Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Technik und Tuning > Die YRV Serie

Die YRV Serie (M200, M201, M201 GTti, M211)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.11.2012, 23:25   #11
bluedog
24/7 Poster
 
Registriert seit: 06.12.2006
Ort: Menznau LU/CH
Alter: 38
Beiträge: 6.517
Standard

Ich glaube auch nicht, dass die Karosse anders ist.

Ich hatte kurz vor dessen Ableben mal meinen Cuore von unten gesehen, und mich gewundert, warum im Bereich der Hinterachse so viel leerer Raum da war. Da wäre locker Platz für einen doppelt so grossen Tank gewesen. Bis ich dann geschnallt habe, dass vermutlich bei der Konstruktion auch an eine 4WD Version gedacht wurde.

Ok, das sagt jetzt nichts zu YRV und Sirion, aber es sagt was zur Baukastenpolitik bei Daihatsu. Da denken die Ingenieure einige Varianten an, denn grosse Stückzahlen bei gleichen Teilen und Baugruppen vereinfachen die Logistik und verteilen die Entwicklungskosten auf mehr Einheiten.

Ich wäre nicht überrascht, wenn man den 4WD quasi nur drunterschrauben könnte. Frage ist nur, ob das mit der Automatik zusammengeht. Vielleicht gabs ja Automatik und 4WD auch in Kombination. Beim Sirion gabs das (sowohl M11x Als auch M31x). Vielleicht gabs das auch nur ausserhalb Deutschlands oder nur in Japan. Aber es würde heissen, dass es passende Komponenten gab, die man sich mit etwas Glück auch zusammensuchen könnte, oder die es vielleicht schon auf den Schrottplätzen gibt, die aber hier nie in der Kombination geliefert wurden.

Andere Idee: Schon mal in einen Sirion reingesessen? Da sollen wie man hört auch grosse bequem reinpassen. Ich wär mir auf Anhieb so sicher nicht, ob der YRV wesentlich mehr Platz bietet. Und den Sirion kannst Du mit 4WD und Automatik kaufen.
__________________
Cuore L251 Bj 7/2003, Automatik: Ausrangiert, leider!

Citroen C1 Automatik BJ 2011:

Mofa: Dreirad auf Basis eines Amsler-Pony, Verbrauch Zweitaktgemisch: <3.5l/100km.

Das grosse Artensterben auf dieser Welt wird den Menschen erst bewusst werden, wenn schliesslich auch der Tiger im Tank ausstirbt.
bluedog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2012, 01:31   #12
K3-VET
Vielposter
 
Benutzerbild von K3-VET
 
Registriert seit: 16.11.2003
Ort: 14822 Brück
Alter: 39
Beiträge: 4.368
Standard

Ich weiß zwar nicht, warum Rainer jetzt (seit ein paar Monaten) schon wieder mal nicht mehr hier ist, aber er kennt sich mit am besten in Sachen YRV aus. Er hat fast die komplette Technik meines verunfallten GTti in seinen 1,3 Top gebaut. Finden kannst du ihn bei http://www.charade-g10.net - ist nämlich seine Seite.


Bis denne

Daniel
__________________
http://pampersbomber.bplaced.net
bisher: 2x YRV GTti, L501, L701 AT,
aktuell: L7 AT, Fiat Ulysse 2,0 LPG, Citroen Xantia Turbo Activa LPG, Citroen Xsara Break HDI90, Subaru Forester 2,5 XT, Kawasaki ZZR1400


Wer eine Hohlraumkonservierung haben will, kann sich gerne bei mir melden.
K3-VET ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2012, 18:31   #13
LSirion
Vielposter
 
Benutzerbild von LSirion
 
Registriert seit: 10.04.2006
Beiträge: 3.639
Standard

Du hast aber schon einen Sirion M1?

Das wäre schonmal die Grundvoraussetzung, denn vom M3 werden die Teile wohl eher nicht passen.

Der Sirion M311 würde wohl deinen Ansprüchen am besten genügen, davon gibt es allerdings nur wenige und dann auch noch zu Preisen.

Wenn dich als KFZ-Mechaniker "Kleinkram" nicht schreckt, dann würde ich mir an deiner Stelle eher eine günstigere relativ "fertige" Kiste holen. Als Mechaniker hat man defekte Teile (Stoßdämpfer, Bremsen, Anlasser, Lichtmaschine, Zündkerzen, Öl) doch schnell und günstig getauscht.

Dann hat man ein zuverlässiges Auto. Bedenken sollte man bei YRV und Sirion, dass der Allrad rückwärts nicht funktioniert. Das könnte auch ein KO-Kriterium sein.
__________________

Biete WHB für L601, G303, F-Serie
Verkaufe Klimaanlage für L251 - originalverpackt - 375 € Festpreis

verschrottet - Sirion M100
verkauft - Sirion M300
verkauft - Cuore L80 Cabrio


LSirion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2012, 19:04   #14
Reisschüsselfahrer
Admin
 
Benutzerbild von Reisschüsselfahrer
 
Registriert seit: 28.12.2003
Ort: Lauenburg
Alter: 34
Beiträge: 7.220
Standard

.....und das es mehr ne Unterstützung als Allrad ist, Hinterachse geht nur über ne Visco Kupplung, wie beim VW Syncro. Sprich erst wenn die Vorderachse durchdreht, gehen max 30% der Antriebskraft nach hinten.

Manu
__________________
ED läuft immer!!!!!

<-Mein L501 (Nummer 2 lebt!)


<-Mein MR2

Reisschüsselfahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2012, 19:45   #15
Sterntaler
Vielposter
 
Benutzerbild von Sterntaler
 
Registriert seit: 22.10.2005
Ort: 42499 Hückeswagen
Alter: 37
Beiträge: 1.919
Standard

Karosse YRV 2WD und 4WD hinten stark unterschiedlich weil der Allrad ne Starrachse hat der 2 WD ne Verbundlenkerachse (Karosserieteile völlig anders). Der Kardanantrieb hat in der Mitte ein Lager. Dieser Anschlußpunkt fehlt ebenso am 2WD. Wenn ich mich richtig erinnere war der Auspuff vorne auch anders. Tank sowieso. Der Allrad ist vorne am Getriebe für die rechte Antriebswelle angeflanscht, was zu einer völlig anderen Antriebswelle rechts führt.
Die Basis karosse ist zwar dieselbe, du musst aber alle Halter (Achse) abbauen und neu anschweißen. Viel Spaß .
Jan
__________________
Fuhrpark:
Beloved & never forgotten: L601, L501,M201
Aktuell: Audi A8 4,2 Quattro, Mercedes SLK 230K, Audi A3 und aus Spaß an der Freude, weil ich es einfach nicht lassen konnte ein L501 :)

Sterntaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2012, 19:52   #16
Rasenmann
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.11.2012
Ort: Coburg
Alter: 47
Beiträge: 4
Themenstarter
Standard

Hallo an alle,

oha, nun wird die Resonanz ja überwältigend.... ;-)
Habe mich heute mal in einen YRV gesetzt und länger über die Position des Sitzes, und v.a. des Lenkrades nachgedacht. Haben ALLE YRV KEINE Lenkradhöhenverstellung (dieser hatte keine)?? Dann ist das wohl nicht mein Auto, v.a. im Vergleich zum Sirion.
Nämlich bringt mir dann die Höhe überm Scheitel gar nix. Würde ja wenn, meinen König-Sitz implantieren. Der ist höher als der Seriensitz, aber dann stört das niedrige Lenkrad. Und die hohe Sitzposition brauch ich zum vernünftigen Ein- und Aussteigen (am Tag so 15-20mal rein/raus (ins Auto.......natürlich)
Hintergrund des ganzen Kaufes: Ich muß Sommers wie Winters beruflich viel zu Bauernhöfen, auch im Gebirge. Da hatte ich mitunter schon mit dem Fronttriebler Probleme. DESHALB ein Allrad, nicht, um ins Gelände zu gehen. Die Unterstützung durch die Viscokupplung hat mir beim Chrysler Voyager AWD auch gereicht.
Wichtiger ist, das ich vernünftig sitzen kann, und ich WILL NICHT schalten.
Jedenfalls, mittlerweile bin ich fast der Meinung, der YRV ist für mich wohl doch nicht besser als der Sirion, es sei denn, es gab welche mit Höhenverstellung am Lenkrad.
Ich danke euch aber tausendfach für die guten Tips. Vielleicht schau ich doch mal nach nem günstigen Terios? Was verbraucht denn der "alte" mit dem 86PS-Maschin so auf 100km?? Mehr wie 9 Liter solltens halt nicht sein, ich fahre sehr viel.
Herzliche Grüße
Chris
Rasenmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2012, 21:33   #17
Reisschüsselfahrer
Admin
 
Benutzerbild von Reisschüsselfahrer
 
Registriert seit: 28.12.2003
Ort: Lauenburg
Alter: 34
Beiträge: 7.220
Standard

Wenn ich das so lese, dann solltest du auf alle Fälle nach nem Terios ausschau halten.

Beim alten Terios gab es zwei Motorvarianten, die ersten hatten den HC-Motor, der ist aus dem Charade bekannt, entwickelt Anfang der 80er, ziemlich robust und eigentlich unverwüstlich, er ist aber etwas lauter (Ventiltrieb mit Kipphebeln, alle 40tkm 16 Ventile einstellen).

Die neueren Terios (immernoch altes Modell) haben auch die K3 Maschine unter der Haube, genau wie YRV und Sirion, nur halt längs eingebaut. Die Motoren sind eigentlich auch robust, bei schlechter Wartung können aber die Nockenwellenversteller hinüber gehen und die Ölabstreifringe können in den Nuten festgehen (zu kleine Ablauflöcher hinter den Abstreifringen, Ringe verkoken dann). Wartung und gutes vollsynthetisches Öl ist beim K3 also eher wichtiger.
Dank der Nockenwellenverstellung hat der K3 untenrum reichlich Drehmoment, der HC ist halt eher ein typischer 16V, der erst bei hohen Drehzahlen richtig Kraft entwickelt.
K3 hat auch Tassenstößel allerdings keine !!! Hydrostößel, zum Ventilspiel einstellen müssen die Nockenwellen raus, falls es verändert werden muss.
HC dürfte nen Zahnriemen haben, K3 sollte eigentlich Steuerkette haben.

Vom Verbrauch her sollten sich beide nicht viel tuen und wird denk ich mal auch sehr stark von der Fahrweise abhängen, K3 dürfte die bessere Steuereinstufung haben.

Ich kann dir leider im Moment nur nicht sagen, ab wann der Terios den K3 unter der Haube hat, sollte so um die 2000 gewesen sein der wechsel, den Terios I gab es ja so weit ich das weiß von 1997 - 2005, lief also eigentlich recht lange vom Band.....
Motoren sollte man mit einem Blink unter die Haube auch leicht unterscheiden können, HC hat nur eine obenliegende Nockenwelle mit dem Plastikkasten für den Zahnriemen davor und der K3 hat zwei Nockenwellen, ist also breiter der Kopf....


Das sind so grob die Sachen die mir zum Terios einfallen.


Manu
__________________
ED läuft immer!!!!!

<-Mein L501 (Nummer 2 lebt!)


<-Mein MR2


Geändert von Reisschüsselfahrer (26.11.2012 um 22:01 Uhr)
Reisschüsselfahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2012, 00:15   #18
urlauber51
Vielposter
 
Registriert seit: 05.05.2007
Ort: Wäschenbeuren (Kreis Göppingen)
Alter: 31
Beiträge: 1.787
Standard

Ich halte den Terios für etwas übertrieben, besonders mit Blick auf Verbrauch und hohe Fahrleistungen. Der Sirion 2WD kommt im Gelände schon deutlich weiter alsals sich 90% aller SUV Fahrer jemals trauen würden. Die Bodenfreiheit reicht völlig aus (höher als Audi Q7) und dan den kurzen Überhängen ist der Sirion sehr wendig und rampentauglich. Ich habe mit dem 2WD öfters Brennholz per Anhänhänger aus dem Wald gezogen. Und zwar ohne Wege, einfach zwischen den Bäumen durch.
Also ein paar verschneite Feldwege rechtfertigen noch keinen Offroader.

Gruß Martin
__________________
Spritmonitor.de
urlauber51 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2012, 00:09   #19
woemax
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2007
Ort: Leonberg
Alter: 61
Beiträge: 980
Standard

Wenn er denn ankommen muss, dann halte ich den Terios schon für das richtige Fahrzeug. Mag sein, dass man mit dem 2WD ziemlich weit kommt, aber mit 4WD gehts eben, -besonders wenns dann eng wird-, deutlich weiter. Nicht zu vergessen: man fühlt sich auch subjektiv mit dem 4WD einfach wohler, nach dem Motto: " Ich könnte ja..."
__________________
Ich habe alle Menschen gern. Die einen beim Kommen, die andern beim Gehen.
Jochen
woemax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2012, 00:12   #20
Reisschüsselfahrer
Admin
 
Benutzerbild von Reisschüsselfahrer
 
Registriert seit: 28.12.2003
Ort: Lauenburg
Alter: 34
Beiträge: 7.220
Standard

Zum Spritverbrauch, das ist echt schwer zu sagen, bei Spritmonitor sind 2 alte mit Automatik, einmal dürfte es k3 und einmal HC sein.

Aber das denk ich echt auch die Frage wie und wo die Leute fahren....

Der eine hat wohl schon über 410tkm wenn das denn stimmt...

-> http://www.spritmonitor.de/de/uebers...=2&powerunit=2

Manu
__________________
ED läuft immer!!!!!

<-Mein L501 (Nummer 2 lebt!)


<-Mein MR2

Reisschüsselfahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
allrad, automatik, umbau, yrv

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer fährt welchen YRV Typ? yrv_driver Die YRV Serie 77 20.10.2014 21:38
Erfahrungsbericht Tieferlegungsfeder für YRV und YRV GTti Rainer Die YRV Serie 96 29.05.2012 21:46
YRV 1,3 4WD ein paar fragen... Flo-MB Die YRV Serie 2 26.10.2009 21:58
Charade 4WD auf GTti umbauen? polini Die Charade Serie 6 02.09.2009 18:57
Unterschied YRV 1.3TOP vs. YRV GTti Rainer Die YRV Serie 25 24.02.2004 13:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Klaus-Peter Winkler