Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Technik und Tuning > Die Trevis Serie

Die Trevis Serie Alles über die Trevis Serie

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.01.2018, 18:48   #21
Caali
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2018
Ort: München
Beiträge: 14
Themenstarter
Standard

Na es hört sich jedenfalls alles sehr professionell an!

Ich hab bei meinem T3 normales Unterbodenschutz verwendet und mal eine Dose Wachsschutz in die Holräume gesprüht... einfach was vom Baumarkt genommen, das günstigste was im Regal stand.
Unterbodenschutz soll ja eher nicht so gut sein weil es einfach darunter weiter rostet. Ich hab mich aber auch nie so richtig schlau gemacht wie man am besten konserviert.
Dann wünsche ich viel Spaß bei deiner Innenkonservierung... damit meinst du wahrscheinlich den hinteren Bereich rund um die Radläufe?
Caali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2018, 19:17   #22
isarg4
Benutzer
 
Benutzerbild von isarg4
 
Registriert seit: 28.12.2012
Ort: Moos
Beiträge: 69
Reden Zahnriemenwechsel

Zitat:
Zitat von nordwind32 Beitrag anzeigen
Der EJ Motor hat 2 obenliegende Nockenwellen.
Der EJ-VE sogar mit VVT.
Hallo Nordwind, Hallo Caali,

Entschuldigung Nordwind ich habe mich falsch ausdrückt und Du hast deswegen auch zu 100 % recht, dass der Trevis Motor 2 obenliegende Nockenwellen hat. Aber das Einfache beim Zahnriemenwechsel ist, das nur auf einer (!) Nockenwelle (Auslassseite) der Zahnriemen läuft, die zweite Nockenwelle (Einlass) wird mittels der anderen angetrieben, sind also voneinander nicht getrennt, wie bei vielen anderen Motoren, dass habe ich fälschlicherweise mit meiner Aussage von nur einer Nockenwelle gemeint - dass macht für Dich Caali die Zahnriemenmontage um einiges leichter.

Die Stoßstangendemontage ist ohne Werkzeug zu machen - bitte mit etwas Gefühl, der linke Scheinwerfer ist mit etwas Werkzeug auch kein Problem.
Die Klimaanlage macht die Sache nicht schwerer, ihr Antriebsriemen muss runter, so wie der von der Lichtmaschine auch, und schon kann es losgehen.
isarg4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2018, 21:48   #23
nordwind32
24/7 Poster
 
Benutzerbild von nordwind32
 
Registriert seit: 12.09.2010
Ort: Tornesch
Alter: 50
Beiträge: 5.141
Standard

Hab mich mit dem Wechsel noch nicht beschäftigen müssen.
Wusste nur das es relativ einfach sein soll.
Hab ich ja erst beim Zweizylinder gemacht - da ist ja immer mehr Platz.
nordwind32 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2018, 00:15   #24
Caali
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.01.2018
Ort: München
Beiträge: 14
Themenstarter
Standard

Ich denke dass ich mich an einen Zahnriemenwechsel noch nicht ran traue aber mal kucken... muss es erst mal sehen was da auf mich zukommen würde!
Vielen lieben Dank aber schon mal für die ganzen Infos... ihr seid spitze
Caali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2018, 14:15   #25
tre
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2012
Ort: berlin
Beiträge: 6
Standard

auf Rost am Bodenblech, am hintern Radkasten bei mir ist es durch, TüV ging nicht
tre ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
gebrauchtwagen, kaufen, probleme, rost, trevis

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Worauf achten beim kauf eines Trevis Caali Daihatsu Deutschland 2 13.01.2018 18:38
Worauf muss ich beim Kauf achten? Apresskilehrer Die HiJet Serie 2 25.10.2016 15:54
Worauf ist zu achten beim Kauf eines YRV? Bigela Die YRV Serie 5 16.05.2014 00:11
Worauf achten beim L251 Kauf? foxhound Die Cuore Serie 3 14.04.2012 17:08
Worauf beim l901 Move kauf achten? gran move bochum Die Move Serie 8 08.01.2007 22:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Klaus-Peter Winkler