Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Technik und Tuning > Die Trevis Serie

Die Trevis Serie Alles über die Trevis Serie

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.06.2018, 14:40   #11
foto-chemnitz
Benutzer
 
Benutzerbild von foto-chemnitz
 
Registriert seit: 25.06.2009
Ort: Chemnitz
Alter: 39
Beiträge: 66
Themenstarter
Standard

Zitat:
Zitat von yoschi Beitrag anzeigen
Moin , als Chemnitzer würde ich in der CR eine Karosseriewerkstatt/Lackiererei suchen .
Hi Yoschi, was meinst du mit CR??? Kennst du eine konkrete Firma in Chemnitz?
Hatte auch schon überlegt das machen zu lassen. Ich hätte jetzt mit Glasfaser rumhantiert. Wäre nur eine halbgare Notlösung, die beim Tüv sicher nicht durch geht, wenn es entdeckt wird.

Ich war heute übrigens beim Klimaservice. Mit dem Ergebnis, dass die Klimaanlage kaputt ist. Baut keinen Druck mehr auf.
Und ich habe mir fest eingebildet, dass sie noch kühlt. Placeboeffekt...
Die hatten auch keine Zeit für eine Fehlersuche. Könnte wohl auch relativ teuer werden.
Macht es Sinn, da selber auf Fehlersuche zu gehen?
foto-chemnitz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2018, 21:16   #12
yoschi
Vielposter
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: 01189 Dresden
Beiträge: 2.617
Standard

Hallo , CR ist die BierRepublik übern Berg : Tschechien .
Meine Werkstatt arbeitet weiterhin für 16€ die Stunde , die liegt aber von Chemnitz aus 100km entfernt in der Nähe von Dux , der Wirkungsstätte von Casanova .
Wenn es für den Trevis keine Radläufe gibt , ziehen die aber wahrscheinlich auch den Finger , aber Rostfraß untendrunter wie Längsträger , da kommst Du bei denen sehr preiswert weg .
Der Preisunterschied zu Deutschland ist derart hoch , dass die Hinbring- und Abholfahrten nicht ins Gewicht fallen .
Vielleicht suchst Du mal in der Region Comutau ? (Ist bestimmt falsch geschrieben)

Klimaanlage : bei Druckprüfungen mit bis 15 Bar Stickstoff sollte eigentlich eine Fachwerkstatt den Fehler ( falls undichte Stelle ) schnell finden . Oder der Kompressor ist tot ? Ich war bei der Prüfung von Deinem Trevis nicht dabei , und kann deshalb nicht beurteilen , was und wie und wo geprüft wurde . Mit dem "Boschdienst" habe ich bisher gute Erfahrungen gemacht , in Dresden gibt es auch einen Klimaservice , der versucht für defekte Kompressoren preiswerten Ersatz einzubauen , mit Garantie , der macht auch Japaner .
Gruß!
yoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2018, 17:56   #13
foto-chemnitz
Benutzer
 
Benutzerbild von foto-chemnitz
 
Registriert seit: 25.06.2009
Ort: Chemnitz
Alter: 39
Beiträge: 66
Themenstarter
Standard

Soo, ich habe gestern meine Plakette bekommen.
Das relativ große Rostloch habe ich in mühevoller Arbeit mit Glasfaser und Harz verschlossen. Vorher natürlich gründlich entrostet und danach mit Fluidfilm konserviert. Abgedeckt mit Unterbodenschutz und nach ein paar Fahrten durch den Dreck war nichts mehr von dem Schaden zu sehen.

Meine Klimaanlage ist leider defekt. ATU hat heute bei einer Prüfung festgestellt, dass im Kondensator mehrere Löcher sind.
Die wollen mir ein Angebot zukommen lassen. Wird aber ein paar hundert Euro kosten...
Macht es Sinn, da selbst Hand anzulegen? Laut Werkstatthandbuch muss auch noch irgendein Kompressoröl aufgefüllt werden...

LG Jan
foto-chemnitz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2018, 20:05   #14
yoschi
Vielposter
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: 01189 Dresden
Beiträge: 2.617
Standard

Hallo F CH , mein Vorschlag : einen renommierten Klimaservice ansteuern . Und das notwendige Neubefüllen usw kann nur eine Werkstatt , Heimwerken ist dabei nahezu unmöglich . Und verboten .

Außerdem wird man mit einem geringen Kenntnisstand über Klimaanlagen mal schnell übers Ohr gehauen . Ein Trevis-Klimakondensator gibt es ab 90 bis 180 , oder so . Dazu kommt Neubefüllen , 80 € ? , eine neue Trocknerpatrone und Arbeitszeit . Die Schraubverbindungen am Klimakond. würde ich schon jetzt mit Rostlöser "besprayen" , die Aluverschraubungen sitzen gelegentlich fester als fest . Ölanfüllung : erfolgt nur bei einem Klimakompressorwechsel .

Löcher im Klimakondensator : Steinschlag oder vom Salz des Chemnitzer Winterdienstes zerfressen ; gegen ersteres haben manches ein feines Edelstahlgitter vorgebaut , gegen letzteres sprühe ich im Herbst biologisch abbaubares Sägekettenöl drauf . Das muß aber unbedingt im Frühjahr mit Bremsenreiniger wieder runter , denn das verharzt allmählich .

Wenn man wirklich selber den Klimakond. wechseln will ( nur bei leerer Anlage! ) , dann unbedingt die richtigen Dichtringe vorher besorgen ; daran bin ich gescheitert , weil niemand in Europa die exakten Maße der Ringe für meine Klima kennt . Das Ausmessen der alten Ringe durch eine Fachwerkstatt hat im Pfusch geendet .

Gruß!
.
yoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2018, 10:56   #15
foto-chemnitz
Benutzer
 
Benutzerbild von foto-chemnitz
 
Registriert seit: 25.06.2009
Ort: Chemnitz
Alter: 39
Beiträge: 66
Themenstarter
Standard

Hi yoschi, das hatte ich mir fast gedacht.

Mein Daihatsuhändler rief gerade an, dass es keinen Kondensator auf dem freien Markt gibt und der originale 300 € kostet. Mit Einbau dann ca. 450 €.

Wenn dann in Kürze vielleicht noch der Kompressor kaputt geht, ist das Geld nicht gut angelegt.

Im Sommer brauche ich eigentlich keine Klimaanlage, aber im Winter um die beschlagenen Scheiben zu entfeuchten ist das Gold wert.
Oder ich mache es wie früher und wische mir dann einen Wolf. ;-)
foto-chemnitz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2018, 11:39   #16
Moppi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.03.2004
Ort: Berlin
Alter: 50
Beiträge: 859
Standard

https://www.daparto.de/Teilenummernsuche/NRF/35856


da hat dein Händler aber nicht gut gesucht...
Moppi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2018, 11:57   #17
Horsti
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2016
Ort: Nagold
Alter: 47
Beiträge: 27
Standard

Hallo,ja sehe ich auch so, gibt es in der Bucht.Denke mal das die auch passen sollten.Ich war letzte Woche auch beim Tüv.Beide Tragelenke defekt.Diese sind am Querlenker verschweisst,also 2x Querlenker neu.Das war eine richtige Sch.....Arbeit.Die haben ab Werk den unteren Fahrschemel(Traverse)mit den Querlenkern vormontiert,und die Schrauben von Oben montiert.
Horsti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2018, 14:38   #18
foto-chemnitz
Benutzer
 
Benutzerbild von foto-chemnitz
 
Registriert seit: 25.06.2009
Ort: Chemnitz
Alter: 39
Beiträge: 66
Themenstarter
Standard

Hey Moppi, danke für den Link! Machen das die Werkstätten überhaupt, wenn man die Teile selbst besorgt? Wenn dann irgendwas nicht passt, gibt das doch riesen Ärger...

Oder ich versuche doch die Reparatur selbst durchzuführen. Die O-Ringe werden da scheinbar sogar mitgeliefert...

ATU hat mir auch eben ein Angebot in Höhe von 449 € geschickt.

Ach du Schreck, Horsti. Ja, diese Kugelgelenke sind tatsächlich angeschweißt. Na dann hoffe ich mal, dass die noch eine Weile halten.
Bei mir hatte der Tüv die hinteren Gummibuchsen des Querlenkers bemängelt. Die müssen auch bald getauscht werden. Aber die gibt es einzeln zu kaufen - habe mich schon informiert...

Geändert von foto-chemnitz (17.08.2018 um 14:50 Uhr)
foto-chemnitz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2018, 17:06   #19
yoschi
Vielposter
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: 01189 Dresden
Beiträge: 2.617
Standard

"Dichtringe mitgeliefert" : bei der Trocknerpatrone "ja" , beim Klimakühler-Neukauf leider "nein" .

Der Händler hat sogar sehr gut gesucht , aber fraglich zu welchem Vorteil .

Teile zur Werkstatt mitbringen : vorher vereinbaren .

Klimaanlage beim Daihändler reparieren lassen : Boschdienste oder auch spezielle Klimafachwerkstätten besitzen nach meiner Erfahrung ein höheres Fachwissen . ZB betreibt eine dresdener Klimafachwerkstatt den Aufwand , für alle möglichen und auch unmöglichen ( Oldtimerbereich) KlimaanlagenKomponenten weltweit nach Alternativen zu suchen , also z.B. etwas preisgünstiger als Ersatzteile über Daihatsu , sondern direkt vom Hersteller .

Tip aus der Trabantzeit : Wileda mit einem Hauch original Fit plus etwas Wasser tränken , damit die Scheibe innen abwischen . Wileda in einer SeifenschalenBüchse zwecks feucht halten lagern . Wileda ist natürlich eine Segnung aus der freien Welt nach dem Zusammenschuß !

Gruß!
yoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schlüssel geht sehr schwer ins Zündschloss justinmanu Die Cuore Serie 7 25.11.2017 13:44
L276 Lenkung geht schwer Jens13 Die Cuore Serie 1 06.04.2016 11:28
Kupplung und Schaltung geht schwer und weitere Fragen Hekkie Die Applause Serie 27 02.11.2014 19:24
L701: Erster und Zweiter Gang lassen sich nicht einlegen schore86 Die Cuore Serie 21 07.10.2014 17:24
Der 1.Gang will nicht mehr rein! Tastesen Die Cuore Serie 10 13.03.2014 19:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Klaus-Peter Winkler