Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Technik und Tuning > Die Sirion Serie

Die Sirion Serie (M100, M110, M101, M111, M300, M301, M311)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.05.2019, 17:36   #1
Gunther
Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2008
Beiträge: 145
Standard M3-1.3 // Öle OW-30/40 für Kurzstrecken?

Hallo,

wir fahren mit unserem Sirion M3 1.3 EZ 10/2008 Motor K3-VE 67KW hauptsächlich Kurzstrecken, meistens ca. 1 km, seltener auch 3-4 km.
In der Betriebsanleitung vom Sirion steht bei Motorölen, dass 5W, 10W und 20W Öle empfohlen wären.

Laut Werkstatt haben auch nur diese Öle eine Freigabe für den Sirion K3-VE, 0W Öle nicht. Scheinbar wäre der Unterschied zwischen 0W und 5W im Kaltbetrieb 1 km Fahrtstrecke auch unwesentlich. In Amazon Rezessionen liest man aber, dass ein OW deutlich flüssiger und bei Kurzstrecken sinnvoller wäre.

Kann hierzu jemand Tips für den Sirion 67KW geben, welches Öl bei dauernden Kurzstrecken verwendet werden sollte (bitte nicht den Tip fahrradfahren ) bzw. warum ein 0W nicht von Daihatsu freigegeben wurde bzw. dem Sirion schaden könnte?

Gruß
Gunther
Gunther ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2019, 19:44   #2
LSirion
Vielposter
 
Benutzerbild von LSirion
 
Registriert seit: 10.04.2006
Beiträge: 3.630
Standard

Ohne zu große Wissenschaft:

0W-20 und 0W-30 sind "zu dünn". Da ist die HTHS-Viskosität runtergesetzt bzw. kann je nach Ölspezifikation runtergesetzt sein (sogar bei manchen 5W-30).

Mit 10W-xx, 15W-xx und 20W-xx machst du dir innerhalb kurzer Zeit den Motor kaputt, wenn das "billige" Öle sind. Die verkoken nämlich und der Motor "verklebt" oder "verdreckt". Wobei der 1.3 eher nicht dazu neigt, die 1.0er dagegen schon.

Ich habe mal eben den Ölwegweiser eines Öl-Markenherstellers ausprobiert. Der spuckt tatsächlich nur 5W-xx Öle aus. Sogar nur 5W-30.

Ich würde ein vollsynthetisches 0W-40 einfüllen und gut ist´s. Ich glaube viele fahren auch 5W-40 mit dem Motor. Das 0W-40 hatte ich immer im 1.0 drin, hat ihm keinesfalls geschadet, obwohl der auch nur die Freigabe für 5W-30 zu haben scheint, das spuckt nämlich auch der Ölwegweiser aus...

Ein Öl wird mit der Dauer übrigens "dünner". Es "verschleißt". Außerdem mischt sich Wasser rein. Ein dickeres Öl muss also nicht schlechter sein. Insbesondere bei Kurzstrecke.

Mit einem 0W-xx tut er sich leichter beim Starten, insbesondere im Winter, ein 5W-xx haftet dafür ggf. besser und ist "dicker" beim Starten, schmiert ggf. dadurch besser, was auch schützen kann.

Letztlich eine Glaubensfrage (oder genau der Grund, warum kein 0W-xx genommen werden soll) und bezüglich der Einsparung von Sprit:

Bei täglich 2 x 4 km bis du im Jahr mit 365 Tagen bei 3.000 km. Vernachlässigbar.

Wenn der Motor nicht wirklich kalt wird zwischen den Fahrten, weil ganz oft 1 bis 4 km gefahren werden, ist das übrigens keine Kurzstrecke.

Also langer Rede wenig Sinn: Füll ein 5W30 ein, wenn vom Hersteller empfohlen und lass dich gernhaben. Wenn dir das zu einfach ist... dann recherchiere mal hier im Forum, denn zum Öl gibt´s so viele Themen und Meinungen... eigentlich hätte es den Thread nicht gebraucht.
__________________

Biete WHB für L601, G303, F-Serie
Verkaufe Klimaanlage für L251 - originalverpackt - 375 € Festpreis

verschrottet - Sirion M100
verkauft - Sirion M300
verkauft - Cuore L80 Cabrio


LSirion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2019, 20:27   #3
AC234
Vielposter
 
Registriert seit: 30.12.2008
Alter: 55
Beiträge: 1.646
Standard

Da für bin ich kein 'Fachmann', jedoch würde ich bei Kurzstrecke zuum einen mit niedrigstem Ölstrand fahren zwecks weniger Öl zu erwärmen und dann es häufig wechseln, damit Wasser und Säure nicht Unheil anrichten.
Jens
AC234 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2019, 19:12   #4
Daidoc
Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2013
Ort: Lünen
Alter: 59
Beiträge: 61
Standard

Hallo zusammen,

das meiste bei den Informationen vorher stimmt. Beim Öl ist die Empfelung ganz klar 5W-30 oder 5W-40. 0-er Öle führen nach umölen von 5er oder 10er auf diese manchmal sogar dazu das die Öldruckwarnlampe im Leerlauf aufleuchtet. Dieser Tip mit Minimum Öl zu fahren mag für den Laien nachvollziehbar sein, aber mal ein Fahrzeug mit Öltemperaturanzeige checken. Bei den hier genannten Fahrstrecken erwärmt sich das Öl nicht mal richtig. Das häufige wechseln des Öls ist auch bei Kurzstreckenfahrzeugen schon durch den Hersteller abgedeckt. Dort ist vorgegeben km, jedoch spätestens nach einem Jahr. Dies gilt auch wenn das Fahrzeug in diesem Jahr nur 1000 km gefahren hat.

Gruß und schönen Sonntag

Daidoc
Daidoc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2019, 21:12   #5
triker66
Benutzer
 
Registriert seit: 02.12.2008
Alter: 52
Beiträge: 351
Standard Öl Sorte

Hallo,

ich fahre in meinem Sirion M 303 1,5 das 0W40 von Castrol und das passt zu 100%.
Mit dem Sirion ziehe ich Wohnwagen der 1 Tonne wiegt. Mit dem Öl habe ich noch nie Probleme gehabt.
Und für Kurzstrecke halte ich das Öl für das beste was es gibt. Und trotzdem bei sehr viel Kurzstrecke würde ich das Öl 2X im Jahr tauschen.

Gruß Holger
triker66 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Klaus-Peter Winkler