Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Technik und Tuning > Die Sirion Serie

Die Sirion Serie (M100, M110, M101, M111, M300, M301, M311)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.07.2018, 09:13   #11
Sonny06011983
Vielposter
 
Benutzerbild von Sonny06011983
 
Registriert seit: 28.01.2009
Ort: Lüchow, Wendland
Alter: 35
Beiträge: 2.480
Standard

Schmiermittel an einem AuspuffGUMMI muss aber ja nicht so temperaturbeständig sein
__________________
Es grüßt Euch
Sven
Sonny06011983 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2018, 11:09   #12
yoschi
Vielposter
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: 01189 Dresden
Beiträge: 2.651
Standard

Mahlzeit , die Verwendung von AntiSeize-Schmiere war auch eher für Beitrag 5 gedacht :
" ...die Auspuffrohre quietschen …." . Für die Gummi's nehme ich keine mineralische Schmiermittel , sondern PTFE-Spray .

Wünsche quietschfreies Gleiten mit dem M3 !
yoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2018, 15:48   #13
daiegge
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2018
Ort: Saarland
Beiträge: 21
Themenstarter
Standard

Kleines Update:

Also Getriebeöl ist getauscht. Sah schon sehr schwarz aus. Leider habe ich jetzt ein weiteres Problem: im kalten Zustand, gehen die Gänge butterweich rein, jedoch wenn er betriebswarm ist, wird alles etwas anspruchsvoller zu schalten inklusive leichtes quietsch-schleifen, in der Schaltkulisse.
Etwa das Gestänge ? habe die Kulisse im Innenraum noch nicht zerlegt ( muss da auch noch wegen der Handbremse ran ). Ich hab den Thread gelesen, den ihr verlinkt hattet deswegen, nur sind die Teile absolut nicht mehr erhältlich so einfach, deshalb würde ich es gerne erstmal mit sprays oder fett versuchen.

motoröl, habe ich gleich mitgemacht Meguin 5w-30 compatible..motor läuft sehr ruhig und hat sauberen Durchzug. Sehr zu empfehlen!

Das Auspuff-Quietschen, tritt schon weniger auf, habe hier so ein temperaturstabiles Spray das gleichzeitig fettet, auf die Rohre gegeben.
daiegge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2018, 16:54   #14
yoschi
Vielposter
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: 01189 Dresden
Beiträge: 2.651
Standard

Hallo , gehen alle! Gänge im "kalten Zustand" butterweich rein , und auch alle! im "warmen Ölzustand" schwer rein ??? Oder doch nur einzelne Gänge ?

"Warmöl-Schwergängigkeit" beim Einlegen eines Ganges im Stand oder während des normalen Fahrbetriebes , also Gangwechsel beim fahren ???

Gruß! Ferndiagnose geht schnell in die Hose!
yoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2018, 20:21   #15
daiegge
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2018
Ort: Saarland
Beiträge: 21
Themenstarter
Standard

Also es ist so:

kalter Zustand: Alle Gänge, gehen ,,normal" rein ohne viel Aufwand

warmer Zustand: Alles läuft gut, bis auf von 3 zu 2 und 5 zu 4. Hier ist schon mehr Arbeit notwendig.

Ich hab etwas bammel, wenn du so nachfragst..
daiegge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2018, 17:58   #16
AC234
Vielposter
 
Registriert seit: 30.12.2008
Alter: 54
Beiträge: 1.468
Standard

Also Schaltebenenwechsel, da würde ich mal die Buchsen unten am Gestänge auf Verschleiß prüfen.
Jens
AC234 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Allgemeine Fragen zum GTti JapanImports Die Charade Serie 9 13.04.2008 01:12
Allgemeine Fragen zum Sirion (1.3 Top S) Charon Die Sirion Serie 35 03.04.2008 21:05
Allgemeine Fragen zum Cuore RazFaz Die Cuore Serie 38 12.10.2006 20:26
Allgemeine Fragen ghostkillah Die Cuore Serie 8 01.08.2006 10:21
Allgemeine Fragen..! AppiDriver~1986 Die Applause Serie 5 05.04.2005 12:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Klaus-Peter Winkler