Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Technik und Tuning > Die YRV Serie

Die YRV Serie (M200, M201, M201 GTti, M211)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.11.2012, 19:07   #1
Rasenmann
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.11.2012
Ort: Coburg
Alter: 47
Beiträge: 4
Standard YRV mit Sirionteilen auf 4WD-Automatic umbauen?

Grüßt Euch, liebe Daihatsu-Freunde,

ich hoffe, es kann mir jemand weiterhelfen, oder Erfahrungen mitteilen.
Ich beabsichtige, einen YRV als Winterfahrzeug gebraucht zu erwerben. Leider gibt es die von mir als optimal empfundene Kombination 4WD und Automatic nur beim Sirion.
Wäre es grundsätzlich mit überschaubarem und nachvollziehbaren Aufwand möglich, entweder einen 2WD Schalter auf 4WD Autom. umzubauen, oder
einen 4WD Schalter auf Automatic? Nutzbar wären Teile eines Sirion Allrad Automatic.
Vielleicht hat jemand schon mal mit dem Gedanken gespielt, und könnte mir Hinweise geben.
Als Mensch mit 1.92 m Körpergröße scheint mir jedenfalls der YRV besser zu passen, rein Sitztechnisch, als der Sirion, wobei ich ohnehin einen König.Orthopädensitz einbauen würde.
Danke und herzliche Grüße aus Oberfranken
Chris
Rasenmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2012, 11:22   #2
urlauber51
Vielposter
 
Registriert seit: 05.05.2007
Ort: Wäschenbeuren (Kreis Göppingen)
Alter: 31
Beiträge: 1.787
Standard

Guten Morgen!

Ich persönlich halte es für das einfachste, wenn du einen YRV Automatik kaufst (eventuell einen mit Getriebeschaden, kommt beim Turbo öfters vor ) und dann Getriebe, Hinterachse, Kardanwelle, Tank, Auspuff etc von einem Sirion 4WD Automatik übernimmst. Damit hast du "nur" die Mechanischen Umbauten. Einen Schalter auf Automatik umzurüsten ist ein riesiger Aufwand bezüglich Kabelbaum, Steuergeräten, Wegfahrsperre etc.

Aber insgesamt ist das für ein reines Winterauto ein viel zu großer Aufwand!
Kauf dir liebe gleich einen Sirion und fahre diesen. Ich habe lange Zeit einen M100 gefahren, darin konnten selbst großgewachsene Freunde mit 1,95m anständig fahren. Ich selbst bin allerdings nur 1,65 m groß, kann dir daher keine direkten Erfahrungen weitergeben.

Gruß Martin
__________________
Spritmonitor.de
urlauber51 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2012, 12:17   #3
Reisschüsselfahrer
Admin
 
Benutzerbild von Reisschüsselfahrer
 
Registriert seit: 28.12.2003
Ort: Lauenburg
Alter: 34
Beiträge: 7.220
Standard

Ist die YRV- 2WDKarosse überhaupt kompatibel zum Allrad, Hinterachs Aufhängungspunkte usw. sind doch garantiert anders.

Ich würde fast vermuten, man brauch von beiden die Allrad Version und muss dann den YRV von Schalter auf Automat umbauen, inkl. aller Elektronik und Kabelbäume, die man vom Sirion nimmt....

Manu
__________________
ED läuft immer!!!!!

<-Mein L501 (Nummer 2 lebt!)


<-Mein MR2

Reisschüsselfahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2012, 19:31   #4
urlauber51
Vielposter
 
Registriert seit: 05.05.2007
Ort: Wäschenbeuren (Kreis Göppingen)
Alter: 31
Beiträge: 1.787
Standard

Karosserietechnisch sollte es passen. Sirion und YRV sind ja technisch weitgehend gleich.
Zumndest bei meinen Sirion M100 (1,0 2WD) war der Heckbereich komplett auf Allrad vorbereitet. Es war Platz für ein Differential vorgesehen und das Auspuffendrohr war passend für die starre Achse gebogen.

Gruß Martin
__________________
Spritmonitor.de
urlauber51 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2012, 21:06   #5
Rasenmann
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.11.2012
Ort: Coburg
Alter: 47
Beiträge: 4
Themenstarter
Standard

Hmmmja,

schon haben wir eine Menge verschiedener Meinungen.......
Nun habe ich ja mal früher Kfz-mechaniker gelernt, also könnte so was schon durchführen. Aber: Wer könnte denn wissen, ob der Rahmen des Allrad-YRV anders ist, als der vom 2WD? Das mit der Hinterachse ist schon klar, aber obs da wirklich andere Aufnahmepunkte hat......die beim 2WD nicht dran sind.....
Ein 2WD Automatik wäre dann ideal, wenn der Allrader den selben Rahmen hätte, dann wäre "nur" die Hinterachse, Antrieb und ggf. das Automaticgetriebe (zweiter Abgang) zu tauschen. Einen 4WD Schalt auf Automatic umzubauen, haltet Ihr also für schwieriger, korrekt?
Naja, mal schauen, vielleicht meldet sich ja noch ein YRV-Fuchs ders genauer weiß.
Danke erstmal und schönes WE
Rasenmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2012, 22:55   #6
Reisschüsselfahrer
Admin
 
Benutzerbild von Reisschüsselfahrer
 
Registriert seit: 28.12.2003
Ort: Lauenburg
Alter: 34
Beiträge: 7.220
Standard

Schalter auf Automatik ist schon mehr Aufwand wegen der Elektronik, das Automatikgetriebe ist elektronisch gesteuert und nicht nur hydraulisch.

Die Steuergeräte kommunizieren alle über CAN und müssen passend zum Imobilizer Steuergerät der Wegfahrsperre sein oder aufwendig angelernt werden.....

YRV und Sirion sind ansonsten nicht so verschieden, siehe zum Beispiel den 103PS Sirion Motor der beim Jan (Sterntaler) in den YRV gewandert ist, den 103PSer hat es nie im YRV gegeben, trotzdem hat das meiste Plug&Play gepasst, inklusive kompletter Vorderache, samt Motorrahmen usw.

Manu
__________________
ED läuft immer!!!!!

<-Mein L501 (Nummer 2 lebt!)


<-Mein MR2

Reisschüsselfahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2012, 02:56   #7
Rafi-501-HH
Moderator
 
Benutzerbild von Rafi-501-HH
 
Registriert seit: 25.03.2007
Ort: Hamburg
Alter: 32
Beiträge: 5.622
Standard

Mir wär der Aufwand viel zu groß. Hünstige und gute Allradmodelle gibt es auf dem Markt - auch wenn man manchmal etwas suchen muss.


Braucht man wirklich nen 4WD in Deutschland (Ausser man wohnGsehr Alpin). ?

Ist dieser holzige Allradantrieb im YRV/Sirion als richtiger Allradantrieb auch wirklich ernstzunehmen ? Immerhin geht die Kraftverteilung nur über eine simple Viscokupplung nach hinten an die Räder wenn's vorne an Grip mangelt.

Wenns unbedingt ein YRV Automatik werden soll wird ein 2WD sicher auch seinen Zweck erfüllen.
Rafi-501-HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2012, 03:24   #8
Reisschüsselfahrer
Admin
 
Benutzerbild von Reisschüsselfahrer
 
Registriert seit: 28.12.2003
Ort: Lauenburg
Alter: 34
Beiträge: 7.220
Standard

Oder wenns nen Allradler sein soll, vllt auch mal den Terios anschauen, der hat immerhin nen echten permanenten Allrad Antrieb.

Manu
__________________
ED läuft immer!!!!!

<-Mein L501 (Nummer 2 lebt!)


<-Mein MR2

Reisschüsselfahrer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2012, 04:14   #9
Q_Big
Moderator
 
Benutzerbild von Q_Big
 
Registriert seit: 15.07.2004
Ort: Wuppertal
Alter: 39
Beiträge: 8.259
Standard

Machen könnte man dies und wäre sicher interessant, zumal mit dem 102Pser (der aber untenrum weniger kann als der 87er).
ABER: Es ist schon schwer davon auszugehen das die Bodengruppen zwischen 2wd und 4wd unterschiedlich sind, das war und ist bei Daihatsu meist, vielleicht sogar immer so.

Sirion und YRV haben übrigens die selbe Bodengruppe, sind also tatsächlich "teilekonform". Aber 2WD und 4WD werden wahrscheinlich nicht tauschbar sein. :(
__________________
Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.
Und wer zu früh kommt, den bestraft die Frau.

Hoffen schnell Glück zu haben (dabei kann man schnell Pech haben)!
Q_Big ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2012, 19:51   #10
urlauber51
Vielposter
 
Registriert seit: 05.05.2007
Ort: Wäschenbeuren (Kreis Göppingen)
Alter: 31
Beiträge: 1.787
Standard

Schade, dass ich aktuell kein Anschauungsobjekt mehr habe.
Der Heckbereich ist bei meinem M100 komplett gleich wie bei den Allradlern. Ich habe selbst eine Zeit lang an so einen Umbau gedacht und mit Allradlern verglichen. Was wirklich unterschiedlich ist, der Tank liegt anders. Irgendwo im Forum wurde gesagt, er sei einfach um 90° von quer nach längs gedreht.

Gruß Martin
__________________
Spritmonitor.de
urlauber51 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
allrad, automatik, umbau, yrv

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer fährt welchen YRV Typ? yrv_driver Die YRV Serie 77 20.10.2014 21:38
Erfahrungsbericht Tieferlegungsfeder für YRV und YRV GTti Rainer Die YRV Serie 96 29.05.2012 21:46
YRV 1,3 4WD ein paar fragen... Flo-MB Die YRV Serie 2 26.10.2009 21:58
Charade 4WD auf GTti umbauen? polini Die Charade Serie 6 02.09.2009 18:57
Unterschied YRV 1.3TOP vs. YRV GTti Rainer Die YRV Serie 25 24.02.2004 13:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Klaus-Peter Winkler