Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Technik und Tuning > Die Cuore Serie

Die Cuore Serie (L55, L60, L80, L201, L501, L701, L251, L276)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.11.2021, 20:44   #11
Schimboone
Vielposter
 
Benutzerbild von Schimboone
 
Registriert seit: 28.07.2004
Ort: Groß-Umstadt
Alter: 42
Beiträge: 3.833
Standard

Zitat:
Zitat von Bomeg Beitrag anzeigen
Ventilspiel bei warmen Motor??? Macht man doch im kalten Zustand! Die Ventile dehnen sich doch aus und das Spiel verringert sich gegen Null, wenn der Motor heiss ist. Darf eben nur nicht zu klein im kalten Zustand sein, da es sonst im warmen Zustand offen ist und die Ventilsitze/ Ventile verbrennen.
Ventile werden bei Daihatsu bei den relevanten Motoren (also alle ohne Shims) grundsätzlich immer warm eingestellt.

Zitat:
Zitat von Bomeg Beitrag anzeigen
Nix gegen nen Vergaser...😊
Sorry, aber wer das im Zusammenhang mit dem l201 Vergaser schreibt hat keine Ahnung vom l201, geschweige denn den Vergleich zur Einspritzung vom l501.
__________________
Gruß, der Daniel
Cuore L201
Schimboone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2021, 22:11   #12
yoschi
Vielposter
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: 01189 Dresden
Beiträge: 3.718
Standard

Was ist warm und was ist kalt ?
Wenn ich , bei guter Laune , mal wissentschaftlich ( ala Yoschi ) die Ventile einstellen will , dann am noch heißen Motor Kerzen raus , Ventildeckel runter und Ventilspiel mit der Hand nach Gefühl und Gehör geprüft , also an den Kipphebeln nur wackeln , dabei feine Ziegenleder-Handschuhe an . Welche besonders stark ticken dann merken , Motor abkühlen lassen und diese Kandidaten besonders akribisch einstellen , nach Kaltspielvorgabe .
Warm einstellen : bis man 16 Ventile durch hat sind die Temp.-unterschiede der Eisenteile bestimmt 30 bis 50 ° .

In den Dai-WHB ist meist warm und kalt angegeben , dazu aber null Temparaturangaben ??? Oder irre ich ?
Perfektes Einstellen geht nur , vorallem bei leicht eingelaufenen Gleitbahnen , mit Meßuhr , eine Fühllehre verfälscht das tatsächliche Spiel . Gruß!
yoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2021, 22:22   #13
WhiteL200
Benutzer
 
Benutzerbild von WhiteL200
 
Registriert seit: 21.08.2018
Ort: Viersen
Beiträge: 273
Standard

Zitat:
Zitat von Schimboone Beitrag anzeigen
Ventile werden bei Daihatsu bei den relevanten Motoren (also alle ohne Shims) grundsätzlich immer warm eingestellt.


Sorry, aber wer das im Zusammenhang mit dem l201 Vergaser schreibt hat keine Ahnung vom l201, geschweige denn den Vergleich zur Einspritzung vom l501.
Wie Daniel schreibt, Warmfahren bis Lüfter angeht, abstellen. Direkt Deckel ab und prüfen sowie einstellen. Damit fährt mein L2 mit einem nicht hörbaren Ventilspiel.

Kalt geht auch, aber nur bei Motorrevision und "Voreinstellen" des Ventilspiels. Viele können nicht Irren, auch wenn die Ausführung von Yoschi Sinn ergibt.

@Lukas, sag einfach bescheid was der Zündzeitpunkt sagt. Dann schaut man weiter. Obwohl ich nun auch nicht wüsste warum der sich schleichend verstellt. Hat der L2 nicht Kontakte? Oder doch schon Hallgeber (Sorry lange aus der Materie raus)
__________________
Cuore L201 `94 Felix (WhiteL200)
WhiteL200 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2021, 01:47   #14
LaT3St
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2017
Ort: Villingen-Schwenningen
Beiträge: 32
Themenstarter
Standard

Hinweise zum Einstellen des Ventilspiels nach Werkstatthandbuch von Daihatsu zum L201, ich zitiere:

"Normalerweise sollte das Ventilspiel bei heißem Motor eingestellt werden.
"Heißer Motor" bezeichnet eine Motortemperatur bei der das Kühlwasser eine Temperatur von 75°C-85°C und das Motoröl eine Temperatur von mehr als 65°C aufweist.
Nur wenn der Motor gerade überholt wurde, muss das Ventilspiel zunächst bei kaltem Motor eingestellt werden. Nachdem der Motor zum ersten Mal warmgelaufen ist, das Ventilspiel erneut einstellen." - MO-40

Ich kam heut leider nicht zum Basteln. Privatleben ist passiert. Ich schau mal morgen nach den gesammelten Punkten, danke aber an euch für die Tipps.
__________________
LaT3St ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2021, 07:34   #15
yoschi
Vielposter
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: 01189 Dresden
Beiträge: 3.718
Standard

Danke für die Klarstellung ! So eine Darstellung habe ich bisher nicht gefunden , aber ich lebe auch eher in der "Vierzylinderwelt" , 1989 Markteinführung .
Warmeinstellen sollte dann auch besser im Sommer oder in der geheizten Garage gelingen .
"Viele können nicht irren" , richtig , vor allem wenn's praktisch funktioniert , ich lerne auch immer noch dazu . Aber irgendwie hat mich das "Warmeinstellen" doch stutzig gemacht , wegen der Abkühlung während des Ventileinstellen' , denn wer läßt zwischendurch den Motor laufen , damit heißes KW und Öl wieder umläuft ?
Gruß !

Geändert von yoschi (25.11.2021 um 07:46 Uhr)
yoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2021, 09:54   #16
Bauer_Sucht_Sau
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Bauer_Sucht_Sau
 
Registriert seit: 08.12.2018
Ort: Waldshut-Tiengen
Beiträge: 908
Standard

Zitat:
Zitat von LaT3St Beitrag anzeigen
...Nur wenn der Motor gerade überholt wurde, muss das Ventilspiel zunächst bei kaltem Motor eingestellt werden...
Meine Daten sagen dasselbe. Bei welchen Maßen dann
Bauer_Sucht_Sau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2021, 11:54   #17
Schimboone
Vielposter
 
Benutzerbild von Schimboone
 
Registriert seit: 28.07.2004
Ort: Groß-Umstadt
Alter: 42
Beiträge: 3.833
Standard

Zitat:
Zitat von Bauer_Sucht_Sau Beitrag anzeigen
Meine Daten sagen dasselbe. Bei welchen Maßen dann
Na, nach den warmmaßen natürlich.

Bei den 6 Ventilen am Ed Motor sollte man das einstellen auch problemlos ohne relevante Abkühlung hinbekommen. Mit etwas Routine und Vorbereitung (Demontage der Teile die im Weg sind) benötigt man keine 5 Minuten für das reine einstellen.

Ich gebe Yoschi natürlich recht: bei den 4Zylinder 16V Motoren ist das es ganz anders vom Arbeitsumfang. Bei dem Charade den ich hatte war das deutlich zeitaufwändiger, dazu kam die schlechtere Zugänglichkeit. Nichtsdestotrotz sollten die auch warm eingestellt werden.
__________________
Gruß, der Daniel
Cuore L201
Schimboone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2021, 11:58   #18
Bauer_Sucht_Sau
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Bauer_Sucht_Sau
 
Registriert seit: 08.12.2018
Ort: Waldshut-Tiengen
Beiträge: 908
Standard

Zitat:
Zitat von Schimboone Beitrag anzeigen
Na, nach den warmmaßen natürlich...
Ich meinte die erste Kalteinstellung unmittelbar nach der Überholung
Bauer_Sucht_Sau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2021, 12:04   #19
Schimboone
Vielposter
 
Benutzerbild von Schimboone
 
Registriert seit: 28.07.2004
Ort: Groß-Umstadt
Alter: 42
Beiträge: 3.833
Standard

Zitat:
Zitat von WhiteL200 Beitrag anzeigen
.

Obwohl ich nun auch nicht wüsste warum der sich schleichend verstellt. Hat der L2 nicht Kontakte? Oder doch schon Hallgeber (Sorry lange aus der Materie raus)
Der Ed-20 hat eine Fliehkraftverstellung mit nem Hallgeber.

Der Ed10 hat eine Unterdruckverstellung. Die Unterdruckdose wirkt auf einen Verdrehmechanismus. Beides ist Fehleranfällig. Die Membranen in der Dose gehen kaputt und das Fett in diesem Verdrehmechanismus wird fest, so dass die Kraft der Dose nicht mehr zum verstellen reicht.
__________________
Gruß, der Daniel
Cuore L201
Schimboone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2021, 20:43   #20
LaT3St
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2017
Ort: Villingen-Schwenningen
Beiträge: 32
Themenstarter
Standard

Auch der ED-10 hat laut Handbuch ne kontaktlose Zündung. Fällt also schon mal raus. Der Zündzeitpunkt wurde heut auch von mir abgeblitzt, der stimmt auch (4° vor OT). Bemerken sollte ich aber wohl, dass die Blitzpistole nicht immer gleichmäßig geblitzt hat, also ganz passen scheint die Zündung nicht. Wenn sie zündet, dann tut sie das aber zum korrekten Zeitpunkt, der Marker sprang absolut nicht hin und her. Habe auch mal neue Zündkerzen besorgt, eventuell machen die ja was besser.

Ich bin sogar mit angeschlossener Pistole mal gefahren und hab geschaut ob die Zündung zufällig ausfällt und er deshalb nicht mehr anzieht, aber das wars leider auch nicht.

Vorsicht! Die Kaltmaße fürs Ventile einstellen sind andere, wenn die jemand braucht müsste ich die nochmal nachschlagen.
__________________
LaT3St ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS