Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Technik und Tuning > Die Cuore Serie

Die Cuore Serie (L55, L60, L80, L201, L501, L701, L251, L276)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.07.2018, 22:01   #1
Michael.T
Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2017
Ort: Mülheim-Ruhr
Beiträge: 109
Standard L 251 Lenkgetriebe ausbauen

Ist es schwierig das Lenkgetriebe am l251 auszubauen. Ich habe mich mal drunter gelegt .Sieht schon eng aus . Irgendwas stimmt nicht .Ich werde mir ein gebrauchtes kaufen .Reparatur scheint sich wohl nicht zu lohnen wie ich in der Suche gelesen habe. Bühne und so habe ich nicht. Ich repariere alles auf der Straße. Hat das vielleicht schon einer ausgebaut und kann Tipps geben .
Danke Gruß Michael
Michael.T ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2018, 14:02   #2
yoschi
Vielposter
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: 01189 Dresden
Beiträge: 2.544
Standard Lenkgetriebe

Hallo , wieviel km hat denn der L251 runter , und was genau ist " irgendetwas stimmt nicht " ? Und warum soll ein gebrauchtes , unbekanntes Lenkgetriebe besser sein ?

Beschreibe doch mal den Fehler , und ist erschleichend gekommen , oder plötzlich .
Wenn keine Bühne vorhanden ist , dann evt mal mit einem TÜVer reden , ob er gegen ein Trinkgeld den L251 auf die Bühne nimmt und den Fehler sucht .

Gruß!
yoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2018, 16:30   #3
Michael.T
Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2017
Ort: Mülheim-Ruhr
Beiträge: 109
Themenstarter
Standard

Das mit dem Tüver ist eine gute Idee. Ich habe letzten Monat Tüv gemacht. Alles ok.
Fehler ist :Bordstein rauf und runter =Metall auf Metall. Federbeine hatte ich schon ausgebaut und zerlegt,scheint alles ok .Und wenn ich losfahre höre ich Knargeräusche und Klackgeräusche.
Könnte auch Achswelle sein. Aber im normalen Betrieb hört man nichts. Was mir aufgefallen ist. Die Achswellen lassen sich Quer schon recht weit verschieben.
Ich komme ja mit dem Auto zum Treffen. Vielleicht könnt ihr euch ja mein Kennzeichen merken (MH-YY 1).Und mich vielleicht ansprechen. Ich bin ja das erste mal dabei und kenne den einen oder anderen nur vom schreiben. Wieviel cm dürfen sich die Antriebswellen verschieben lassen. Gruß Michael
Michael.T ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2018, 18:07   #4
yoschi
Vielposter
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: 01189 Dresden
Beiträge: 2.544
Standard

Hallo , wenn sich die Antriebswelle/ -en deutlich mehr verschieben lassen gegenüber dem vorherigen "Normalzustand" , dann eher nicht wegen eines defekten , beschädigten Lenkgetriebes , sondern möglicherweise doch infolge eines kapitalen Schadens an der Achsaufhängung . Was ist Metall auf Metall ?

Achsvermessung schon gemacht ?

Gruß!
yoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2018, 11:33   #5
Michael.T
Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2017
Ort: Mülheim-Ruhr
Beiträge: 109
Themenstarter
Standard

Hallo. Mit Metall auf Metall meinte ich so ein Geräusch wenn 2 Metallteile gegeneinander geschlagen werden.
Michael.T ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2018, 22:23   #6
gato311
Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2011
Ort: HH
Beiträge: 314
Standard

Klingt irgendwie so gar nicht nach Lenkgetriebe. Damit wärste nie durch die HU gekommen, wenn das so hin wäre, dass es ohne Betätigung über Bordsteine solche Geräusche macht.

Da sollte man wohl im Bereich Antriebswellen (wenn raddrehzahl- und lastabhängig) oder Domlager, Querlenkerlager, Federn schauen.
gato311 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2018, 19:39   #7
Michael.T
Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2017
Ort: Mülheim-Ruhr
Beiträge: 109
Themenstarter
Standard

Hallo. Ich würde sagen wir hören und schauen beim Treffen mal gemeinsam was es ist.
Ich kenne ja keinen von euch und weiß nicht genau wie ich es machen soll. Also möchte ich euch bitten mich anzusprechen .Farbe und Nummernschild sind ja nicht zu übersehen.
Gruß Michael
Michael.T ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2018, 20:37   #8
yoschi
Vielposter
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: 01189 Dresden
Beiträge: 2.544
Standard

Was ich mir als Defekt vage vorstellen kann : Antriebswellengelenk radseitig defekt , oder auch nur : die Mutter des Antriebsw.-stumpfes ist locker . Gruß!
yoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Cuore L701 Motor ausbauen ohne das Getriebe mit ausbauen zu müsse [Anleitung] Gameboyboyboy Die Cuore Serie 2 15.06.2016 08:30
Lenkgetriebe guidolenz123 Die Materia Serie 15 18.07.2015 17:34
Lenkgetriebe anjapowergirl Die Gran Move Serie 13 20.07.2014 07:03
Lenkgetriebe Cuore1959 Die Cuore Serie 2 27.10.2009 00:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Klaus-Peter Winkler