Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Technik und Tuning > Die HiJet Serie

Die HiJet Serie (S85, S221(Extol))

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.01.2008, 19:31   #1
suedflughafen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.01.2008
Beiträge: 4
Standard Zuverlässigkeit für professionellen Einsatz

Ich brauche ein äußerlich sehr kleines Service-Fahrzeug (EDV-Notdienst) mit großem Laderaum, sowas wie den Hijet. Aktionsradius max. 30 km rund um die Firma, immer im innerstädtischen Bereich. Permanent ca. 250 kg Ladung an Bord. Da, wo das Auto laufen soll, gibt's nur Temperaturen zwischen 10-40 °C, wenig Regen. Ich schätze, daß er arbeitstäglich (14 Stunden Schicht) so ca. 100 km machen wird.
Ist der Hijet heute noch als guter Gebrauchter ausreichend zuverlässig - ich will ja nicht einen Hijet-Notdienst betreiben, sondern das Ding soll einfach nur funktionieren. Worauf muss man besonders achten, was sind die klassischen Schwachpunkte.
Liegen auch Erfahrungen mit den Schwestermodellen von Piaggo oder Suzuki hier im Forum vor?
Vielen Dank für nützliche Antworten.
suedflughafen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2008, 01:44   #2
bluedog
24/7 Poster
 
Registriert seit: 05.12.2006
Ort: Menznau LU/CH
Alter: 43
Beiträge: 6.930
Standard

Näheres sollen die Profis hier sagen. Nach allem Was ich weiss, hat der Piaggio Porter Daihatsu-Motoren drinne. Natürlich nur die Benzinermodelle. Die müssten also eigentlich fast unkaputtbar sein, sofern sie nicht überdreht werden, und die Wartung nach Vorschrift gemacht wird. Insbesondere sind die Wechselintervalle für Öl und Ölfilter einzuhalten, und wenn ich nicht irre kanns auch nicht schaden, wenn die Ventile tatsächlich eingestellt werden, wenn es der Wartungsplan verlangt.

Zum Überdrehen des Motors wirds innerstädtisch bei halbwegs vernünftiger Fahrweise nicht kommen. Aber bei einem Gebrauchten weiss man natürlich auch nie, was der schon alles hinter sich hat.

Die Zuladung sollte eigentlich kein Problem sein. Verbessert eher das FAhrverhalten, da die beiden Achsen dann eher gleichmässiger belastet werden...

Allgemein dürfte bei nem gebrauchten Hijet oder Piaggio oder so das Problem bestehen, dass in Sachen Wartung und Pflege nur das überlebenswichtige gemacht wurde, wenn überhaupt. Denn diese kleinen Lastesel nimmt im harten Geschäftsalltag kaum jemand ernst. Fängt schon damit an, dass ein Geschäftswagen grundsätzlich selten pfleglich behandelt wird.
__________________
Cuore L251 Bj 7/2003, Automatik: Ausrangiert, leider!

Citroen C1 Automatik BJ 2011:

Mofa: Dreirad auf Basis eines Amsler-Pony, Verbrauch Zweitaktgemisch: <3.5l/100km.

Das grosse Artensterben auf dieser Welt wird den Menschen erst bewusst werden, wenn schliesslich auch der Tiger im Tank ausstirbt.
bluedog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2008, 08:07   #3
mv4
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mv4
 
Registriert seit: 07.11.2005
Ort: Vogtland 50° 30' 28.65" N / 12° 24' 13.00" E
Beiträge: 1.244
Standard

