Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Technik und Tuning > Allgemein

Allgemein Allgemeines zu den Themen Tuning, Technik und Fahrzeuge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.09.2021, 12:40   #1
Movement L901
Benutzer
 
Benutzerbild von Movement L901
 
Registriert seit: 14.11.2015
Ort: Burgsteinfurt
Alter: 35
Beiträge: 478
Standard Kühlmitteltemperatur ist zu hoch *gelöst*

Hallo Liebe Community,

in einem anderen Thread hatte ich mich über zu häufiges Anspringen des Kühlerlüfters im Stadtverkehr insbesondere bei heißen Temperaturen beschwert. Seit dem überwache ich die Kühlmitteltemperatur mittels OBDII Stecker über eine Handy App. Ich vermutete, dass mein Kühler oder mein Thermostat defekt sein müsste. Bei genauerem Hinsehen und Betrachten der Frontpartie meines Move L901, fiel mir auf, dass das Kennzeichen etwa zweidrittel der Lüftungsöffnung vor dem Kühler verdeckt. Als ich japanische Daihatsu Modelle gegoogelt habe, sah ich, dass bei allen japanischen bzw. asiatischen Daihatsu, die vorderen Kennzeichen richtig angebracht waren, nämlich seitlich, sodass der Kühler mit Fahrtwind gekühlt werden kann. Also habe ich das Kennzeichen meines Move seitlich angebracht und siehe da: der Motor wird nicht mehr heiß. Es ist ein deutlicher Unterschied. Der Lüfter kommt nicht mehr zum Einsatz. Selbst im Stand bleibt die Kühlmitteltemperatur lange stabil. Während der Fahrt ist die Temperatur niedriger und das Kühlwasser wird nach einer längeren Standphase z.B. im Stau bereits nach den ersten Metern Fahrt zügig runter gekühlt.

Nach dieser neuen Erfahrung musste ich innehalten und mich fragen, wie es sein konnte, dass dieses Problem in Deutschland nie aufgefallen zu sein schien. Alle Daihatsu tragen die vorderen Kennzeichen mittig und fahren somit heißer als die ideale Betriebstemperatur. Diese dauerhafte thermische Belastung macht etwas mit dem Motor. Wenn ich 90 km/h fuhr, betrug die Kühlmitteltemperatur 100 Grad Celsius, weil der Motor zu wenig luftgekühlt wurde. Im Stadtverkehr springt der Lüfter bei 99 Grad an. Heißt das, dass bei Autobahntempo der Lüfter permanent mitläuft? Hören kann ich es aufgrund der lauten Fahrgeräusche nicht.
Im Laufe der Woche werde ich 90 km/h mit dem neuen Upgrade testen und berichten.

Ich wünsche allen eine schöne Woche
Marwan
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 79_1024px-daihatsu_mira_avy.jpg (118,5 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg daihatsu-mira-cuore-l700-1998-2002.jpg (106,4 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg 1024px-Daihatsu_Move_Custom_011.jpg (115,4 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg thumbnail.jpg (158,9 KB, 5x aufgerufen)
__________________
Daihatsu Move L901 EJ-VE

Geändert von Movement L901 (14.09.2021 um 12:43 Uhr)
Movement L901 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2021, 18:12   #2
Bauer_Sucht_Sau
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Bauer_Sucht_Sau
 
Registriert seit: 07.12.2018
Ort: Waldshut-Tiengen
Beiträge: 855
Standard

Nicht nur in Deutschland. Sondern in ganz Europa. Als ich meinen ersten MOVE zugelassen habe, habe ich als erstes das Nummernschild seitlich angebracht



In Asien, sowieso:

Bauer_Sucht_Sau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2021, 09:22   #3
exar
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von exar
 
Registriert seit: 07.08.2013
Ort: Husum
Alter: 44
Beiträge: 700
Daumen hoch

Es ist gut, das mit OBD II oder sonstiger Anzeige zu überwachen.
Mein Citroen C1 mit Daihatsu Motor hat nur eine Warnlampe, falls er heiß wird. Ansonsten kriegt man von der Motor Temperatur nichts mit, außer falls mal der Lüfter zu hören sein sollte. Das HUD mit OBD II hat mir im C1 offenbart, dass ich die Kühlöffnungen an der Front teilweise verringern kann, weil er bei meinen Fahrten (meist überland) sonst kühler läuft als sinnvoll. Hab mir variable Kühler Abdeckungen gebaut, um je nach Außentemperatur nur so viel Luft rein zu lassen, wie es nötig ist. Dadurch läuft der Motor besser mit optimaler Temperatur und verbraucht weniger.
Wenn es über 20 Grad sind mache ich bis zur Hälfte der originalen Kühlöffnung auf und wenn Frost droht, gehe ich auf knapp 20% runter. Dazwischen habe ich mehrere mögliche Positionen.
Im Stadtverkehr mit wenig Fahrtwind ist tendenziell mehr Öffnung nötig.

Beste Grüße und frohes Kühlen!
Exar

Geändert von exar (16.09.2021 um 09:23 Uhr) Grund: Edith
exar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2021, 09:59   #4
yoschi
Vielposter
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: 01189 Dresden
Beiträge: 3.678
Standard Spritsparen Getriebeöltemperatur

Hallo Exar , wenn Du auch noch das letzte Tausendstel an Sprit einsparen willst : die Getriebeöltemperatur hat viel Potenzial dazu . Vor Jahrzehnten wurde untersucht , worum der Zweitakter-Wartburg in Ungarn durchschnittlich deutlich weniger Sprit schluckt als in der kleinen Republik , getestet wurden Fahrzeuge , welche in beiden Ländern unterwegs waren . An der Motoröltemperatur hats eher nicht gelegen : Zweitakter . Es war und ist eindeutig die Getriebeöltemperatur die Ursache .
Heutige Öle sind aber wahrscheinlich auch bei Kälte dünnflüssiger . Trotzdem : ich wohne auf 250 m Höhe , und rolle weite Strecken nach Dresden rein : nach nur 1km Fahrt ( also Öl noch kalt ) rollt's dann ca. 1,5 km runter , im Sommer unten ( verbotene ) 80 , bei minus 10° nur ca. 65 Sachen . Vollsynth.-Getr.-Öl , Reifen hartgepumpt .
Kühlerschürze : war nicht nur beim Rußlandfeldzug ein Muss , sondern auch danach in Germany-East weit verbreitet . Ich selbst hatte mir ein Kühlerrollo gebastelt , sowas hatten viel Vorkriegsmodelle , war auch überlebenswichtig bei Kühlkreisläufen ohne Pumpe usw.

Ich hoffe , Dich zu reichlich Bastelabenden rüber geholfen zu haben ! Gruß !

Geändert von yoschi (16.09.2021 um 10:02 Uhr)
yoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2021, 11:58   #5
exar
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von exar
 
Registriert seit: 07.08.2013
Ort: Husum
Alter: 44
Beiträge: 700
Daumen hoch

Moin Yoschi!

Danke für Deine Erfahrungsberichte und ich kann sie aus meiner Erfahrung ebenfalls Bestätigen.

Das Getriebe sitzt beim C1 (und sicherlich bei vielen anderen Daihatsus mit schmalem Kühler) direkt hinter dem Kühler und wird beim Verschließen der Öffnungen im Winter ein Gutteil des vermiedenen Verbrauchsanstiegs durch die Verkleidung beitragen.
Dein Vorschlag ist also schon umgesetzt.
Eigentlich wollte ich noch eine Alu Platte unter dem Motorraum anbringen, um Windwiderstand zu reduzieren. Bin aber noch nicht mutig genug, weil damit ein Kat direkt unter der Ölwanne deutlich weniger gekühlt würde. Da weiß ich noch nicht, ob die Effekte auf den Motor positiv oder negativ wären und traue mich noch nicht, es schlicht zu testen.

Geplant ist allerdings, bei 100000 oder 120000 km das Getriebe Öl im C1 zu erneuern. Die "Lebenszeitfüllung" des Getriebeöls soll ja nicht die Grenze der Lebenszeit des Getriebes bedeuten...

Beste Grüße und frohes Tüfteln und Basteln!
Exar
exar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2021, 18:29   #6
Bauer_Sucht_Sau
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Bauer_Sucht_Sau
 
Registriert seit: 07.12.2018
Ort: Waldshut-Tiengen
Beiträge: 855
Standard

Zitat:
Zitat von exar Beitrag anzeigen
...wollte ich noch eine Alu Platte unter dem Motorraum anbringen...
Lass einfach eine Aussparung, die den Katalysator nicht bedeckt
Bauer_Sucht_Sau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2021, 21:05   #7
exar
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von exar
 
Registriert seit: 07.08.2013
Ort: Husum
Alter: 44
Beiträge: 700
Standard

Dann ist die Alu Platte aber nicht mehr stabil.

Ich werde mal schauen, ob ich den Kat noch mit einer Lage Alu von der Ölwanne trenne, mit Luft darüber und darunter.
Aber das wird noch dauern. Derzeit schraube ich nur das Nötigste.

Ergänzung und zurück zum Thema:
Mehr Temperatur Anzeigen wären auch noch sinnvoll. Das HUD zeigt nur die Kühlwasser Temperatur. Getriebe Öl Temperatur und Motor Öl Temperatur wären auch noch interessant, um besser zu sehen, wie es dem Maschinchen im Betrieb geht.

Geändert von exar (16.09.2021 um 21:11 Uhr)
exar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2021, 05:32   #8
yoschi
Vielposter
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: 01189 Dresden
Beiträge: 3.678
Standard Unterbodenverkleidung

Hallo Exar , mit einer/-em ebenen Platte / Blech einen verringerten Luftwiderstand und gleichzeitig alles ohne Hitzestau hinzukriegen ? Da gehört viel Erprobungsaufwand dazu . Vielleicht erst mal schlau machen , wie z.B. "Rovomobil" , beschrieben in der KfT-Zeitschrift in den siebziger ??? Jahren .
Alupreise explodieren gerade , vielleicht findest Du eine Unterbodenverkleidung , eine verlorene oder eine vom Verwerter . Ich hatte mal schon 2 Stück liegen , wollte auch das Auto leiser machen : bei nasser Straße z.B. ist der Motorrückschall deutlich geringer .
Getr.öl-temp.messung . könnte auch meine Idee sein . Gruß !
yoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2021, 08:30   #9
exar
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von exar
 
Registriert seit: 07.08.2013
Ort: Husum
Alter: 44
Beiträge: 700
Blinzeln Unterboden Verkleidung, Motorraum Temperatur

Die Alu Platte und die Pappschablone dafür habe ich schon seit Jahren liegen, noch seit meinem ersten C1. Ist soweit eigentlich seit Jahren ausbaldowert.
Vorne und an den Seiten kann ich sie mit Schrauben im/am Karosserie Plastik befestigen und hinten mit Schlauchschellen an der Querlenker Strebe, die ich quasi extra dafür eingebaut habe. Die Platte hätte dann in Höhe des Auspuffs einen Knick nach unten, so wie es die Querlenker Strebe vorgibt. Die Luft aus dem Motorraum würde dann weiterhin am Unterboden entlang und ggf bei den Antriebswellen austreten.
Für den Winter hätte ich da kaum Bedenken, aber in der warmen Jahreszeit kann ich nicht einschätzen, wie es sich bei verschiedenen Fahrsituationen auswirkt. Da wären die zusätzlichen Temperatur Anzeigen sehr hilfreich.
Seit ich einmal ab Werk eine Öltemperatur Anzeige in einem Auto hatte, weiß ich, dass sich die Temperaturen von Wasser und Öl sehr unterschiedlich und auch unerwartet entwickeln können...
exar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2021, 12:22   #10
Movement L901
Benutzer
 
Benutzerbild von Movement L901
 
Registriert seit: 14.11.2015
Ort: Burgsteinfurt
Alter: 35
Beiträge: 478
Themenstarter
Standard

Guten Tag allerseits,
gestern habe ich Langstrecke mit der neuen Konfiguration getestet. Bei Tempo 90 betrug die Kühlmitteltemperatur bisher 100 Grad Celsius. Nachdem ich das Kennzeichen seitlich angebracht habe, betrug die Kühlmitteltemperatur 90 Grad Celsius bei Tempo 90 kmh. Diese Differenz zeigt die Wassertemperaturanzeige im Kombiinstrument natürlich nicht. Mein Move und alle Moves und Cuores in Europa liefen seit Tag 1 ein wenig zu heiß
Ob das die empfindlichen Kolbenringe bei den EJ Motoren zusätzlich belastet hat, können uns die Profis im Forum beantworten.

Gut das ich wegen des Hitzeproblems keinen neuen Kühler gekauft habe. Ich dachte nämlich, dass die fehlenden Lamellen an meinem Kühler das Problem waren. Die Investition wäre Geld- und Zeitverschwendung gewesen und hätte das Problem nicht behoben.

Ich wünsche allen einen kühlen Motor und Kopf während der Fahrt
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg thumbnail (1).jpg (321,8 KB, 7x aufgerufen)
__________________
Daihatsu Move L901 EJ-VE

Geändert von Movement L901 (17.09.2021 um 12:31 Uhr)
Movement L901 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Geschwindigkeitssignal Materia - gelöst Dieselcoupe Die Materia Serie 6 25.06.2020 07:31
Cuore L 501 - Kühlmitteltemperatur Sensor und Thermostat CUORE L501 Die Cuore Serie 1 15.07.2019 22:19
Kühlmitteltemperatur Autobahn -> Zylinderkopfdichtung? fusrod Die Cuore Serie 13 11.07.2016 14:56
Kühlmitteltemperatur Anzeige Noreia Die Materia Serie 8 14.10.2012 14:48
Kontrollleuchte Kühlmitteltemperatur-Anzeigeleuchte hotspotter Die Sirion Serie 4 05.06.2009 12:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS