Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Technik und Tuning > Die Cuore Serie

Die Cuore Serie (L55, L60, L80, L201, L501, L701, L251, L276)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.10.2017, 00:19   #171
Sonny06011983
Vielposter
 
Benutzerbild von Sonny06011983
 
Registriert seit: 28.01.2009
Ort: Lüchow, Wendland
Alter: 34
Beiträge: 2.384
Standard

Drehmomentstütze am Getriebe und Subframe fest und Gummilager i.O.? Da gabs bei meinem Materia ab Werk ein Problem. Hat damals beim Start und vor allem bei Lastwechseln extrem geklappert. Hab damals mal ein Video (mit der damals schlechtest möglichen Qualität ) gemacht. Man sieht quasi nix, aber hört es recht gut:
https://www.youtube.com/watch?v=BqAv...ature=youtu.be
__________________
Es grüßt Euch
Sven
Sonny06011983 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2017, 06:20   #172
Fiftybusty
Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2017
Ort: Hanau
Beiträge: 109
Themenstarter
Standard

Bei lastwechseln habe ich definitiv nichts... Sonntag fahr ich mal auf ne Bühne. Keine Lust wieder unter dem Auto zu liegen.
Fiftybusty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2017, 21:15   #173
Fiftybusty
Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2017
Ort: Hanau
Beiträge: 109
Themenstarter
Standard

So gestern war ich auf der Bühne... Nix ist locker.!
Ich habe aber folgendes festgestellt... Das klacken /krachen kommt immer und ausschließlich nur wenn der Motor kalt ist, ich den Anlasser bestätige und der Anlasser ein zwei Umdrehungen macht in genau dem Moment wenn dann auch der Motor angeht! Desshalb ist meine Vermutung jetzt das der anlasser nicht schnell genug ausrückt wenn er kalt ist... Kennt jemand dieses Problem? Könnte dies sein? Naja ich werde die Tage auf jeden Fall den anlasser mal zerlegen und schauen ob ich was finde was Probleme machen könnte...
Fiftybusty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2017, 07:15   #174
Q_Big
Moderator
 
Benutzerbild von Q_Big
 
Registriert seit: 15.07.2004
Ort: Wuppertal
Alter: 38
Beiträge: 8.227
Standard

Nein der Anlasser surrt dann in der Regel was man deutlich hört.
Aber ich kenne bei solchen Problemen meist den Auspuff als Ursache weil eines der Gummis nach dem Geschraube an z.B. Krümmer anders sitzt oder gerissen ist. Das erklärt auch warums nur kalt beim Anlassen ist,- der Auspuff ist ja "thermisch aktiv ". Das kann soweit gehen dasein falsch liegender Auspuff die Vibrationen im ganzen Innenraum überträgt welcher sich dann eher wie eine elektrische Zahnbürste anfühlt.
__________________
Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.
Und wer zu früh kommt, den bestraft die Frau.

Hoffen schnell Glück zu haben (dabei kann man schnell Pech haben)!

Geändert von Q_Big (13.10.2017 um 07:17 Uhr)
Q_Big ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2017, 08:56   #175
Fiftybusty
Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2017
Ort: Hanau
Beiträge: 109
Themenstarter
Standard

Nein!!! Auspuff passt, habe ich wie wild dran rum gerüttelt alles gut. Es muss aus Motor getriebe oder Kupplungs Region kommen
Fiftybusty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2017, 21:44   #176
ebi
Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2016
Ort: Ennepetal
Beiträge: 77
Standard

Bin mal wieder an meiner Krücke zugange, das Axiallager der Kurbelwelle muss neu!
Das alte ist raus, das neue müsste morgen kommen, hat jemand das Anzugsmoment für die Hauptlager des Cuore L251 zur Hand?
ebi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2017, 10:21   #177
ebi
Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2016
Ort: Ennepetal
Beiträge: 77
Standard

Weiß niemand das Anzugsmoment für die Hauptlager?
ebi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2017, 15:27   #178
ebi
Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2016
Ort: Ennepetal
Beiträge: 77
Standard

Offenbar ist dieses Daihatsu Forum ebenso offline, wie der Hersteller dieser Fahrzeuge auf dem deutschen Markt! Ob es überhaupt noch Sinn macht hier etwas zu schreiben, wenn es eh keiner liest? Na ja, eventuell gibt es doch noch den einen oder anderen, der erst lange nach dem diese Autos hier nicht mehr vertrieben werden, sich wie ich, (wieder) mit diesen Dingern befasst, der doch noch einen Nutzen daraus hat…..
Das Axiallager der Druckseite ist jedenfalls gewechselt! Angezogen habe ich die Schrauben des Hauptlagers, mangels Anzugsmoment, mit dem beim Lösen ermittelten ~ 52 Nm. Die winzigen Dinger gibt es (Standart - Axiallager Art. Nr. 11791-87204-Washer Crankshaft) einzeln zum Preis von 27,23€! Die sind also nur unwesentlich teurer als ihr Gewicht in Gold, weshalb ich nur das eine gewechselt habe! Das der Kupplung abgewandte war neuwertig! Die Lager lassen sich trotz einer Haltenase auf beiden Seiten verwenden, der Block ist entsprechend bearbeitet! Nur um das klarzustellen, auch diese Lager haben einen Blechträger, dementsprechend sieht auch die Kurbelwelle aus! Die Aussage, das Spiel macht den Motoren nichts, kann ich so also keinesfalls bestätigen! Bei meinem Axiallager waren knapp über 0,8 mm „abgelaufen“ verschlissen, einfach weg! Das ist soviel, das es die Ölnuten längst nicht mehr gibt, was wiederum den Verschleiß beschleunigt weil nur noch wenig Öl an die ohnehin angegriffene Lagerstelle gelangen kann, weil es auf der anderen, unbelasteten Seite viel einfacher herauslaufen kann! Denn hier gibt’s die Ölnuten noch und die Kurbelwelle mitsamt der Ölbohrung ist um den Verschleißbetrag in diese Richtung verschoben, was es dem Öl erleichtert in diese Richtung abzulaufen, zudem befinden sich die Axiallager ja Sinnvollerweise oben im Block wo das Öl ja nicht freiwillig hinläuft! Schwerwiegender ist jedoch, dass die Kurbelwelle bei diesem Verschleiß schon am Lagerdeckel des Hauptlagers anstreift! Länger hätte ich auf gar keinen Fall warten dürfen, denn wenn das erst frisst ist die Welle Schrott, toll ist das Lager eh schon nicht mehr! Aber in eingebautem Zustand kann man daran nix machen, dazu muss die Kurbelwelle raus und geschliffen werden!

Meine Meinung ist jedenfalls, dass, so man erhörtes Spiel feststellt, dieses Axiallager schnellstmöglich gewechselt werden sollte! Ich jedenfalls ärgere mich, dass ich den hier gemachten Aussagen vertraut habe und das Teil entgegen meines ursprünglichen Verständnisses nicht sofort gewechselt, bzw. das Fahrzeug außer Betrieb gesetzt habe! Damit hätte ich möglicherweise noch verhindern können dass die Kurbelwelle am Hauptlagerdeckel anstreift und dadurch die Oberfläche der Kurbelwelle geschont!

Ne Zeitlang wird’s wohl halten, ich stehe ja nicht ständig mit dem Fuß drauf….

Da die Krücke gerade mal wieder auf der Bühne war, hab ich gleich mal wieder nach der Bremse vorn gesehen, auch hier waren schon wieder die Gleitbolzen fest gegammelt, das hatte ich vor 2 Monaten zuletzt! Das ganze war vor dem TÜV auseinander wurde instand gesetzt, dabei kamen Klötze und Scheiben neu! Nun ist ein Bremsklotz schief abgelaufen weil der Dreck klemmt! Und das beim TÜV Termin im Juni noch einwandfreie Traggelenk links ist im Eimer! Da muss dann wieder ein kompletter neuer Querlenker her weil das Traggelenk nicht einzeln zu wechseln ist! Gewicht in Gold, wie gehabt! Was die Karre weniger an Sprit braucht, frisst er dreimal an Teilen! Langsam geht mir das Ding erheblich auf den Senkel….
ebi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2017, 17:38   #179
AC234
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2008
Alter: 53
Beiträge: 1.124
Standard

Oh, du bist verärgert. Das erlebe ich auch in so manch anderen Foren. Nein, Offline ist es nicht, nur gibts für spezielle Fragen eben nur wenige Wissende. Vielleicht hättest du die Anzugsdrehmomente im Netz oder im Forum nach Stöbern finden können, ich weiß es nicht. Meine Fragen diesbezüglich richten sich dann an die Werkstätten, die gibts ja noch. Und bei gutem Kontakt bekommst du da das Datenblatt mit den Momenten ausgedruckt zum Mitnehmen.
Dazu noch, Autos sind Verschleißteile, je älter, detso mehr kommen eben die Dinge, die nicht Öl und Bremsen heißen. Ganz normal.
Nur hab ich mittlerweile z.B. in menen 2009er Ducato ca. 10.000€ Reparaturen reingesteckt, 2 x ZMS, ein überholtes Getriebe, eine Getriebeüberholung. Das hat mich mein 1974 LKW bisher nie gekostet, mein 2001er Scudo auch nicht, der Vorgänger TD hielt bis 450.000km bei 3 Zylinderköpfen. Also, wenn du meinst, Neuwagen sind besser, dann mußt du den Vorgaben der Hersteller Tribut zollen, 5 Jahre oder 150.000km, je nachdem, was früher kommt.
Also, wenn VW Werbung schaltet, nach 3 Jahren schauen sie sich doch bitte noch einem neuen Golf um, dann gibt mir das schon zu denken.
Jens
AC234 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2017, 20:02   #180
Q_Big
Moderator
 
Benutzerbild von Q_Big
 
Registriert seit: 15.07.2004
Ort: Wuppertal
Alter: 38
Beiträge: 8.227
Standard

Zitat:
Meine Meinung ist jedenfalls, dass, so man erhörtes Spiel feststellt, dieses Axiallager schnellstmöglich gewechselt werden sollte! Ich jedenfalls ärgere mich, dass ich den hier gemachten Aussagen vertraut habe und das Teil entgegen meines ursprünglichen Verständnisses nicht sofort gewechselt, bzw. das Fahrzeug außer Betrieb gesetzt habe! Damit hätte ich möglicherweise noch verhindern können dass die Kurbelwelle am Hauptlagerdeckel anstreift und dadurch die Oberfläche der Kurbelwelle geschont!
Das hab ich doch nun wirklich so innerhalb dieses Themas beschrieben mitsamt Beispiel wo die Kurbelwelle ebenfalls eingelaufen war. Da die Lauffläche meist nicht eben sondern konkav eingelaufen ist gabs sogar den Tipp diese konkave Form (so schwer es fällt) am neuen Lager grob nachzuschleifen. In diesem Beispiel erwähnte ich das das Auto noch 10.000e Kilometer ohne neues Spiel gefahren ist und dann den Rosttod starb.
Zu den Drehmomenten: In der Regel stehen die schon mehr als einmal irgendwo im Forum und ich weiß nicht wie oft ich schon WHB´s gewälzt habe um Drehmomentfragen zu beantworten. Nur hab ich neben dem Forum noch einen Job, manchmal meinen Geburtstag und kann nicht bei jeder Anfrage sofort Das WHB raussuchen, Drehmoment suchen, etc. Geld verdient hier keiner, geht alles von der Freizeit ab das sollte man bedenken.
__________________
Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.
Und wer zu früh kommt, den bestraft die Frau.

Hoffen schnell Glück zu haben (dabei kann man schnell Pech haben)!
Q_Big ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ab wann gab es beim Cuore L 7 den Motor mit Nockenwellenverstellung bzw. VE Motor Jo Cuore L 7 Die Cuore Serie 8 22.01.2015 16:57
warum läuft mein motor nicht an / GTTi CB80 motor Turborädi Die Charade Serie 36 06.07.2012 10:16
Unterschied zwischen L251 Motor und Sirion 1.0 Motor LucZan Die Cuore Serie 24 28.02.2007 22:09
Move - Motor raus Motor rein - ein paar Fragen Racemove Die Move Serie 10 04.07.2005 20:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Klaus-Peter Winkler