Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Technik und Tuning > Die Move Serie

Die Move Serie (L601, L901)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.11.2019, 00:57   #11
thegetaway
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2019
Ort: 28757
Beiträge: 7
Themenstarter
Standard

Ah danke Nordwind32. Dann würde ich bei vorderen Stoßdämpfer-Federbeinersatz einer anderen Marke den Vorzug geben.

Ich lese gerade im Werkstatthandbuch Seite FS-11 das die maximale Federbeinlänge 447mm beträgt und die minimale Länge 303mm beträgt. Das sind ja sage und schreibe gut 14cm potentieller Federweg. Das wäre schon was, merken tue ich davon jedoch nix behaupte ich. Also wenn abzüglich Anschlagpuffer, Federdämpfer 10cm übrig blieben, damit kann man gut was erreichen. Dafür wäre wohl der Negativfederweg mal zu bestimmen.

Wir haben auch einen Chevrolet Corvair, der hat 10cm maximalen Federweg und ist recht weich abgestimmt, das fährt sehr gut und der federt auch schon etwas ein beim Reinsetzen, das Fahrzeug läßt sich auch nur durch hin und her Bewegen an der Regenrinne bereits vernehmlich einfedern. Das ist klar ein anderes Auto mit andere Schwerpunktlage und Fahrzeugbreite, aber wenn ich so einen Federungskomfort annähernd hinkriegen würde, das wäre schon was. Na mal schauen was für mich machbar sein kann. Ich sammle erstmal Infos.
Vielen Dank für Eure Tips und schönen Tag wünscht
Tristan
thegetaway ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2019, 20:58   #12
yoschi
Vielposter
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: 01189 Dresden
Beiträge: 3.020
Standard Federrate Dämpfeúngsrate Federweg Gewichtsverhältnisse

Hallo "thegetaway" ,
Du und ich sitzen im gleichen Boot : komfortabel durch die Welt kommen !
Ehe Du Zeit und Geld in den Sand setzt : erst mal schlau machen über Feder- und Dämpfungsrate .
Stoßdämpfer mit verstellbarer Dämpfungsrate können nicht die Federungsrate einer Stahlspiralfeder verändern .
Eine veränderliche Federrate ist zB mit Luftfederung möglich .
Die Konstruktion / Auslegung der "Federung" wird wesentlich von dem Verhältnis von Leer- zur Gesamtmasse eines Fahrzeuges bestimmt . Ein "Ami" wiegt leer 1500kg und kann 400kg zuladen , ein Cuore wiegt nur 800kg und kann auch 400kg zuladen !!! Wenn der Cuore eine dem Ami ähnlich weiche!!! Federrate hätte , wären bereits beim Beladen mit 400kg die Federn im Endanschlag . Unrealister Ausweg : der Cuore braucht einen dreifach ( oder irgend sowas ) längeren Federweg .

Nordwind : "Kayaba spricht sehr hart an" : endlich spricht es mal einer an , anstatt Kayaba habe ich jetzt hinten "Billig-Optimal" verschraubt : bedeutend komfortabler .

Chevrolet Corvair : auch in der Ostzeitschrift Kfz-Technik" war der Corvair ausführlich beschrieben , und mit dem Beigetretenwerden der Ostzone in die BRD im Jahr 1990 wollte ich mir einen beschaffen : alte Ausführung mit 3-er Vordersitzbank , Hinterachse auf die Corvair 2 umgebaut , Standheizung nachgerüstet , 4-Gang-Schalter usw usw … Realität ist : im Bücherschrank ist ein Werkstatthandbuch vom Motor , und vor Jahren eine Fahrt nach Karlsruhe zum Corvair-Guru .

Gruß!
yoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2019, 06:53   #13
yoschi
Vielposter
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: 01189 Dresden
Beiträge: 3.020
Standard Federn mit kleinere Federrate

Nachschlag : vor allem die hart gefederte Hinterachse hat mich an meinem Applause gestört , deshalb Federn wickeln lassen mit gleicher Drahtstärke , aber mehr Windungen . Leider hat die Federnwickelei nur auf Länge der Originalfeder gewickelt : mein Appi hängt nun hinten noch tiefer , wegen Gaspulle und AHK . Aber er federt jetzt deutlich komfortabler als der "moderne , neue Ford K+" meiner besseren Hälfte . Die gelegentlichen krachenden Aufsetzer der AHK beim Durchfahren von Bodenwellen usw. verkraftet die überdimensionierte Brink-AHK klaglos . Evt. Zufall : die Federbeine gehen nicht in den Endanschlag , ca. 20.000 km schadlos .

Gruß!
yoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2019, 00:37   #14
thegetaway
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2019
Ort: 28757
Beiträge: 7
Themenstarter
Standard

Ah, danke Yoschi für die Info. Bin gerade zu müde für ne längere Antwort, komme auch Dich gern zurück.
Danke und Gruß
thegetaway ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2019, 19:24   #15
yoschi
Vielposter
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: 01189 Dresden
Beiträge: 3.020
Standard

Es gibt noch andere Dinge in unserem viel zu kurzem Leben , z.B. einen Gesundheitsschlaf . Und ausgeschlafen geht es dann weiter mit chaotischen , für normal denkende Bürger sinnlosen Aktionen : ich suche seit Jahren die Ursachen der " Ruckelei " beim Gasgeben .

Wünsche erholsamen Schlaf !
yoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2019, 10:16   #16
Bauer_Sucht_Sau
Benutzer
 
Benutzerbild von Bauer_Sucht_Sau
 
Registriert seit: 08.12.2018
Ort: Waldshut-Tiengen
Beiträge: 463
Standard

Ein Corvair ist ein völlig anderes Fahrzeug. Den der 1. Generation war wegen des schlechten Gewichtsverteilung zusammen mit der unreifen Schwunghinterradaufhängung gefährlich. Daß das Gewicht beim viel breiter Corvair tiefer liegt als beim MOVE, ist es beim Corvair möglich das Fahrzeug weicher zu federn. Beim MOVE, ist die Achsenbreite für die Karosseriehöhe sehr gering. Wenn Du deinen MOVE mit z.B. Cuore-Federn hinten bestückst, rollt den Wagen mehr durch schneller Kurven geneigt.
Eine aufwendige Luftfederung würde bei den kleineren Straßenunebenheiten helfen. Die Frage ist, wer entwickelt besonder für den MOVE/Cuore sowas und was sollte es kosten.
Eine andere Lösung wäre die Radial-vergurteten Reifen gegen ur-alten "Bias-Ply" Ausführungen tauschen. Sie nehmen kleinere Straßenunebenheiten sanfter ab. Ob eine Eintragung beim T.Ü.V. dafür erforderlich ist wäre auch die Frage
Bauer_Sucht_Sau ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
federbein, federung, l 6, move

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Federung henri Die YRV Serie 0 12.11.2014 00:46
CB 80 Abstimmen RS Akimoto Die Charade Serie 1 25.04.2010 12:40
gran move federung und service bei 85.000km testerli33 Die Gran Move Serie 1 27.12.2007 02:51
Federung yrv 1.3 hinten MrMax Die YRV Serie 26 15.05.2006 12:43


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Klaus-Peter Winkler