Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Technik und Tuning > Die Move Serie

Die Move Serie (L601, L901)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.02.2023, 17:17   #1
Starlet
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2023
Ort: stuttgart
Beiträge: 19
Standard Anhängerkupplung

Hallo Freunde,

Ich habe mir einen Move zugelegt. Ich finde das Auto super zum Arbeiten da ich denn Platz auf so ne kleine Kiste einfach brauche und klasse finde.

Jetzt ist meine frage habt ihr Erfahrungen mit dem Nachrüsten einer AHK. ?
-Welche Teile?
-Umbau einfach?

Und habt ihr Erfahrung mit der Leistung? ich meine der Motor hat keine 60 PS und darf nur bis zu 250Kg ungebremste Anhänger ziehen. Packt er das ? macht es sinn? ( möchte es nutzen um Schnittreste vom garten oder ähnliches zu transportieren )

Freue mich auf eure Tipps und Empfehlungen

Lg

Jakob aus dem Schwabenländle
Starlet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2023, 19:29   #2
yoschi
Vielposter
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: 01189 Dresden
Beiträge: 4.445
Standard

"Packt er das ? " .
Hallo , zur Beruhigung : bin mit stattlichen 55 PS vom Dacia 1300 / Lizenz Renault R 12 viele , viele tausende Kilometer , auch mit 1000 kg Wohnanhänger auf großen Touren unterwegs gewesen .
Außerdem : 250 kg sind doch sowieso weniger als die zulässige Beladung deines Move's , und es sind den 55 PS des Move's doch egal ob die 250 kg Zuladung von 3 vollschlanken Damen oder vom Grünzeug kommen .
250 kg einfach dranhängen und glücklich sein . Gruß !
Nachtrag : ein R 12 muß sogar ein höheres Leergewicht gegenüber einem Move mit sich rumschleppen .
yoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2023, 20:10   #3
Starlet
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2023
Ort: stuttgart
Beiträge: 19
Themenstarter
Standard

Super, Danke für dein Feedback !!

das habe ich auch so erwartet, mir wurde nur öfters gesagt so komme ich doch keinen Berg hoch gefahren, was mich dann misstrauisch gemacht hat.

Wenn mir jetzt noch jemand Teile und Erklärung zum umbau mitgeben kann wäre ich vollends zufrieden

Lg
Starlet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2023, 21:22   #4
yoschi
Vielposter
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: 01189 Dresden
Beiträge: 4.445
Standard

Hallo , ich will Dir nicht zu nahe treten , aber aus Deinen Worten entnehme ich , dass du mit AHK-Anbau keine Erfahrung hast ; deshalb Werkstatt oder Schrauberkumpel suchen , welche erstens festgerostete Schraubverbindungen lösen können und zweitens ein bissel elektrisch angehaucht sind . Falls eine gebrauchte AHK beschaffbar ist , unbedingt nur mit den Papieren / mit ABE kaufen und an der AHK muß das Typschild dran sein . Sonst Finger weg .
Zur Elektrik : es gibt elektronische Bausteine , welche für die vorgeschriebene Blinkkontrolle keine Kabel von hinten nach vorn bis unters A.-Brett benötigen .
Gruß !
yoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2023, 21:51   #5
Starlet
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2023
Ort: stuttgart
Beiträge: 19
Themenstarter
Standard

ich habe tatsächlich schonmal eine nachgrüßtet an einem opel agila. zudem bin ich Industrie Meister paar Gewinde nachschneiden etc. bekomme ich hin... nur habe ich für den L9 keine AHK gefunden anscheinend muss ich hier, für andere Modelle eine kaufen die dann passen soll, nur welche da garantiert passt bin ich mir nicht so sicher.

möchte eigentlich auch eine neue kaufen und keine gebrauchte habe gelesen die marke brink wird empfohlen, nur welche da genau ?
Starlet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2023, 06:55   #6
yoschi
Vielposter
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: 01189 Dresden
Beiträge: 4.445
Standard

Guten Morgen , vorweg , AHK-Anbau beim Move kenne ich nicht , aber ich kenne bombenfestgerostete Verschraubungen bei Daihatsu's sprich flexen und Gewindeausbohren sowie ausgeleierte , nicht reparable Steckverbindungen AHK-Träger zum abnehmbaren Haken , weiterhin mühseeliges Kabelziehen nach vorn .
Abnehmbarer Haken : Vorteile sind : weniger kaputte Kniescheiben , und bei Auffahrunfällen um einige tausende € geringere Schäden am auffahrenden Auto , weil mit dem Haken evt. der vordere Querträger geknickt wird und folglich die inneren Kotflügel nach innen verzogen werden ; die vordere Karosserie ist Schrott . Die AHK-Bauart ist teurer . Nachteil von Brink AHK : Hakensteckverbindung kann nach jahrelanger , intensiver Nutzung klappern . Die älteren Brink waren außerdem mehr als überdimensioniert deshalb sehr schwer .
Brink ist Hausmarke für Daihatsu .
Elektrik : mit 7-poligen Steckern schlechte Erfahrungen gemacht (Wackelkontakte) , neu würde ich nur noch 13-polig verbauen ; außerdem in die Dosen satt Kor.-Schutz rein .
Den Kugelkopf immer gefettet halten , leer gut dichtende Kappe drauf , auch die Hängerkupplung innen vor Erde , Sand usw. schützen .

Grünzeug abgeben : Preise jetzt vervielfacht , manche Annahmestellen taxen nach Volumen : Spanngurte drüber sind das Mittel zum Preiskonter .

Viel Erfolg beim Schrauben !
yoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2023, 13:29   #7
fermoyracer
Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2022
Ort: 53721 Siegburg
Beiträge: 259
Standard

Wenn ich sowas Spezielles hätte, würde ich mir ein gleiches Auto suchen, welches ne AHK hat und den Besitzer fragen.

Auf die Schnelle habe ich ohne lange Suche nen "Grand Move" bei mobile gefunden, welcher ne AHK hat. Keine Ahnung, wie genau sich Move und Grand Move unterscheiden. Aber ggf. hilft das...


https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/d...f3eeb4&ref=srp


fr
fermoyracer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2023, 15:30   #8
Starlet
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2023
Ort: stuttgart
Beiträge: 19
Themenstarter
Standard

Yoschi Danke für die Tipps ! Elektrik lass ich von 'nem Kumpel machen der hat da schon bisschen mehr Erfahrung und lässt sich mit Bier bezahlen

Grünzeug Abgabe ist vor 'nem Jahr noch kostenlos gewesen, heute muss man bei allem zahlen ..


fermoyracer für mich kommt ein kauf leider nichtmehr in frage, zudem hat der Grand move den du mir gesendet hast kein TÜV wer weiß was man da noch reinstecken muss. und im unterhalt ( Sprit ) ist der mir auch zu teuer . ich brauche meinen move ja nur für meine Region 10-15 Km strecken
Starlet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2023, 16:26   #9
fermoyracer
Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2022
Ort: 53721 Siegburg
Beiträge: 259
Standard

Mißverständnis!!!

Du sollst den nicht kaufen. Aber der hat ne AHK verbaut und wenn Move und Grand Move nicht total verschieden sein sollten, dann könnte man den Verkäufer einfach mal ansprechen, was genau der verbaut hat. Ggf. kann der sogar ne Kopie von der Eintragung schicken...


fr
fermoyracer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2023, 20:38   #10
yoschi
Vielposter
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: 01189 Dresden
Beiträge: 4.445
Standard

AHK wird nicht eingetragen , wenn sie eine ABE hat . Bedingung : Plakete an der AHK und ABE-Papiere mitführen .
Falls ich irre bitte ich um Nachsicht . Gruß !
yoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
ahk, anhängekupplung

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
L 501 Anhängerkupplung fnstaaken Die Cuore Serie 2 22.10.2018 12:19
Anhängerkupplung? stritzi Die Charade Serie 6 29.04.2010 16:29
Anhängerkupplung 1,3 Eco 4x4 Walser1965 Die Sirion Serie 2 11.12.2009 06:35
Anhängerkupplung am 701 toto65 Die Cuore Serie 14 15.06.2007 21:35
anhängerkupplung Tante Anna Die Cuore Serie 2 29.04.2006 13:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS