Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Technik und Tuning > Die Sirion Serie

Die Sirion Serie (M100, M110, M101, M111, M300, M301, M311)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.11.2020, 00:13   #1
chaka
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2016
Ort: Worms
Beiträge: 26
Standard Ölmeßstab Sirion M300 schlecht ablesbar

Bei unserem Sirion mit dem 1.0 Liter Motor, läßt sich der Ölmeßstab nur im unteren Drittel vor der Minimum Markierung gut ablesen.

Ich hab gestern vor dem Ölwechsel einen Motorreiniger eingefüllt.

Nach einfüllen von 2 Liter Frischöl war der Ölstand etwas über Minimum (Ölfilter war noch nicht gefüllt). Ich hab dann noch 0,8 Liter Frischöl nachgefüllt und den Motor gestartet, um den Ölfilter zu füllen. Danach mehrmals versucht den Ölstand abzulesen. Das neu eingefüllte Motoröl war so klar, daß ich noch nicht mal abschätzen konnte, ob ich noch die restlichen 0,2 Liter der 3 Einliterflasche einfüllen kann. Hab es dann bei den 2,8 Litern als Füllmenge belassen.

Wie habt Ihr das Problem mit dem Ölmeßstab gelöst?

Mit einem feinen Schleifpapier den Bereich zwischen Min. und Max. bearbeitet und anschließend mit Bremssenreiniger wieder gesäubert, damit keine Metallpartikel in den Motor gelangen?

Oder gibt es einen Trick den Ölmeßstab so herauszuziehen ohne das Führungsrohr zu berühren?
chaka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2020, 10:02   #2
LSirion
Vielposter
 
Benutzerbild von LSirion
 
Registriert seit: 10.04.2006
Beiträge: 3.731
Standard

Mit Gefühl und Augenmaß bei gutem Licht war das nie ein Problem, wenn auch wirklich schlecht ablesbar, aber nach dem zweiten oder dritten Gucken war ich mir dann doch sicher. Etwas Anrauhen könnte tatsächlich helfen, probier´s doch aus, geht doch nichts kaputt (kannst auch mit einem sauberen Papier abwischen, das sollte auch reichen). Wie ich das immer genau gemacht hatte, weiß ich nicht mehr, aber mit einem gewissen Dreh war das schon und am Ende muss man eben an der richtigen Stelle schauen, denn ja, am Rand war auch immer Öl (ließ sich auch nie vermeiden), aber ich hatte dann irgendwann die Stelle raus, an der ich schauen musste.
__________________

Biete WHB für L601, G303, F-Serie
Verkaufe Klimaanlage für L251 - originalverpackt - 375 € Festpreis

verschrottet - Sirion M100
verkauft - Sirion M300
verkauft - Cuore L80 Cabrio


LSirion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2020, 15:16   #3
AC234
Vielposter
 
Registriert seit: 30.12.2008
Alter: 56
Beiträge: 2.007
Standard

Vorder und Rückseite unterscheiden sich, mir erschien wohl Rückseite, also Unten beim Herausziehen, schlüssig, denn da konnte ich sinnvolles ablesen. Oben ging es immer bis zum....
Jens
AC234 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2020, 15:41   #4
chaka
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2016
Ort: Worms
Beiträge: 26
Themenstarter
Standard

Die Motorölmenge ist laut Handbuch 3,1 Liter.
Stimmt diese Mengenangabe auch in der Praxis? Es verbleibt ja immer eine kleine Restmenge in der Ölwanne.
Beträgt die Ölmenge zwischen min. und max. 0,8 Liter oder 1 Liter?
chaka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2020, 16:03   #5
AC234
Vielposter
 
Registriert seit: 30.12.2008
Alter: 56
Beiträge: 2.007
Standard

Jepp, bei 3,2l ist etwas zu viel drin. Die Restmenge in der Wanne ist gering.
Die Menge Min-Max schätze eher 0,8 statt 1l, habs aber noch nie nachgemessen. Wir haben leider nur mal den ungewollten Versuche gemacht, was passiert mit Öl unter Min, der Motor läuft lauter im Ventiltrieb. Immer ein untrügliches Signal, Öl wechseln oder nachfüllen, wenn es etwas lauter wird.
AC234 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2020, 17:36   #6
chaka
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2016
Ort: Worms
Beiträge: 26
Themenstarter
Standard

Danke Euch beiden.
Dann kann ich beim nächsten Ölwechsel bedenkenlos 3 Liter einfüllen und die 0,2 Liter noch nachfüllen.
chaka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2020, 10:32   #7
AC234
Vielposter
 
Registriert seit: 30.12.2008
Alter: 56
Beiträge: 2.007
Standard

Ja, wenn das Öl dann mal durch seine Reinigungswirkung leicht verfärbt ist und man den Ölstand dann genauer ablesen kann. Beim Ölstand verfahre ich nach der Philisophie, im Winter gegen Min, damit es aufgrund etwas weniger Masse schneller warm wird, im Sommer gegen Max, könnte mehr thermische Reserven haben.
Vemutlich reine Illusion, denn die 0,8kg Öl bezogen auf die komplette Motormasse sind zu vernachlässigen.
Jens
AC234 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
ölmeßstab

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sirion M300 Getriebeprobleme Sirius White Die Sirion Serie 8 05.03.2019 14:05
L201 springt schlecht an, nimmt schlecht Gas an JustQt Die Cuore Serie 37 05.04.2008 00:22
Ölmeßstab Jimmy Die Sirion Serie 0 24.01.2007 18:06
Sirion schlecht gedämmt!? 4WD Die Sirion Serie 42 14.02.2005 15:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Klaus-Peter Winkler