Daihatsu-Forum.de

Daihatsu-Forum.de (http://www.daihatsu-forum.de/vbulletin/index.php)
-   Allgemein (http://www.daihatsu-forum.de/vbulletin/forumdisplay.php?f=87)
-   -   Problem des Ölverbrauchs "EJ-DE" und EJ-VE schön erklärt! (Video) (http://www.daihatsu-forum.de/vbulletin/showthread.php?t=46489)

Q_Big 01.10.2018 03:05

Problem des Ölverbrauchs "EJ-DE" und EJ-VE schön erklärt! (Video)
 
In folgendem Video geht es um Ölverbrauch bezüglich Audi und ferner VW, aber genau diese Ursache ist auch der Grund für Ölverbrauch bei EJ-DE/ VE und ferner z.B. Toyota.
Diesbezüglich sei das Video absolut empfohlen, es dürfte keine bessere Erläuterung der Ursachen des Problems existieren! ;)


https://www.youtube.com/watch?v=MstEuljOwyI

yoschi 01.10.2018 07:01

Ölverbrauch Ölabstreifringe
 
Moin , ich vermisse in dem Marktcheck-Beitrag die Frage der verwendeten , und auch der vorgeschriebenen Öle . Ob es Unterschiede gibt im Ölverbrauchs-Schadbild beim verwenden unterschiedlicher Sorten bzw Marken ?

Gruß!

AC234 01.10.2018 17:28

Ich vermute mal, die da aufgeführten Kunden haben immer die vorgeschriebenen Inspektionsintervalle in der Vertragswertstatt eingehalten. Das Problem ist ja schon lange bekannt. Kocht nur jetzt gerade wieder mal hoch. Die TFSI oder TSI heutzutage sind eben hochbelastete Motoren, man wollte wenig Verbrauch und schnelle Einlaufzeit. Daher auch geregelte Ölpumpen usw. Mir fehlt die Laufleistung in dem Beitrag. 5 Jahre oder 150.000km, je nachdem, was eher eintrifft. Das ist die Zielvorgabe bei der Konstruktion, soweit mir bekannt. Und das schon seit langem.
Jens

LSirion 01.10.2018 18:09

Da die Kolbenringe verkoken, macht es natürlich einen Unterschied welches Öl man verwendet und wie man mit dem Auto fährt.

Mit unserem Geschleiche und dem hochwertigen Öl hatte weder ich in den Sirions, noch hat 25Plus im L251 ein Problem.

Da viele Händler 10W40 reingekippt haben und man den kleinen Motor ordentlich fordert, wenn man die zulässige Höchstgeschwindigkeit einhält, war das Problem bei Daihatsu vorprogrammiert.

Bezüglich Audi-Fahrern will ich gleich gar nichts schreiben, aber da war´s dann anscheinend doch ein richtiger Konstruktionsfehler. Aber da gelten doch generell 0,5 bis 1 Liter Ölverbrauch/1.000 km als "normal". Dann kann man sich überlegen, was die für Kolbenringe verbauen. Sicherlich nur "premium".

Ich dachte eigentlich ich hätte den Videobeitrag schon einmal hier verlinkt...

AC234 01.10.2018 18:50

Die 1l auf 1000km sind übliche Angaben der Hersteller, sicherheitshalber. Bei PSA sind es 0,5l/1000 bei Benzinern und 1l/1000 bei Dieseln, lt. Werkstattdaten 2002.
Jens

yoschi 01.10.2018 20:46

Außerhalb des Thema's : es sitzen immer noch zu viele Lakaien der Großaktionäre der Autoindustrie im Bundestag : maximal satte 2 Jahre Garantie/Gewährleistung für 50.000€-Anschaffungen sind möglich , eingeschränkte Klagemöglichkeiten gegen vorsätzlichen Betrug usw. usf. .
Meine Gedanken zur "..Zielvorgabe an die Konstruktion..." , AC234 Nr.3 .

Mal was praktisches : wieviel km Laufleistung, wieviel Ölverbrauch , welche Ölsorte usw , alles als eine Art Beitragsserie wie "das ist mein Auto und das ist dessen Ölverbrauch" , aber mit klarer Statistik . Oder so ähnlich .
Gruß!

Michael.T 02.10.2018 15:49

Hallo. Mein L251 ist ja auch betroffen(180000km)
Er qualmt im kalten Zustand .Ich fahre jetzt seit 3000km 20W50 Öl.
Er qualmt viel weniger bis gar nicht .Nur jetzt wo es kälter wird habe ich bedenken. Als ich die Tage Öl nachgefüllt habe ist mir aufgefallen dass das 20w 50 ganz schön zäh ist .Jetzt wo es kälter wird lass ich den Wagen morgens erst mal eine Minute im stand laufen .Ich hoffe dass das zähe Öl dann schon alle Stellen erreicht hat bevor ich beim fahren höher Drehzahlen erreiche.
Gruß Michael

trommlerernst 11.03.2019 13:25

Irgendwie ist dies ein Armutszeugnis von Audi!

nordwind32 11.03.2019 13:50

Audi IST das Armutszeugnis. Aber passt doch gut zum Mutterbetrugskonzern.
Das einzige was sie gut können ist abstreiten, vertuschen, rauswinden wie ein Aal und Kulanz auf Konstruktionsmängel ablehnen.

Bauer_Sucht_Sau 13.03.2019 10:47

Zitat:

Zitat von Q_Big (Beitrag 540708)
In folgendem Video geht es um Ölverbrauch bezüglich Audi...

Komisch, daß Audi sowas übersehen hat. Ich glaube, es war ein Mangel an Aufsicht, als Ursache für die unterdimensionierte Ringe. Denn, mein A6 Diesel mit 2,5 Liter hatte deutlich mehr Kolbenoberfläche als die Serie im Video und konnte ich auf keinen Fall ernsthaft wegen Ölverbrauch meckern


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:06 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.