Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Technik und Tuning > Die Sirion Serie

Die Sirion Serie (M100, M110, M101, M111, M300, M301, M311)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.06.2017, 20:07   #1
Dirk
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.06.2017
Ort: Braunschweig
Beiträge: 5
Standard Heckklappe öffnet nicht mehr

Hallo Daihatsu Fahrer

Seit Heute funktioniert die Heckklappe nicht mehr. Könnte mir Jemand erklären
wie ich an ev Kabelbruch dran komme ?? was muss geöffnet werden ??
Ich komme auch nur vom Innenraum an ev Teile heran die abgebaut werden müssen .

Vielen lieben Dank im Voraus

Gruß Dirk
Dirk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2017, 20:28   #2
carbocarl
Benutzer
 
Benutzerbild von carbocarl
 
Registriert seit: 11.07.2004
Ort: Ostfalen
Beiträge: 286
Standard

Moin Dirk,

wie man an die Heckklappe von innen eines Büssing Konsul rankommt, also da wüsste ich auch nicht weiter.

Aber vielleicht kann Dir hier jemand weiterhelfen, wenn Du Typ und Baujahr Deines Dai´s angibst!!

Gruß CC
__________________


Spritmonitor.de
carbocarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2017, 10:09   #3
Dirk
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.06.2017
Ort: Braunschweig
Beiträge: 5
Themenstarter
Standard

Es ist ein Daihatsu Sirion Baujahr 2009 M3- (J)... die Zentralverriegelung für die 4 Türen funktionieren alle noch, nur die Heckklappe öffnet nicht ... Scheibenwischer läuft auch noch.... habe auch nix mit Gewalt "zugeknallt" ...

Geändert von Dirk (14.06.2017 um 10:13 Uhr)
Dirk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2017, 15:12   #4
Sonny06011983
Vielposter
 
Benutzerbild von Sonny06011983
 
Registriert seit: 28.01.2009
Ort: Lüchow, Wendland
Alter: 34
Beiträge: 2.338
Standard

Vom Kofferraum auch muss zunächst die untere Kofferraumklappenverkleidung ab. Die müsste mit 10 Clipsen befestigt sein. Ich weiß leider nicht, welcher Typ von Clip das ist. Schau sie dir genau an: Ist mittig in dem Kunststoffkopf ein kleiner Pin, dann drücke den mit einem kleinen Schraubendreher (oder ähnlichem) hinein (geht nur ein Stück weit); danach sollte der Clip in Richtung Innenraum herauszuziehen gehen. Haben die Clipse keinen kleinen Pin in der Mitte, würde ich vorsichtig mit einem großen flachen Schraubendreher (zwischen Clips-Kopf und Verkleidung geschoben) versuchen, sie in Richtung Innenraum herauszuhebeln. Können natürlich kaputtgehen, die Dinger, aber nun ja.

Wenn die Verkleidung ab ist, müsste an der Schlossmechanik eine Mechanik sein, die vom ZV-Stellmotor gedreht/bewegt wird und die Betätigung durch die Türgriff (außen) "auskuppelt". Da muss du gucken, wie das gedreht werden muss, damit man mit dem Türgriff (bzw. von innen mit dessen Betätigungshebel) man das Schloss entriegeln kann.

Wenn die Klappe auf ist, wird der Kabelbruch sicherlich in dem Gummischlauch liegen, der oben links oder (eher) rechts von der Kofferraumklappe ins Dach geht.
__________________
Es grüßt Euch
Sven

Geändert von Sonny06011983 (14.06.2017 um 15:14 Uhr)
Sonny06011983 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2017, 18:36   #5
Dirk
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.06.2017
Ort: Braunschweig
Beiträge: 5
Themenstarter
Standard

Vielen lieben Dank für die schnelle Hilfe ... werde mich ans Werk machen und berichten ☺
Dirk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2017, 21:30   #6
Dirk
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.06.2017
Ort: Braunschweig
Beiträge: 5
Themenstarter
Standard

Leider habe ich kein Kabelbruch gesehen bis Jetzt .. werde Morgen nochmal gucken

wie kann man testen ob das Schloss für die Heckklappe defekt ist ?? könnte man dort auch ein Schloß zum abschließen für Schlüssel einbauen ??

Geändert von Dirk (14.06.2017 um 21:44 Uhr)
Dirk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2017, 17:13   #7
Sonny06011983
Vielposter
 
Benutzerbild von Sonny06011983
 
Registriert seit: 28.01.2009
Ort: Lüchow, Wendland
Alter: 34
Beiträge: 2.338
Standard

Prüfung Stellmotor: Da ist eine 4-polige Steckbuchse dran. Lege mal an die beiden Pins des Stellmotors, an denen vom fahrzeugseitigen Stecker das blau-schwarze (blau mit dünnem schwarzen Strich) und das blau-weiße (blau mit dünnem weißen Strich) Kabel angeklemmt sind, 12V an. Je nach Polarität muss der Stellmotor öffnen oder schließen. Aber nur kurz Spannung anlegen, sonst brennt der Motor durch. Die beiden Pins müssten sich in der Steckbuchse schräg gegenüber liegen.

Kabelfarben nicht verwechseln: Das weiß-blaue (weiß mit dünnem blauem Strich) und das weiß-schwarze (weiß mit dünnem schwarzen Strich) Kabel hängen am Schaltkontakt für das Schloss. Hier also nicht 12V anlagen
__________________
Es grüßt Euch
Sven
Sonny06011983 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2017, 12:54   #8
Dirk
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.06.2017
Ort: Braunschweig
Beiträge: 5
Themenstarter
Standard

Vielen lieben Dank !!

Probleme wurden behoben ) Sicherung wurde ausgetauscht wegen Total Ausfall der Zentralverriegelung... und Kabelbruch wurde dann doch noch entdeckt

Wunderbar das es dieses Forum gibt

Besten Dank
Dirk ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
L276 - Tankdeckel öffnet nicht airwolf Die Cuore Serie 13 15.11.2014 19:11
Verdeck öffnet nicht oder nur halb! philipp v Die Copen Serie 7 13.08.2012 17:27
L251 Tankklappe öffnet nicht Lupo Die Cuore Serie 6 28.12.2010 04:23
Jokerklappe öffnet anscheinend nicht im warmlauf punstift Die Cuore Serie 8 01.07.2009 13:43
Heckklappe bleibt nicht offen. joha Die Applause Serie 12 12.02.2009 21:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Klaus-Peter Winkler