Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Car-Hifi > Stromversorgung

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.04.2023, 10:38   #1
yoschi
Vielposter
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: 01189 Dresden
Beiträge: 4.560
Standard Zentralverriegelung spinnt

Hallo , an meinem Applause 2 ( also mit ITC-System , schlüsselbetätigte Zentralverriegelung ) hämmern beim Aufschließen die Türverriegelungen "auf und zu" , beim Schlüsselziehen ist dann aber grundsätzlich "zu" .
Wo suchen , besitze WHB , aber da drin ist nicht mal beschrieben , wo das ZV-Relais sitzt .
Eine Antwort hat Zeit , denn am Tag der Arbeit wird nicht die Fahrertür auseinandergenommen oder unters A-Brett gekrochen ! Gruß !
yoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2023, 12:51   #2
AC234
Vielposter
 
Registriert seit: 30.12.2008
Ort: Aulendorf
Alter: 60
Beiträge: 2.724
Standard

Beim Scudo, also PSA ZV, wird die Funktion der ZV über Tasterfunktion im Türschloß gesteuert. Taster Offen, Tür offen. Eine Tür offen, ZV schließt zu und nach Loslassen sofort wieder auf. Eventuell ist das bei Dir auch mittels Tastkontakten in den Türschlössern so gelöst. Und ein Defekt im Kabel, Kabelbruch in der Tülle Tür-Chassis können solche Fehlfunktionen dann verursachen.
Jens
AC234 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2023, 14:41   #3
fermoyracer
Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2022
Ort: 53721 Siegburg
Beiträge: 290
Standard

Hier ist was ähnliches bei nem älteren Ford passiert: https://www.motor-talk.de/forum/zent...-t4973057.html

Dort war es wohl ein klemmendes Gestänge in einer der anderen Türen (hier die Beifahrertüre). Sinngemäß hatte dann die ZV einen Fehler erkannt und hin und her geschaltet. Klingt ähnlich wie Dein Problem.

Da sind auch Hinweise drin, dass es auch einfach nur sein könnte, dass sich was in einem Deiner Schlösser (Tür-, Heckklappe) verklemmt haben könnte z.B. aufgrund eines Stoffrestes oder ähnliches.

Ist eventuell ein Sicherheitsgurt oder so eingeklemmt und die betreffende Tür hat daher nen höheren Widerstand beim öffnen/schließen, als es sonst der Fall wäre. Oder bei der Heckklappe ist irgendwas eingeklemmt?


Ach so:
Bei meinem Sirion hatte ich letztens nen Türkontaktschalter ausgesteckt und dann hatte meine ZV auch nicht mehr sauber funktioniert. Ggf. checkst Du die Schalter auch mal...


fr

Geändert von fermoyracer (30.04.2023 um 14:50 Uhr)
fermoyracer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2023, 19:40   #4
Rotzi
Vielposter
 
Benutzerbild von Rotzi
 
Registriert seit: 18.02.2008
Ort: bei Münster
Alter: 60
Beiträge: 4.659
Standard

Zitat:
Zitat von fermoyracer Beitrag anzeigen
Hier ist was ähnliches bei nem älteren Ford passiert: https://www.motor-talk.de/forum/zent...-t4973057.html

Dort war es wohl ein klemmendes Gestänge in einer der anderen Türen (hier die Beifahrertüre). Sinngemäß hatte dann die ZV einen Fehler erkannt und hin und her geschaltet. Klingt ähnlich wie Dein Problem.

.....
Hatte ich genau so schon ein par mal beim L7. Ist auch gut reproduzierbar, wenn man einfach das Gestänge festhält.
__________________
DE ist besser!

CUORE*L276*
1KR-FE*
BJ:11/08--131.640 Km


CUORE*L701*
EJ-VE*
BJ:09/02--
192 047 Km

Rotzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2023, 21:29   #5
yoschi
Vielposter
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: 01189 Dresden
Beiträge: 4.560
Themenstarter
Standard Heiterer Zwischenbericht

Hallo Rotzi , die Ursache könnte ein klemmendes Gestänge sein , wenn ich das richtig geschnallt habe ? Dann werde ich wohl mal als Erstes eine Sprühölorgie starten .

Heute zwecks tanken wollte ich den Trailer abkoppeln , Motor laufen gelassen , Tür zu gedrückt , aber eben auch dabei [B]alle Türen total zu[B] weil die Zentralverriegelung spinnt , Motor läuft , Radio läuft , Lüfter läuft , Handy , Geldbörse usw. alles gesichert im Applause , 3 umliegende Werkstätten unwillig , ACE erst in Stunden . Vom befreundeten Metallbau Schweißdraht abgefasst , ein Handwerkerauto hatte Holzkeile , Tür oben damit abgehebelt , Innentürklinken innen abziehen brachte null Punkte , nach einer weiteren halben Stunde Zange gefunden , Schweißdraht umgearbeitet siehe Foto . Das Aufploppen war dann der innere Vorbeimarsch .

Ich liebe Daihatsu-Altelektrik ! Gruß !

Geändert von yoschi (02.05.2023 um 21:33 Uhr)
yoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2023, 21:33   #6
yoschi
Vielposter
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: 01189 Dresden
Beiträge: 4.560
Themenstarter
Standard

yoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2023, 07:50   #7
fermoyracer
Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2022
Ort: 53721 Siegburg
Beiträge: 290
Standard

Für die Zukunft:
Wenn ich mal den Schlüssel stecken lasse, um z.B. mit Absicht den Motor laufen zu lassen, mache ich immer!!!! ein Fenster auf, um genau so etwas zu vermeiden.


fr
fermoyracer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Elektronik spinnt Krauti Die Materia Serie 11 19.03.2021 08:19
heizung spinnt butzi Die Cuore Serie 5 18.11.2007 17:57
Leuchtweitenregulierung spinnt Morini Die Sirion Serie 13 16.11.2006 18:37
Leuchtweitenregulierung spinnt Mannheimer Die Sirion Serie 6 07.11.2006 23:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS