Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Technik und Tuning > Die Sirion Serie

Die Sirion Serie (M100, M110, M101, M111, M300, M301, M311)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.07.2019, 17:07   #1
asterix
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.07.2019
Ort: berlin
Beiträge: 6
Standard Hoher Ölverbrauch Sirion 2001 103PS

Servus,

unser Sirion hat mittlerweile runde 190tkm auf der Uhr stehen und läuft eigentlich sehr sehr gut.

Etwas bedenklich finde ich allerdings den hohen Ölverbrauch.

Auf 1000Kilometer schluckt der gut 1L Öl.

Ist das normal?

Die Ölwanne ist etwas feucht, aber es gibt keine Tropfspuren unter dem Auto auf dem Asphalt.

Habt ihr eine Idee?

Vielen Dank schonmal
asterix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2019, 18:08   #2
LSirion
Vielposter
 
Benutzerbild von LSirion
 
Registriert seit: 10.04.2006
Beiträge: 3.639
Standard

Wenn´s nicht rausläuft, wird er das Öl wohl verbrennen, ggf. durch festgebackene Ölabstreifringe (Kolbenringe) oder durch die Ventilschaftdichtungen.

Wird das Öl denn regelmäßig gewechselt und gutes vollsynthetisches Öl verwendet?
(gibt´s schon für 5 bis 6 €/Liter, was natürlich mehr ist als 2 €/Liter, aber dafür kleben die Kolbenringe nicht fest)
__________________

Biete WHB für L601, G303, F-Serie
Verkaufe Klimaanlage für L251 - originalverpackt - 375 € Festpreis

verschrottet - Sirion M100
verkauft - Sirion M300
verkauft - Cuore L80 Cabrio


LSirion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2019, 19:54   #3
yoschi
Vielposter
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: 01189 Dresden
Beiträge: 2.944
Standard

Hallo Asterix, die Reinigungswirkung eines Motoröles ist , vorrangig gegenüber den Viskositätsklassen , entscheidend für Daihatsumotoren . Denn verkoktet , festgegangene Ölabstreifringe sind das Übel des hohen Ölverbrauches .

"Vollsynthetisch" ist der Putzmeister , HC-Synthese ist immer nur zweiter Sieger , egal welche Viskose-Klasse .

Gruß!
yoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2019, 11:08   #4
AC234
Vielposter
 
Registriert seit: 30.12.2008
Alter: 55
Beiträge: 1.690
Standard

Und wenn das Öl den dreck nicht mehr lösen kann, dann hilft nur Zerlegen, Reingen/Auswechseln. Den Aufwand dafür mit den Kosten für den Ölverbrauch und dem Umweltgewissen gegenrechnen.
Jens
AC234 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2019, 18:51   #5
Schimboone
Vielposter
 
Benutzerbild von Schimboone
 
Registriert seit: 28.07.2004
Ort: Darmstadt
Alter: 40
Beiträge: 3.509
Standard

Der 103 PS 1.3er hat (te) aber auch öfter Probleme mit dem Ölverbrauch.
Da müßtest Du mal die Suche betätigen, die Motoren sind mittlerweile sehr selten und mir ist kein aktiver User mit dem Motor mehr bekannt der da Aussage zu treffen könnte.

Hat irgendwas mit der schärferen Nockenwelle zu tuen.
__________________
Gruß, der Daniel
Cuore L201
Schimboone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2019, 17:18   #6
cooper1275
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von cooper1275
 
Registriert seit: 17.07.2004
Beiträge: 22
Standard

doch, es gibt noch welche mit dem motor ;-)


ich hatte schon vor ueber12jahren hier mal ueber hohen oelverbrauch geklagt, das waren beim kmstand von grade mal 80000 ca 0,5l/1000km.


dass japanische motoren ueberhaupt oel brauchen war mir neu, unsere mazdas hatten nie welches gebraucht ;-)


der wagen wird seither nur noch als sommerfahrzeug bewegt und der oelverbrauch ist bis km stand 240000 auf 1l/1000km gestiegen und war drehzahlabhaengig, also hatte ich den verdacht: oelabstreifringe bzw kolbenringe defekt.


der kompressionstest ergab dann, dass zylinder nummer zwei nur noch knapp 8bar hatte, der rest lag noch bei ca 11bar.


nachdem ich dann nach einer flott gefahrenen tankfuellung auf knapp 500km 1,5 liter nachfuellen durfte hab ich ihn erstmal wegestellt, trocken und gut belueftet.


letztes jahr hatte ich dann das glueck, bei einem hollaendischen haendler, der nur japaner ausschlachtet einen K3VE2 fuer kleines geld zu erwerben.


diese maschine hatte nachweislich rund 60000km runter.


oelverbrauch damit bisher 0,2l/1000km, leistung ist auch wieder da.


viel erfolg bei der suche, ne reparatur duerfte den wert des wagens leider deutlich uebersteigen, obwohl, das kommt drauf an, wie gross die liebe zu dem auto ist...


dieses fruehjahr hat unserer neuen tuev ohne maengel bekommen und duerfte so ziemlich der einzige 1.3 m101 in rostfreiem originalzustand sein (hat seit 2002 nie salz gesehen)...
cooper1275 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2019, 19:49   #7
yoschi
Vielposter
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: 01189 Dresden
Beiträge: 2.944
Standard

Hallo Cooper , mein Bekannter ( Autohändler , Kfz-Meister ) hat seinen Mazda 5 ( 150 tkm ) für Pfennige an Osteuropäer weggeworfen : 2 liter Öl auf tausend .
u.a. Ölabstreifringe fest .

Auch "Ohne Salz" knappert der Gilb in den Hohlräumen ! Schwitzwasser , Regenwassereintritt wegen bröselnder Dichtmassen usw..

Ich will aber nicht meckern : deshalb : "Gute Fahrt mit dem M 301 ! "
yoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2019, 20:15   #8
yoschi
Vielposter
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: 01189 Dresden
Beiträge: 2.944
Standard

M 101 . Gruß!
yoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2019, 22:42   #9
cooper1275
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von cooper1275
 
Registriert seit: 17.07.2004
Beiträge: 22
Standard

kann Dir gerne fotos schicken
cooper1275 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2019, 19:04   #10
yoschi
Vielposter
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: 01189 Dresden
Beiträge: 2.944
Standard Hohlräume rostfrei

Hallo Cooper , zartes Mißverständnis !
Ich glaube gern , dass es innen noch jetzt jungfräulich aussieht . Aber ich glaube auch , dass irgendwann die Möglichkeit eines unbemerkten Feuchtigkeits- und Dreckeintritts besteht .
Bin selbst auf die Nase gefallen : rostfrei gekauft , falsch konserviert und infolge verhärteter Dichtmasse am hinteren Radlauf hatte ich unerwartet den Salat .
Gruß!
yoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hoher Ölverbrauch Tobs Die Sirion Serie 8 11.03.2018 10:29
Hoher Ölverbrauch L701 Agrobert Die Cuore Serie 5 19.10.2015 12:36
Sirion mit hoher Ölverbrauch.Motorumbau frage. esat55 Die Sirion Serie 19 02.11.2009 11:48
Hoher Ölverbrauch Keine Ahnung von nichts Die Cuore Serie 4 24.10.2007 10:00
Neuer Sirion? Nur 103PS? Mannheimer Die Sirion Serie 12 09.09.2007 22:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Klaus-Peter Winkler