Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Technik und Tuning > Die Sirion Serie

Die Sirion Serie (M100, M110, M101, M111, M300, M301, M311)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.06.2016, 21:40   #1
sarei
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 2
Standard Lenkgetriebe Sirion M3 Automatik

Guten Abend ins Forum,

seid einigen Tagen knackt etwas beim Lenken, Werkstatt 1 (Haus und Hof) und Werkstatt 2 (ex Daihatsuhändler) wollen mir ein neues Lenkgetriebe verkaufen. NP mit Einbau um die 1300 €. Nun ist das Auto Bj. 2008 und ich nicht Krösus, also ist guter Rat gefragt. Bitte, hat jemand eine Idee, wie das Ganze kostengünstig repariert werden kann?

Danke und liebe Grüße
sarei
sarei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2016, 22:06   #2
LSirion
Vielposter
 
Benutzerbild von LSirion
 
Registriert seit: 10.04.2006
Beiträge: 3.639
Standard

Gebrauchtes Lenkgetriebe im Internet kaufen (ca. 150 €) und von einer freien Werkstatt einbauen lassen, wenn´s der Daihatsu-Händler nicht vertreten kann/will, ein gebrauchtes Teil einzubauen. Ist natürlich mit einem Risiko verbunden.

Das alte kann man dann gegebenenfalls Instand setzen lassen (kostet wohl rund 200 €) und auch weiterverkaufen (wobei ich nicht glaube, dass sich das rentiert) oder kaputt in den Keller legen und aufheben, falls das "neue" wieder Probleme macht.

Wenn du Zeit hast, dann lass das alte ausbauen, reparieren und wieder einbauen. Müsste die Werkstatt eben mitmachen. Ob man´s überhaupt reparieren kann, woran´s liegt, das ist natürlich immer so eine Sache. Kann klappen, muss aber nicht.

Ansonsten... der Wagen ist mit über 100.000 km wohl rund 2.500 bis 3.000 € wert (würde ich schätzen). Wenn dir einer 1.500 € dafür gibt (wie lange ist noch HU drauf?), dann wär´s vielleicht eine Idee sich vom Auto zu trennen. Auf das defekte Lenkgetriebe müsstest du beim Verkauf natürlich hinweisen!

Schwierige Situation.
__________________

Biete WHB für L601, G303, F-Serie
Verkaufe Klimaanlage für L251 - originalverpackt - 375 € Festpreis

verschrottet - Sirion M100
verkauft - Sirion M300
verkauft - Cuore L80 Cabrio


LSirion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2016, 20:15   #3
yoschi
Vielposter
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: 01189 Dresden
Beiträge: 2.944
Standard

Gebrauchtes Lenkgetriebe kaufen : unbedingt vorm Kauf prüfen ob Spielfreiheit und nahezu gleichmäßiger Durchdrehwiderstand über alles vorhanden sind , durchdrehen geht auch bei Servogetrieben . Die Stangen jeweils im ausgefahrenen Endlagen auf Klapperfreiheit prüfen .
Mir wurde schon mal vor Jahren ein "nachgespanntes" Lenkgetriebe verkauft , mit Rechnung und Rückgaberecht , Zahnstange eigentlich Schrott , aber für mich ein Schnäppchen : neue Spurstangen waren dran , und nur die hatte ich gesucht .
Gruß!
yoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2016, 12:06   #4
Sonny06011983
Vielposter
 
Benutzerbild von Sonny06011983
 
Registriert seit: 28.01.2009
Ort: Lüchow, Wendland
Alter: 36
Beiträge: 2.480
Standard

Isses den wirklich das Lenkgetriebe? Nicht dass es nur die Lenksäule ist (da sind zwei Kardangelenke drin, die zumindest beim Materia mal für eine Rückrufaktion gut waren wegen lockerer Schrauben und Knackgeräuschen). Das müsste man im Fahrerfußraum hören können. Alternativ (obwohl auch nicht sehr günstig) wäre das elektrische Servomodul, was hinter dem Armaturenbrett sitzt. Kaputte Fahrwerksteile wie Kugelköpfe können auch Schuld sein. Aber natürlich will ich hier keine Werkstatt madig machen. Aber doppelt prüfen und selber horchen spart manchmal Geld.
__________________
Es grüßt Euch
Sven
Sonny06011983 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2016, 19:18   #5
yoschi
Vielposter
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: 01189 Dresden
Beiträge: 2.944
Standard

Ich will nicht den Teufel an die Wand malen , und schließe mich sonny an . Denn richtiges Knacken und direkt aus dem Lenkgetriebe : Fahrzeug abstellen !
Erst einmal richtiges Knacken erlebt : Ritzelkugellagerschaden. Das merkt man dann aber auch beim ( Auto aufgebockt ) Lenkradleiern . Ein anderes Knacken war an einem VW LT 28 : untere Kugelköpfe jahrelang fettfrei . Knackte auch beim Federn.
Gruß!
yoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2016, 21:21   #6
carbocarl
Benutzer
 
Benutzerbild von carbocarl
 
Registriert seit: 11.07.2004
Ort: Ostfalen
Beiträge: 305
Standard

Das hatte ich gelegentlich beim Rückwärtsfahren beim ehemaligen Dai Cuore, und früher Ende der 90ern beim Opel Corsa. Das trat immer nur bei bestimmten Wetterlagen auf, nach meinem Eindruck. Die Werkstatt fand das jeweils nicht reparaturbedürftig. Der Dai Bj 2003 fährt heute noch ohne Reparatur.

Gruß CC
__________________




carbocarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2016, 22:22   #7
sarei
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 2
Themenstarter
Standard

Erst einmal vielen Dank für eure Antworten. Also auch die netten Schrauberjungs von nebenan haben das Lenkgetriebe als Ursache ausfindig gemacht. Ich schaue also mal nach einem gebrauchten Teil und die bauen das ein. Hoffe ich hab Glück beim Kauf, richtig aufbereitete Teile gibt es wohl nicht auf dem Markt. Falls noch jemand einen Tipp hat, wo man günstig was Vernünftiges findet...
liebe Grüße sarei
sarei ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
automatik, lenkgetriebe, sirion

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wartung Sirion M3 1.3 Automatik Schubkarre Die Sirion Serie 2 17.07.2014 03:02
Sirion II mit Automatik-Getriebe goofy783 Die Sirion Serie 129 13.09.2010 17:49
Sirion Automatik Allrad nanuk Die Sirion Serie 4 26.10.2009 09:41
Sirion Automatik Red L 7 Die Sirion Serie 4 11.01.2007 00:23
Geräusche Sirion 1.3 Automatik DPOWER Die Sirion Serie 4 09.11.2004 07:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Klaus-Peter Winkler