....hast du an ein neues Auto gedacht?
....nach den Temperaturbereich zu urteilen ist der Einsatzort nicht in DE...erzähl mal bitte etwas mehr...
neu Fahrzeuge gibt es nur noch mit und von Piaggio. Macht aber nix..die italiener haben den Hijet teilweise sogar verbessert..(Innenausstattung) Der Benzin Motor ist von Daihatsu..ohne Macken!! das einzige worauf man achten sollte ist ...regelmässiger Ölwechsel (bitte nicht unbedingt billig Baumarktöl) und ab und an Wasserstand im Ausgleichsbehälter prüfen. ...wie bei jeden anderen auto also auch.
da der Hijet relativ "technikarm" aufgebaut ist...geht auch nicht so viel kaputt daran.
Für den einsatz in der Stadt...das optimale Fahrzeug..wendig...übersichtlich...wenig Platzbedarf...enge Kurven..steile enge Gassen..null Problemo.
Wenn du dir einen gebrauchten zulegen willst...nimm bitte nur einen mit 1300 motor...der wird heute noch verbaut..und ist sparsam, durchzugstark, und robust.
Ersatzteile sind für die Hijet Bauj. ab 2000 kein Problem..relativ billig. Halt uns mal hier auf den laufenden.
__________________
ciao mario

Daihatsu Extol S221, Daihatsu HiJet S85/3, 1300ccm, Sitzheizung, Votex-Wärmespeicher, schwarze verspiegelte TönungsFolie, AHK, Frontbügel-verchromt/Edelstahl, Edelstahl-Auspuffanlagen (ab Krümmer) von FOX

mein Beitrag zum Klimaschutz...ich fahre im Jahr mehr km mit dem Rad wie mit dem Auto..CO² produziere ich damit leider auch...


früher wurden wir von kleinkriminellen regiert....heute von der mafia


Eppur si muove
mv4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2008, 23:35   #4
MrHijet
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Viel mehr gibt es eigentlich nicht zu sagen. Ich würde auch zum Benziner Hijet tendieren.

Zu bedenken ist aber: Die Sitze sind nicht besonders Rückenfreundlich. Die Motoren sind eigentlich recht langlebig, wobei man diese mit zu wenig bzw. keinem Öl schnell zum Nockenwellenschaden oder Kurbelwellenschaden bekommt.

Das ganze klingt vielleicht komisch, aber alle bisherigen defekten Motoren die ich beim Hijet Benziner gesehen hatte, waren wegen schlechter Wartung gestorben.

Typische weitere Defekte:
äussere Schiebetürgriffe brechen gerne ab. (Neu sind die vergleichweise teuer)
Die Rollen der Schiebetüren sind gerne defekt. (Da gibt es glücklicherweise günstigen Ersatz).
Der Tank rostet gerne. Dieser sollte beim (Gebraucht-)Kauf ganz besonders gut überprüft werden.

Die meisten Hijets waren die Erstbesitzer leider Handwerker und entsprechend musst Du immer damit rechnen dass diese nicht pfleglich behandelt wurden.
Beim Kauf würde ich das bedenken, egal wie blumig der Verkäufer den Wagen anpreist.

Gruß,

Daniel
  Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2008, 11:19   #5
mv4
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mv4
 
Registriert seit: 07.11.2005
Ort: Vogtland 50° 30' 28.65" N / 12° 24' 13.00" E
Beiträge: 1.244
Standard

Zitat:
Zitat von MrHijet Beitrag anzeigen

Typische weitere Defekte:
äussere Schiebetürgriffe brechen gerne ab. (Neu sind die vergleichweise teuer)


Gruß,

Daniel

wie teuer?....hast du einen Plan was welche kosten?..meins ist ja noch nicht da...und ich hatte auch nicht nach den Preis gefragt
__________________
ciao mario

Daihatsu Extol S221, Daihatsu HiJet S85/3, 1300ccm, Sitzheizung, Votex-Wärmespeicher, schwarze verspiegelte TönungsFolie, AHK, Frontbügel-verchromt/Edelstahl, Edelstahl-Auspuffanlagen (ab Krümmer) von FOX

mein Beitrag zum Klimaschutz...ich fahre im Jahr mehr km mit dem Rad wie mit dem Auto..CO² produziere ich damit leider auch...


früher wurden wir von kleinkriminellen regiert....heute von der mafia


Eppur si muove
mv4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2008, 14:53   #6
markusk
Vielposter
 
Registriert seit: 19.01.2006
Ort: Neu-Ulm
Alter: 55
Beiträge: 2.287
Standard

@MrHijet

Wie du schon sagtest...
http://i2.ebayimg.com/02/m/000/87/9f/ef24_27.JPG
markusk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2008, 17:59   #7
Moppi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.03.2004
Ort: Berlin
Alter: 55
Beiträge: 986
Standard

Türgriff hinten links 69240-87508-000
17,85€ inkl. 19%!
Teuer? ich weiß nicht, da gibts andere Sachen...
Moppi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2008, 20:08   #8
mv4
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von mv4
 
Registriert seit: 07.11.2005
Ort: Vogtland 50° 30' 28.65" N / 12° 24' 13.00" E
Beiträge: 1.244
Standard

Zitat:
Zitat von Moppi Beitrag anzeigen
Türgriff hinten links 69240-87508-000
17,85€ inkl. 19%!
Teuer? ich weiß nicht, da gibts andere Sachen...
na mal sehen ob das mein Händler toppen kann..35,70 DM ist trotzdem ganz schön gewagt...ist ja immerhin nur etwas aus Erdöl (das wird es sein)
__________________
ciao mario

Daihatsu Extol S221, Daihatsu HiJet S85/3, 1300ccm, Sitzheizung, Votex-Wärmespeicher, schwarze verspiegelte TönungsFolie, AHK, Frontbügel-verchromt/Edelstahl, Edelstahl-Auspuffanlagen (ab Krümmer) von FOX

mein Beitrag zum Klimaschutz...ich fahre im Jahr mehr km mit dem Rad wie mit dem Auto..CO² produziere ich damit leider auch...


früher wurden wir von kleinkriminellen regiert....heute von der mafia


Eppur si muove
mv4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2008, 23:12   #9
MrHijet
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Moppi Beitrag anzeigen
Türgriff hinten links 69240-87508-000
17,85€ inkl. 19%!
Teuer? ich weiß nicht, da gibts andere Sachen...
Ui. Ich hatte bisher nur Preise von 80-90 euro (Plus Märchen) gehört.

Bei 18 Euro können wir das Problem mal ganz schnell streichen

Gruß,

Daniel
  Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2008, 08:20   #10
suedflughafen
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.01.2008
Beiträge: 4
Themenstarter
Standard

Ich danke Euch für die nützlichen Informationen. Teilweise zwar konträr zu dem, was ich bisher in diversen Internet-Quellen gelesen habe (daß man z.B. absolut die Finger lassen sollte von den Piaggo's), aber hilfreich. Beim Stöbern durch diverse Börsen ist mir aufgefallen, daß die Fahrzeuge z.T. wohl landesspezifisch unterschiedliche Front-Blechteile haben.
Wie lange wurden der Suzuki und der Daihatsu denn gebaut?

Ach ja, ganz vergessen: der Temperaturbereich lässt tatsächlich auf einen Einsatz außerhalb Deutschlands schließen. Es ist - ha, und jetzt dürft Ihr Eure Geographie-Muskeln spielen lassen: es ist gerade noch so Europa, das Land hat einen König und der höchste Berg dieses Landes steht in/auf dem Landesteil, wo die zwei motorisierten Zwerge mal rumkutschen sollen...

Geändert von suedflughafen (17.01.2008 um 08:24 Uhr)
suedflughafen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zuverlässigkeit Daihatsu? leboef Daihatsu Allgemein 13 30.10.2007 17:16
Zuverlässigkeit Sirion. Toyota Supra Die Sirion Serie 4 13.08.2007 20:23
Zuverlässigkeit Daihatsu Blauetanzmaus22 Allgemein 28 14.05.2007 09:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS