Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Technik und Tuning > 4WD/Offroadforum

4WD/Offroadforum Das Forum für alle Terios,Rocky,Feroza Fahrer und für alle die meinen: Im Gelände macht es erst richtig Spaß.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.06.2019, 19:54   #1
snowball
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2019
Ort: Malta
Beiträge: 2
Frage Gebrauchten Terios 1998

Hallo allerseits,
ich dachte mir ich wende mich an die Profis:

Ich wohne in Malta und einer der beliebtesten und meist verbreiteten Autos hier ist der Daihatsu Terios.

Leider ist der Gebrauchtwagen Markt in Malta generell teurer als in Deutschland, aber ich wollte mich trotzdem mal umhören.

Gibt es Dinge auf die ich besonders achten muss beim Terios?

Kann man irgendwo noch das Werkstatthandbuch besorgen?

Wie viel Laufleistung kann ein gut gepflegter Terios erreichen? Immerhin ist das Auto schon gut 20 Jahre alt.

Ich hab bisher erst drei Autos gesehen, alle von 1998 und zwischen 88.000 und 150.000 km. Komischerweise war der mit am wenigsten Laufleistung auch der am schlechtesten gepflegte mit viel Rost im Motorraum und am Unterboden.

Die anderen beiden sahen gut gepflegt aus, sind aber auch relativ teuer (3500 bis 4500€ auf Verhandlungsbasis).

Vielleicht gibt es ja ein paar Terios Besitzer die Erfahrungswerte haben.

Danke und liebe Grüße
snowball ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2019, 21:21   #2
AC234
Vielposter
 
Registriert seit: 30.12.2008
Alter: 55
Beiträge: 1.685
Standard

Ich weiß ja nicht, wie s sich so sturmtechnisch verhält auf Malta. Die verrostesten Autos, die mir in meinem Schrauberleben bisher untergekommen sind, waren immer die von der Küste. Der Salzwassersprühnebel dringt durch alle Ritzen und dann geht es los. Daher würde ich bei Inselautos weniger nach Alter und km, mehr nach Standorthistorie und Nutzung gehen.
Einmal spaßeshalber durchs Meer geprescht, macht man ja gerne als Tourist, und die Kiste ist dem Rosttod geweiht. Wird man beim Terios gut an den Radaufhängungen sehen können.
Jens
AC234 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2019, 20:34   #3
yoschi
Vielposter
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: 01189 Dresden
Beiträge: 2.910
Standard

Hallo , ich würde einen Terios überhaupt nur ins Auge fassen , wenn der Unterboden bis in die letzte Ritze gekärchert wurde .
Für einen Interessenten bin ich vor geraumer Zeit bei mehreren Hinterhof-Betrügern unter Terios' gekrochen : Reifenflanken geölt , jährliche Laufleistung 5000km , aber unter den Unterboden-Dreckplatten versteckt massiver Rost ; obwohl Sachsen von der nächsten Seeküste schlappe 500 km entfernt ist .

Aber ich denke mal , dass es auch sehr gepflegte Terios direkt aus Privathand gibt , zumindest in Germany .

Gruß!

Geändert von yoschi (07.06.2019 um 20:36 Uhr) Grund: deitsch ist schwerre Schprache
yoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2019, 20:22   #4
Terinator
Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2016
Ort: NRW
Beiträge: 83
Standard

Hallo @snowball,
Der Terios J1 gehört zu den Autos, die ihren Rost prima verbergen können, wenn man meint, man hat alles im Blick, tun sich beim zerlegen mit unter schlimme Schäden auf.
Ich habe bis November letzten Jahres einen J1 durch geschweißt und konserviert.
Generell sind alle Radhäuser, doppelte Bleche im Fußraum hinten, Längsträger stark gefährdet.
Reichlich Bilder dazu findest du in meiner Doku
http://www.daihatsu-forum.de/vbullet...ad.php?t=44419
__________________
Liebe Grüße Stefan
Terinator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2019, 18:47   #5
snowball
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2019
Ort: Malta
Beiträge: 2
Themenstarter
Standard

Hey schonmal vielen Dank für eure Antworten!

Klar, Wetter ist hier definitiv ein Problem. Viel Wind, Salz und Wasser.

Ich habe mir jetzt bestimmt 10 verschiedene Terios angeguckt und der großteil hat für mich persönlich einfach bereits zu viele Kilometer (>160.000). Auch wenn mir jetzt definitiv klar ist das die Kilometer nicht das wichtigste ist sondern eher der Zustand und Rost.

Wie ihr bereits geschrieben habt finde ich es tatsächlich auch schwierig Rost zu entdecken wenn ich ihn mir das Auto nur oberflächlich angucken kann. Bei einigen war es offensichtlich, der rest sah von außen betrachtet eigentlich ganz gut im Schuss aus, wenn überhaupt konnte ich nur etwas am Auspuff oder den Bremsen erkennen. (Hab mich aufjedenfall immer hingelegt um mir den Unterboden so gut wie Möglich anzuschauen, Radaufhängungen und Motorraum). Aber das sagt natürlich nichts darüber aus wie es ggf. an unzugänglichen Stellen aussieht.

Die einzigen zwei die ich momentan in Betracht ziehe ist einer der tip top aussah, 120.000 km mit einem Vorbesitzer hat, dafür aber auch im Vergleich sehr teuer ist (4500€). Wenn ich 2000€ mehr drauflege kriege ich dafür schon einen Toyota Yaris von 2011 mit der Hälfte an km der so gut wie neu aussieht.

Der andere hat 160.000km, kostet um die 2500€ und sah auch ganz gut aus (so weit ich das beurteilen kann). Vor allem wegen dem Preis tendiere ich eher zu ihm. Aber ich habe Angst das es ein Griff ins Klo ist wegen ggf. größeren verborgenen Mängel.

Ich glaube auf der Insel machen wir wahrscheinlich nur um die 5000 km laufleistung pro Jahr (wenn überhaupt). Aber zwei, drei Jahre möchte ich aufjedenfall kein größeres Problem bekommen.

Was sind denn typische Dinge die beim Terios auftreten? Bremsklötze sollten aufjedenfall schon gewechselt worden sein, gibt es ansonsten typische Dinge abgesehen vom Rost?

Geändert von snowball (13.06.2019 um 18:52 Uhr)
snowball ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
VSC im gebrauchten L276 Wobberty Die Cuore Serie 13 03.04.2014 19:48
Terios Bj. 1998 Motorklappern wenn kalt tommy-terios 4WD/Offroadforum 6 26.03.2009 10:57
Gebrauchten Move überarbeiten Miniman Die Move Serie 23 30.01.2009 16:06
Gebrauchten Sirion kaufen? Hessi Die Sirion Serie 9 19.02.2008 20:54
Neupreis eines Gebrauchten Move-Liebhaberin Die Move Serie 2 11.10.2004 20:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Klaus-Peter Winkler