Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Technik und Tuning > 4WD/Offroadforum

4WD/Offroadforum Das Forum für alle Terios,Rocky,Feroza Fahrer und für alle die meinen: Im Gelände macht es erst richtig Spaß.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.06.2004, 12:23   #1
foad
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Motor Tuning?? bitte helfen!

hallo!
wir besitzen seit ca. 1 1/2 jahren den Daihatsu Terios Allrad TOP also mit allen drum und dran aber keinerlei tunings.
eigentlich möchte ich den wagen nciht wirklich verändern, das einzige was mich stört ist die niedrige PS-leistung. es ist nicht schwer festzustellen, dass die beschleuning rasant abnimmt, sobald 4 leute im wagen sitzen. eben 86 ps.

gibt es möglichkeiten hier mehr rauszuholen?? wenn ja wo?

ich bin kein autoexperte, daher bitte ich euch die antworten für auto-dummen *g zu schreiben.

und ne nebenfrage: sinkt der drehzahl und spritverbrauch auf der autobahn bei höherer motorleistung? immerhin fahre ich 140 km/h mit 4500 umdrehungen. und 150 bei 6000.

bei autobild.de habe ich gelesen, dass hohe drehzahlen dem motor nicht wirklich schaden... daher fahre ich auch recht hochturig.

falls es hilft: ich tanke Super statt Benzin.

bedanke mich schonmal!
grüße,
foad.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2004, 13:13   #2
K3-VET
Vielposter
 
Benutzerbild von K3-VET
 
Registriert seit: 16.11.2003
Ort: 14822 Brück
Alter: 39
Beiträge: 4.368
Standard

Hallo,

willkommen im Forum.

Die Firma B&S www.motor-chiptuning.de bietet einen Chip für den YRV 1,3 an. Der paßt theoretisch auch in den Terios, da die Motoren die gleichen sind.


Bis denne

Daniel
__________________
http://pampersbomber.bplaced.net
bisher: 2x YRV GTti, L501, L701 AT,
aktuell: L7 AT, Fiat Ulysse 2,0 LPG, Citroen Xantia Turbo Activa LPG, Citroen Xsara Break HDI90, Subaru Forester 2,5 XT, Kawasaki ZZR1400


Wer eine Hohlraumkonservierung haben will, kann sich gerne bei mir melden.
K3-VET ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2004, 13:24   #3
CuoreMP376
Vielposter
 
Benutzerbild von CuoreMP376
 
Registriert seit: 15.10.2003
Ort: Ehningen
Alter: 42
Beiträge: 2.494
Standard Re: Motor Tuning?? bitte helfen!

Zitat:
Zitat von foad
[...]
und ne nebenfrage: sinkt der drehzahl und spritverbrauch auf der autobahn bei höherer motorleistung? immerhin fahre ich 140 km/h mit 4500 umdrehungen. und 150 bei 6000.[...]
Hallo Foad,

die Drehzahl verändert sich gar nicht, da die übersetzung zwischen Motor und Rädern die selbe bleibt!

Beim Spritverbrauch kann es möglicherweise eine Veränderung nach oben geben. Eine Minderung des Verbrauch ist bei einer Leistungssteigernung eher selten!!

Gruß MArtin
__________________
Vectra Caravan
Cuore L251:___ 08/2009 AUCH VERKAUFT!! JETZT VECTRA CARAVAN!!
Astra F 71PS:_ 10/2008 VERKAUFT!! NUR noch L251!!
CuoreMP376 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2004, 13:45   #4
foad
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

was bringt dann mehr ps??
ich meine, es müsste doch möglich sein mit mehr ps mehr km/h bei gleicher umdrehungzahl zu erreichen. oder?
  Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2004, 13:46   #5
foad
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

und danke K3-VET für die adresse. ich schaus mir heute abend genauer an.. muss mich sowieso etwas schlauermachen, wie autos so funktionieren *g
  Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2004, 13:53   #6
62/1
Vielposter
 
Benutzerbild von 62/1
 
Registriert seit: 16.08.2003
Ort: Waldrach
Alter: 42
Beiträge: 2.459
Standard

Hallo,
je nach Leistungssteigerung sinkt der Spritverbrauch sogar, da zum Beschleunigen weniger Gas gegeben wird. Mit mehr Power unter der Haube ist mal eben öfters mit Halbgas unterwegs, wo man mit weniger Motorleistung schon voll auf dem Gas steht.
Das relativiert sich aber, wenn man dementsprechend zügiger unterwegs ist.

Gruss René

PS.: um aus dem 1300er Motor mehr rauszuholen wird wohl ne andere Nockenwelle, anderer Krümmer, ... mehr bringen als so ein "fragwürdiges" Chip-Tuning. Bei Diselmotoren ist das Chiptuning relativ einfach zu realisieren, aber für Benziner (ohne Turbo) sieht es schon schwer aus etwas wirklich gutes und sicheres zu finden.
62/1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2004, 14:40   #7
K3-VET
Vielposter
 
Benutzerbild von K3-VET
 
Registriert seit: 16.11.2003
Ort: 14822 Brück
Alter: 39
Beiträge: 4.368
Standard

Hallo,

Zitat:
Zitat von foad
was bringt dann mehr ps??
ich meine, es müsste doch möglich sein mit mehr ps mehr km/h bei gleicher umdrehungzahl zu erreichen. oder?
klar müsste das möglich sein. Wenn du 80 PS brauchst, um 160 km/h zu fahren, ist es relativ egal, bei welcher Drehzahl du diese 80 PS hast. Der Hersteller hat natürlich das Getriebe entsprechend hergestellt.
Hast du durch Tuning die 80 PS schon zeitiger, könntest du natürlich drehzahlärmer fahren. Voraussetzung ist allerdings, dass du die Übersetzung anpaßt. Also anderes Getriebe oder so. Nur dürfte das relativ teuer werden.


