Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Technik und Tuning > Die Cuore Serie

Die Cuore Serie (L55, L60, L80, L201, L501, L701, L251, L276)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.06.2006, 00:56   #1
Q_Big
Moderator
 
Benutzerbild von Q_Big
 
Registriert seit: 15.07.2004
Ort: Wuppertal
Alter: 44
Beiträge: 8.286
Standard L201, was mit Einspritzung?

Sooo, habe in den letzten Tagen immer mehr überlegt.
Schade das L501 nicht so verbreitet sind wie die L201...
Aber los lässt es mich nicht, da der Motorlauf meines L201 mich langsam ankotzt.- auch wenn es mit der Lambda ruhiger geworden ist.

Also werde ich, nachdem mein Knie wieder heile ist mal eine Rostaufnahme machen und falls es sich lohnt und mein Auto den nächsten Tüv besteht, folgende Frage:

Was benötige ich für den Umbau auf Einspritzung? Kopf ist doch gleich, oder?

Würde heißen:
Neue Ansaugbrücke samt Einspritzventielen
Luftfilterkasten
Zündverteiler L501
Tank, bzw. nur die Pumpe.
Steuergerät

Sooo, Kappe und Kabel würden sich ja vom L201 übernehmen lassen, somit auch die Zündspule. Ansonsten wäre dies auch kein Problem, aber die des L501 sind dünner...
Da es der gleiche Motor wie im L201 wie im L501 ist und die Kabel für die Sensoren bereits liegen, müsste man doch eigentlich weiter nur zusätzliche Kabel für die Spritzdüsen und den elektrischen Verteiler ziehen und könnte den vorhandenen Kabelbaum anpassen? Mit den 2 Werkstatthandbüchern der Modelle sollte sich doch die Belegung am Steuergerät anpassen lassen, Signale für Lambda, Drehzahl, etc liegen ja schon?
Also bliebe das einzige Problem günstig an die Teile zu kommen, oder?
Q_Big ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2006, 11:16   #2
Schimboone
Vielposter
 
Benutzerbild von Schimboone
 
Registriert seit: 28.07.2004
Ort: Groß-Umstadt
Alter: 44
Beiträge: 4.090
Standard

Naja,den kabelbaum würde ich dann aber lieber vom 501er nehmen-das wäre sonst ein ziemliches Rumgepfusche (zumal der 201er ja auch Kabel im Kabelbaum hätte die Du mit dem 501er nicht benötigst (wie z.B. die Microschalter).
__________________
Gruß, der Daniel
Cuore L201
Schimboone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2006, 12:20   #3
Heinzer!!!
Benutzer
 
Benutzerbild von Heinzer!!!
 
Registriert seit: 30.05.2005
Ort: 18437
Beiträge: 152
Standard

Das ist ja mal ein interessantes Vorhaben! Bin ja schon auf Bilder und Beschreibung gespannt, sofern die Karosserie noch in Takt ist. Halt uns bitte auf dem Laufenden

BTW: in wiefern ist dein Motorlauf denn beschissen? Ich dachte das Ruckeln wäre weg?
Heinzer!!! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2006, 12:40   #4
Reisschüsselfahrer
Admin
 
Benutzerbild von Reisschüsselfahrer
 
Registriert seit: 28.12.2003
Ort: Lauenburg
Alter: 38
Beiträge: 7.220
Standard

Ich würd dir auch empfehlen den L501 Kabelbauem zu übernehmen, dann hast du auch gleich die passenden Stecker fürs Steuergerät und auf der anderen Seite halt für die Sensoren, der L501 hat auch nur einen Kabelbaum, der läuft vom Steuergerät welches im Handschuhfach sitzt nach vorne einmal quer über den Motor, an der Lima vorbei, an allen Sensoren vorbei, dann zum Relais/Sicherungskasten (wo auch die Batterie mit drannhängt) und wieder in den Innenraum zum Sicherungskasten und dann zum Tacho, Heizung usw.

MAnu
__________________
ED läuft immer!!!!!

<-Mein L501 (Nummer 2 lebt!)


<-Mein MR2

Reisschüsselfahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2006, 13:42   #5
Q_Big
Moderator
 
Benutzerbild von Q_Big
 
Registriert seit: 15.07.2004
Ort: Wuppertal
Alter: 44
Beiträge: 8.286
Themenstarter
Standard

Falls ich es mache, da muß man ja erstmal günstig an Teile kommen.

Neee, denke ich würde mit Lötkolben und Schrumpfschlauch arbeiten, das sollte doch zuverlässig sein, wenn es anständig ist. Im merhin sind die nur ein paar Strippen zu ziehen, der Rest liegt ja eigentlich schon. Denn einen kompletten Baum zu wechseln stellt wohl ungleich mehr Aufwand dar.

Aber was muß, abgesehen vom Kabelbaum, eurer Meinung nach gemacht werden?
Q_Big ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2006, 19:16   #6
Reisschüsselfahrer
Admin
 
Benutzerbild von Reisschüsselfahrer
 
Registriert seit: 28.12.2003
Ort: Lauenburg
Alter: 38
Beiträge: 7.220
Standard

eigentlich nichts weiter, ansaugbrücke und zündverteiler hastja schon selbst gesagt, der L501 hat ja keine Unterdruckverstellung, wie der L201.

Manu
__________________
ED läuft immer!!!!!

<-Mein L501 (Nummer 2 lebt!)


<-Mein MR2

Reisschüsselfahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2006, 19:19   #7
Q_Big
Moderator
 
Benutzerbild von Q_Big
 
Registriert seit: 15.07.2004
Ort: Wuppertal
Alter: 44
Beiträge: 8.286
Themenstarter
Standard

Und ein Lufteinlasssensor..... Wird wohl auch gebraucht.

So halte ich das für problemlos machbar.
ALLERDINGS: Der L501 ist nicht so verbreitet wie der alte 201 und auch teurer.
Ein Schlachter wird für die Teile auch ein Vermögen verlangen.
Die Teile günstig zu bekommen wird also das Problem und wohl nicht leicht...
Q_Big ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2006, 19:24   #8
Reisschüsselfahrer
Admin
 
Benutzerbild von Reisschüsselfahrer
 
Registriert seit: 28.12.2003
Ort: Lauenburg
Alter: 38
Beiträge: 7.220
Standard

Was fürn Druck macht die Spritpumpe vom L201, sonst brauchst du die auch noch....

Manu
__________________
ED läuft immer!!!!!

<-Mein L501 (Nummer 2 lebt!)


<-Mein MR2

Reisschüsselfahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2006, 21:33   #9
mike.hodel
24/7 Poster
 
Benutzerbild von mike.hodel
 
Registriert seit: 10.02.2003
Ort: Hägendorf
Alter: 46
Beiträge: 5.154
Standard

Hallo

Die Idee, den L201 auf die 501er Einspritzung umzubauen, finde ich zumindest vom Verbrauch her, sicherlich ein Fortschritt. Was mir dabei weniger gefällt ist, dass hier mehr Elektronik drann ist, die kaputt gehen kann.
Ich bin auch nach wie vor der Ueberzeugung, dass ein anständig eingestellter, gewarteter und funktionierender Vergaser, keine Probleme versursachen sollte. Mein L80 jedenfalls, läuft wie ne 1
Denke bitte drann : Einen Vergaser kann der versierte Schrauber noch selbst reparieren. Bei Elektronik allerdings ist Feierabend, wenn was ist .
Rein von der Zuverlässigkeit her, bin ich ich immer noch, selbst als Elektriker, ein Fan der zuverlässigen Mechanik

LG

Mike
__________________
Cuore L251 2003 (Mutter)
Toyota Yaris 2009 (Vater)
Volvo V70 T5 2006 (Vater )
Cuore L80 1989
Charade Gtti Monte Carlo 1988
Charade Gtti Flash 1988
mike.hodel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2006, 21:39   #10
Reisschüsselfahrer
Admin
 
Benutzerbild von Reisschüsselfahrer
 
Registriert seit: 28.12.2003
Ort: Lauenburg
Alter: 38
Beiträge: 7.220
Standard

Also ich kann über die Einspritzung vom L501 nichts schlechtes berichten, die zickt zwar ab und an mal wenn man die Batterie abhängt, dann passt die leerlaufdrehzahl netso ganz aber nach 2-3 kaltstarts gibt sich das wieder. Ansonsten soviel Elektronik ist da nun auch net drann, wenn mans mit dem L201 und dem E-Vergaser vergleicht, sind es 2 Einspritzventile mehr und das wars.

MAnu
__________________
ED läuft immer!!!!!

<-Mein L501 (Nummer 2 lebt!)


<-Mein MR2

Reisschüsselfahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Cuore 1995 (L201) probleme Provedance Die Cuore Serie 5 05.03.2013 09:45
Unterschiede des Facelift L201 (ab93) zu den älteren L201! Q_Big Die Cuore Serie 39 19.03.2012 17:44
Baugleich L201 und L501 mb_300gd Die Cuore Serie 11 11.03.2006 14:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS