Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Technik und Tuning > Die Charade Serie

Die Charade Serie (G10, G11, G100, G100 GTti, G101, G102, G2xx)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.07.2017, 18:49   #1
revoth
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2016
Ort: Unterhaching
Beiträge: 12
Standard Gtti geht im warmen Zustand einfach aus

Hallo zusammen,

was könnte das Problem verursachen ?

Wenn er kalt ist, gibt es keine Probleme. Sobald er die reguläre Temperatur erreicht hat, geht er einfach direkt aus. Und das sporadisch. Vorher fällt der Drehzahlmesser aus, dann der Motor.

Vermutung liegt meinerseits jetzt beim Temperaturfühker, dem Verreiler, der Zündspule, den Zündkabeln oder einem Kabelbruch.

Was meint ihr? Kennt das jemand?

Danke euch.
revoth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2017, 18:55   #2
Sonny06011983
Vielposter
 
Benutzerbild von Sonny06011983
 
Registriert seit: 28.01.2009
Ort: Lüchow, Wendland
Alter: 34
Beiträge: 2.387
Standard

Ohne mich mit dem Charade auszukennen: Der vorherige Ausfall des Drehzahlmessers ist merkwürdig. Was genau meinst du mit "DZM fällt vorher aus"? Meinst du, der Motor stirbt ab, dreht aber noch (weil Gang ist noch drin und Auto rollt noch) und trotzdem zeigt der DZM schon 0 an? Das klingt dann wie Problem mit Motorsteuergerät bzw. dessen Stromversorgung, oder Kurbelwellensensor etc. Weil ja dann offensichtlich das Drehzahlsignal fehlt.
__________________
Es grüßt Euch
Sven
Sonny06011983 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2017, 19:49   #3
revoth
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2016
Ort: Unterhaching
Beiträge: 12
Themenstarter
Standard

Ja. Erst Drehzahlmesser auf Null und dann gleich danach der Motor.

Könnte etwas mit der Zündung sein. Bin mir aber nicht sicher.

Und ob es Ersatzteile gibt, weiß ich noch nicht. Da muss ich erstmal im Internet gucken.

Wollte vorher nur wissen was es sein könnte.
revoth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2017, 09:38   #4
Ruediger3
Benutzer
 
Benutzerbild von Ruediger3
 
Registriert seit: 31.07.2005
Ort: 59073 Hamm
Alter: 34
Beiträge: 436
Standard

Dass die Drehzahlmesser sporadisch auf Null fallen (oder direkt bis Anschlag hochschnellen) ist eine "normale" Krankheit beim GTti (Lötstellen am DZM)... Dass das aber wie Faust aufs Auge passt mit dem ausgehen des Motors höre ich das erste mal heute...
__________________
'91 Toyota Carina II 2.0 GLi
'88 G100 GTti MonteCarlo
'02 L701 (von meiner Göttergattin)
Ruediger3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2017, 12:43   #5
revoth
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2016
Ort: Unterhaching
Beiträge: 12
Themenstarter
Standard

Könnte mir vorstellen, dass er Probleme beim Hallgeber hat. Der sitzt da ja auch drinnen.

Ich würde jetzt folgendes prüfen, wenn der Fehler auftritt:

- Zündfunke für alle 3 Zylinder an Verteiler
- Zündfunke an Zündspule
- Einspritzventile benzin und Spannung?

Was gäbe es noch?
revoth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2017, 09:47   #6
mike.hodel
24/7 Poster
 
Benutzerbild von mike.hodel
 
Registriert seit: 10.02.2003
Ort: Hägendorf
Alter: 40
Beiträge: 5.114
Standard

Hallo

Der Wasserthemperaturfühler unterm Zündverteiler verölt gerne am Anschluss. Dies führt zu Drehzahlschwankungen.
Schau Dir auch mal den Zündverteiler an. Der Abstand von Nocken zu Hallgeber, muss zwischen 0,2 bis max. 0,4 betragen. Die Kabel vom Hallgeber ebenfalls prüfen. Die Kontaktflächen der Hallgeber müssen sauber sein, damit die Wärme gut abgeleitet werden kann. Besser wäre sogar noch ein wenig Wärmeleitpaste.

Gruss

Mike
__________________
Cuore L251 2003 (Mutter)
Cuore L251 2003 eco top (Vater)
Cuore L80 1989
Charade Gtti Monte Carlo 1988
Charade Gtti Flash 1988
mike.hodel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2017, 10:00   #7
AC234
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2008
Alter: 53
Beiträge: 1.124
Standard

Vermutlich ein Bondingkabelbruch im Hallgeber. Das ist das dünne Golddrähtchen, das auf den Chip geschweißt wird und ihn mit den Anschlüssen verbindet. der Vergußkunstoff deht sich aus und hebt den Draht vom Chip ab. Ist ein seltener Fehler. Hatte ich mal bei einem Transitor in einer Endstufe.die krachte immer, wenn es laut wurde. Fehlersuche incl. Messen der Bauteile ergab keinen Fehler. Erst als ich mit dem Schraubendreherheft auf die Transistiren klopfte, konnte ich den Fehler finden. Daher mein Tipp, klopfe mal mit einem harten Gegestand gegen den Verteiler, wenn der Motor läuft. Gibts dann Aussetzer, dann ist es sicherlich der Hallgeber.
Jens
AC234 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Cuore geht einfach aus Noreia Die Cuore Serie 2 10.08.2014 14:43
L201 geht einfach aus Apresskilehrer Die Cuore Serie 19 29.06.2013 21:55
Mein Gran Move G3 hat im warmen Zustand 2500U/min granmove Die Gran Move Serie 4 31.01.2011 14:33
Motor geht einfach aus Chris84 Die Applause Serie 8 07.06.2008 17:32
Tachobeleuchtung ändern? Geht das so einfach? SpunkyFunky Die Cuore Serie 11 14.12.2007 15:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Klaus-Peter Winkler