Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Technik und Tuning > Die Gran Move Serie

Die Gran Move Serie (G301, G303)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.10.2020, 13:06   #21
Hatschu
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.06.2018
Ort: Celle
Beiträge: 8
Themenstarter
Standard

Vielen Dank für die ganzen Rückmeldungen,

Meine Vermutung derzeit: Kühler teilweise dicht, und Thermostat gedöns defekt.
Einen Riss im Block schätze ich aktuell als unwahrscheinlich ein, das Wasser wird nur weniger wenn es kocht.
Hatschu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2020, 14:35   #22
ml1703
Benutzer
 
Benutzerbild von ml1703
 
Registriert seit: 26.05.2011
Ort: 48565 Steinfurt-Borghorst
Alter: 61
Beiträge: 37
Standard

Hallo Hatschu, kontrolliere bitte mal den oberen Kühlwasserschlauch von unten !
Ganz Besonders an der Schlauchschellen zum Motor hin.
Habe da bei mittlerweile 3 Gran Moves meiner Sammlung (7) einen Riss /Loch auf der Unterseite des Schlauchs gehabt
Das ist nicht so leicht erkennbar, verliert dort eher Wasser wenn er warm wird.
Gruß, Michael
ml1703 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2020, 17:10   #23
DAIHATSU_G301
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2017
Ort: Wien
Beiträge: 19
Standard

Hallo Hatschu!!!!!

Ich hatte diese Probleme leider schon !!! und zwar bei dem Gran Move G301&G303 bei dem G301 war der Motorblock gerissen Da hat er Wasser verloren und das wasser rein gedrückt in den Behälter!!!!! und bei dem G303 war die Zylinderkopf dichtung defekt ich habe da auch alles Geprüft und gemerkt da er das wasser in den Behälter reindrückt da er das Abgas rein gedrückt hat und ich habe auch dann beim Zerlegen gesehen das der Motor Öl deckel einen Weißen schlamm drauf hatte! und da war es gros das er Öl mit wasser gemischt hat! ich kann dir nur sagen es ist eine Hürden arbeit das alles zu machen da wir immer weite strecken gefahren sind ist es auf mich zu gekommen ich habe für die Arbeit alleine drei tage Gebraucht! da ich alles reinigen hab lassen und gleich Volles Programm beim G303 Ventile neu eingeschliefen Schaftdichtungen neu Kopfdichung neu,Thermost,Thermoschalter,zahnriemen Mit spanner Wasserpumpe Keilriehmen,Kopfschrauben neu Abgaskrümmer dichtung neu Kolbenringe mit Ölabstreifringe neu lagerschalen neu das war a Arbeit da das Auto schon 23 Jahre alt ist was es schon notwendig dafür fährt er die nächsten 23 jahre wieder gggg und zum G301 der hat einen austausch motor überholt bekommen gggggg das war leichter ggggg Am besten merkt man beim Grany wenn er krank ist mit dem Wasser wenn in der Früh kein Wasser mehr im Behälter ist! bzw merkt man es bei diesen autos nicht da sie nicht heiß laufen so wie alle anderen sie halten die Termperaturen ! ich habe immer den Öldeckel in auge da merkt man es sehr schnell;-) Das die Kopfdichtung sich verabschiedet ;-D gggg ist leider so ich habe schon vieles erlebt mit meinen Granys Von Elektronik Probleme bis hin zum Motor und Automatikgetriebe gggggg mich schockt nichts mehr ich bestelle die Teile soweit es sie noch gibt und mache es gleich komplett. dann hat man ruhe nur kopfdichtung und Pumpe mit Zahnriehmen und spanner würde ich dir nicht raten da meist dann das andere auch dazu kommt und wenn das schon zerlegt ist alles mit machen und man hat ruhe! lg

Geändert von DAIHATSU_G301 (25.10.2020 um 17:19 Uhr)
DAIHATSU_G301 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2020, 20:26   #24
yoschi
Vielposter
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: 01189 Dresden
Beiträge: 3.359
Standard

Hallo Daihatsu G301 : nach wieviel Kilometern und genau wo war der Block gerissen ? Welche Motoren sind in G301 und G303 verbaut ?
Gruß!
yoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2020, 16:05   #25
DAIHATSU_G301
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2017
Ort: Wien
Beiträge: 19
Standard

Hallo Yoschi!!!

Und Zwar mein G301 hatte den HD Motor verbaut! und der hat den Riss Vorne mein Krümmer Gehabt der bis zum Zylinder 2 Ging bin zu Kolben Wand da ich diesen Motor e nicht leiden hab können habe ich mir einen Austausch motor Vom G303 besorgt einen HE Motor die Laufen besser und haben nicht so viele Sachen da von meinem Papa der G303 rund 20 Jahre war und nie Probleme gebabt hat gggg des halb habe ich mich für den G303 He Motor entschieden gggg Lg

Geändert von DAIHATSU_G301 (26.10.2020 um 16:12 Uhr)
DAIHATSU_G301 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
die pozilei und meine problemchen dafetou Die Charade Serie 10 08.06.2010 18:11
Mein problemchen mit dem YRV Rainer Die YRV Serie 16 16.06.2006 13:32
A101 Problemchen nach ~160.000 km applause341 Die Applause Serie 9 09.06.2006 10:37
Problemchen mit YRV Automatik Rainer Die YRV Serie 12 03.10.2005 06:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Klaus-Peter Winkler