt machen lassen.

Danke schon mal

Ein schönes Wochenende wünscht
Dietrings
Dietrings ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EFH hinten links funktionslos Kokomiko Die YRV Serie 10 10.08.2015 05:19
Scheibe hinten links kaputt marcelb Die Cuore Serie 5 27.11.2007 12:43
riefen in der bremsscheibe hinten links power-gamer Die Charade Serie 32 31.12.2004 14:28
Türe hinten links Pitti Die Charade Serie 4 14.02.2004 22:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Klaus-Peter Winkler