Bis denne

Daniel
__________________
http://pampersbomber.bplaced.net
bisher: 2x YRV GTti, L501, L701 AT,
aktuell: L7 AT, Fiat Ulysse 2,0 LPG, Citroen Xantia Turbo Activa LPG, Citroen Xsara Break HDI90, Subaru Forester 2,5 XT, Kawasaki ZZR1400


Wer eine Hohlraumkonservierung haben will, kann sich gerne bei mir melden.
K3-VET ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2004, 16:00   #8
CuoreMP376
Vielposter
 
Benutzerbild von CuoreMP376
 
Registriert seit: 15.10.2003
Ort: Ehningen
Alter: 42
Beiträge: 2.494
Standard

Zitat:
Zitat von foad
was bringt dann mehr ps??
ich meine, es müsste doch möglich sein mit mehr ps mehr km/h bei gleicher umdrehungzahl zu erreichen. oder?
Nein, wenn du an der Übersetzung nichts änderst fährst du ach mit 200PS bei 4.500U/min. 140km/h!!!

Das ist wie bei einem Fahrad: Angenommen du fährst im 15 Gang bei einer bestimmten Trittfrequenz (Kurbelumdrehungen/min.) 20km/h und setzt anschließend Jan Ullrich auf das selbe Fahrrad. Unbestritten hatt der mehr Leistung als du! Wenn der nun im 15 Gang bei gleicher Trittfrequenz fährt, sind das auch 20km/h!!!

So ist das auch beim Auto! Ohne eine Änderung der Übersetzung ändert sich auch die Drehzahl des Motors nicht!

Gruß MArtin
__________________
Vectra Caravan
Cuore L251:___ 08/2009 AUCH VERKAUFT!! JETZT VECTRA CARAVAN!!
Astra F 71PS:_ 10/2008 VERKAUFT!! NUR noch L251!!
CuoreMP376 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2004, 21:06   #9
foad
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hmm, sogesehen kann ichs ja praktisch vergessen, oder?
also es klingt alles verständlich und logisch. aber so wie es sich anhört, könnt ich nie über 160 fahren, weil ich sonst das getriebe oder fahrwerk (oder ist es das gleiche? *g) verändern, austauschen müsste (?).
lässt sich dieser "übersetzer" denn anpassen? mit welche kosten wäre das verbunden? ist das überhaupt erlaubt.. halt die typischen fragen :)

danke euch, für die schnellen antworten.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2004, 21:41   #10
K3-VET
Vielposter
 
Benutzerbild von K3-VET
 
Registriert seit: 16.11.2003
Ort: 14822 Brück
Alter: 39
Beiträge: 4.368
Standard

Hallo,

nein, ganz im Gegenteil.
Also folgendes: ein Motor hat nicht nur Leistung (PS), sondern auch Drehmoment (Nm). Die Leistung ist für die Höchstgeschwindigkeit zuständig. Das Drehmoment ist für die Beschleunigung zuständig. Je mehr Drehmoment, desto mehr Beschleunigung.
Durch das Tuning wird sowohl die Leistung, als auch das Drehmoment gesteigert. Die Folge sind ein paar km/h mehr Höchstgeschwindigkeit (wegen der Mehr-PS) und eine höhere Beschleunigung, und zwar über das gesamte Drehzahlband.

Bsp: du benötigst von 60 auf 100 km/h im 4. Gang 15 Sekunden. Durch ein Tuning benötigst du vielleicht nur noch 10 Sekunden im 4. Gang. Im 5. Gang brauchst du normalerweise 20 Sekunden. Getunt sinds nur noch 15. Also kannst du getunt den 5. Gang benutzen, wo du serienmäßig den 4. benutzen würdest. (Alle Werte sind natürlich ausgedacht, hoffe aber, du verstehst, was ich damit meine).
Serienmäßig läuft das Auto vielleicht 150 km/h bei 5000 /min, getunt vielleicht 160 km/h bei 5300 /min. Ob du das Auto so jagen möchtest, liegt natürlich bei dir.

Wegen der Änderung der Übersetzung:
erlaubt: keine Ahnung, bekommt aber niemand mit. Beim Motorrad ists erlaubt.
möglich: sicherlich, du mußt nur ein Getriebe finden, das du anstatt deinem einbaust. Dieses muss natürlich genauso groß sein, und quasi die gleichen Anschlüsse an genau der gleichen Stelle haben (Eingang, Ausgang). Und ob es das gibt??
Es gibt aber bestimmt Firmen, die dir extra ein Getriebe bauen/umbauen würden - für viel Geld wahrscheinlich.


Bis denne

Daniel
__________________
http://pampersbomber.bplaced.net
bisher: 2x YRV GTti, L501, L701 AT,
aktuell: L7 AT, Fiat Ulysse 2,0 LPG, Citroen Xantia Turbo Activa LPG, Citroen Xsara Break HDI90, Subaru Forester 2,5 XT, Kawasaki ZZR1400


Wer eine Hohlraumkonservierung haben will, kann sich gerne bei mir melden.
K3-VET ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Klaus-Peter Winkler