Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Technik und Tuning > Die Cuore Serie

Die Cuore Serie (L55, L60, L80, L201, L501, L701, L251, L276)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.10.2014, 19:17   #41
mike.hodel
24/7 Poster
 
Benutzerbild von mike.hodel
 
Registriert seit: 10.02.2003
Ort: Hägendorf
Alter: 42
Beiträge: 5.128
Standard

Mich würde mal wunder nehmen, wie viele KM die Kiste runter hat ?
Wurde der Ventiltrieb, insbesondere auch das Spiel in den Ventilführungen überprüft und die Schaftdichtungen ersetzt ?

LG

Mike
__________________
Cuore L251 2003 (Mutter)
Toyota Yaris 2009 (Vater)
Volvo V70 T5 2006 (Vater )
Cuore L80 1989
Charade Gtti Monte Carlo 1988
Charade Gtti Flash 1988
mike.hodel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2014, 10:17   #42
DennisRussi
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2014
Ort: Risskov
Alter: 38
Beiträge: 22
Themenstarter
Standard

Hallo Mike,

237.000 Km soweit.

Die Dichtungen wurden so glaub ich ersetzt. Ob der Ventiltrieb und das Spiel in der Ventilführung so genau überprüft wurde weiss ich nicht. Muss den Mech fragen. Da es mit Übersetzen ein bisschen happert; Gibts noch andere Worte für Ventiltrieb und Ventilführung?

MfG

DennisR.
DennisRussi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2014, 10:38   #43
DennisRussi
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2014
Ort: Risskov
Alter: 38
Beiträge: 22
Themenstarter
Standard

An bluedog: Bestelle immer 10 liter auf einmal übers Netz, zwecks Mengen-Rabatt. Mit Kvittungen ist das also überschaubar. Das mit den potentiellen Motorinternen Problemen geb ich dem Mech so weiter.

An Q_Big: Fahre jetzt mit 10w-40 Magnatec von Castrol HC Synthese bis der Fehler behoben ist. Dann wechsle ich zurück auf 5w-30.

An Yoschi: Ja die Olsen Bande war erstaunlicherweise ziemlich weitherum bekannt. Glaub aber eher, dass sie sich nur einzelne Biere leisten konnten, weil die ganzen Brüche immer in die Hosen gingen
1000 Km kann ich an einem Stück ohne Nachfüllen nicht fahren. Im Moment schluckt er ca. 0.8 liter (Abstand zwischen Max. und Min. auf dem Peilstab) auf 372Km Hab jetzt wieder auf 0 gestellt und auf Max. aufgefüllt. Mal sehen wie lange ers diesmal bringt. Hab ausserdem festgestellt, dass es am Besten ist immer Morgens zu messen, wenn er über Nacht gestanden ist, und sich das Öl gesetzt hat und der Motor so richtig kalt ist. Ausserdem muss der Wagen horizontal gerade stehen, sonst ist das Messresultat auch nicht aussagekräftig. Man lernt nie aus

MfG

Dennis R.
DennisRussi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2014, 11:55   #44
Schimboone
Vielposter
 
Benutzerbild von Schimboone
 
Registriert seit: 28.07.2004
Ort: Darmstadt
Alter: 40
Beiträge: 3.507
Standard

Das ist Bullshit was da grad gemacht wird, Entschuldigung wenn ich das in dieser Deutlichkeit sage.
Heutzutage brauchen sich solche Dichtungen nicht mehr wirklich einschleifen, daher ist der Ölverbrauch auch sofort nahe 0.
Anders als das noch vor 35 Jahren bei redlion war! Heckflossenmercedese hatten vermutlich noch Ölabstreifer aus Filz, Kork,Leder, was auch immer.
Diese Zeiten sind jedoch vorbei (oder hat jemand in den letzten 20 Jahren nen Neuwagen mit hohem Ölverbrauch gesehen...).

Du riskierst deinen Kat- und deinen Motor ! Der Mechaniker hat an irgendeiner Stelle scheiße gebaut. Entweder hat der eine Schaftdichtung vergniesgnaddelt, oder einen der Kolbenringe.

Also, da kein ölverlust nach außen feststellbar:
1.: Zündkerzen raus und schauen welcher Zylinder betroffen ist.
Falls die Zündkerzen sauber sind ist eine der Schaftdichtungen der Auslasssseite betroffen.

2.: Falls die Zündkerzen verölt sind sind die Schaftdichtungen einlasseitig oder die Kolbenringe betroffen. Falls der Motor beim Anlassen viel Rauch raushaut und danach weniger ist es eher eine Schaftdichtung: Öl läuft wenn der Motor steht am Ventilschaft runter und sammelt sich auf dem Ventil/im Brennraum.

Der Mechaniker soll mal ne ordentliche Diagnose machen und nicht so nen Müll labern und seinen Kunden mit Bullshitgelaber abschieben.

Oder hast Du den wagen etwas bei Eisenkarl abgegeben?
__________________
Gruß, der Daniel
Cuore L201
Schimboone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2014, 11:58   #45
gato311
Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2011
Ort: HH
Beiträge: 445
Standard

Das Argument, dass bei dem heftigen Ölverbrauch (durch den Auspuff) der Kat dran glaubt und für viel Geld ersetzt werden muß, ist leider nicht ganz von der Hand zu weisen.

Insofern sollten die 1000 km nur angetreten werden, wenn die Werkstatt schriftlich ggf. die Spende eines neuen Kats + Einbau zusichert.
gato311 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2014, 13:31   #46
DennisRussi
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2014
Ort: Risskov
Alter: 38
Beiträge: 22
Themenstarter
Standard

Hallo Schimboone;

Rauch kommt beim Anlassen fast nichts. Nach einer Weile fahren bemerk ich's aber dann ab und zu im Rückspiegel. Speziell beim Anfahren an Kreuzzungen oder Kreiseln. Der Rauch scheint mir eher weiss als blau.

MfG

Dennis R.

PS. Sind Auslass- und Einlassseite das Gleiche wie Ausfluss- und Ansaugseite? Muss das Ganze ja übersetzen.

Geändert von DennisRussi (27.10.2014 um 13:38 Uhr)
DennisRussi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2014, 14:01   #47
DennisRussi
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2014
Ort: Risskov
Alter: 38
Beiträge: 22
Themenstarter
Standard

Hallo gato;

Der Mech hat mir versichert, dass ich nix bezahle falls er selber Scheisse gebaut hat und den Kat. krieg kostenlos gereinigt/renoviert falls er verreckt.

An dieser Stelle nehm ich meinen Mech jetzt ein bisschen in Schutz. War bisher immer fair. Ich krieg immer nen Leihwagen gratis, wenn mein Karren in der Werkstatt ist und letztens durfte ich beim Wechseln der Rückbremsen/Zylinder mitschrauben. Da hat er mir nur das Material und ne Stunde Arbeit verrechnet.

MfG

Dennis R.

PS: Und so ekstrem qualmts nicht. Jedenfalls nicht so wie vor dem Einbau der neuen Kolbenringen. Ölverbrauch ist aber wahnwitzig hoch.

Geändert von DennisRussi (27.10.2014 um 14:03 Uhr)
DennisRussi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2014, 18:38   #48
redlion
Vielposter
 
Benutzerbild von redlion
 
Registriert seit: 08.04.2008
Ort: 41747 Viersen
Alter: 63
Beiträge: 3.044
Standard

Das mit dem sporadischen weißen Qualm und erhöhtem Ölverbrauch hatte ich doch letztens an meinem L501.

Kenne jetzt den L7-Motor nicht, aber evtl. ist da ein Entlüftungsschlauch falsch eingebaut, Drossel vergessen oder irgendsowas.
Das wäre dann einfach und schnell behoben.

Bei meinem L501 war übrigens der Ölabscheider verstopft.

@ Schimboone:
Der Heckflossen-Diesel hatte schon Ölbabstreifer aus Metall. War doch ein Mercedes, immer seiner Zeit voraus.
__________________
Gruß
Reinhard

  • L80 EZ 9/86 blau-metal. 4 Türen
  • L80 EZ 8/90 weiß 4 Türen 4,30 l/100km
  • L201 EZ 11/90 schwarz elektr. Spiegel/AHK/Hageldellen im Dach 4,54 l/100 km
  • L201 EZ 4/93 facelift rot 4 Türen/Glashubdach 4,70 l/100 km
  • L501 EZ 9/97 silb.metal. Faltschiebedach/Mira Classic Kit/DZM 4,27 l/100 km
redlion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2014, 18:48   #49
yoschi
Vielposter
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: 01189 Dresden
Beiträge: 2.939
Standard

Nr.44 : Grundsätzlich fachlich richtig , deswegen auch meine erneute Frage an DennisRussi : was konkret wurde denn nun wirklich geschraubt? Sonst ist es leider ein bischen Kaffeesatzleserei .
Hallo shimboone , ich kanns mir nicht verkneifen : Bullenscheise ist ein reines umweltfreundliches Naturprodukt ; Dein Beitrag hat mich sehr erheitert .
Gruß!
yoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2014, 10:15   #50
DennisRussi
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2014
Ort: Risskov
Alter: 38
Beiträge: 22
Themenstarter
Standard

Hallo Redlion;

Interessant; Ich schreib deine Erfahrung mit dem Ölabscheider in meine Liste. Ist natürlich zu hoffen, dass es sich nur um so eine Kleinigkeit handelt wie zB. ein falsch montierter Luftschlauch oder eine vergessene Drossel.

Hallo Yoschi;

Im Motor wurden neue Kolbenringe eingebaut, nachgehohnt, Zylinder ausgemessen, die Schaftdichtungen ersetzt, die Bohrungen im Stempel gereinigt.
Ich fahr jetzt ca. zwischen 350-400Km pro 0.8 liter bis ich die besagten 1000 - 1200Km erreicht habe, damit ich dann mindestens 3 Messwerte habe. Nächste Woche gehts dann ab zum Mech und dann geh ich mit ihm die ganzen Notizen hier aus dem Forum durch. Hab mit ihm übers Telefon gestern geredet, und er meint auch, dass wir höchstwahrscheinlich den Motor leider nochmal aufmachen müssen.

MfG

Dennis R.
DennisRussi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
cuore 701, ej-de, l701, ölverbrauch

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hallo zusammen, Lino stellt seinen "neuen" L701 vor :) lino Die Cuore Serie 16 25.03.2013 22:15
L701 plötzlicher Ölverbrauch Red Die Cuore Serie 97 06.03.2010 15:48
L 251 trotz Schongangs recht durstig Hoppelchen Treibstoff-Fragen (Auch Biosprit) 7 04.06.2009 11:06
Alus drauf, trotz Schnee kurzer Die Move Serie 8 05.03.2008 21:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Klaus-Peter Winkler