Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Technik und Tuning > Die Cuore Serie

Die Cuore Serie (L55, L60, L80, L201, L501, L701, L251, L276)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.01.2009, 22:30   #1
SAN-L201
Benutzer
 
Benutzerbild von SAN-L201
 
Registriert seit: 15.07.2008
Ort: 95346 Stadtsteinach
Alter: 30
Beiträge: 362
Standard Keilriemen?

Hallo zusammen.
Nun um die Geschichte kurz zu halten, seit ein paar Wochen hab ich ein gewisses quietschen wenn der Motor läuft, hab erst befürchtet das es die Kupplung sei weil ich es immer nur beim runterschalten bemerkt hab, dann wurde das quietschen zunehmend lauter und langanhaltender. Ein Blick in den Motorraum und ein Griff an den Gaszug bestätigte meine Kupplungsbefürchtung jedoch nicht, es ist lediglich der Keilriemen der wohl recht locker sitzt. Meine Frage ist jetzt, wie kann ich den wieder spannen, bzw. kann ich das überhaupt selbst? Ist es die Schraube links an der oberen Seite der LiMa die ich öffnen muss? Was muss ich alles beachten?
Weil des gequietsche geht nämlich ziemlich auf die Nerven und wirklich Riemenförderlich is das ganze bestimmt auch ned.

Danke schomal im voraus

Grüße, Chris
__________________
Cuore L201
SAN-L201 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2009, 22:36   #2
Rafi-501-HH
Moderator
 
Benutzerbild von Rafi-501-HH
 
Registriert seit: 25.03.2007
Ort: Hamburg
Alter: 32
Beiträge: 5.622
Standard

Hallo!

Die beiden Schrauben der Lima etwas lösen, Lima verstellen bis der Riemen gespannt ist (etwas Durchhand sollte er schon haben wenn du ihn von oben runterdrückst, so etwa 5mm).

Was auch helfen kann ist das du den Riemen erst ganz runter nimmst und die Riemenscheiben reinigst.
Rafi-501-HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2009, 22:55   #3
SAN-L201
Benutzer
 
Benutzerbild von SAN-L201
 
Registriert seit: 15.07.2008
Ort: 95346 Stadtsteinach
Alter: 30
Beiträge: 362
Themenstarter
Standard

Ah ok danke für die schnelle Antwort aber schnelle Kompetenz bin ich ja hier im Forum schon gewöhnt *schwärm*

Hab das heute mal getestet, der Riemen lässt sich deutlich mehr als 1 cm runterdrücken... dann brauch ich mich ned wundern wenn der sich bemerkbar macht. Dann werd ich mich wohl am Wochenende damit beschäftigen, bzw morgen wenn ich Lust hab. Wenn dann reinige ich die Riemenscheiben gleich mit. Nur ich versteh ned wie sich der Riemen derart lösen kann. Liegt das an Materialermüdung durch die Temperaturen bedingt? Der Riemen an sich ist recht neu da vor nem Jahr die kaputte LiMa durch eine neue ersetzt wurde und der Riemen ebenfalls getauscht wurde. Hm, naja egal kann man nix machen.
Wer sein Auto liebt, der..... schraubt!!

Grüße, Chris
__________________
Cuore L201
SAN-L201 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2009, 23:17   #4
Rafi-501-HH
Moderator
 
Benutzerbild von Rafi-501-HH
 
Registriert seit: 25.03.2007
Ort: Hamburg
Alter: 32
Beiträge: 5.622
Standard

Nen 1 Jahr alten Riemen kannst du drauflassen - ist wie neu.
Ab und zu muss man die eben nachstellen - hab auch nach 1,5 JAhren mal ein wenig nachgespannt.
Rafi-501-HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2009, 23:27   #5
Rotzi
Vielposter
 
Benutzerbild von Rotzi
 
Registriert seit: 18.02.2008
Ort: bei Münster
Alter: 55
Beiträge: 4.479
Standard

Zitat:
Zitat von SAN-L201 Beitrag anzeigen
Liegt das an Materialermüdung durch die Temperaturen bedingt?
Wenn der Wagen bzw. die Schrauben großen Temperaturschwankungen ausgesetzt wurden(werden) könnten sie sich durchaus auch minimal gelockert haben.
__________________
DE ist besser!

CUORE*L701*
EJ-DE*
BJ:10/98--320 560 Km


CUORE*L701*
EJ-VE*
BJ:09/02--
159 611 Km

Rotzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2009, 23:32   #6
Q_Big
Moderator
 
Benutzerbild von Q_Big
 
Registriert seit: 15.07.2004
Ort: Wuppertal
Alter: 39
Beiträge: 8.259
Standard

Zitat:
Zitat von SAN-L201 Beitrag anzeigen
Der Riemen an sich ist recht neu da vor nem Jahr die kaputte LiMa durch eine neue ersetzt wurde und der Riemen ebenfalls getauscht wurde. Hm, naja egal kann man nix machen.
Wer sein Auto liebt, der..... schraubt!!

Grüße, Chris
Dann ist der Riemen damals eventuell nicht richtig gespannt worden. Der dehnt sich ja in der ersten Zeit noch etwas. Geht dann im Sommer, aber im Winter ists kalt und das Gummi verhärtet, so das es dann anfängt zu quitschen.
__________________
Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.
Und wer zu früh kommt, den bestraft die Frau.

Hoffen schnell Glück zu haben (dabei kann man schnell Pech haben)!
Q_Big ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2009, 00:06   #7
SAN-L201
Benutzer
 
Benutzerbild von SAN-L201
 
Registriert seit: 15.07.2008
Ort: 95346 Stadtsteinach
Alter: 30
Beiträge: 362
Themenstarter
Standard

Stimmt. Im Sommer hatte ich keinerlei Probleme damit. Angefangen hats dann als es richtig in die Minusgrade ging bzw um Weihnachten rum Somit is es wohl das was du angesprochen hast... Naja ich werd mich da morgen mal drüber machen, ist ja eigentlich keine größere Arbeit oder? Normalerweise kommt man da ja einigermaßen ran. Hoff ich zumindest ^^
Grüße Chris
__________________
Cuore L201
SAN-L201 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2009, 00:13   #8
Q_Big
Moderator
 
Benutzerbild von Q_Big
 
Registriert seit: 15.07.2004
Ort: Wuppertal
Alter: 39
Beiträge: 8.259
Standard

Ist ganz leicht, die 2 Schrauben lösen, Lima nach hinten drücken, obere Schraube wieder anziehen, danach untere.
__________________
Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.
Und wer zu früh kommt, den bestraft die Frau.

Hoffen schnell Glück zu haben (dabei kann man schnell Pech haben)!
Q_Big ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2009, 00:54   #9
SAN-L201
Benutzer
 
Benutzerbild von SAN-L201
 
Registriert seit: 15.07.2008
Ort: 95346 Stadtsteinach
Alter: 30
Beiträge: 362
Themenstarter
Standard

Ah ok
Sowas in der Art dacht ich mir, wollte nur sicher gehen. Is zwar nur ne Kleinigkeit aber bevor ich am Auto rumschraub frag ich gerne immer wieder Leute die damit mehr Erfahrung haben und mich belehren können

Also danke nochmal

Grüße Chris
__________________
Cuore L201
SAN-L201 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2009, 15:05   #10
SAN-L201
Benutzer
 
Benutzerbild von SAN-L201
 
Registriert seit: 15.07.2008
Ort: 95346 Stadtsteinach
Alter: 30
Beiträge: 362
Themenstarter
Standard

So, der Riemen ist wieder straff( lässt sich knapp nen halben cm runterdrücken) und macht nun vorerst keine Probleme mehr - hoff ich. Werd ich morgen früh sehn. Die Riemenscheiben hab ich gereinigt. Da war allerlei Gummistaub drauf. Der Riemen an sich sieht noch recht gut aus, hat aber allerdings durch die lockere Laufart auch schon gelitten(Gummistaub an der schwarzen Abdeckung rechts neben der vorderen Riemenscheibe.) Naja jetz passts wieder, 15 Minuten Arbeit mit Werkzeug ausn Haus holen und gut .

Grüße Chris
__________________
Cuore L201
SAN-L201 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Keilriemen magnum Die Materia Serie 10 04.02.2013 23:27
L201 - Keilriemen quietscht hausneros Die Cuore Serie 27 26.03.2008 04:10
Keilriemen wechseln G200-Freak Die Charade Serie 1 24.02.2005 23:28
Keilriemen YRV 1.3 vs GTti Rainer Die YRV Serie 24 17.01.2005 18:36
keilriemen im internet bestellen? power-gamer Die Charade Serie 4 31.10.2004 12:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Klaus-Peter Winkler