Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Technik und Tuning > Die Cuore Serie

Die Cuore Serie (L55, L60, L80, L201, L501, L701, L251, L276)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.03.2009, 19:48   #1
Woody-HH
Benutzer
 
Benutzerbild von Woody-HH
 
Registriert seit: 07.10.2006
Beiträge: 64
Standard

Ergänzung zu
http://www.daihatsu-forum.de/vbullet...747#post336747


Hallo zusammen,

war heute zur AU und bin nochmal durchgefallen.
Habe aber ne Menge Vorarbeit
geleistet, so das der Fehler weiter einzukreisen ist.

Erst habe ich die alte Lamdasonde geprüft. Das Teil war tatsächlich ein wenig träge. Also raus damit und was neues eingebaut.

http://ahh.cwsurf.de/tmp/AU-Bericht.jpg

Dann habe ich mir den Druckschalter geprüft. Mit einem Nachbau der Werkstatt-Anschlußkonsole am Steuergerät habe ich die Werte abgenommen. Außerdem habe ich noch gleich drei Schalter vom Schrott besorgt. Alle zeigen den gleichen Wert an (SOLL: 2,3-3,0V IST: 0,628V +/- ,002V). Stimmt schon nicht. Das alle Schalter defekt sind, ist auch sehr unwahrscheinlich. Wenn ich Unterdruck draufgegeben habe (Mity-Vac), ändert sich der Wert überhaupt nicht (Soll-Spannungsabfall: 2,3-3V). Wenn beim laufenden Motor der Unterdruckschlauch abgezogen wird, fängt die Maschine aber zu husten. Also regelt der D-Schalter schon irgendwie und sorgt zumindest für runden Motorlauf. Mein Anschlußkonsole ist aber OK. Das Teil ist halt nur zum komfortableren Abgreifen der Spannung gedacht und geprüft und für gut befunden. Das Teil sollte also nicht für einem Messfehler Sorgen.

Für mich gibt es drei denkbare Fehlerquelle:

1. Der Auspuff ist undicht. Ist zwar nur ein Billigteil. Das Teil ist neu und es gibt
keine Undichtigkeiten. ATU hat es sich genau angesehen. Das ist es wohl auch nicht.

2. Im Ansaugtrackt gibt es ne Undichtigkeit, so das Nebenluft gezogen wird.
Ist ne neue Idee vom ATU-Werkstattmeister. Zu hören ist aber nicht.
Kann mann da was prüfen/messen?

3. Das Steuergrät hat ne Macke. Habe mir vorsorglich gleich eins mitbesort.
War ganz billig. Das Teil ist eben noch kompakt.

Was haltet Ihr von meinen Annahmen.

Andreas
__________________
____________________________________________

Noch ne Ergänzung für die Experten: Beim Ersten Versuch lagt der CO-Wert bei 0,50% und beim Zweiten Durchfall bei 0,42%.
__________________
____________________________________________
Woody-HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2009, 20:49   #2
Q_Big
Moderator
 
Benutzerbild von Q_Big
 
Registriert seit: 15.07.2004
Ort: Wuppertal
Alter: 42
Beiträge: 8.264
Standard

Schonmal an den Kat gedacht?
0.42 ist erstmal ja nicht soooo aus dem Rahmen,- also einfach mal Super tanken und den Wagen richtig heiß fahren.

An einen wirklichen Defekt glaube ich nicht, außer einem alternden Kat und/ oder tatsächlich Falschluft. Halte ich aber auch für abwegig.

Auch mal schauen ob der ZZP stimmt und ob die Zündanlage wie Kerzen, Kabel und Verteiler okay sind.

edit:
Warum jetzt Doppelpostings?!
__________________
Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.
Und wer zu früh kommt, den bestraft die Frau.

Hoffen schnell Glück zu haben (dabei kann man schnell Pech haben)!
Q_Big ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2009, 21:30   #3
Woody-HH
Benutzer
 
Benutzerbild von Woody-HH
 
Registriert seit: 07.10.2006
Beiträge: 64
Themenstarter
Standard

Hi,
seit ein paar Wochen fahre ich mit ZZP von 7-8 Grad.
Sind die Abgaswerte bei anderen Leuten mit der dergleichen Einstellung auch so krumm?
Die Kerzen und der Luftfilter sind neu.
Die Zündkabel kann man mal durchmessen.
Den Verteiler kann ich mir noch mal ansehen. Das Teil habe ich mir nur mal auf dem Schrottplatz angesehen. Da waren die Kontakte ziemlich verkokelt.
Morgen werde ich das Steuergrät mal austauschen, weil die Spannung des Druckschalters doch sehr komisch ist (Handbuch EF-52). Werde testhalber auch noch die Leitungen Druckschalter ECU durchmessen. Muß dazu aber nochmal in den Schaltplan sehen.
Andreas


Sorry, das mit dem Doppelposting ist eigentlich Irrtum, weil ich nicht gleich ne Mail für den neuen Tread bekommen habe.
__________________
____________________________________________
Woody-HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2009, 21:34   #4
Woody-HH
Benutzer
 
Benutzerbild von Woody-HH
 
Registriert seit: 07.10.2006
Beiträge: 64
Themenstarter
Standard

Ach ja, den Kat wollte ich erst mit als letztes freilegen. Die Schaubverbindung könnte ja rumzicken. Wie soll das Teil denn aussehen. Habe schon einen liegen. Kann morgen ein Bild reinstellen. Der sieht irgendwie hell-und dunkelgrau aus.
__________________
____________________________________________
Woody-HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2009, 22:41   #5
Q_Big
Moderator
 
Benutzerbild von Q_Big
 
Registriert seit: 15.07.2004
Ort: Wuppertal
Alter: 42
Beiträge: 8.264
Standard

Naja, mit der AU hab ich auch immer so meine Probleme und juckel meist so bei 0.4-0.5 rum. Erst nach viel probieren gehts meistens. Die letzte AU war mit L501 Efi die beste und auf Anhieb zu schaffen,- mit einem Co von 0.299 oder so ähnlich

Kat sitzt hinter der Stoßstange. Die Schrauben sind meist gängig, dennoch sollte man gewissenhaft vorgehen
Neue Krümmerdichtung nicht vergessen.
__________________
Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.
Und wer zu früh kommt, den bestraft die Frau.

Hoffen schnell Glück zu haben (dabei kann man schnell Pech haben)!
Q_Big ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2009, 23:29   #6
Woody-HH
Benutzer
 
Benutzerbild von Woody-HH
 
Registriert seit: 07.10.2006
Beiträge: 64
Themenstarter
Standard

Ich werde es mir morgen ansehen. Hoffentlich gibt es neue Erkentnisse. Was macht eigentlich Deine Motorlaufproblem? Habe es zuletzt nicht mehr so genau verfolgt. War es eine fehlerhafte Kabelverindung?

Übrigens ist mein Stammschrotzplatz (Kiesow in Noderstedt) das reinste Schlaraffenland dank Verschrottungsprämie. Momentan bekommt man alle Teile. In anderen Orten der Republik wird es nicht anders sein. Wer etwas braucht . . .
__________________
____________________________________________
Woody-HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2009, 00:33   #7
Rafi-501-HH
24/7 Poster
 
Benutzerbild von Rafi-501-HH
 
Registriert seit: 25.03.2007
Ort: Hamburg
Alter: 35
Beiträge: 5.622
Standard

Bei Kiesow in Norderstedt geht tatsächlich die Post ab - war letzte Woche dort.

Warum du solche Schwierigkeiten hast mit der AU kann ich kaum verstehen, der Wagen hat doch erst wenige KM und ist, soweit ich mitbekommen habe, gut gewartet und gepflegt.

Tank mal Super (Wie Dennis schon sagte, aber vielleicht noch mit 10-12l E85 dazu ) und geh mal auf die Autobahn bisschen Vollgas fahren. Ablagerungen der Ventile und Brennräume verbrennen und den Auspuff/Kat freibrennen.
Ich hab die AU mit meinem auch ohne große Probleme geschafft - dabei hat meiner paar KM mehr auf dem Buckel.
Rafi-501-HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2009, 15:41   #8
cuore98
Benutzer
 
Benutzerbild von cuore98
 
Registriert seit: 24.03.2008
Ort: Rinteln
Alter: 33
Beiträge: 287
Standard

Probiere einfach mal das Zeug aus,
http://www.pro-tec-deutschland.com/p...e=Classic-Line
das kippste in den Halbvollen Tank und dann fährste auf die Autobahn und trittst dein Cuore mal richtig in ARsch.
Das Zeug hat bei mir Wunder gewirkt.
__________________
Cuore = Power auf Dauer

Brauchst du Spielzeug für die Kinder ???
Kaufe dir ein 3 Zylinder !!!
cuore98 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2009, 19:12   #9
Woody-HH
Benutzer
 
Benutzerbild von Woody-HH
 
Registriert seit: 07.10.2006
Beiträge: 64
Themenstarter
Standard

Bin gestern auf den Weg nach Kiesow an einer Tankstelle mit E85 vobeigefahren. Miti den Beimischungen hatte ich ein flaues gefühl. Das mit dem Reiniger ist schon plausibel.

Habe aber auch schon wieder einiges abgecheckt
Übrigens war der Unterdruckschlauch vom Kohlefilter zum Tank nicht gesteckt.
Den Zündzeitpunkt ist wieder zurückdrehen.
Den Verteiler und den Verteilerfinger habe ich von der Schlacke befreit.
Die Zündkabel sind alle OK.

Evtl. Undichtigkeiten im Ansaugtrakt im Ansaugtrack werde ich noch mit Bremsenreiniger testen. Wird wohl ne kleine Sauerei werden, hört sich aber gut an. Habe nie davon gehört (Tip von Sven aus Lüchow).

Wenn das ganze Elend beendet ist, werde ich alles mal zusammenfassen.

Bisher hatte ich einen Spitfire, den ich zuletzt in und auswendig kannte. Bei der Kiste hatte ich jedes Teil in der Hand, absolut jedes! Habe auch den Motor und das Getriebe selber überholt. Mit den Org-Handbuch ging das alles super. In England sin die Mechaniker auch nicht so gut geschult. Deswegen wird wohl doch um einiges detailierter beschrieben. Irgendwie war der Spit mein Lehrlingsauto. An den Dai ist schon ein bishern mehr Gedöns rund um den Motor dran.

Habe noch ein ein paar Bilder eingestellt. Wer mal schauen will.
Ist der Kat OK? sieht ganz passabel aus? Vielleicht brauche ich ihn noch.

http://ahh.cwc.tc/tmp/

Andreas
__________________
____________________________________________
Woody-HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2009, 19:42   #10
Woody-HH
Benutzer
 
Benutzerbild von Woody-HH
 
Registriert seit: 07.10.2006
Beiträge: 64
Themenstarter
Standard

Wie entwickelt sich der Verbrauch mit Ethanol? Ich versuche immer mal wieder merklich unter 6l zu kommen. Mir fällt es aber schwer, obwohl ich zurückhalten fahre. Ich habe 165/60 aufgezogen, womit der Luft-/Rollwiderstand etwas höher ist. Ich wundere mich immer wieder, wenn ich von Spritverbrauch unter 5l höre.
Andreas
__________________
____________________________________________
Woody-HH ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
lamdasonde druckschalter

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kompression gemessen und nicht schlecht gestaut Woody-HH Die Cuore Serie 39 07.03.2009 19:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS