Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.07.2018, 10:43   #1
MK1
Neuer Benutzer
 
Benutzerbild von MK1
 
Registriert seit: 12.03.2012
Ort: Stuttgart
Beiträge: 15
Standard MK`s Materia(s) Soft Tuning

Hallo Dai Gemeinde.

Wie schon beim Tuneds Thread angekündigt, beginnt an dieser Stelle die Geschichte meiner Mattis.

Jedoch noch kurz eine Einleitung, wie ich überhaupt auf Daihatsu gekommen war:

Gegen Ende der 90er hatte ein Freund einen Charade Gtti Turbo.
Er war enthusiastisch bzgl. dieser Rennsemmel, und ich steckte mich alsbald bei ihm an.
Nicht lange danach war ich dann stolzer Besitzer eines weisen Gtti.

Wie sich in der Nachrecherche herausstellte, hatte der Mensch, osmanischer Herkunft, welcher mir diesen veräußerte, fast das doppelte von mir verlangt (In D-Mark noch) wie der deutsche Erst-Eigner zuvor von ihm bekam.

Wahrscheinlich hatte er den Charade geknüppelt, gewürgt und ausgequetscht.
Wir mussten ihn, zur Probefahrt, sogar den Berg zur Tanke runter rollen lassen, und dann noch ein Stück schieben (den Tank habe dann ich gefüllt) da ihm wohl jeder Pfennig, selbst für einen Liter Kraftstoff, wohl noch zu viel war.

So ein Kerl sollte mir heute nochmal unter kommen

Irgendwann Anfang 2000 bekam ich dann einen fetten Audi A6 Dienstwagen mit großem Motor.
Der Gtti wurde obsolet.

Hatte ihn noch neu lackieren (Dunkles MetallicBlau) lassen, und dann jenem Freund verschenkt, über den ich überhaut auf die Marke Dai gekommen war.

Ihm ging es ned so gut, und er hatte zu diesem Zeitpunkt kein Auto.

Jahre gingen ins Land, und irgendwann wollte ich auch mal wieder ein eigenes Auto, auch wenn ich mit dem Audi privat so viel fahren konnte und auf Firmenkosten tanken (Innerhalb BRD) wie ich wollte.

Eben jener Freund, der den Charade zwischenzeitlich veräußert hatte, berichtete mir von einem weisen Daihatsu bei Händler in der Nähe, den ich mir doch mal angucken solle.
Er wäre klein von den Abmessungen, doch ein innerer Riese (Siehe Bilder), genau richtig für das was ich bisweilen vorhatte.

Gesagt getan
Es war 2008....das Jahr des White X

100 km auf dem Tacho.
Eine Woche später war er Mein

Was wurde alles modifiziert am White X?!

- Tempomat
- Rückfahrwarner (akustisch)
- Lenkrad schwarz beledert mit weiser Naht
- Alu Radsatz 7.5x17" schwarz hochglanz mit EdelstahlRadkranz incl. Sommerreifen
- EdelstahlLuftGitterEinlass Dai Zubehör
- Dach und mittlere Front bis Unterkante Frontschürze = Folie Hochglanz schwarz
- Gummi Fußmatten Dai (Winter)
- Außen -/Innenraumtemperaturfühler incl. Anzeige im Orginalradio
- Metallantenne gegen Marderbisse

Bekanntlich war der ja schon ganz ordentlich von Herstellerseite aus mit allerlei Equipment versehen,
welches die ansonsten triste Basis etwas aufgepeppt hatte.

Leider fiel der White X anno 2013 dem KillerHagel im Raum Reutlingen zum Opfer.
Dellen über Dellen, sah aus wie ein weiser, eckiger Golfball, und die Frontscheibe war futsch und musste erneuert werden.

Ein Vierteljahr zuvor hatte ich von Teilkasko auf lediglich Haftpflicht umgestellt.

Hat mich dann im Endeffekt über 8 tsd. Eurische Mäuse gekostet
Also...immer mind. Teilkasko, weniger ist NICHT zu empfehlen!

Bis vor kurzem diente der White X zumindest noch als "Kinderwagen" für eine Freundin, doch 2018 geht er dann doch seinem Ende zu.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 7349680_183166051.jpg (133,7 KB, 30x aufgerufen)
Dateityp: jpg 7349680_183166045.jpg (145,4 KB, 27x aufgerufen)
Dateityp: jpg 7349680_183166047.jpg (124,4 KB, 27x aufgerufen)
Dateityp: jpg 7349680_183166049.jpg (121,3 KB, 26x aufgerufen)
Dateityp: jpg 7349680_183166053.jpg (145,7 KB, 26x aufgerufen)
Dateityp: jpg 002 (3).JPG (626,6 KB, 30x aufgerufen)
Dateityp: jpg 005.JPG (1,10 MB, 25x aufgerufen)
Dateityp: jpg 008 (2).JPG (1,11 MB, 23x aufgerufen)
__________________
Daihatsu - ankommen wenn andere stehen bleiben ;-)

Geändert von MK1 (05.07.2018 um 10:58 Uhr)
MK1 ist offline   Mit Zitat antworten