Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Technik und Tuning > Die Cuore Serie

Die Cuore Serie (L55, L60, L80, L201, L501, L701, L251, L276)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.04.2011, 22:09   #11
bluedog
24/7 Poster
 
Registriert seit: 06.12.2006
Ort: Menznau LU/CH
Alter: 38
Beiträge: 6.517
Themenstarter
Standard

Es ist zwar schon eine Weile her, seit diese Anleitung entstanden ist, aber heute stand mal wieder eine Kontrolle der Zündkerzen an. Dies, nachdem der Durchzug des liebgewonnenen Dreizylinders arg zu wünschen übrig liess, und geschätzte 8l E85 bei ca. (echten) 115km/h durchgingen. Ausserdem sprach der Motor nur leicht verzögert an beim Anfahren, der Drehzahlmesser machte kleine Sprünge, und das Auto fühlte sich an, als führe man permanent bei böhigem Gegenwind... Ausserdem Sprang der Motor noch schlechter an als bei E85 eh schon üblich.

Die Sichtkontrolle ergab, dass die Kerzen noch in Ordnung und die Kerzenfarbe aschgrau war. Normal, wenn man davon ausgeht, dass E85 sehr sauber und eher mager verbrannt wird. Die Kerze in Zylinder 2 sass allerdings auffällig locker.

Da muss demnach ein gewisser DAMS etwas ZU zaghaft rangegangen sein.

Alles wieder passend zusammengeschräubelt mit dem nagelneuen Werkzeugkasten, den mir Paps vor ein paar Monaten geschenkt hat. Sogar mit passender 16mm-Kerzennuss im Sortiment. Danke.

Das ganze übrigens bei strahlendem Sonnenschein auf dem Parkplatz meines Lieblingsimbissstandes, zwischen zwei Portionen der Weltbesten, knusprigsten Pommes und ner schwarzen Cola - am Ostermontag. Geht aber glatt, denn die meisten der anwesenden (Stamm-)Gäste sind selber irgendwie Motorengeil... Die ham sich zwar gewundert, aber gestört hats keinen.

Auf der Heimfahrt lief die Maschine dann wieder wie ein gut durchdachtes, präzises Uhrwerk. Macht wieder RICHTIG Spass.

Gut, dass ich den Ratschenkasten zum Bordwerkzeug ernannt habe!
__________________
Cuore L251 Bj 7/2003, Automatik: Ausrangiert, leider!

Citroen C1 Automatik BJ 2011:

Mofa: Dreirad auf Basis eines Amsler-Pony, Verbrauch Zweitaktgemisch: <3.5l/100km.

Das grosse Artensterben auf dieser Welt wird den Menschen erst bewusst werden, wenn schliesslich auch der Tiger im Tank ausstirbt.
bluedog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2014, 18:25   #12
Justy
Benutzer
 
Benutzerbild von Justy
 
Registriert seit: 29.08.2009
Ort: Burgdorf
Alter: 58
Beiträge: 43
Standard

@ bluedog herzlichen Dank; die lange Zeit dazwischen hat sicher gereicht, ein entsprechendes Hörbuch herauszubringen, ich würd's kaufen. Aber nebenbeigefragt: Macht es Sinn, die Kerzen schon bei 45000 rauszuwerfen, wenn sie doch 100000km halten sollen? Mein Justy (Sirion) hat nämlich erst diese Strecke im 5. Jahr hinter sich.
Viele Grüße
Justy
Justy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2014, 20:19   #13
bluedog
24/7 Poster
 
Registriert seit: 06.12.2006
Ort: Menznau LU/CH
Alter: 38
Beiträge: 6.517
Themenstarter
Standard

Wenn der Motor rund läuft, spricht nichts dagegen, die Kerzen weiter zu verwenden.

Wo allerdings die Aussage herstammt, dass Kerzen 100'000 km halten, wüsste ich gern.

Soweit ich mich erinnere, sind die Kerzen laut Wartungsplan zum L251 alle 45'000km zu prüfen. Wechselintervall ist keins vorgegeben, wobei es auch fälle gab, wo ein Tausch nach 20'000km oder etwas mehr schon wirklich eine Verbesserung des Motorlaufs brachte.

Wechsel also nach Bedarf.

Wie das beim Sirion/Justy ist, weiss ich nicht. Da steht aber vermutlich auch ein Wartungsplan in der Bedienungsanleitung, nach dem man sich ja mal, wenn man nichts genaueres hat, richten könnte.
bluedog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2014, 21:05   #14
Charly77
Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2013
Ort: Butzbach
Alter: 41
Beiträge: 493
Standard

Es kommt auf die Zündkerze an was für welche man verbaut hat.
kopiert bei NGK: "um die Lebensdauer einer Standard-Zündkerze zu verlängern, ist, sie mit mehreren Masseelektroden auszustatten.
Bei einer solchen Zündkerze springt der Funke immer zu einer unterschiedlichen Masseelektrode über. So verteilt sich der Verschleiß auf bis zu vier Masseelektroden, die Lebensdauer wird verlängert".
meine meinung: hat es nur eine Masseelektrode sollte man die nach 10000- 15000km wechseln. pro Masseelektrode mehr kann man P mal Daumen nochmal 5000 km dazu rechnen.
Dann gibt es noch Irridiumkerzen. Die halten so 45000-60000km kosten dafür bissi mehr als die anderen.
__________________
Dreihatsu
Charly77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2014, 13:40   #15
bluedog
24/7 Poster
 
Registriert seit: 06.12.2006
Ort: Menznau LU/CH
Alter: 38
Beiträge: 6.517
Themenstarter
Standard

Ich pflege das Thema mal ein bisschen weiter:

Es gibt zig verschiedene Anbieter für Ölfilter am Markt, und da die (älteren) Daihatsu/Toyota Kartuschenfilter haben, kriegt Otto Normalverbraucher, oder eben auch der DAMS, deren Innenleben nie zu sehen.

Nun gibts ja allerhand auf YouTube. So auch Leute, die das Innenleben verschiedener Kartuschenfilter vergleichend dokumentieren. Manche tun das eher auf Basis des optischen Eindrucks, manche, zufällig aus dem Reich der aufgehenden Sonne, tun das sehr akribisch, und auch noch in der für unsere Autos passenden Grösse. Verzeiht ihm bitte sein eher schwer verständliches Englisch. Der macht das dafür sehr gründlich... Hier:

https://www.youtube.com/watch?v=QfLJVZbdKL8

Hier noch ein Video aus USA, etwas weniger genau, dafür mit ein paar Marken mehr, unter anderem Mann und Mahle.

Dafür dann auch nicht in der Daihatsu-Grösse. Dennoch interessant:

https://www.youtube.com/watch?v=cLGCv4Fg8oA
__________________
Cuore L251 Bj 7/2003, Automatik: Ausrangiert, leider!

Citroen C1 Automatik BJ 2011:

Mofa: Dreirad auf Basis eines Amsler-Pony, Verbrauch Zweitaktgemisch: <3.5l/100km.

Das grosse Artensterben auf dieser Welt wird den Menschen erst bewusst werden, wenn schliesslich auch der Tiger im Tank ausstirbt.
bluedog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2014, 09:52   #16
Charly77
Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2013
Ort: Butzbach
Alter: 41
Beiträge: 493
Standard

von zündkerze auf oilfilter??? hat alles was mit motor zutun
__________________
Dreihatsu
Charly77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2014, 13:26   #17
bluedog
24/7 Poster
 
Registriert seit: 06.12.2006
Ort: Menznau LU/CH
Alter: 38
Beiträge: 6.517
Themenstarter
Standard

Sollte eigentlich in ein Anderes Thema... Danke für den Hinweis.

Ich bitte um Entschuldigung wegen des Chaos.
__________________
Cuore L251 Bj 7/2003, Automatik: Ausrangiert, leider!

Citroen C1 Automatik BJ 2011:

Mofa: Dreirad auf Basis eines Amsler-Pony, Verbrauch Zweitaktgemisch: <3.5l/100km.

Das grosse Artensterben auf dieser Welt wird den Menschen erst bewusst werden, wenn schliesslich auch der Tiger im Tank ausstirbt.
bluedog ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
dams, l251, zündkerzen, zündkerzenwechsel

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
OBD2 Diagnose und Cuore L251 LucZan Die Cuore Serie 29 23.06.2014 20:01
Brodit-Proclip und -Halterung für L251? nixgegendenise Die Cuore Serie 6 21.04.2014 09:09
Klimaanlage Nachrüstsatz für L276 / L251 Ohmann Die Cuore Serie 12 01.05.2009 09:34
Einfach genial L251: Ein Rückblick carbocarl Die Cuore Serie 5 20.01.2009 23:40
L251: Bremsklötzer klappern, Lüftung klasse08-15 Die Cuore Serie 19 26.09.2006 20:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Klaus-Peter Winkler