Daihatsu-Forum.de

Daihatsu-Forum.de (http://www.daihatsu-forum.de/vbulletin/index.php)
-   Allgemeines (http://www.daihatsu-forum.de/vbulletin/forumdisplay.php?f=93)
-   -   Lautsprecher,DAB+, Zigarettenanzünder (http://www.daihatsu-forum.de/vbulletin/showthread.php?t=45622)

Roxette 26.07.2017 12:19

Lautsprecher,DAB+, Zigarettenanzünder
 
Hallo ihr lieben, ich habe da ein paar Probleme und komme leider nicht weiter, vielleicht könnt ihr mir da weiterhelfen :)

Ich habe einen blauen Daihatsu Chöre (L267) Baujahr 2009 in der Top Variante

Ich möchte gerne DAB+ bei mir installieren. Das Antennenkabel soll komplett getauscht werden (also keine Flachscheibenantenne oder Gerät für den Zigarettenanzünder). Im Internet werden 2 Arten von Kabel angeboten, einmal DAB+ für aktive Antennen oder für passive!?

Das zweite Problem liegt an der Lautsprecher Box der Fahrertür. Ich habe keine Angaben der Lautsprechern gefunden (Größe, Ohmen usw.) Wenn ich die Türpappe abbaue sind dort Klipse die ich eventuell abbrechen könnte?

Zu guter Letzt ist mein Zigarettenanzünder kaputt gegangen. Sicherungen sind OK l, Stecker auch aber der Zigarettenanzünder an sich bekommt keinen Strom. Jetzt Frage ich mich ob ich mich nach einem Originalen umsehen muss oder gibt es auch universelle?

Entschuldigt die vielen Fragen :)

Lieben Gruß Daniel

nordwind32 26.07.2017 13:47

DAB+ heißt du nimmst ein neues Radio.
Hast du den Umbausatz von Daibhatsu auf DIN-Radio schon? Gibt es nur original. Hat mal etwas über 50€ gekostet
Antennenkabel ist fest an der Antenne dran. Dann muss die ganze Antenne samt Kabel ersetzt werden. Dafür muss vermutlich der Himmel raus.
Ich würde es ja erstmal mit der vorhandenen Dachantenne versuchen.
Wenn du das Radio tauschst kannst du auch die den Zig-Anzünder reparieren.
Zuerst muss die Verkleidung unterm Radio raus, erst dann kann die Radioblende und das Radio getauscht werden.
Ist hier irgendwo beschrieben.
Zum Anschluß des neuen Radios ist ein Adapter Toyota->ISO notwendig

Lautsprecher passen 165mm rein. Meine sind sehr tief mit großem Magneten, das ging nur mit Distanzringen (sind schnell selbst gesägt, sieht man ja nachher nicht mehr).
Originale Lautsprecher hab ich glaub ich noch liegen. Die taugen aber rein gar nichts!!!
Türverkleidungen sind einfach zu entfernen: Soweit ich mich erinner sind 2 Schrauben zu lösen. Eine im Türöffner und eine in der Mulde in der Armauflage. Dann von unten die Verkleidung abhebeln und nach oben raus nehmen. Bei diesen Temperaturen bleiben alle Clipse heil.

Mit der Suchfunktion wirst du alle Informationen finden.

Roxette 28.07.2017 09:00

Hallo Nordwind,

Danke für deine Nachricht, mein Kumpel hat sich den Himmel usw.angesehen, das Kabel da durch zu bekommen ist nicht das Problem, nur es gibt da zwei Arten die uns verwirren, aktive und passive Antennen. Hmmm.....

Danke für die Lautsprecherangaben, hast du da zufällig auch eine Ohm Zahl für mich? Nicht das die Dinger mir durch hauen. Wegen dem Zigarettenanzünder Brauch ich da einen Originalen? Danke Daniel

nordwind32 28.07.2017 13:01

Ohmzahl irgendwas über 2 Ohm dann passt das schon. Schau einfach was dein neues Radio braucht.
Aktive Antenne braucht halt noch nen Stromkabel zusätzlich und sollte theoretisch einen besseren Empfang liefern.
Am Zig.anzünder kann ist doch bestimmt nur nen Kabel ab. Das einfach wieder ran löten.

Schimboone 28.07.2017 13:13

Der L276 hat bestimmt schon ne aktive Antenne, daher liegt eh schon Strom.
Ich hab beim Sirion ne aktive Antenne speziell für UKW und DAB verwendet (da müssen dann halt 2 Kabel nach vorne gelegt werden).Hat sich gelohnt

Roxette 28.07.2017 14:05

Danke für eure Antworten :-)

Ich habe jetzt die 2 Artikel gefunden, hoffe damit habe ich die richtigen vielleicht könnt ja nochmal rauf gucken ob das ok geht!? :-)

https://www.amazon.de/Daihatsu-Cuore...e+lautsprecher

https://www.amazon.de/DAB-Antenne-Di...dab%2B+antenne

bzw.

http://www.ebay.de/itm/Daihatsu-Cuor...4AAOSwX61ZGv6i

Sonny06011983 28.07.2017 14:56

Antenne sollte klappen, da wie gesagt ab Werk eine aktive Antenne verbaut ist und somit 12V dort anliegen (wäre andererseits aber ja auch egal, da ihr ja sowieso Kabel durch den Himmel ziehen müsst). Mit DAB+ kenne ich mich nicht aus, aber gehe mal davon aus, dass der Steckertyp und das Antennensignal genormt sein dürfte.

