Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Technik und Tuning > Die Charade Serie

Die Charade Serie (G10, G11, G100, G100 GTti, G101, G102, G2xx)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.08.2018, 12:57   #1
musicworker
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.08.2018
Ort: bonn
Beiträge: 4
Standard G200 1.3 ltr. 60Ps Ventilspieleinstellung, Motorbezeichnung

Hallo,
bin noch ganz neu hier ...
wer kann mit die Werte der Ventileinstellung
im kalten und im Warmen Zustand? sagen:
es geht um meinen neuen / alten
Charade G200
Motor: 1.3 ltr. 44KW /60 PS
Baujahr 1997 ?
Welche Bezeichnung hat der Motor :
HD-C oder HD-E..oder andere ?
Hier im Forum finde ich nichts aber Ihr redet alle von Bezeichnungen wie:HD-E HD_C etc.?
Für Euro Tipps, Danke schon mal aus Bonn :)
musicworker
musicworker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2018, 14:16   #2
yoschi
Vielposter
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: 01189 Dresden
Beiträge: 2.573
Standard

Hallo , beim Applause , dem großen Bruder des Charade wurde der 1,6L HD-C Motor bis 1997 , danach dann der HD-E eingebaut .

HD-C hat einen Zündverteiler , von dem 4 einzelnen Zündkabel zu den Kerzensteckern gehen , der weiterentwickelte HD-E hat keinen Zündverteiler , sondern 2 Zündspulen direkt auf Kerze 2 und 4 , mit Doppelzündung . Der Ansaugtrakt ist anders , und der Zylinderkopf ist optimiert . Ob ein G200 jemals einen HD-E Motor hatte , nach 1997 ?


Ventileinstellung bei beiden Maschinen gleich : Motor kalt ca 20° , Einlass 0,18 , Außlaß 0,25 plus minus 0,05 mm .
Für's Einstellen möglichst einen satt sitzenden , minimal flachgeschliffenen Ringschlüssel ( wegen Flachmutter) und einen genau passenden Schraubenzieher, mit scharf angeschliffener Klinge benutzen . Schraubenziehergriff mit großen , griffigen Durchmesser . Meinem Spezialschraubenzieher habe ich einen Mini-Schwalbenschwanz -Schliff an der Klingenvorderkante verpasst , damit der sich regelrecht verkrallt beim Arbeiten .


Die Schraube "Ventildeckel hinten rechts " erst nur zart und als letzte dann fest anziehen , denn bei mehreren Schlachtern war die Deckelecke "put" .

Gruß!
yoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2018, 19:12   #3
Schimboone
Vielposter
 
Benutzerbild von Schimboone
 
Registriert seit: 28.07.2004
Ort: Darmstadt
Alter: 39
Beiträge: 3.384
Standard

Als Tipp: Bei Daihatsu gibt es üblicherweise einen Aufkleber an der innenseite der Motorhaube wo die Daten drauf stehen
__________________
Gruß, der Daniel
Cuore L201
Schimboone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2018, 08:50   #4
exar
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von exar
 
Registriert seit: 07.08.2013
Ort: Husum
Alter: 40
Beiträge: 618
Standard

Info abseits der Frage:
Soweit ich weiß hat der 60 PS Motor eine Drosselscheibe zwischen Luftfilter und Drosselklappe. Wenn Du diese Scheibe raus nimmst, müsste der Motor die 75 bis 82 PS bekommen, die mit diesem Motor auch serienmäßig möglich sind.
exar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2018, 10:52   #5
musicworker
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.08.2018
Ort: bonn
Beiträge: 4
Themenstarter
Standard Kurbellwelle, 1 x Pleullager defekt

Jo Danke...
für die Tipps

habe seit 1, Wochen ein anderes Problemchen..ein Pleullager ist defekt,
jetzt kommen alle vier neu rein...Kurbellwelle muss geschliefen werden, aber nur minimal, hat einer von euch damit Erfahrung?
denn Alle vier müssen neu, wisst Ihr wie ist dann die Drehmomentschlüssel - Stärke d.h. zum anziehen der neuen 4 x Lager...?Jemdan hat mir gesagt von Werten wie: 3.0 oder 3,5 ?

Gruss, Peter
musicworker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2018, 11:27   #6
62/1
Vielposter
 
Benutzerbild von 62/1
 
Registriert seit: 16.08.2003
Ort: Waldrach
Alter: 41
Beiträge: 2.423
Standard

Zitat:
Zitat von yoschi Beitrag anzeigen
HD-C hat einen Zündverteiler , von dem 4 einzelnen Zündkabel zu den Kerzensteckern gehen , der weiterentwickelte HD-E hat keinen Zündverteiler , sondern 2 Zündspulen direkt auf Kerze 2 und 4 , mit Doppelzündung .Gruß!
Neeee, nicht ganz!

Der HD-C ist ein Vergaser ("C"arburetor ), der HD-E ist ein Einspritzer ("E"fi). Die "Doppelzündung" kam mit dem letzten Facelift vom Applause und war der damals gültigen Abgasnorm (Euro3 ?) geschuldet. Seit 1988 gab es schon die "E"-Motoren.
By the way, im Charade G200 gab es bis zum bitteren Ende auch einen 1,6l Motor - exclusic für den 3-türigen GTi. Der leistete dank Fächerkrümmer 105PS anstatt den 99PS wie im Applause
62/1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2018, 21:22   #7
yoschi
Vielposter
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: 01189 Dresden
Beiträge: 2.573
Standard

Danke für die Erleuchtung meines "Achtelwissen's" .

Ich habe mich bluffen lassen vom Applause-WHB , wo beide Motorenarten behandelt werden . Aber alle meiner "Appläuse 1 und 2" waren Saugrohreinspritzer , im WHB gibt es aber HD-C und HD-E . Ein HD-C , also ein Vergaser ist mir nicht unter die Finger gekommen .
Ich sehe es mal so :
Applause2 hat gegenüber Appi1 einen optimierten Zylinderkopf , Doppelzündung und eine gedrosselte Leistung ; und nur Euro 2 . Der Kat wurde aus dem Auspufftopf in den Vorschaller verlegt .

Gruß!
yoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2018, 09:31   #8
62/1
Vielposter
 
Benutzerbild von 62/1
 
Registriert seit: 16.08.2003
Ort: Waldrach
Alter: 41
Beiträge: 2.423
Standard

Die Vergasermotore haben Ende der 80er in Europa keine grosse Rolle mehr gespielt. Es gab vereinzelte HD-C`s welche den Weg von Polen und Ungarn nach Deutschland gemacht haben. In Südamerika war dafür bis in die 2000er der Gran Move mit Vergasermotor im Prospekt.
Was die Abgasnorm angeht, die erste Serie Einspritzer war nur für Euro1 gut, ab 1994 gab es kleine Aenderungen um auf die Euro2 zu kommen. Um 1997 gab es dann die Geschichte mit der Doppelzündung und dem Kat unterm Wagen, dies war nötig um die ab da gültige Euro2/D3 Norm einhalten zu können.

Rene

PS.: was mit alten Motoren und Abgasnormen so alles machbar ist, hat Lada gezeigt. Mit einer aufgesetzen Bosch-Einspritzung und ein ein Feintuning haben die den Was-2107 / Lada Nova / Schiguli auf Euro4 gebracht - der Motor an sich geht auf die frühen 70er Jahre zurück *gg*
62/1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
G200 mit HCE 90 PS? Chwarismi Die Charade Serie 7 27.04.2011 20:06
G200 Zahnriemenabdeckung Mic Die Charade Serie 13 31.12.2009 15:53
G200 Gti mtknight Die Charade Serie 18 20.07.2006 23:39
g200 martin j Die Charade Serie 0 10.11.2005 19:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Klaus-Peter Winkler