Daihatsu-Forum.de  

Zurück   Daihatsu-Forum.de > Technik und Tuning > Die Cuore Serie

Die Cuore Serie (L55, L60, L80, L201, L501, L701, L251, L276)

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.05.2021, 19:04   #1
haferflocken
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2008
Ort: Dortmund
Beiträge: 19
Standard L251 Tür lässt sich nicht mehr entriegeln

Vor einiger Zeit sind mir die Federn des Türgriffs abgesprungen von meinem L251.

Danach ging die Tür nur noch von innen auf.

Jetzt geht sie aber gar nicht mehr auf! Weder von innen, noch von außen. Irgendwas blockiert, sodass sich die Tür nicht mehr entriegeln lässt.

Nun steige ich immer von der Beifahrer Seite ein.

Ich möchte das reparieren lassen, nicht selbst machen.

Geld ist kein Thema, wenn es ein fairer Preis ist.

Bekommt das ne freie Werkstatt hin? Ich weiß nicht ob so ein Tür Mechanismus zu speziell ist für einen Mechaniker. Oder soll man lieber ne neue Tür vom Verwerter kaufen?

Türverkleidung kann man auch nicht wirklich abnehmen wenn die Tür nicht mehr aufgeht, oder? Aber das sollte ein Profi hinbekommen, oder?

Bin für jeden Rat dankbar!

Danke!

PS. ich bin Raum Dortmund/Witten
PS2. ich kaufe kein anderes Auto!
haferflocken ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2021, 07:41   #2
yoschi
Vielposter
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: 01189 Dresden
Beiträge: 3.667
Standard

Moin , auch bei einer freien Werkstatt den Preis vorher aushandeln und schriftlich festhalten , außer Du kennst die Truppe sehr gut .
Ersatztür : da müßte man auch an das Schloß ran , oder zur Ersatztür gibt es Schlüssel und Du lebst mit 2 verschiedenen Schlüsseln . Letzteres hat sogar Vorteile . Gruß!
yoschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2021, 11:33   #3
haferflocken
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2008
Ort: Dortmund
Beiträge: 19
Themenstarter
Standard

Danke für die Antwort!

Aber im Grunde möchte ich wissen, von jemandem der den L251 in dieser Hinsicht kennt, was hier der einfachste Weg ist:

Also, entweder
- neue Tür
ODER
- man bekommt das auch anders hin (Türverkleidung muss nicht unbeschädigt bleiben, doch deren Funktion muss danach auch noch gegeben sein)

Wie gesagt: Tür geht nicht auf. Das ist der sprengende Punkt, was es schwierig macht.

Wenn eine neue Tür wirklich der einfachere Weg ist (weiß ich nicht!), dann würde ich ja vorher die Tür selbst besorgen wollen, da ich das Auto nicht wieder für Wochen für die Werkstatt abgeben möchte (wie letztens für den TÜV).

PS. insgeheim wünsch ich mir jemanden um Umkreis Dortmund/Witten, der einfach sagt: "komm mal her, wir machen das, dauert 2 Stunden und kostet 200 Euro, fertig" :)

Geändert von haferflocken (19.05.2021 um 11:36 Uhr)
haferflocken ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2021, 15:04   #4
Bomeg
Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2021
Ort: Freiberg/ Sachsen
Beiträge: 52
Standard

Türpanel abbauen: sind nur 2Kreuzschlitz (Griffmulde/ Türentrieglung) und ne Klammer an der Fensterkurbel. Danach bekommt man das Panel schon ab. Müsste genug Platz da sein, das Panel aus den Clips zu hebeln. Dann nur noch hochschieben und nach hinten weglegen. Dann kommt man ans Schloss zum entriegeln dran und kann nach dem Rechten schauen...
__________________
Spritmonitor.de
Bomeg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2021, 21:11   #5
haferflocken
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2008
Ort: Dortmund
Beiträge: 19
Themenstarter
Standard

Zitat:
Zitat von Bomeg Beitrag anzeigen
Türpanel abbauen: sind nur 2Kreuzschlitz (Griffmulde/ Türentrieglung) und ne Klammer an der Fensterkurbel. Danach bekommt man das Panel schon ab. Müsste genug Platz da sein, das Panel aus den Clips zu hebeln. Dann nur noch hochschieben und nach hinten weglegen. Dann kommt man ans Schloss zum entriegeln dran und kann nach dem Rechten schauen...
Ist es sicher dass es funktioniert? Gab es schon Berichte, dass es jemand bei verschlossener Tür geschafft hat??

Ich frage nur deswegen, da es mir auf Grund der Abmessungen der Türverkleidung (im Vergleich zum Türausschnitt) und den platzlichen Gegegebenheiten fraglich vorkommt. Der Türauschnitt verengt sich ja nach oben weil die Windschutzscheibe sich zum Dach hin wölbt. Da bleibt nachher nicht viel Platz um das Panel nach oben wegzuziehen wie du sagst. Wie soll man das Panel so nach oben hin abziehen können? Zum Fahrzeuginneren kann man das Panel ja auch nicht direkt abziehen, da das Panel ja größer als der Türausschnitt ist (nicht nur wegen Amaturenbrett sondern auch auf B Säulen Seite).

Ich hab schon versucht das Panel abzumachen (zumindest angefangen), habe die Clips sich schon lösen hören. Ob die Clips hinreichend sich lösen können (auf Grund Platzproblemen), weiss ich auch nicht.

Also wie gesagt vom reinen draufschauen, glaube ich dass nur hilft das Panel aufzuschneiden. Wenn mir jemand sagt dass es definitiv auch anders geht, investier ich sicher die Stunden noch :)

Geändert von haferflocken (14.06.2021 um 21:21 Uhr)
haferflocken ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2021, 06:40   #6
Bomeg
Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2021
Ort: Freiberg/ Sachsen
Beiträge: 52
Standard

Man zieht es doch nur aus der Führung raus... Aber kein Problem- wenn ich heute Zeit habe, probiere ich es mal...
__________________
Spritmonitor.de
Bomeg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2021, 11:10   #7
Daidoc
Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2013
Ort: Lünen
Alter: 62
Beiträge: 91
Standard

Habe das gleiche Problem vor kurzem bei einem Trevis beseitigt. Da erst dein Türgriff außen nicht funktionierte wahrscheinlich gleicher Ablauf. Gestänge Türgriff bricht ab. Keine Funktion außen. Gestänge verkündet sich. Keine Funktion innen. Wenn du Glück hast brauchst du nicht einmal neue Teile. Beim Trevis sind Türgriffe links und rechts identisch. 2 Gestängeaufnahmen. Bin durch die herausgenommen Schachtleiste da drangekommen. Falls du Unterstützung brauchst, bin aus der Nähe. Kannst dann evtl deine Tel. Nr. Per PN schicken.
LG
Daidoc
Daidoc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2021, 15:44   #8
haferflocken
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2008
Ort: Dortmund
Beiträge: 19
Themenstarter
Standard

Hi, danke für das Hilfe Angebot. Hast ne PN.
haferflocken ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
tür l251

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Benutzerbild lässt sich nicht hochladen Bauer_Sucht_Sau Probleme im Forum? 7 19.02.2019 07:33
CO lässt sich nicht einstellen sachs Die Move Serie 4 30.07.2015 20:44
Lässt sich nicht aufschließen Hatsy Die Applause Serie 5 20.12.2012 01:45
S85 3zyl. lässt sich nicht entlüften! Heizung geht nicht! Horni2004 Die HiJet Serie 14 08.02.2010 22:55
Handschuhfach lässt sich nicht mehr öffnen! Rene Die YRV Serie 12 05.09.2006 23:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS