Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Technik und Tuning > Treibstoff-Fragen (Auch Biosprit)

Treibstoff-Fragen (Auch Biosprit) Hier könnt ihr eure Fragen bezüglich des Treibstoffes eures Lieblinges (Auto) loswerden

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 08.12.2008, 22:07   #31
Reisschüsselfahrer
Admin
 
Benutzerbild von Reisschüsselfahrer
 
Registriert seit: 28.12.2003
Ort: Lauenburg
Alter: 32
Beiträge: 7.258
Standard

Wieviel km ist der Elektrocuore denn schon gefahren??

Ansonsten sich auch mal dem Motor zuwenden, richtige Einstellung der Kohlebürsten, Bürsten abbrannt und verschleiß an den Bürsten wie auch am Kollektor kontrollieren.

Gleichstrommotoren, kann man recht verlustfrei mit Hilfe von Pulsweitenmodulation steuern, dabei wird der Strom über Mosfets im khz Bereich immer ein und ausgeschaltet, da der Fet immer nur in den zwei Zuständen voll durchgesteuert bzw. total gesperrt betrieben wird, treten quasi keine Verluste auf. Die Technik gab es auch schon vor 15 Jahren, wäre mal interessant zu wissen was dort verbaut ist, Ich könnte mir gut vorstellen, das es sowas in der richtung ist, vielleicht nicht mit Mosfets sondern mit Thyristoren
aber das Prinzip dürfte ähnlich sein.

oder es ist ein Asynchronmotor eingebaut der mit Drehstrom Betrieben wird......??

Mit der Pulsweitenmodulation erzeugt man letztendlich auch aus Gleichstrom Wechselstrom bzw. Drehstrom für Asynchronmotoren.

siehe auch -> http://de.wikipedia.org/wiki/Pulsweitenmodulation

Im Bahnbereich wird das z.b. so gemacht, dass aus dem Bahnstrom (in D -> 16 2/3Hz) erst Gleichstrom erzeugt wird, und dann aus dem Gleichstrom der Drehstrom für den Asynchronmotor, die Frequenz von dem Drehstrom ändert man dann und darüber die Drehzahl, da ein Asynchronmotor seine Drehzahl Frequenzabhängig ändert und nicht Strom oder Spannungsabhängig.
__________________
ED läuft immer!!!!!

<-Mein L501 (Nummer 2 lebt!)


<-Mein MR2


Geändert von Reisschüsselfahrer (08.12.2008 um 22:14 Uhr)
Reisschüsselfahrer ist offline  
Alt 08.12.2008, 22:57   #32
bluedog
24/7 Poster
 
Registriert seit: 06.12.2006
Ort: Menznau LU/CH
Alter: 36
Beiträge: 6.477
Standard

Genau so ist es. Nur ist es beim Elektromobil einfacher, denn man hat bereits Gleichstrom von der Batterie, und kann sich also den ersten Schritt im Bahnbereich sparen mit der Gleichrichtung.

Frequenz bei der Bahn: Wurde meines Wissens in den Neunzigerjahren auf 16.7Hz festgelegt, um eine Digital anzeig- und verarbeitbare Grösse zu erhalten.
__________________
Cuore L251 Bj 7/2003, Automatik: Ausrangiert, leider!

Citroen C1 Automatik BJ 2011:

Mofa: Dreirad auf Basis eines Amsler-Pony, Verbrauch Zweitaktgemisch: <3.5l/100km.

Das grosse Artensterben auf dieser Welt wird den Menschen erst bewusst werden, wenn schliesslich auch der Tiger im Tank ausstirbt.
bluedog ist offline  
Alt 09.12.2008, 17:02   #33
Reisschüsselfahrer
Admin
 
Benutzerbild von Reisschüsselfahrer
 
Registriert seit: 28.12.2003
Ort: Lauenburg
Alter: 32
Beiträge: 7.258
Standard

Joa da hast recht bin von den Historischen 16 2/3 ausgegangen, wusste nicht, dass das geändert wurde.

Für den Frequenzumrichter in der Bahn aber eher wurscht ob nun ,7 oder irgend was anderes.....

Manu
__________________
ED läuft immer!!!!!

<-Mein L501 (Nummer 2 lebt!)


<-Mein MR2

Reisschüsselfahrer ist offline  
Alt 10.12.2008, 01:08   #34
Volti
Benutzer
 
Benutzerbild von Volti
 
Registriert seit: 19.11.2008
Ort: Strasbourg/Alsace/France
Alter: 55
Beiträge: 87
Themenstarter
Standard

Eure Anteilnahme ist ja sehr beeindruckend und einige Formulierungen sind einem Von der Lippe würdig - kein wirres Zeugs! André, ich danke Dir für deine treffliche Umschreibung dieser Pfuscherrei. Das wird nicht so bleiben. Die Beschleunigung ist je nach Betrieb von Stern oder Dreieck super stark (sicher nicht schlechter als der Benziner, keine Ahnung - denke aber besser) oder noch ok(bis schwach).

Gute Neuigkeiten:

Habe heut' die 2. Ladung verfahren - 45 km mit knapp 70km/h im 2.Gang. Schneller geht bestimmt noch, aber der Strom ist so schon sehr hoch, etwas über 70A, bei 60km/h - knapp 50A

Also, wenn er um 4:30 Uhr vollgeladen ist, steht der Verwendung als Pendler Auto nichts im Weg.

So und nun einige Daten und Fakten:

Batterie: nagelneue "Antrieb und Beleuchtungs" Batterie 105Ah/20h, 85Ah/5H
10x12V für Antrieb, 1x Bordspannung (möglich, dass man auch ohne Bordbatterie auskommt, da DC-DC-Wandler vorhanden, also 11x12V Antrieb- erhöht sicher die Reichweite - ob's die Steuerung mit macht?)
Motor: 3x50V Drehstrommotor 6kW/3000U/min, Drehzahlgeber im Motor eingebaut,
Manuelle Stern/Dreieck-umschaltung im Motorraum (Umschaltung wahrend der Fahrt noch unmöglich, muss geändert werden, großes Sparpotential!)
Ach ja - keine Kohlen!
Steuerung: Brusa Frequenzumrichter AMC200 bis 14kW
Ladegerät/DC-DC-Wandler: Brusa NLG 14 (Die 11 Batterien werden gleichzeitig geladen, 2.Ladung war 6,5kW Verbrauch)

Der Cuore hat 47000km auf dem Buckel, also noch nicht so dramatisch. Er hat ein Fünfganggetriebe, und da ich es umbauen möchte eine Suchanfrage:

Hat jemand ein Getriebe übrig, egal 3,4, oder 5 Gang, Km, laut, schaltbar oder nicht. Das gute 47000km-Getriebe möchte ich nicht gleich zersägen.

Mike, wer ist Hr. Auchter?

Um 4:30 aufstehen und nach den Batterien seh'n, gute Nacht.

Gruß,
Volti
Volti ist offline  
Alt 10.12.2008, 01:17   #35
Reisschüsselfahrer
Admin
 
Benutzerbild von Reisschüsselfahrer
 
Registriert seit: 28.12.2003
Ort: Lauenburg
Alter: 32
Beiträge: 7.258
Standard

Ahh das klingt doch schonmal gut, dann hast du einen Wartungsarmen Asynchronmotor.

Asynchronmotoren haben übrigens die gute Eigenschafft, dass sie Kurzzeitig überlastbar sind. Aber ich denke eher das deine Angst vor dem hohem Strom auf Seiten der Akkus liegt oder???




Manu
__________________
ED läuft immer!!!!!

<-Mein L501 (Nummer 2 lebt!)


<-Mein MR2

Reisschüsselfahrer ist offline  
Alt 10.12.2008, 23:20   #36
mike.hodel
24/7 Poster
 
Benutzerbild von mike.hodel
 
Registriert seit: 10.02.2003
Ort: Hägendorf
Alter: 40
Beiträge: 5.116
Standard

Hallo

Also ist er doch so gemacht, wie ichs mir gedacht habe
Stern/Dreieck dürfte kein Problem darstellen. Auf dem Klemmenbrett müsstest Du somit 6Anschlüsse haben : U1,V1,W1 und W2,U2,V2 oder (Z,X,Y)
Die Schaltung könntest Du mittels 3 Schützen über ein Siemens Logo angesteuert , erstellen.
Die Drehzal von 3000U/min gefällt mir in Sachen Getriebeharmonisierug nicht. Bis 5500 , wäre geil gewesen, dann wären bestimmt auch mal 100Sachen drinn gewesen oder mehr.
LG

Mike
__________________
Cuore L251 2003 (Mutter)
Cuore L251 2003 eco top (Vater)
Cuore L80 1989
Charade Gtti Monte Carlo 1988
Charade Gtti Flash 1988

Geändert von mike.hodel (10.12.2008 um 23:24 Uhr)
mike.hodel ist offline  
Alt 11.12.2008, 00:51   #37
Volti
Benutzer
 
Benutzerbild von Volti
 
Registriert seit: 19.11.2008
Ort: Strasbourg/Alsace/France
Alter: 55
Beiträge: 87
Themenstarter
Standard

Hallo
Von wegen 4:30 Uhr aufstehen - verschlafen! um 7:00 Uhr waren die Batterien noch nicht vollständig geladen (7.3 kW!). Nach der Arbeit um 20:00 waren sie voll (7,5kW). Viel hat also nicht mehr gefehlt.- eine Arbeitsschicht von 8,5-9Std; ist zum Laden schon knapp. Entweder muss noch gespart werden wo es nur geht, oder gleich ein Zugfahrzeug auf die Strecke bestellen. Ich vermute, dass das Ladegerät keinen guten Wirkungsgrad hat und besser gegen einen Hochfrequenzlader ausgetauscht werden sollte, wenn jemand einen liegen hat - 1x 12V und 10x12V, ....

Ja, es ist eben ein Kompromiss zu finden, zwischen schnell sein und sparsam zugleich um eben eine maximale Distanz zu erreichen. Beim campen versucht man ja auch seine Nudeln auf kleiner Flamme zu kochen. Die Gasflasche ist klein und muss lange halten, beim Auto sind die Batterien immer zu klein - egal wie groß sie sind, dem Motor machen 100A nichts, da freut er sich sogar - aber der Saft muss erstmal bereitgestellt werden - für die Batterie ist das Höchstleistung. Also der Strom muss so klein wie nur irgend möglich gehalten werden, will man sein Ziel erreichen. Wenn die Batterien nicht jedes mal geleert werden, halten sie auch länger.

Meine Batterien sind übrigens Blei-Säure-Batterien, die eigentlich nicht mehr zeitgemäß sind, jedoch noch einen guten Kosten/Nutzen Vergleich haben - das Gewicht sah ich bei der Bestellung, nicht so eng. Aber nun, da man mit den Ergebnissen langsam Richtung Erwartungen kommt, kommt jedes kg und der kleinste Rollwiderstand auf die Goldwaage. Sparpotential gibt's genug, wir fangen ja gerade erst an. Bitte wenn jemand ein Getriebe irgentwo seht, Bescheid sagen!

Mike, wie seht dein Stern-Dreieckrelais aus? Ein Schalter muss mechanisch umgelegt werden, verbraucht aber keine Leistung! Klar ist ein Relais komfortabel.
Du darfst nicht vergessen, der Motor hat nur 6kW, wie viel hatte den der Benziner? 6kW müssen fast eine Tonne bewegen, Tempo 100 - das ist für uns alle so normal, dass wir schon vergessen haben wie schnell das eigentlich ist und vor allem wie viel Energie das erfordert!
Hr. Auchter wohnt bei mir um die Ecke - ist die Welt manchmal klein - werde ihn Morgen mal aufsuchen.

Heut gab's keine Testfahrt, Morgen wieder.
Volti ist offline  
Alt 11.12.2008, 08:39   #38
25Plus
Vielposter
 
Benutzerbild von 25Plus
 
Registriert seit: 10.04.2006
Ort: Freising
Alter: 31
Beiträge: 3.515
Standard

Ich rechne dir heute Abend gerne die Fahrwiderstände für den Cuore aus. Wenn du mir ein paar Daten zum Drehmomentverlauf geben kannst (maximal, Steigung der Drehmomentkurve, Drehmoment bei U/min) und die Übersetzung, kann ich dir auch (annähernd) die Fahrleistungen berechnen.

Dass der Wagen mit dem Benziner in irgendeiner Weise mithalten könnte, muss bei 6 kW maximaler Leistung aber ein Trugschluss sein. Beim Anfahren entwickelt ein Elektromotor ein hohes Drehmoment, während ein Verbrennungsmotor nicht ohne Kupplung/Wandler anfahren kann. Dadurch könnte das Gefühl einer flotten Beschleunigung entstehen.

Widerstandsleistung = Summe der Fahrwiderstände * gefahrene Geschwindigkeit

70 km/h halte ich bei 6 kW schon für eine ordentliche Höchstgeschwindigkeit, den größten Fahrwiderstand macht bei dem Cuore aber auf jeden Fall der Rollwiderstand aus. Maximaler Reifendruck und rollreibungsoptimierte Reifen sind daher Pflicht.

Bergab kommt die Hangabtriebskraft hinzu, der Wagen könnte bergab also sehr schnell werden. Da musst du aufpassen. Kannst du mal ein Bild vom derzeitigen Beladungszustand machen ? Mit den Batterien könnte der Wagen leicht zur Heckschleuder mutieren.

Der Benziner hat übrigens mehr als 30 kW.

Mfg Flo
__________________
Spritmonitor.de____________-> Das ist mein Auto <-
2005____________2006____________2007____________2008
25Plus ist offline  
Alt 11.12.2008, 20:27   #39
mike.hodel
24/7 Poster
 
Benutzerbild von mike.hodel
 
Registriert seit: 10.02.2003
Ort: Hägendorf
Alter: 40
Beiträge: 5.116
Standard

Hallo

Also im Stern sind U2,V2,W2 gebrückt und U1,V1,W1 bekommen je eine direkte Phase ab. Also L1 ,2,3 Bei der Dreieckschaltung bekommt jede Wicklung die volle Spannung zwischen 2 Phasen ab . D.h. U1 und V1, U2 und V2 , W1 und W2
Bei Stern beträgt die Motorenleistung ein Drittel der Vollbelastung.
Du kannst das Ganze auch im Armaturenbrett, mit einem hundskommunen Stern/Dreieckschalter lösen !!! Dann hast Du keinerlei Steuerverluste mehr ! Schau mal bei Kloeckner Moeller, Kraus und Naimer oder www.elektro-material.ch rein !!

LG

Mike

Mike
__________________
Cuore L251 2003 (Mutter)
Cuore L251 2003 eco top (Vater)
Cuore L80 1989
Charade Gtti Monte Carlo 1988
Charade Gtti Flash 1988
mike.hodel ist offline  
Alt 11.12.2008, 20:41   #40
dierek
Moderator
 
Benutzerbild von dierek
 
Registriert seit: 06.01.2003
Ort: Möchengladbach-Hardt
Alter: 48
Beiträge: 7.098
Standard

Also ich habe zwar nicht die geringste Ahnung wovon ihr da redet (Stern, Dreieck...) ;-)
Aber es ist superinteressant. Die Art und Weise wie du dich da in die Materie arbeitet und dieses absolut seltenen Wägelchen wieder auf die Straße bringt finde ich bewundernswert. Hut ab, kann ich da nur sagen.

Ich lese gerne weiter mit und bin gespannt auf die Entwicklung.
__________________
Gruß

dierek ist offline  
Thema geschlossen

Stichworte
alus 12", cuore, elektro, fahrwerk, l80

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer fährt noch mit E85? Tobs Die Sirion Serie 7 27.05.2012 19:30
Fährt hier Jemand Applause La Cuore Vita Die Applause Serie 15 22.06.2011 06:21
Copen fährt nicht mehr richtig? ayla Die Copen Serie 20 27.08.2009 06:55
Wer fährt aus`m Berliner Raum zum Treffen? lexxus 19/07/08 6. Treffen / Gevenich 3 14.07.2008 22:33
Wer fährt alles nen Terios xonom 4WD/Offroadforum 30 12.05.2007 10:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Klaus-Peter Winkler