Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Car-Hifi > Lautsprecher

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.05.2017, 14:04   #1
Marius
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2017
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1
Frage Lautsprecher plötzlich aus

Hi. Ich bin neu hier:)
Ich hoffe sehr hier sind noch einige unterwegs und dass mir vielleicht sogar einer per Ferndiagnose helfen kann... Ich bin seit neuestem Trevis-Besitzer und habe mich jetzt mal an das Radio gemacht.
Das alte Radio lief - alles gut, doch plötzlich kam kein Ton mehr aus den Boxen. Kein Rauschen, trotz sonstiger voller Funktionsfähigkeit des Radios. Auch kein "mute" oder ähnliches.
Ich hatte gehofft dass es am Radio liegt und war gespannt ob mit einem Neuen alles wieder läuft. Leider nein. Kabel habe ich alle Ersichtlichen verbunden und dennoch kommt kein Ton. Es geht aber an - an der Stromzufuhr kann es also nicht liegen... Jetzt habe ich sogar den einen Lautsprecher ausgebaut und an eine Anlage angeschlossen und siehe da, er funktioniert.... was ist da los?! Irgendwer eine Idee? Bitte!! Danke.
Marius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2017, 21:16   #2
captain carot
Benutzer
 
Benutzerbild von captain carot
 
Registriert seit: 10.09.2009
Ort: Hückelhoven
Alter: 37
Beiträge: 80
Standard

Wenn das Radio Saft hat ist irgendwo die Kabelverbindung unterbrochen. Und wenn beide Lautsprecher keinen Ton mehr haben dann wohl schon ziemlich weit vorne bevor es sich nach links und rechts aufteilt.
Im Detail kann ich dir da nicht helfen weil ich schon seit Ewigkeiten nicht mehr mit nem Autoradio hantiert hab, aber die Zuleitungen würd ich mal als erstes checken.
__________________
L276: 4,4L

"Der Motorsound passt irgendwie nicht zu dem Auto."

"Die Beschleunigung irgendwie auch nicht"
captain carot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2017, 05:13   #3
Sonny06011983
Vielposter
 
Benutzerbild von Sonny06011983
 
Registriert seit: 28.01.2009
Ort: Lüchow, Wendland
Alter: 34
Beiträge: 2.195
Standard

Am Radio kommen original (meines Wissens nach) meist zwei Mehrfachstecker an: Einer für Stromversorgung, Lichtsignal etc., und der andere für die Lautsprecher. Von diesem Stecker aus würde ich die Kabel in Richtung Tür durchmessen. Eigentlich hätte ich bei dem Fehlerbild (ALLE Lautsprecher gleichzeitig ausgefallen) schon eher vermutet, dieser Stecker am Radio wäre rausgerutscht...
__________________
Es grüßt Euch
Sven
Sonny06011983 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2017, 10:16   #4
62/1
Vielposter
 
Benutzerbild von 62/1
 
Registriert seit: 16.08.2003
Ort: Waldrach
Alter: 40
Beiträge: 2.375
Standard

Alternativ würde mir noch ein Kabelbruch in einer der Türdurchführungen einfallen. Dadurch kann es einen "Kurzen" geben und das Radio schaltet die Endstufen ab um Diese nicht zu grillen. Das würde für den Ausfall von allen Lautsprechern sprechen.
62/1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2017, 12:25   #5
Sonny06011983
Vielposter
 
Benutzerbild von Sonny06011983
 
Registriert seit: 28.01.2009
Ort: Lüchow, Wendland
Alter: 34
Beiträge: 2.195
Standard

Stimmt, hatte nicht dran gedacht . Also am besten die Adern nicht nur auf Durchgang prüfen, sondern auch auf Masseschluss zur Karosserie!
__________________
Es grüßt Euch
Sven
Sonny06011983 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
lautsprecher, plötzlich aus, trevis

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Plötzlich Rumpeln bei 16o Km MLPS Die Cuore Serie 13 29.09.2013 18:54
Schaltung hakt plötzlich Funky Die Cuore Serie 14 24.08.2011 18:36
[L201] Rückwärtsgang plötzlich weg hausneros Die Cuore Serie 13 19.11.2008 23:09
Plötzlich kein Ton mehr... RA881 Allgemeines 2 10.10.2006 22:05
plötzlich höhere Spritverbrauch b-i-k-o Die Sirion Serie 4 25.03.2006 22:25


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Klaus-Peter Winkler