Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Technik und Tuning > Treibstoff-Fragen (Auch Biosprit)

Treibstoff-Fragen (Auch Biosprit) Hier könnt ihr eure Fragen bezüglich des Treibstoffes eures Lieblinges (Auto) loswerden

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.05.2012, 03:38   #171
Reisschüsselfahrer
Admin
 
Benutzerbild von Reisschüsselfahrer
 
Registriert seit: 28.12.2003
Ort: Lauenburg
Alter: 33
Beiträge: 7.258
Standard

das problem ist nur du senkst ja nicht nur die drehzahl sondern du magerst ja auch ne ganze ecke ab, die anfettung im kaltlauf wird schon einen sinn haben, ich glaub du wirst nicht sehr weit abmagern können um merkbar mit der drehzahl nach unten zu kommen.

wegen der parallelschaltung, nen poti im Bereich von 500kOhm sollte locker reichen. Deine Annahme ist allerdings nicht ganz so, der Widerstandsbereich ist schon deutlich größer. -20°C sind ca. 10k - 20k Bei Betriebstemperatur ist der Bereich einige 100Ohm - 1k, der Wert muss also nicht 100% genau sein, es ist schon nen relativ großer Bereich zugelassen, ist sogar in einer Grafik im WHB festgehalten.


Manu
__________________
ED läuft immer!!!!!

<-Mein L501 (Nummer 2 lebt!)


<-Mein MR2


Geändert von Reisschüsselfahrer (06.05.2012 um 03:42 Uhr)
Reisschüsselfahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2012, 09:31   #172
kurzer
Benutzer
 
Registriert seit: 13.11.2007
Beiträge: 389
Standard

angefettet wird, weil sich relativ wenig benzin in brennbares gas verwandelt, wenn die umgebungstemperaturen niedrig sind. es bestehen imho keine bedenken dagegen, die vorprogrammierte einspritzmenge zu reduzieren.

genau das wird auch beim kaltlaufregler gemacht, um die schadstoffe im kaltlauf zu reduzieren, wird zusatzluft eingebracht. zu mageres gemisch tritt trotzdem nicht auf, weil die hersteller meist sehr großzügig mit unserem kraftstoff umgehen. die gefahren beim magerlauf sind auch eher zu hohe temperaturen, was bei kaltem motor also uninteressant ist.

durch e10 wird übrigens auch im kaltlauf abgemagert. einer der gründe, weshalb der mehrverbrauch sich nicht unbedingt mit dem theoretischen mehrverbrauch deckt.

ich hatte auch schon wesentlich höhere ethanolkonzentrationen im tank. der magerlauf bei kaltem motor äußerte sich zunächst in schlechter gasannahme. ich denke, mit einer "regelbaren" motortemperatur könnte man recht gut und problemlos einen bedienungsablauf ausarbeiten.

der widerstandswert des fühlers ist im warmen zustand meist sehr, sehr viel geringer. ich denke, man könnte sogar einen festen widerstand verwenden, der zwar im kaltlauf eine auswirkung hat, im heißlauf jedoch nichts mehr ändert.
__________________
kurzer gruss


Prius 1:
Prius 2:
Move:
kurzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2012, 13:57   #173
Oshi
Vielposter
 
Benutzerbild von Oshi
 
Registriert seit: 11.07.2007
Ort: Marmeladecity
Alter: 52
Beiträge: 1.760
Themenstarter
Standard

Zu meiner Aussage, der verwendete Widerstand könnte auch kleiner sein:

Jetzt wo die Temperaturen wieder deutlich unter 10°C liegen, muss ich schon halb aufdrehen, damit er beim zweiten Versuch anspringt. Um noch Reserven bei Minusgraden zu haben, ist 21k also gerade richtig!

MfG, Henning
__________________
SIV (Special Inexpensiv Vehicle) Terios "Hubertus"

"Nein, Herr Doktor, ich leide nicht am Burnout-Syndrom,
aber fragen sie mal meine Reifen..."
Oshi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2012, 14:39   #174
Reisschüsselfahrer
Admin
 
Benutzerbild von Reisschüsselfahrer
 
Registriert seit: 28.12.2003
Ort: Lauenburg
Alter: 33
Beiträge: 7.258
Standard

Na warte mal erstmal den Winter, bei richtig strengen Frost reichen zumindest bei mir 20k nicht mehr aus, der L5 braucht aber aufgrund der simultan Einspritzung der Düsen eh kalt ne Ecke fetter. Ohne die zusätzliche Anfettung bekommt man den auch bei 25°C nicht gut an und in dem Bereich gibt es ja mit dem EJ keine Probleme mehr.


Manu
__________________
ED läuft immer!!!!!

<-Mein L501 (Nummer 2 lebt!)


<-Mein MR2

Reisschüsselfahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2012, 21:59   #175
xMatze_90x
Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2011
Ort: Cottbus
Alter: 28
Beiträge: 191
Standard

Um mal noch was zu dem Thema beizutragen kumpel und ich hatte heute ne blöde idee. wir haben noch ne gasanlage rumzuliegen und wollen mal versuchen das steuergerät so zu nutzen das wir den kalt start verbessern können ob das ganze funktioniert wissen wir selber noch.

desweiteren ist uns noch ein gefallen um die anfettung beim kaltstart zu erhöhen reicht es ja vom prinzip her aus die düsen einen kleinen moment länger zu öffnen als im normal betrieb...die analoge form ohne steuergerät und dem motor falsche werte vor zu gauckeln wäre, die sache über einen zuschaltebaren Kondesator zu regeln...
__________________
G203 Spritmonitor.de Mit E85
xMatze_90x ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2012, 22:21   #176
Q_Big
Moderator
 
Benutzerbild von Q_Big
 
Registriert seit: 15.07.2004
Ort: Wuppertal
Alter: 38
Beiträge: 8.248
Standard

Das wäre aber ja im Endeffekt genau das selbe, da der Motor auch anhand der falschen vorgegaukelten Temperatur einfach nur die Einspritzzeit verlängert.
__________________
Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.
Und wer zu früh kommt, den bestraft die Frau.

Hoffen schnell Glück zu haben (dabei kann man schnell Pech haben)!
Q_Big ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2012, 23:50   #177
Reisschüsselfahrer
Admin
 
Benutzerbild von Reisschüsselfahrer
 
Registriert seit: 28.12.2003
Ort: Lauenburg
Alter: 33
Beiträge: 7.258
Standard

Kondensator nützt nichts, da die Düsen dann zwar länger aufmachen, dafür aber auch später aufmachen. Kondensator muss ja beim Einschalten der Düsen auch erstmal geladen werden.

Damit verschiebst du also nur die Öffnungszeit verlängerst sie aber nicht.

Manu
__________________
ED läuft immer!!!!!

<-Mein L501 (Nummer 2 lebt!)


<-Mein MR2

Reisschüsselfahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2012, 08:49   #178
xMatze_90x
Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2011
Ort: Cottbus
Alter: 28
Beiträge: 191
Standard

Stimmt daran hab ich noch gar nicht gedacht...
__________________
G203 Spritmonitor.de Mit E85
xMatze_90x ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Drosselklappe def.? Move Automatik L901 amonika Die Move Serie 6 04.02.2012 00:34
E10 im L251 toal Treibstoff-Fragen (Auch Biosprit) 16 06.03.2011 13:19
Alles rund um den Gran Move 62/1 Die Gran Move Serie 22 11.03.2009 01:07
Move L6 verkaufen und Move so neu wie möglich kaufen amonika Die Move Serie 47 10.03.2009 16:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Klaus-Peter Winkler