Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Technik und Tuning > Die Cuore Serie

Die Cuore Serie (L55, L60, L80, L201, L501, L701, L251, L276)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.03.2011, 16:43   #1
Nightfly
Benutzer
 
Benutzerbild von Nightfly
 
Registriert seit: 04.04.2005
Ort: Schwalbach - Elm (Saarland)
Alter: 34
Beiträge: 450
Standard [L701] Bremsen Problem

Hi,

habe die Bremsen neu gemacht, wie immer allerdings habe ich diese "Laufbolzen", keine Ahnung wie man sie genau nennt (auf denen der Sattel "schwimmt"), Sauber gemacht (mit Stahlwolle den Schmond entfernt) aber so richtig flutschen will es noch nicht.

Bremsen tut er einwandfrei, allerdings bin ich mir jetzt relativ sicher, dass die Bremsscheiben jetzt wieder einseitig abgefahren werden. Daher möchte ich das jetzt zeitnah (nächsten Samstag) erledigen.

Wie macht ihr das genau? Womit schmiert ihr die?

Grüße
Johannes
__________________
erstes Auto: L701 GL Bj 04/99 rot. Nach ZKD Schaden an QBig verkauft.
zweites Auto: L701 GLX Bj 05/00 silber. Ging nach dem Audi-Kauf an meine Schwester.
aktuell: Audi A3 2.0 TDI 16V, BJ 04, lichtsilber-metallic, s-line
Nightfly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2011, 17:20   #2
Rafi-501-HH
Moderator
 
Benutzerbild von Rafi-501-HH
 
Registriert seit: 25.03.2007
Ort: Hamburg
Alter: 32
Beiträge: 5.622
Standard

Am besten neue Bolzen besorgen, und die Führung (wo du die Bolzen reinsteckst) ordentlich sauber machen. Am besten mit einem Schraubendreher mit Schmirgelpapier umwickelt

Zum schmieren eignet sich am besten Bremskolbenfett oder Plastilube, ebenso Bremsenfett auf Graphitbasis. Jeder schwört auf ein anderes Mittelchen.


Ich hatte vor kurzem erst an einem Move mitgearbeitet, dessen Bremsen schweine-fest waren. Und mit schweine-fest meine ich Bolzen abgerissen weil alles vergammelt war. Aber mit etwas schweiß und blut und den passenden Mittelchen hats am Ende auch gut geklappt
Rafi-501-HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2011, 19:10   #3
Nightfly
Benutzer
 
Benutzerbild von Nightfly
 
Registriert seit: 04.04.2005
Ort: Schwalbach - Elm (Saarland)
Alter: 34
Beiträge: 450
Themenstarter
Standard

Wie heißen die Teile denn richtig?
__________________
erstes Auto: L701 GL Bj 04/99 rot. Nach ZKD Schaden an QBig verkauft.
zweites Auto: L701 GLX Bj 05/00 silber. Ging nach dem Audi-Kauf an meine Schwester.
aktuell: Audi A3 2.0 TDI 16V, BJ 04, lichtsilber-metallic, s-line
Nightfly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2011, 19:12   #4
bluedog
24/7 Poster
 
Registriert seit: 06.12.2006
Ort: Menznau LU/CH
Alter: 38
Beiträge: 6.517
Standard

Beschreib dem Händler einfach, was Du brauchst, der kanns dann im WHB suchen, und Du kannst ihm zur Sicherheit noch zeigen, welche Teile gemeint sind. Hab ich bis jetzt immer so gemacht.
__________________
Cuore L251 Bj 7/2003, Automatik: Ausrangiert, leider!

Citroen C1 Automatik BJ 2011:

Mofa: Dreirad auf Basis eines Amsler-Pony, Verbrauch Zweitaktgemisch: <3.5l/100km.

Das grosse Artensterben auf dieser Welt wird den Menschen erst bewusst werden, wenn schliesslich auch der Tiger im Tank ausstirbt.
bluedog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2011, 20:16   #5
Nightfly
Benutzer
 
Benutzerbild von Nightfly
 
Registriert seit: 04.04.2005
Ort: Schwalbach - Elm (Saarland)
Alter: 34
Beiträge: 450
Themenstarter
Standard

Weiß jemand, was die Dinger ungefähr kosten?
__________________
erstes Auto: L701 GL Bj 04/99 rot. Nach ZKD Schaden an QBig verkauft.
zweites Auto: L701 GLX Bj 05/00 silber. Ging nach dem Audi-Kauf an meine Schwester.
aktuell: Audi A3 2.0 TDI 16V, BJ 04, lichtsilber-metallic, s-line
Nightfly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2011, 20:55   #6
bluedog
24/7 Poster
 
Registriert seit: 06.12.2006
Ort: Menznau LU/CH
Alter: 38
Beiträge: 6.517
Standard

Beim L251 kosten alle 4 Bolzen um die 100 CHF. Rechne 8% MwST ab und deren 19 drauf, und das Ganze minus den Schweiz-Zuschlag, dann in € umrechnen und dann hast Du auch schon den Richtwert.

Oder ruf einfach bei deinem freundlichen Dai-Dealer an, und frag nach dem genauen Preis. Der rechnet Dir auf Wunsch auch gleich die Mehrwertsteuer drauf, und Du kannst die Teile Tags darauf abholen, wenns sein muss.

Zu beachten ist aber auch, dass der L7 andere Bremssättel hat als der L251. Mehr als ein Schätzeisen wirds also niemals so.

Oder Du suchst im Netz und findest beispielsweise sowas:

http://www.autoteile-meile.de/cgi-bi...27&FZGNR=10464
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg L7 bremsbolzen.jpg (28,2 KB, 7x aufgerufen)
__________________
Cuore L251 Bj 7/2003, Automatik: Ausrangiert, leider!

Citroen C1 Automatik BJ 2011:

Mofa: Dreirad auf Basis eines Amsler-Pony, Verbrauch Zweitaktgemisch: <3.5l/100km.

Das grosse Artensterben auf dieser Welt wird den Menschen erst bewusst werden, wenn schliesslich auch der Tiger im Tank ausstirbt.
bluedog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2011, 11:18   #7
cuore4immer
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von cuore4immer
 
Registriert seit: 19.05.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 7
Standard

Ich habe ein ähnliches Problem.

Klötze und Scheiben sind gewechselt. Bremst sehr gut.
Nachteil: Felgen werden warm, vor allem links zu heiß. Sprich die Bremse löst sich zwar, aber nicht gut genug.

Und zwar der negativste Faktor: Die untere kurze Hülse, die nur im Gummi läuft, bewegt sich zäh. Hülse ist in Ordnung, Gummi ist in Ordnung, Innenfläche Bremssattel auch, aber scheinbar nicht gut genug, sonst würde es ja besser flutschen. // Jetzt muß ich dazu sagen, im ersten Anlauf, habe ich den Sattel nicht von der Bremsleitung abgenommen. Der Bremskolben könnte auch etwas leichter zurück gehen, nach meiner Einschätzung.

Neuer Sattel kostet 180 Euro pro Seite. Dafür ist der alte nicht kaputt genug.
Gebrauchte Sattel 40-60 Euros sehen alle vergammelter aus als meine...
Meine Idee ist jetzt, Bremsschlauch abmachen, und Sattel richtig zerlegen - in Ruhe vom Auto getrennt reinigen. - Die Dichtungen sehen alle noch gut aus... aber in neu schadet ja auch nichts. - Für den VI/L7 sah ich ein Set für die Bolzen, ohne die Kolben-Dichtungen.

* Felgen werden warm bzw. heiß (ohne Auswirkungen auf Fahreigenschaften).
* Die untere Hülse ist nicht gängig genug (überschaubares Problem).
* Der Kolben geht nicht leicht zurück. (Kolben sieht kurz hinter der Dichtung noch gut aus. Also er klemmt nicht, könnte subjektiv aber leichter gehen - vielleicht auch ein Problem in den Leitungen, weiß man erst hinterher).

? Was wären die erfolgversprechensten Schritte am Bremssattel, damit die Felgen nicht mehr warm werden?


--
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg aa1160232.jpg (42,6 KB, 22x aufgerufen)
Dateityp: jpg aa1160315.jpg (51,8 KB, 13x aufgerufen)

Geändert von cuore4immer (28.03.2011 um 11:20 Uhr)
cuore4immer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2011, 14:08   #8
cuore4immer
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von cuore4immer
 
Registriert seit: 19.05.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 7
Standard Teile

Früher, vor vielen Jahren, konnte ich auch einfach in den Nachbarort fahren. Dort saß der Importeur Hagen (Daihatsu & Peugeot) und es gab alle Ersatzteile auch im Straßenverkauf.
cuore4immer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
bremsen, l701, schmieren

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[L701] Bremsen erneuern, welche Teile Nightfly Die Cuore Serie 5 09.03.2011 15:16
reibendes Geräusch beim Bremsen moldo Die Gran Move Serie 8 28.08.2010 19:08
[L701] Signalton bei abgenutzten Bremsen? Jaguar84 Die Cuore Serie 5 07.05.2008 20:57
Probleme mit den Bremsen charade 1,0 Die Charade Serie 11 10.01.2007 01:45
Brake problem Charade '89 Lennox Die Charade Serie 2 03.09.2005 03:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Klaus-Peter Winkler