Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Technik und Tuning > Die Cuore Serie

Die Cuore Serie (L55, L60, L80, L201, L501, L701, L251, L276)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.10.2010, 18:14   #1
BJoe
Vielposter
 
Benutzerbild von BJoe
 
Registriert seit: 29.09.2004
Ort: Waldsolms
Alter: 37
Beiträge: 1.430
Standard [L501] Schubabschaltung lahmlegen?!?

Nabend,

wer kennt sich so gut mit der Motorelektrik aus: Ich möchte am ED-20 die Schubabschaltung deaktivieren (nicht fragen, reine Spielerei...).
Allerdings hab ich da so meine Probleme, wie krieg ich das hin?
Drehzahlsignal vom Tacho abziehen bringt nix, außer dass die Schubabschaltung spontan und stoßweise auf der Autobahn einsetzt => nich gut.
Ich wollte den Drosselklappensensor manipulieren damit die ECU nicht merkt dass die geschlossen ist -> zwecklos, die Kiste rennt sogar mit komplett abgezogenem Stecker als wäre nix. Im übrigen hat mein Drosselklappensensor genau die entgegengesetzten Werte wie im WHB beschrieben.

Was kann damit noch zusammenhängen? Map-Sensor? Lambdasonde? Woher weiß die ECU wann sie den Sprit kappt??

Danke im Vorraus
BJoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2010, 18:57   #2
urlauber51
Vielposter
 
Registriert seit: 05.05.2007
Ort: Wäschenbeuren (Kreis Göppingen)
Alter: 34
Beiträge: 1.787
Standard

Zitat:
Zitat von BJoe Beitrag anzeigen
Im übrigen hat mein Drosselklappensensor genau die entgegengesetzten Werte wie im WHB beschrieben.
Der Drosselklappensensor ist im normalfall ein ganz normales Potentiometer. Wie viele Anschlusspins sind dran? Standardpotis haben drei Pins. Vom linken zum rechten Pin hast du einen Gesamtwiderstand, der relativ konstant ist. Der mittlere Pin ist der Verstellbare. d.h. Von der Mitte zu den Seiten hin wird der Widerstand "aufgeteilt". Eventuell hast du anstatt links zu Mitte von Mitte nach rechts den Widerstand gemessen, dann läufts nämlich exakt verkehrt rum.

Ich vermute, die Schubabschaltung wird errechnet aus Tacho, Drehzahl, Drosselklappenstellung und Mapsensor. Den größten Einfluss hat vermutlich der Mapsensor. Was willst du treiben? Fehlzündungen? Das hab ich am Twingo schon vergeblich versucht...

Gruß Martin
__________________
Spritmonitor.de
urlauber51 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2010, 19:01   #3
Reisschüsselfahrer
Admin
 
Benutzerbild von Reisschüsselfahrer
 
Registriert seit: 28.12.2003
Ort: Lauenburg
Alter: 37
Beiträge: 7.220
Standard

der drosselklappensensor ist beim L501 nichts anderes als die Mikroschalter am Vergaser.

Es gibt nen Leerlaufschalter und nen Vollastschalter.

Im Leerlauf gibt es nen festes Leerlaufgemisch, bei Volllast gibt es die Vollastanreicherung, dazwischen wird nach Mapsensor und Lambda das Gemisch geregelt.

Schubabschaltung wird geschaltet wenn der Leerlaufschalter geschlossen ist und warm mehr als 1500 bzw kalt mehr als 2500upm anliegen und das Auto fährt.

Wenn du somit den Stecker abziehst wird Leerlauf nicht geschaltet.


Manu
__________________
ED läuft immer!!!!!

<-Mein L501 (Nummer 2 lebt!)


<-Mein MR2

Reisschüsselfahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2010, 19:31   #4
BJoe
Vielposter
 
Benutzerbild von BJoe
 
Registriert seit: 29.09.2004
Ort: Waldsolms
Alter: 37
Beiträge: 1.430
Themenstarter
Standard

@urlauber:
richtig, wie Manu sagt ist es kein Poti, hab ich auch erst gedacht aber da sitzen tatsächlich nur 2 Schalter drinnen. zwischen "vollgas" und "geschlossen" besteht beidseitig kein Durchgang/Widerstand unendlich.

Manu, wie gesagt: Drosselklappenstecker abziehen hat auch nicht geholfen. Den Mapsensor kann ich doch nicht einfach abziehen, der wird ja gebraucht...
BJoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2010, 20:03   #5
Schimboone
Vielposter
 
Benutzerbild von Schimboone
 
Registriert seit: 28.07.2004
Ort: Groß-Umstadt
Alter: 43
Beiträge: 3.938
Standard

Wenn er ne Schubabschaltung hat dürfte das schwierig werden die abzuschalten- die kann nämlich eigentlich nur aus einer Kombination der Werte mit hinterlegten Sollwerten vorgegeben werden.
Sinnvoller Weise: Drosselklappe geschlossen, Geschwindigkeit ungleich 0 (Reed im Tacho) und Drehzahlsignal über Leerlauf vom Verteiler.
Der Mapsensor spielt meiner Meinung nach dort keine Rolle, da der an diesem Betriebspunkt (Schubbetrieb) keine eindeutigen Werte ausgibt.

