Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Daihatsu Weltweit > Daihatsu beendet Engagement in Europa

Daihatsu beendet Engagement in Europa Alle Informationen zum Rückzug von Daihatsu aus Europa

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.01.2018, 16:29   #721
markusk
Vielposter
 
Registriert seit: 19.01.2006
Ort: Neu-Ulm
Alter: 50
Beiträge: 2.264
Standard

Ach LSirion, hättest du doch mal den Suzuki Baleno zur Probe gefahren!
Bei deinen guten Testberichten hätte es mich wirklich interessiert, was du zu dem Auto sagst. Ich kenne den ja nur von aussen und die Berichte über den geringen Verbrauch.
__________________
aktuell:
Berlingo III HDI 90 ETG6 | Sirion II 1,3 Facelift | Honda CB 750 C | Kawasaki Zephyr 750 D1 | Suzuki GSX 1100 G
ehem.:
Xsara Picasso 1.6 HDI FAP | Sirion I 1.0 Top | Mazda 323 BF | 2CV6 | Yamaha FZR 600 3HE | Honda CB 750 C | BMW R45 | Kreidler Mustang 80 | Solo Mofa
markusk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2018, 18:09   #722
Lupo
Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2004
Ort: Zug / Schweiz
Alter: 68
Beiträge: 375
Standard

Zitat:
Zitat von markusk Beitrag anzeigen
Bei deinen guten Testberichten...
Das habe ich genauso empfunden. Sehr praxisnah und bestens geeignet für potentiell ehemalige Daihatsufahrende.
Wäre das nicht ein neues Betätigungsfeld für LSirion?
__________________
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Tucholsky)
Lupo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2018, 15:13   #723
LSirion
Vielposter
 
Benutzerbild von LSirion
 
Registriert seit: 10.04.2006
Beiträge: 3.588
Standard

Ehrlich gesagt finde ich den Baleno schrecklich, kann damit nichts anfangen, genauso wie mit dem neuen Micra. Das sind für mich so Autos... man ist aus Japan besseres gewohnt: Sirion, Jazz

Im Endeffekt ist der Yaris nicht besser, eine fürchterliche Konstruktion, wenn es um Variabilität geht oder die Ausstattung, z. B. die Fensterheber hinten. Das hat nichts mit praktisch zu tun - für mich ein sehr europäisches Auto. Vermutlich können Baleno und Micra das sogar besser, habe mich nicht informiert über deren Kofferraum etc.

Meine Frau hat den Yaris vom Händler heimgefahren, ich mit dem M100 voran, LKW-Tempo. Durchschnittsverbrauch lag bei 6,2 Liter/100 km, beim Yaris.
Wir haben nun den Reifendruck von 2,5 auf 2,7 bar erhöht und dann fuhren wir eine kleine (sehr gemütliche) Runde durchs Nürnberger Hinterland, eine Stunde. Am Ende standen 3,8 Liter/100 km auf der Anzeige, der misst jede Fahrt einzeln.

Weitere Erfahrungen: Schildererkennung ist so eine Sache.

Ortstafeln erkennt er nicht. Na prima. Dafür hat er irgendwo neben der Autobahnauffahrt eine 30 aufgesammelt (vielleicht eine Baustelleneinfahrt) und schimpfte als ich schon auf der Autobahn war noch immer, dass ich zu schnell sei.
Das "Schimpfen" ist jedoch in Ordnung: er piept zweimal kurz - man merkt, dass er etwas von einem will, er nervt aber nicht weiter rum (man kann aber einstellen, ob er akustisch warnt, nur optisch oder gar nicht)
Macht gar Sinn und funktioniert ganz gut das System, wenn z. B. auf der Landstraße oder Autobahn ein Tempolimit kommt. Auch innerorts natürlich und auch Aufhebungen erkennt er. Ein "Mo bis Fr von... bis..." erkennt er nicht.

Man darf sich also keinesfalls darauf verlassen.

Gefühlt hätte ich auf dieser Runde den Sirion auch mit rund 4 Liter/100 km gefahren, so langsam kam es mir vor, wobei der Yaris besser gedämmt ist. Komfortabler nicht unbedingt und dass er 180.000 km hält - fahrwerkstechnisch - muss er ohnehin erst beweisen.

