Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Technik und Tuning > Allgemein

Allgemein Allgemeines zu den Themen Tuning, Technik und Fahrzeuge

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.09.2019, 19:09   #21
yoschi
Vielposter
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: 01189 Dresden
Beiträge: 2.963
Themenstarter
Standard

Hallo AC : von jetzt auf gleich : alles funktionierte normal , aber dann der Supergau-Startversuch : der Anlasser würgt eine halbe Umdrehung , dabei gleichzeitiger völliger Bordnetzspannuns-Zusammenbruch .
Heute Probekabel direkt von der Batterie zum Magnetschalter probiert : der Anlasser reißt den Motor durch , als wäre nichts gewesen . Der Fehler / Kurzschluß liegt entweder in den Kabeln zum / vom Zündschloß , oder und auch wahrscheinlicher : das Zündschloß habe ich mit meinem Kurzschluß beim Anlassereinbau durchgeraucht .
Morgen baue ich das ( ehemalige ) Porsche-Alleinstellungsmerkmal ein : separater Startknopf , links . ( Oder so ähnlich )
Das Zündschloß auswechseln verlangt extreme körperliche Verrenkungen : dieses Jahr nicht mehr !
Gruß!
yoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2019, 06:28   #22
yoschi
Vielposter
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: 01189 Dresden
Beiträge: 2.963
Themenstarter
Standard

Moin , eine Leertaste aus dem A-Brett rausgenommen , Startknopf ins Loch einfach reingedrückt , klemmt zufällig von selbst , jetzt Starten mit Startknopf , alles funktioniert : aber nur fast !
Im Bordnetz ist noch eine Spannungsschwankung , zB Anhänger-Elektronik Fehlfunktion , Temp.-Anzeige etwas zu hoch ??? Der Witz : nach einigen Kilometern Fahrt , während einer scharf gefahrenen Rechtskurve , verschwindet dann der Spuk , alle elektrischen Helferleinchen arbeiten bis Ende der Fahrt normal ? Bereits mehrfach beobachtet . Ein "klassischer" Wackelkontakt ist andersartig .
Das Zündschloß wurde durchgemessen , keinen Kurzschluß , keine Kriechströme gefunden .

Aber der Wagen der rollt !

Ein Problem verfolgt mich : ich finde keine Prüfklemmen , welche durch Kabelisolierung stechen und ! dann bombenfest sitzen bleiben : Messen während der Fahrt !
yoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2019, 11:15   #23
AC234
Vielposter
 
Registriert seit: 30.12.2008
Alter: 55
Beiträge: 1.703
Standard

Hm, das hört sich doch eher nach Korossion an den Steckverbindern zum Sicherungskasten an, die, die von Unten kommen. Oder Wasser in der Ummantelung vom Kabelbaum.
Solche Probleme sind beim Eurovan 2 öfters aufgetreten und beim Ducato.
Jens
AC234 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2019, 17:43   #24
yoschi
Vielposter
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: 01189 Dresden
Beiträge: 2.963
Themenstarter
Standard

Und sind die " Problemchen " dann entweder bei scharf gefahrenen Rechtskurven oder bei Linkskurven schlagartig verschwunden ???
Nein , AC , hier sind elektrische Kobolde am Werk !!!
Das Einzigste , was herumbaumeln kann ist der Schwimmer im Benzintank , der hatte auch mal nach dem Kurzschlußcrash Macken gezeigt . Aber momentan völlig unauffällig , po russki : normalni ( oder irgendwie so ).
Gruß!
yoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2019, 11:23   #25
AC234
Vielposter
 
Registriert seit: 30.12.2008
Alter: 55
Beiträge: 1.703
Standard

Ja ja, die Kobolde, kenne ich auch. Werkzeug verschwindet einfach. Die ganzen Quetschverbindungen der Hochstromkabel und Plus-Minusleitungen hast du schon durch?
Bei meinem Scudo Bj 97 waren Bleibatterieklemmen verbaut, verpresst, die lockerten sich und dann gab's sehr seltsame Effekte. Fiel überhaupt nicht auf erst als die Polklemme eine Delle und einem Buckel bekam, fand ich die Ursache.
Jens
AC234 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2019, 18:58   #26
yoschi
Vielposter
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: 01189 Dresden
Beiträge: 2.963
Themenstarter
Standard

Schönen Septemberabend , hier im Ostland sitze ich noch draußen , und der Schelm ( der Appi ) guggt aus dem Carport , als wäre nichts gewesen . Irgendwelche Selbstheilungskräfte im innersten Zirkel der Elektrik und der Elektronik lassen mich wieder entspannt durch die Gegend rollen : alles normal !
Nur das Ruckeln ( seit Jahren ) , das hat die Selbstheilung erneut überstanden .
Aber : nächsten Donnerstag hat Conrad die Minivoltmeter für 5 € im Angebot , das Prüfkabel ist immer noch im Appi installiert , und die Überraschung jetzt erst entdeckt : im Werkstatthandbuch sind die Anschlüsse für die OBD ( ist kein kein OBD 2 ! ) beschrieben . Das WHB habe ich ja auch erst ca. 10 Jahre . Vielleicht kann ich die Anschlüsse im OBD-Stecker auf OBD 2 umfriemeln ; und dann mit einem preiswerten Chinagerät alles auslesen ?

Gruß!
yoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2019, 16:42   #27
AC234
Vielposter
 
Registriert seit: 30.12.2008
Alter: 55
Beiträge: 1.703
Standard

Kaum, denn die Protokolle, die dafür genutzt werden, dürften nicht kompatibel sein. Mein OBD1 im alten Scudo gab fast nix her, eventeull ist man isn Airbagsteuergerät gekommen, mehr war da nicht digital abrufbar. Steckerschnittstelle alleine reicht ja nicht, man muß auch mit dem System reden können. Und wenn das MSG dafür nicht eingerichtet ist, dann ist Schweigen angesagt.
Andernfalls gabe es dazu reichlich Beiträge und Adapter im Netz.
Jens
AC234 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2019, 05:55   #28
yoschi
Vielposter
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: 01189 Dresden
Beiträge: 2.963
Themenstarter
Standard

Moin , danke für die Antwort , Irrwege gehe ich schon genug .
Wie schon früher geschrieben , die 10 min ( ? ) Probefahrt bei Bosch mit dem "4000€-Protokollumsetzer" an Bord kostet nur ca 20 € , klingt viel , genaugenommen heutzutage ein Spottpreis .
Gruß!
yoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Klaus-Peter Winkler