Ich bezweifle aber auch ein bissel das der 501er wirklich ne Schubabschaltung hat- es ist in dem Handbuch nichts zu finden (ich würde schon stark vermuten das dieser Punkt unter Fehlerbeschreibung auftauchen würde)
__________________
Gruß, der Daniel
Cuore L201
Schimboone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2010, 20:57   #6
BJoe
Vielposter
 
Benutzerbild von BJoe
 
Registriert seit: 29.09.2004
Ort: Waldsolms
Alter: 37
Beiträge: 1.430
Themenstarter
Standard

klar hat der 501 nen Schubabschaltung. Spürbar schon allein am selbstständigen Gasgeben unter 1500U/Min aus der Motorbremse heraus!
Ich will meinen Vergaser zurück :(
BJoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2010, 00:39   #7
Q_Big
Moderator
 
Benutzerbild von Q_Big
 
Registriert seit: 15.07.2004
Ort: Wuppertal
Alter: 42
Beiträge: 8.264
Standard

Zitat:
Ich bezweifle aber auch ein bissel das der 501er wirklich ne Schubabschaltung hat- es ist in dem Handbuch nichts zu finden (ich würde schon stark vermuten das dieser Punkt unter Fehlerbeschreibung auftauchen würde)
Hat er definitiv, hatte schon der L201 mit Vergaser und das war im Handbuch sogar so beschrieben,- sogar ab welcher>Drehzahl wieviel Prozent Spritzufuhr verringert wird.

Ich habe aber den Gedanken das die Schubabschaltung beim L5 maßgeblich mit über das Drehzahlsignal kommt und das lässt sich nicht kappen, da dies aus dem Zündsignal des Seuergerätes kommt und nur vom Steuergerät aus weitergeleitet wird :(
__________________
Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.
Und wer zu früh kommt, den bestraft die Frau.

Hoffen schnell Glück zu haben (dabei kann man schnell Pech haben)!
Q_Big ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2010, 09:13   #8
Woody-HH
Benutzer
 
Benutzerbild von Woody-HH
 
Registriert seit: 07.10.2006
Beiträge: 64
Standard

Hi, demontiere doch dann einfach die Tachowelle. Ist ja nur temporär, oder? Der Geber für das Geschwindigkeitssignal sitzt am Instrumententräger. Da kann man das Teil auch durch Bastelei lahmlegen.
__________________
____________________________________________
Woody-HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2010, 11:59   #9
Schimboone
Vielposter
 
Benutzerbild von Schimboone
 
Registriert seit: 28.07.2004
Ort: Groß-Umstadt
Alter: 43
Beiträge: 3.938
Standard

Zitat:
Zitat von Woody-HH Beitrag anzeigen
Hi, demontiere doch dann einfach die Tachowelle. Ist ja nur temporär, oder? Der Geber für das Geschwindigkeitssignal sitzt am Instrumententräger. Da kann man das Teil auch durch Bastelei lahmlegen.
Naja, dann dürfte es ja auch reichen, wenn man den Stecker vom Tacho abzieht- ohne Tacho rumzufahren finde ich schon recht gewagt...allerdings schaltet der Wagen dann wohl spontan in Schubabschaltung (Einganspost lesen )


Zitat:
klar hat der 501 nen Schubabschaltung. Spürbar schon allein am selbstständigen Gasgeben unter 1500U/Min aus der Motorbremse heraus!
Ich will meinen Vergaser zurück :(
Das dürfte aber eher der einsetzende Schnellleerlauf sein was Du da merkst- (Signal DK geschlossen+Motordrehzahl unter X+ Signal vom Tachoreed mit Frequenz X) die Schubabschaltung würde sich in dem Bereich nicht spürbar auswirken
__________________
Gruß, der Daniel
Cuore L201
Schimboone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2010, 12:07   #10
GTiProll
Benutzer
 
Benutzerbild von GTiProll
 
Registriert seit: 16.02.2010
Ort: Proll City
Beiträge: 184
Standard

Beim Cuore mitm elektronischen Vergaser (wars der L201?) gab es folgenden lustigen Effekt. Wenn man im Stand gaaaaaaanz gaaaaaanz leicht leicht aufs Gas ging, dann stieg die Drehzahl langsam an und bei ich glaube 2000 oder so Touren (is schon nen paar Jahre her....), spritzte er dann nimmer ein, wodurch die Drehzahl sank. Dann gings Spiel von vorne los. Gab man nur nen ganz klein wenig mehr Gas, dann drehte er normal hoch.
Ich glaub, wennze die Schubabschaltung lahmlegen willst, musste ihm immer vorgaukeln, daß jemand Gas gibt.
GTiProll ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schubabschaltung CB90 kueschti Die Charade Serie 14 25.05.2008 22:26
[L501] Roststellen, was tun??? modnet26 Die Cuore Serie 5 13.02.2008 20:14
[L501] Mitteltopf scheppert? modnet26 Die Cuore Serie 3 21.01.2008 19:27
[L501] kleine Roststellen bzw. Punkte und Lackstift? modnet26 Die Cuore Serie 0 21.01.2008 12:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS