Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Daihatsu Weltweit > Daihatsu Allgemein

Daihatsu Allgemein Alles was mit Daihatsu zu tun hat

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.08.2017, 17:14   #1
Stephsn
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 21.08.2017
Ort: Wuppertal
Beiträge: 1
Standard Auf der Suche nach Hilfe....

Hallo in die Runde. Bin ganz neu hier und Besitzer eines Daihatsu Cuore Bj 2000. Habe inzwischen drei Lichtmaschienen ein und wieder ausgebaut da keine von Ihnen die Batterie bei Stromverbraucher geladen hat. Habe alle Kabel überprüft umd der Ladestation liegt bei ca 12,8 Volt. Beim Einschalten von Stromabnehmer fällt dieser aber zusehend ab. Habe ich irgendwas übersehen oder vergessen zu testen? Hoffe auf Antworten. Danke.
Stephsn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2017, 21:56   #2
BJoe
Vielposter
 
Benutzerbild von BJoe
 
Registriert seit: 29.09.2004
Ort: Waldsolms
Alter: 32
Beiträge: 1.334
Standard

Gude,

fang mit den Leitungen an - das dicke Pluskabel von der LiMa zum Anlasser, vom Anlasser zur Batterie Pluspol. Dann die Massekabel von der Batterie zur Karosse, von der Karosse ans Getriebe.
Prüfe ob alle Kontaktflächen schön sauber und blank sind. Dazu musst du sie natürlich losschrauben, aber bitte nur wenn die Batterie abgeklemmt ist
BJoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2017, 14:07   #3
AC234
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2008
Alter: 53
Beiträge: 1.099
Standard

Das Erregerstromkabel mal prüfen, also das das die Batterieleuchte ansteuert. Das liefert nämlich die Startspannung für den Regler. Früher war das einfach eine 2W Glühbirne, Zündung an, dann gabs + auf den einen Anschluß der Birne und von dort gehts über das dünne Kabel zum Reglereingang. Lima steht, der Strom fließt durch den Regler auf Masse. Lima läuft, der Anschluß bekommt Saft über eine separate Gleichrichtung als der Lima, hat die gleiche Spannung wie +, Lampe aus und der regler bekommt seinen Versorgungsspannung direkt aus der Lima. Wenn diese in Ordnung ist.
So funktioniert das.
Heute kann das auch eine LED sein, die liefert aber zu wenig Strom für den Regler. Deshalb sind dann im Kombiinstrument mehrere Leistungswiderstände eingebaut, die das übernehmen. Um das zu prüfen, kannst du einfach den Strom messen, der aus dem Anschluß zum Regler kommt. Amperemeter zwischen Kabel und Masse einschleifen, Zündung an und mal schauen, ob da einige 10mA fließen. Bei der 2W Lampe waren das etwa 160mA, also dürften heute da auch so um die 100mA fließen. Leuchtet die Lampe und es sind nur so 5-10mA, dann dürften die Widerstände sich ausgelötet haben.
Jens
AC234 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bitte hilfe bei der suche nach Datenblättern Charade G10 Rainer Die Charade Serie 5 17.03.2010 15:56
Auf der Suche nach einem Autoradio K3-VET Autoradios und Endstufen 21 11.12.2008 00:01
Auf der Suche nach Kriechstrom elbanani Die HiJet Serie 18 04.12.2008 21:47
Auf der Suche nach Anschluß;-) MaDDoGSlim Die Applause Serie 4 15.08.2005 12:48
suche nach aufnahme für heckablage TimoO Die Charade Serie 4 28.03.2004 01:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Klaus-Peter Winkler