Der Hybrid erzieht tatsächlich zum gemütlichen und eher langsamen Fahren. An einer Steigung z. B. ging ich bis an den Anschlag von "Eco" - darüber käme noch "Power" (s. Tacho, dann dreht er aber hoch). Das ist dann in etwa so wie wenn man mit einem Sirion 1.0 mit Volllast im 5. Gang eine Steigung hochfährt. Der wurde da auch nicht schneller.
Es ist eben ein ganz anderes Fahren und jeder normale Autofahrer würde beim Yaris Hybrid jetzt durchdrücken (womit der Motor natürlich in diesen unbeliebten dauerorgelnden Zustand geht), genau wie er natürlich beim Sirion runterschalten würde und ordentlich Gas dazu.

Ich glaube für mich ist er ganz geeignet, bin dann doch recht zufrieden bis jetzt.

Was mich etwas stört, ist die Tatsache, dass ich keinerlei Gefühl für die Motorlast und Drehzahl habe. Gefühlt dreht er eher hoch als die Last zu erhöhen, was natürlich bei einem Handschalter (und auch dem Celerio mit ASG) genau anders ist: Man gibt erstmal Gas und erst, wenn´s nicht reicht, schaltet man runter (oder drückt weiter durch, sodass die Automatik runterschaltet).

Man könnte es auch mit einem dauerhaft offenen Wandler vergleichen. Man muss dem System hier einfach vertrauen, dass es den Motor immer im optimalen Bereich hält. Vielleicht kann man über OBD hier noch etwas auslesen, aber so weit bin ich noch nicht, wobei ein Smartphone die nächste Investition sein wird... und dann kann ich evtl. mittels App noch die eine oder andere Information rausziehen.

Das mit der Heizung ist mir auch noch so eine Sache... draußen hat´s 5 °C, man stellt auf 20 °C ein (egal ob Automatik an oder aus, man wählt immer eine Temperatur) und gefühlt zieht´s im Auto kalt. Da komme ich aber noch drauf wie das funktioniert.
__________________

Biete WHB für L601, G303, F-Serie
Verkaufe Klimaanlage für L251 - originalverpackt - 375 € Festpreis

Sirion M100
Sirion M300
verkauft - Cuore L80 Cabrio



Geändert von LSirion (27.01.2018 um 15:19 Uhr)
LSirion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2018, 20:16   #724
LSirion
Vielposter
 
Benutzerbild von LSirion
 
Registriert seit: 10.04.2006
Beiträge: 3.588
Standard

Nach der ersten Tankfüllung (s. Spritmonitor) muss ich eines klarstellen und kann gleichermaßen ein paar Dinge berichten, dann allerdings auch zum letzten Mal in diesem Thread...

Eine elektrische Zuheizung gibt es nicht. Zum Heizen wird zwangsläufig der Motor benötigt, weshalb er beim Kaltstart eigentlich sofort den Motor startet, wenn man die Lüftung eingeschaltet hat und warme Luft anfordert. Schaltet man die Lüftung aus, kann man theoretisch auch elektrisch kalt losfahren... mit reichlich vollem Akku, leichtem Gasfuß und (momentan) Handschuhen. Macht Sinn, wenn ich abends in der Arbeit aus dem Parkhaus fahre (geht ohnehin runterwärts).

Im Endeffekt hat diese Steuerung kaum Vorteile und es bestehen kaum Unterschiede gegenüber einer Start-Stopp-Automatik bei konventionellen Fahrzeugen. Immerhin gibt´s einen Eco-Modus, da schaltet er den Motor früher und öfter ab.

Ist´s kalt und die Scheiben sind angefroren, startet man den Motor in Fahrstufe P, kratzt die Scheiben frei und wartet bis es warm kommt... also genau wie bei einem herkömmlichen Auto (das vielleicht im Leerlauf läuft), wobei:

Es riecht meiner Erfahrung nach nicht nach unverbrannten Kohlenwasserstoffen und wenn man ihn mit "leerer Batterie" (er operiert wohl nur zwischen rund 50 und 80 % Ladestand, weshalb fast leer eigentlich rund 55 % entspricht) abgestellt hat, lädt er im Stand den Akku, der Motor läuft also nicht umsonst.

Eines sollte man nur wissen: In Fahrstufe N lädt er wohl gar nichts, da er keine Lichtmaschine hat und die E-Motoren nur mitlaufen. Man kann ihn so also komplett entladen.

Im Forum streitet man, ob es nun tatsächlich spart, wenn man mit kaltem Motor den Akku lädt... aber da gibt´s viele Meinungen zu allerlei Dingen und der Akkustand beim Abstellen ergibt sich zwangsläufig. Ich kann ihm nicht vorschreiben wie er den Akkustand halten soll.

Was das angeht, das Laden bzw. Fahren, hat der Antrieb wohl seine Probleme mit niedrigen Geschwindigkeiten. Während ich meinen Sirion im 4. Gang bei 30 km/h im Leerlauf rollen lassen konnte (völlig ruhig, der 3-Zylinder) und dabei einen Verbrauch von rund 3 Liter/100 km hatte, macht der Hybrid folgendes:

Er fährt elektrisch den Akku leer, muss nun nachladen, was bei hoher Last geschieht. Der Momentanverbrauch liegt nun bei rund 9 Liter/100 km (es dröhnt ordentlich). Theoretisch müsste man nun 1/3 der Fahrtstrecke im Generatorbetrieb und 2/3 wieder elektrisch fahren können, um am Ende auch auf 3 Liter/100 km zu kommen.

Ob das so der Fall wäre, weiß ich nicht - ich müsste dafür wohl mal mindestens 10 km mit 30 km/h fahren und sehen was sich als Schnitt ergibt. Gefühlt sind´s deutlich mehr als 3 Liter/100 km und das zeigt auch dieses Diagramm, allerdings für einen alten Prius, wobei der Yaris wohl auch "nur" den Motor aus dem Prius 2 drin hat:

http://www.john2211.nl/Spreadsheets/...Simulation.htm

Gewöhnungsbedürftig ist ohnehin der schwache 4-Zylinder, der maximal 74 PS liefert, was bei rund 1.300 kg mit Beifahrer doch wenig ist. Fährt man nämlich mit leerem Akku auf die Autobahn, wird auch sofort der Akku geladen, was bedeutet, dass man zwar theoretisch 100 PS abrufen kann (wenn man das Gaspedal voll durchdrpückt), aber nicht lange und wenn man nun anschließend auch mit nur 30 PS beschleunigen will, ruft er im Generatorbetrieb deutlich mehr Leistung vom Motor ab, weil er gleichzeitig den Akku laden möchte. Der Motor dreht nun also voll auf, es geht aber trotzdem kaum etwas voran, weil von 60 PS nur 30 für den Vortrieb und 30 für das Laden des Akkus genutzt werden... zumindest so ungefähr.

Da muss man dann darauf vertrauen, dass es Sinn macht und durch... nach wenigen 100 m ist der mickrige Akku ohnehin auf 80 % und dann wird nur mehr sehr langsam geladen, weshalb der Verbrenner nur noch für den Vortrieb genutzt wird.

Es ist schon sehr gewöhnungsbedürftig, aber das lernt man und ich vermute im Jahresmittel einen Verbrauch von rund 4 Liter/100 km, eher etwas darunter. Ist nicht 100 % mit dem weißen Sirion vergleichbar, weil ich den zu > 90 % allein fuhr und allein 90.000 km gependelt bin, wobei die Fahrtstrecken dabei im Schnitt bei 90 km einfach lagen.

Beim Yaris fahre ich im Schnitt wohl nur 30 bis 35 km lange Strecken und durchaus 30 bis 50 % mit Beifahrer. Von daher sind die prognostizierten 4 Liter/100 km eigentlich ein guter Wert. Der Sirion wäre dabei im Jahresschnitt bei gut und gerne 4,5 bis 4,7 gelegen und ein Yaris 1.0 zwangsläufig wohl bei rund 4,7 bis 5 Liter/100 km.

Freilich rechnet sich der Hybrid trotzdem nicht, aber von 5 auf 80 km/h wie am Gummiband macht schon Spaß (und säuft ordentlich Sprit).
__________________

Biete WHB für L601, G303, F-Serie
Verkaufe Klimaanlage für L251 - originalverpackt - 375 € Festpreis

Sirion M100
Sirion M300
verkauft - Cuore L80 Cabrio


LSirion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2018, 16:55   #725
markusk
Vielposter
 
Registriert seit: 19.01.2006
Ort: Neu-Ulm
Alter: 50
Beiträge: 2.264
Standard

Du musst längere Strecken im Stau pendeln. Wenn die Strasse dann frei ist, mit max 80 km/h fahren.
Also so, wie die Leute in der Bay Area oder in den jap. Großstädten pendeln. Dafür ist der Hybrid gemacht - da spart er richtig.
__________________
aktuell:
Berlingo III HDI 90 ETG6 | Sirion II 1,3 Facelift | Honda CB 750 C | Kawasaki Zephyr 750 D1 | Suzuki GSX 1100 G
ehem.:
Xsara Picasso 1.6 HDI FAP | Sirion I 1.0 Top | Mazda 323 BF | 2CV6 | Yamaha FZR 600 3HE | Honda CB 750 C | BMW R45 | Kreidler Mustang 80 | Solo Mofa
markusk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2018, 22:33   #726
LSirion
Vielposter
 
Benutzerbild von LSirion
 
Registriert seit: 10.04.2006
Beiträge: 3.588
Idee Schon wieder...

Zurzeit läuft mein M100 auf Hochtouren für (m)einen Umzug, doch dann muss langsam doch ein neuer Zweitwagen her. Autobahn fahre ich mit dem M100 äußerst ungern... und ich bin schon fast so weit, mir wieder einen M300 zuzulegen, habe mir auch schon einen ausgeguckt...

Wenn die Kisten nicht so elend teuer geworden wären... für das Geld bekommt man schon fast einen jungen Space Star. Aber damit werde ich irgendwie nicht warm und einen Kleinstwagen fahre ich nicht.

Mal sehen, ob der in ein... zwei Monaten noch da ist oder ob ich ihn mir mal eben reserviere.

Und ja, meine Frau ist natürlich sehr begeistert, dass ich den alten M300 quasi verschenkt habe. Da nochmal 2.000 € reinzustecken wäre definitiv günstiger gewesen, aber 180.000 km sind eben auch 180.000 km.

Irgendwie würde mir auch ein Terios gefallen oder... ein Dacia Sandero, Nissan Micra, Suzuki Swift oder Mitsubishi Colt, aber was die kosten.

Aber ein Aygo, neu für 13.000 € für die Frau, geleast... irgendwie eher nicht... dann fährt die lieber den Yaris weiter (Auto zum Kurzstreckenpendeln und für Langstrecke) und ich hole mir was "günstiges", dafür praktisches.

So ein Sirion 1.3 mit Automatik und Allrad, der lacht mich ja doch schon irgendwie an.
__________________

Biete WHB für L601, G303, F-Serie
Verkaufe Klimaanlage für L251 - originalverpackt - 375 € Festpreis

Sirion M100
Sirion M300
verkauft - Cuore L80 Cabrio


LSirion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2018, 12:55   #727
LSirion
Vielposter
 
Benutzerbild von LSirion
 
Registriert seit: 10.04.2006
Beiträge: 3.588
Standard

Ich fahre nun seit 3 Monaten fast nur M100 und so recht Vertrauen habe ich nicht mehr... und da Ersatz her muss, habe ich heute doch einmal einen Space Star 1.0 probegefahren.

El. Fensterheber nur vorne, alles Hartplastik, kaum farbliche Akzente, dafür Klimaanlage und... das war´s auch schon, klar, Radio, Zentralverriegelung. Tageszulassung/Neuwagen ab ca. 9.500 €.

Nebendran steht auch ein "nackter" für 6.990 €. Ohne Radio, ohne Zentralverriegelung, ohne el. Fensterheber, ohne Klimaanlage. Sonst dasselbe Auto (Motor, Sicherheitsausstattung), aber nur "mit ohne", nichts dran? Und ohne Radio... bin ich am Ende auch bei 7.500 € und Spaß macht der dann wohl nie...

Meine Wahl wird jetzt wohl auf einen 1.0er wie oben fallen, allerdings in einer anderen Farbe als schwarz und als Jahreswagen für knapp 8.500 €. Gibt´s um die Ecke.

Irgendwie muss man sich das überlegen, ob man einen 8 Jahre alten Sirion kauft oder doch einen neuen Space Star. Andere Autos gäbe es sicherlich auch, aber ich denke der Space Star wird ein Übergangsauto. Wenn ich den im Alter von 4 Jahren verkaufe(n sollte) für 5.000 bis 5.500 €, war´s nicht die günstigste Art des Autofahrens, aber in Ordnung.

Bei der 15 minütigen Probefahrt hat er im Schnitt 4,4 Liter/100 km gebraucht (Kaltstart, 25 °C). Er läuft ruhig, die Lenkung fühlt sich teigig an, Reserven hat er keine, der 1.0, aber er fährt butterweich an, lässt sich gut schalten und vermittelt einfach mehr Sicherheit als der M100. Der hat auch nicht mehr Kraft, nicht mehr Reserven.

5 Jahre Garantie, warum sollte ich dann einen Gebrauchtwagen nehmen?

Es ist einfach so...

Und ja, die Ansprüche sind andere an den Zweitwagen. Wenn´s im Zweifel ein Sirion M100 tut (in dem Zustand), dann wird´s ein Space Star auch tun.

