Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Technik und Tuning > Die Move Serie

Die Move Serie (L601, L901)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.08.2023, 13:06   #1
HSchwenk
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2010
Ort: 56288 Alterkülz
Beiträge: 7
Standard Move Motor L9 "sägt", "pumpt" Standdrezahl geh hoch

Im Leerlauf ändert sich die Drehzahl im 1-2 Sekundentakt.
Im Fahrbetrieb ist die Leistung O.K.
Manchmal, nach dem Schubbetrieb verschluckt sich der Motor,
d.h. beim Gas geben kommt er nicht gleich auf Drehzahl.
Wo könnte ich anfangen zu suchen um diesen Fehler einzugrenzen und zu beseitigen?
Vielen Dank für Vorschläge
HSchwenk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2023, 10:56   #2
Bauer_Sucht_Sau
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Bauer_Sucht_Sau
 
Registriert seit: 08.12.2018
Ort: Wutöschingen
Beiträge: 1.100
Standard

Ich würde bei der Lambdasonde anfangen. Besonders wenn der Motor übermäßig viel Öl verbraucht, verstopfen diesen häufig durch den Belag der durch das verbrannte Öl zurückbleibt
Bauer_Sucht_Sau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2023, 12:14   #3
yoschi
Vielposter
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: 01189 Dresden
Beiträge: 4.445
Standard

Hallo HSchwenk , ich kann's mir nicht verkneifen : werksneu oder paar hunderttausend auf der Uhr , vorwiegend Stadtschleichen mit stopandgo oder Autobahn-Heizen , regelmäßige Wartung durch Dai-Fachmann oder nur wenn was kaputt ist , raucht es nach Schubbetrieb hinten raus , sägt der Motor nur nach dem Warmfahren ??? Gruß !
yoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2023, 23:34   #4
Schimboone
Vielposter
 
Benutzerbild von Schimboone
 
Registriert seit: 28.07.2004
Ort: Groß-Umstadt
Alter: 44
Beiträge: 4.082
Standard

Wenn der Rest wirklich okay ist:
Leerlaufsteller reinigen, ist ein bekanntes Problem bei den EJ Motoren.
Falls doch Leistung fehlt: Die Kopfdichtung brennt zwischen 2 Zylindern durch, da gibt es keinen Flüssigkeitsverlust, aber auch Leerlaufprobleme
__________________
Gruß, der Daniel
Cuore L201
Schimboone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2023, 23:00   #5
HSchwenk
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2010
Ort: 56288 Alterkülz
Beiträge: 7
Themenstarter
Standard

Zitat:
Zitat von yoschi Beitrag anzeigen
Hallo HSchwenk , ich kann's mir nicht verkneifen : werksneu oder paar hunderttausend auf der Uhr , vorwiegend Stadtschleichen mit stopandgo oder Autobahn-Heizen , regelmäßige Wartung durch Dai-Fachmann oder nur wenn was kaputt ist , raucht es nach Schubbetrieb hinten raus , sägt der Motor nur nach dem Warmfahren ??? Gruß !
Es raucht nicht, oder kaum erkennbar.
Ja der Motor sägt nur nach dem warm fahren.

Ich habe heute angefangen alle an dem Lufteingang sitzende Sensoren bei einem alten Motor abzubauen in der Hoffnung die Erkenntnis zu bekommen wie das funktioniert. Ich verstehe nicht für was da so viele Anschlüsse sind??
Weis das jemand hier?
HSchwenk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2023, 23:17   #6
HSchwenk
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2010
Ort: 56288 Alterkülz
Beiträge: 7
Themenstarter
Standard

Zitat:
Zitat von Bauer_Sucht_Sau Beitrag anzeigen
Ich würde bei der Lambdasonde anfangen. Besonders wenn der Motor übermäßig viel Öl verbraucht, verstopfen diesen häufig durch den Belag der durch das verbrannte Öl zurückbleibt
Die obere Lambdasonde ist neu, die untere ok. Keine gelbes Signallicht an und OBD ausgelesen auch ok
HSchwenk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2023, 23:20   #7
HSchwenk
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2010
Ort: 56288 Alterkülz
Beiträge: 7
Themenstarter
Standard

Zitat:
Zitat von yoschi Beitrag anzeigen
Hallo HSchwenk , ich kann's mir nicht verkneifen : werksneu oder paar hunderttausend auf der Uhr , vorwiegend Stadtschleichen mit stopandgo oder Autobahn-Heizen , regelmäßige Wartung durch Dai-Fachmann oder nur wenn was kaputt ist , raucht es nach Schubbetrieb hinten raus , sägt der Motor nur nach dem Warmfahren ??? Gruß !
Es raucht kaum erkennbar.
Ja der Motor sägt nur nach dem warm fahren.
HSchwenk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2023, 09:49   #8
Bauer_Sucht_Sau
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Bauer_Sucht_Sau
 
Registriert seit: 08.12.2018
Ort: Wutöschingen
Beiträge: 1.100
Standard

Zitat:
Zitat von HSchwenk Beitrag anzeigen
...Keine gelbes Signallicht an...
Das war genau der Fall, bevor ich bei einem 901 die Sonde austauschen musste, zuverlässig wie Warnleuchten oft sind
Bauer_Sucht_Sau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2023, 12:14   #9
Schimboone
Vielposter
 
Benutzerbild von Schimboone
 
Registriert seit: 28.07.2004
Ort: Groß-Umstadt
Alter: 44
Beiträge: 4.082
Standard

Auch wenn da von Ersteller nicht drauf eingegangen worden ist,Ich verweise hier nochmals auf das Thema ISC Ventil.Das ist der Leerlaufsteller und dieser ist als erzeuger für diese Art von Fehler mehr als bekannt. Die Suche ist voll davon und man findet dort auch die Abstellmaßnahmen.
Der EJ-Ve, (muss einer sein,da der Ej-De nur eine Sonde hat) ist auch voll OBD fähig, da kann man sich das Verhalten der Lamdasonde problemlos anschauen.
__________________
Gruß, der Daniel
Cuore L201
Schimboone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2023, 01:05   #10
HSchwenk
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2010
Ort: 56288 Alterkülz
Beiträge: 7
Themenstarter
Frage

Zitat:
Zitat von Schimboone Beitrag anzeigen
Auch wenn da von Ersteller nicht drauf eingegangen worden ist,Ich verweise hier nochmals auf das Thema ISC Ventil.Das ist der Leerlaufsteller und dieser ist als erzeuger für diese Art von Fehler mehr als bekannt. Die Suche ist voll davon und man findet dort auch die Abstellmaßnahmen.
Der EJ-Ve, (muss einer sein,da der Ej-De nur eine Sonde hat) ist auch voll OBD fähig, da kann man sich das Verhalten der Lamdasonde problemlos anschauen.
Hi
Erst mal vielen Dank für ihre Infos und Geduld.
Ich glaube ich habe da etwas nicht verstanden….
Ich hatte gleich nach dem lesen nach dem Leelaufsteller gesucht und eine kleine Einstellschraube gefunden.
Da die Luftklappen Welle leichtgängig ist und nach dem Gas geben auch sofort zurück in die Anschlagstellung, an die kleine Einstellschraube geht, schien mir da alles in Ordnung….
Ich war ein paar Tage unterwegs und kann jetzt weiter suchen
Jetzt scheint mir dass ich den Leelaufsteller nicht gefunden habe, da diese kleine Einstellschraube nur den Gas Anschlag einstellt…?
Bei der Forensuche habe ich auch nichts gefunden und weis auch nicht was die besten Suchbegriffe dazu sind.
Ein kleiner Tipp wo ich den Leelaufsteller finden kann würde mir helfen dort nach dem Fehler zu suchen.
Um möglichst all die Kabel am Zylinderkopf zu zuordnen habe ich mal bei einem alten Motor alle Sensoren am Zylinderkopf abgebaut in der Hoffnung dass ich da etwas für die Luftreglung finde.
Gefunden habe ich:
einen Sensor für die Drosselklappen Position,
einen Temperatursensor,
einen Sensor oben auf….. Unterdruck Sensor glaube ich,
ein Mini Magnetventil….glaube für Kühlwasser …für eine Vorwärmung oder so
Dann gibt es noch eine Unterdruck Leitung die führt zu einem Kunststoffbehälter im Motorraum neben dem linken Federbein und danach zum Tank. Die Funktion des Behälters erkenne ich nicht.
Ich würde morgen gerne mich noch einmal mit dem Leelaufsteller beschäftigen.
Da mir nichts anderes einfällt werde ich mich auch mit dem „Unterdruck Sensor“, der oben drauf sitzt, und der Unterdruck Leitung beschäftigen.

Wegen Ölverlust habe ich die Ventilschaft Dichtungen und die Kolbenringe erneuert (auch Kopf Dichtung und Simmeringe).
Habe bisher auch nichts gefunden wie ich die Ventile einstellen kann?
Tipps und Aufklärungen angenehm....
Gruß Heinz
HSchwenk ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
""""" Materia im Farbenrausch "" 2.Teil "" JUI Die Materia Serie 239 31.10.2021 09:58
MOTOR "sägt"... Brathahn Die Applause Serie 13 24.06.2010 23:58
""""" Materia im Farbenrausch "" 1.Teil "" JUI Die Materia Serie 412 09.01.2010 01:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS