Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Technik und Tuning > Die Charade Serie

Die Charade Serie (G10, G11, G100, G100 GTti, G101, G102, G2xx)

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 14.04.2007, 17:34   #1
mstyle83
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von mstyle83
 
Registriert seit: 10.02.2007
Ort: Tirol (Austria)
Beiträge: 20
Standard Leerlaufproblem beim Charade Turbo GTTI

Hallo zusammen,

ich hab mir vor kurzen einen Charade G100 Turbo GTTI mit der bekannten 1 Liter Maschine gekauft. Der Motor läuft sobald er Betriebstemperatur hat nicht mehr ruhig im Leerlauf! Beim kalten Motor läuft er noch normal auf 1500 touren und sobald das Wasser warm wird fängt der Motor an unruhig zu laufen und es kann auch vorkommen das er überhaupt ausgeht (abstirbt).

Ich kann zwar den Motor sofort wieder starten aber er läuft im Leerlauf trotzdem weiterhin unruhig. Habt Ihr viell. schon mal so ein Problem gehabt mit dem Turbo?

Achja wenn ich das Licht ausmache läuft er einiger Maßen ruhiger als beim eingeschalteten Licht! Hat der Turbo eigentlich einen Leerlaufdrehstellregler (oder wie das Ding genau heißt ;-)), wenn ja wo kann ich den Regler finden?

Danke für Eure Hilfe.

Gruß Mstyle
mstyle83 ist offline  
Alt 14.04.2007, 19:39   #2
kiter
24/7 Poster
 
Benutzerbild von kiter
 
Registriert seit: 27.06.2003
Ort: Nottuln
Alter: 36
Beiträge: 5.092
Standard

was ich mal gehabt hab war das einer von den unterdruckschläuchen (ich glaub vom zündversteller, bin mir netmehr sicher) porös war.... da is der motor auch net rund gelaufen

kann aber einige ursachen haben. is so auf die entfernung immer schwer zu sagen
kiter ist offline  
Alt 14.04.2007, 22:29   #3
JapanTurbo
Moderator
 
Benutzerbild von JapanTurbo
 
Registriert seit: 09.01.2003
Ort: Siegendorf / Österreich
Alter: 45
Beiträge: 4.106
Standard

Zitat:
Zitat von kiter Beitrag anzeigen
(ich glaub vom zündversteller, bin mir netmehr sicher) porös war.... da is der motor auch net rund gelaufen
also ein GTti hat keinen einzigen Schlauch am VErteiler..

wie auch immer so wie das klingt würde ich mal bei den Massekablen (eins vom Geteibe zur Batterei, ein hinter der Ansaubbrücke) zu suchen anfangen,,,

georg
__________________
GTti > downsizing anno 1987 !!!!!
1988 GTti
2002 M201 YRV (Yellow Racing Vehicle) GTti
2003 M201 YRV GTti

In Theory, there is no difference between Theory and Practice. In Practice, there is.

http://www.lowbudgetracing.at
http://www.ahrca.com
JapanTurbo ist offline  
Alt 14.04.2007, 22:33   #4
kiter
24/7 Poster
 
Benutzerbild von kiter
 
Registriert seit: 27.06.2003
Ort: Nottuln
Alter: 36
Beiträge: 5.092
Standard

deswegen sag ich ja das ich mir netmehr sicher bin... das is so lange her...
und seitdem hab ich an keine ahnung wie vielen autos geschraubt

aber wenn du sagst das das so is glaub ich dir das
kiter ist offline  
Alt 15.04.2007, 12:31   #5
mstyle83
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von mstyle83
 
Registriert seit: 10.02.2007
Ort: Tirol (Austria)
Beiträge: 20
Themenstarter
Standard

Hallo zusammen,

danke für Eure Antworten. Also ich werde mir die Massekabel mal genauer anschauen weil optisch sehen Sie ja noch gut aus und sitzen auch schön fest auf der Getriebeglocke.

Aber mal eine Frage und zwar wenn er kalt ist und das Licht eingeschaltet ist läuft er auch ruhig aber sobald er warm wird erst dann wird der Leerlauf unruhig. Hat der GTTI viell. einen Regler für den Leerlauf? Könnte es am Ende auch an der Drosselklappe liegen das diese verschmutzt ist oder eher ausgeschlossen?

Danke für Eure Hilfe.

Gruß Stefan
mstyle83 ist offline  
Alt 16.04.2007, 20:56   #6
blueturbo
Benutzer
 
Benutzerbild von blueturbo
 
Registriert seit: 21.08.2003
Ort: Schönheide
Beiträge: 405
Standard

definiere mal das unrunde laufen näher. tourt der motor immer hoch und runter? dann ist dein standgas zu hoch. das standgas sollte bei ca. 950 u/min liegen. dazu sollten keine stromabnehmer eingeschaltet sein.
__________________
Mein alter GTti mit 135 PS und 8x17 Felgen.


http://www.pixum.de/viewalbum/?id=808154
blueturbo ist offline  
Alt 17.04.2007, 09:20   #7
dcg100
Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2006
Ort: Klinga
Alter: 36
Beiträge: 30
Standard

ich schließe mich der ersten Vermutung von kiter an. Für mich klingt das sehr stark nach den Unterdruckschläuchen. Beim Fahren merkt man nix, im Lerrlauf tourt er immer weiter runter, bis er schließlich aus geht. Schau mal nach, ob das widerliche Nagetier dran war oder ob der Gummi über die Jahre porös und somit löchrig ist.
dcg100 ist offline  
Alt 20.04.2007, 14:27   #8
mstyle83
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von mstyle83
 
Registriert seit: 10.02.2007
Ort: Tirol (Austria)
Beiträge: 20
Themenstarter
Standard

Hallo Leute,

war jetzt längere Zeit nicht On. Also der Motor dreht im Leerlauf rauf und runter. Ab und zu schafft er es nicht mehr hoch zu regeln dann geht er einfach aus.

Schlagt mich jetzt bitte nicht ;-) Aber welche Unterdruckschläuche soll ich Kontrollieren? Das ist nämlich das erste mal das ich einen Turbo Motor fahre?
mstyle83 ist offline  
Alt 21.04.2007, 22:01   #9
kiter
24/7 Poster
 
Benutzerbild von kiter
 
Registriert seit: 27.06.2003
Ort: Nottuln
Alter: 36
Beiträge: 5.092
Standard

alle! nee, im ernst. du wirst wohl net drum rum kommen alle unterdruckschläuche (die dünnen schwarzen) zu kontrollieren wenns wirklich daran liegt
kiter ist offline  
Alt 21.04.2007, 23:06   #10
mstyle83
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von mstyle83
 
Registriert seit: 10.02.2007
Ort: Tirol (Austria)
Beiträge: 20
Themenstarter
Standard

Ok paßt danke für die schnelle Antwort. Wie kontrollier ich die am besten einfach auf Sichtkontrolle? Oder gibs da einen Trick wie man das besser testen kann?
mstyle83 ist offline  
Thema geschlossen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Daihatsu Charade GTti 1.0l Turbo (Motortyp: CB80) smooth Die Charade Serie 25 14.03.2014 05:38
charade g11 turbo und g100 gtti bei ebay horsepowerfreak Die Charade Serie 7 16.03.2007 09:39
Neuer Charade GTti Turbo Besitzer Gonzo Die Charade Serie 11 28.11.2006 08:35
Unterschied Charade GTti und Charade Turbo BernhardGTti Die Charade Serie 13 20.10.2004 17:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Klaus-Peter Winkler