Zu den Lautsprechern: Was den Widerstand angeht, haben eingentlich alle Autolautsprecher (Subwoofer ausgenommen) 4 Ohm. Den Lautsprechern passiert dabei sowieso nichts, höchstens der vorgeschalteten Endstufe bzw dem Radio (wenn man 2Ohm-LS anschließt, das Gerät aber nur 4 Ohm und mehr verträgt). Also mit 4 Ohm sollte das klappen.

Nordwind32 sagte, es würden auch 165mm Lautsprecher passen, wenn auch u.U. mit etwas Bastelarbeit. Ich persönlich würde dann auch unbedingt die größmögliche Größe nehmen und keine kleineren; nicht einmal, wenn ich zusätzlich einen Subwoofer verbauen würde!

Was deine beiden Lautsprechervorschläge angeht: Die Kenwoods (zumindest diese hier) würde ich nicht nehmen; das sind "billige" DualCone-Lautsprecher. Klare Höhen wird man da eher nicht bekommen. Dann eher die JVC mit ihrem echten Hochtöner, wenn auch nur koaxial. Allerdings: Wenn man schon den ganzen Aufwand betreibt, würde ich zumindest überlegen, etwas mehr Geld zu investieren. Dann lieber vorne ein gutes Set für etwas mehr Geld (165mm, echte Koaxialhochtöner, oder sogar 2-Wege-Kompo mit externem Hochtöner) einbauen, und lieber erstmal sogar ganz auf die hinteren Lautsprecher verzichten, wenn das Budget sonst gesprengt wird. Sollte hinten selten jemand sitzen, kann man die auch weglassen. Stereo ist nur rechts und links (nicht vorne und hinten), und vorne gehören die guten Lautsprecher hin! Eine gute Stereoanlage im Wohnzimmer mit nur 2 Lautsprechern klingt auch gut, aber nur, wenn die Lautsprecher vor einem stehen, nicht dahinter.

Meine Empfehlung also: Etwas mehr Geld in ein gutes 165mm-Set investieren (da gibt es so viele, und für ca. 100€ klingen die ganz anders als die 50€-Teile). Sollte das Bugdet erschöpft sein, einfach erstmal die hinteren LS weglassen! Aber so oder so: Auf keinen fall 130er einbauen, wenn 165er passen. Und bitte keine DualCone, das ist nämlich billigster Standard.

Sonny06011983 28.07.2017 15:12

Achja, wegen des Zigarettenanzünders: Die "Bordsteckdose" an sich kann ja nicht großartig kaputtgehen. Wenn, dürfte dort wohl kein Strom ankommen. Wenns kein Kabelbruch ist, guck mal im Sicherungskasten (entweder unter Armaturenbrett, oder im Motorraum; es dürfte ja zwei geben). Sicherung dürfte zwischen 7,5A und 15A haben; könnte "BACKUP" heißen (so beim Materia). Steht aber in der Bedienungsanleitung. Dass die Steckdose nur Strom bei Zündschlüsselstellung "ACC" oder "Zündung ein" hat, und nicht Dauerstrom, brauch ich dir ja sicherlich nicht zu erzählen...

Ansonsten: Hast du mal mit einem Multimeter direkt in der Steckdose gemessen? Also am Metallrand (Minus) sowie tief drin mittig am Pluskontakt? Ich hatte beim Materia den Fall, dass die originale Steckdose inkompatibel mit sowohl einem Handyladegerät, als auch mit einer Kühlbox war: da war eine minimale Verengung in der originalen Steckdose, und man konnte den Stecker dadurch nicht weit genug hineinschieben. Habe dann eine universelle Steckdose eingebaut. Musste nur neue, einzelne Flachsteckhülsen auf die vorhandenen Kabel aufpressen. Vom Einbaumaß passte alles. Nur die Abdeckklappe ist nicht mehr montierbar.

Sonny06011983 28.07.2017 15:31

Hier mal ein Lautsprechervorschlag:

2-Wege Komponentensystem mit externem Hochtöner (kann in der Ecke auf dem Armaturenbrett montiert werden, klingt eigentlich immer schöner als koaxial, aber etwas mehr Aufwand):
Wenn es doch die Koaxe sein sollen, ohne externe Hochtöner:
Wie gesagt, würde ich aber echte 2-Wege-System bevorzugen, mit externem Hochtöner. Schau aber drauf, dass beim externen Hochtöner eine Aufbaumontage möglich ist; für Einbaumontage muss sonst erst irgendwo ein Loch gesägt werden. Bei den beiden Beispielen von mir sind kleine Gehäuse dabei. Ist aber nicht bei vielen Angeboten so. Das waren aber wie gesagt auch nur Beispiele.

Schimboone 28.07.2017 16:32

Die Antenne müsste gehen, zumindest im Sirion habe ich genau dieses Modell verbaut. der Empfang ist sehr gut.
Zur Montage würde ich dir noch zu einer Schaumstoffumhüllung raten, dann klappert das Kabel nicht am Dachblech.

Zu den Lautsprechern: Ich kann Sven nur zustimmen: Wenn 165er passen auf jeden Fall 165er. Und keine Dual Cone


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:43 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Klaus-Peter Winkler