Einzig: Dann habe ich wieder ein neues Auto. Mit dem Heck auf Kontakt parken, mit 60 über den Schotterweg (hier um die Ecke ist Baustelle und wenn Gegenverkehr kommt, muss man ausweichen, die Fahrbahn ist nur 2,5 m breit, für alles über 1,8 t gesperrt) und wenn der Marder kommt, einfach Tabasco aufs Dach? Eher nicht.

PS:

Der Dreizylinder des Space Star knurrt so schön... und ich saß drin, Radio aus... ich mache es an und Zufall:

https://www.youtube.com/watch?v=yPYZpwSpKmA

Wenn Aygo, 108 und C1 nicht genauso teuer wären, wobei ich leider keinen Mehrwert erkennen kann... und beim Citigo, up! und Mii wäre der einzige Vorteil der, dass es "deutsche" Autos sind. Ob nun aber wirklich Vorteil...

PPS:

Vor ein paar Jahren gab´s genau dasselbe Space Star Modell wie 25Plus fährt, in pink mit CVT-Getriebe für 10.500 €. Also Sitzheizung, verdunkelte Scheiben, Heckspoiler, 4 el. Fensterheber, 1.2er Motor... aber die Preise haben ordentlich angezogen.

Heute nicht mehr für unter 12.500 € zu haben. Als Handschalter geht´s bei ca. 11.500 € los.

Auch so einen 1.0er mit Klimaanlage (der Rest ist ja eigentlich Standard) gab´s meines Wissens nach in der Vergangenheit öfter mal für unter 8.000 €, neu.

PPPS:

Mein Sirion M100 hatte Anfang 2000 als Jahreswagen (Edition 20) rund 20.000 Mark gekostet. Heckspoiler, Metalliclackierung, Alufelgen, schöne Innenausstattung (Stoffbezüge), Chromtürgriffe, Chrom außen, lackierte Innenteile, aber ohne ABS und mit 2 Airbags, das war´s... beschweren muss man sich also nicht über die heutigen Angebote.
__________________

Biete WHB für L601, G303, F-Serie
Verkaufe Klimaanlage für L251 - originalverpackt - 375 € Festpreis

Sirion M100
Sirion M300
verkauft - Cuore L80 Cabrio



Geändert von LSirion (28.07.2018 um 12:59 Uhr)
LSirion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2018, 22:14   #728
exar
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von exar
 
Registriert seit: 07.08.2013
Ort: Husum
Alter: 41
Beiträge: 618
Standard

Lenkung beim Space Star teigig?
Hatte ich seinerzeit bei der Probefahrt auch den Eindruck
Damals mit Winterreifen. Also war ich nicht sicher, ob es an denen lag. Du hattest nun aber sicher Sommerreifen drauf?

Bist Du einen C1 usw Probe gefahren?
Und Celerio?
Und Opel Karl?

Gruß.Exar
exar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2018, 18:10   #729
LSirion
Vielposter
 
Benutzerbild von LSirion
 
Registriert seit: 10.04.2006
Beiträge: 3.588
Standard

108 fährt Schwiegermutti... meine Wahl wäre der Aygo, aber viel Auto ist das auch nicht. Celerio bin ich gefahren, habe ich auch schon beschrieben... eine Seite weiter vorne: Mehr was für Cuore-Fans. Opel Karl... ist 1.500 bis 2.000 € teurer. Schade.

Bei der Ausstattung alles dasselbe:

Zentralverriegelung, el. Fensterheber vorn, Klima, das war´s..

Sommerreifen, knackige Lenkung ist beim Space Star eben nicht...
__________________

Biete WHB für L601, G303, F-Serie
Verkaufe Klimaanlage für L251 - originalverpackt - 375 € Festpreis

Sirion M100
Sirion M300
verkauft - Cuore L80 Cabrio


LSirion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2018, 10:53   #730
exar
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von exar
 
Registriert seit: 07.08.2013
Ort: Husum
Alter: 41
Beiträge: 618
Rotes Gesicht

Ich werde mir wohl dereinst wieder einen C1 holen.
Mein Händler wollte mir den tageszugelassenen C1 Furio mit 82 PS aber (noch?) nicht für 10.000 geben. Darum hat meine Frau nun einen Berlingo bekommen und ich fahre nun ihren alten Kangoo.
exar ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mir ist heute einer hinten drauf gefahren Martin D. Die Sirion Serie 6 20.01.2011 00:00
Der Kunde ist immer der Dumme Sverige42 Daihatsu Deutschland 56 28.01.2007 19:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Klaus-Peter Winkler